FANTASY: Sie covern einen von DIETER BOHLEN geschriebenen Klassiker von THOMAS ANDERS Kommentare deaktiviert fĂĽr FANTASY: Sie covern einen von DIETER BOHLEN geschriebenen Klassiker von THOMAS ANDERS

Bild von Schlagerprofis.de

FANTASY auf den Spuren von THOMAS ANDERS

Die Geschichte des Songs „Wovon träumst du denn?“ ist fast 40 Jahre alt – also genau genommen 39 Jahre. Anno 1983 veröffentlichte THOMAS ANDERS einen deutschen Schlager, den niemand geringerer als DIETER BOHLEN geschrieben und produziert hat – wohlgemerkt, noch in der Zeit vor MODERN TALKING: „Wovon träumst du denn (in seinen Armen)?“. DafĂĽr wurde auch ordentlich die Werbetrommel gerĂĽhrt: 

Bild von Schlagerprofis.de

Damals gab es noch Promotion-Möglichkeiten wie die „Tele-Illustrierte“ – das waren noch Zeiten. Einige Jahre später eroberte ein Schlagersänger mit ähnlich attraktivem Aussehen erstmals die Szene: „FREDDY MĂ„RZ“, als „DER“ FREDDY von FANTASY. Und der sah THOMAS nicht nur ähnlich und war ein Fan von ihm – nein, er nahm dessen dritte deutschsprachige Single sogar höchstselbst auf – unter seinem KĂĽnstlernamen FREDDY MĂ„RZ:

Bild von Schlagerprofis.de

PĂĽnktlich zu MARTINs Geburtstag: Neuaufnahme des Klassikers

Erstmals nehmen MARTIN und FREDDY den Song nun gemeinsam auf – als FANTASY. Auch 2022 heiĂźt es also: „Wovon träumst du denn?“. Die Single erscheint am kommenden Freitag, das Video wird auf dem „Ich find Schlager toll“-Kanal ebenfalls am Freitag ab 17 Uhr veröffentlicht – zwei Tage nach dem heutigen Geburtstag von MARTIN, dem wir an der Stelle noch herzlich gratulieren. 

Schon mal mit DIETER BOHLEN zusammengearbeitet

Interessant: FANTASY haben bereits einmal mit DIETER BOHLEN zusammengearbeitet. Das Album „FreudensprĂĽnge“ war kommerziell erfolgreich, aber nachher war die Beziehung der Jungs mit DIETER BOHLEN wohl abgekĂĽhlt, wie bei T-Online 2019 nachzulesen war. DIETER BOHLEN äuĂźerte sich dahingehend, dass er die Musik von FANTASY „unerträglich“ finde. – Offensichtlich sind die Wogen nun geglättet – zumindest scheint die Liebe zum Song „Wovon träumst du denn“ groĂź genug zu sein, diesen schönen Titel zu covern. Wir freuen uns schon auf die Veröffentlichung und sind gespannt, ob wir uns bald auf ein neues FANTASY-Album freuen dĂĽrfen. 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Tickets fĂĽr das „Schlagercomeback“ ab 1. Juli erhältlich – mit dabei: MAITE KELLY, ROSS ANTONY und VICKY LEANDROS 5

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Nun weiĂź sogar der MDR ĂĽber „Schlagercomeback“-Show Bescheid

Nur einen Tag nach der BILD-Zeitung weiĂź auch der MDR „schon“ darĂĽber Bescheid, dass FLORIAN SILBEREISEN am 23. Juli seine Show „Schlagercomeback 2022“ präsentieren wird. Drei der Gäste (allen voran HELENE FISCHER – nebst NICOLE und NENA) wurden bereits kommuniziert. FĂĽr HELENE FISCHER ist es der erste Auftritt bei FLORIAN seit ca. 2 1/2 Jahren und der erste Auftritt als Mutter im Fernsehen – insofern kann man da schon von einem „Comeback“ reden.

Kurios: „Comeback“ von ROSS ANTONY?

Okay, wenn ROSS ANTONY bei den „Schlagerchampions“ dabei ist, warum nicht auch beim „Schlagercomeback“ – inhaltlich hat er nach unserer Einschätzung NULL mit dem Thema der Show zu tun, aber er ist nun mal ein „Kumpel“. Ebenfalls mit dabei ist MAITE KELLY. Nachdem sie mehrfach bei GIOVANNI ZARRELLA aufgetreten ist, gibt sie nun ihr „Comeback“ bei FLORIAN SILBEREISEN. (Vielleicht bringt sie GIOVANNI ja gleich mit). Auch VICKY LEANDROS ist am 22. Juli mit dabei.

Noch nicht offiziell kommuniziert wurde der Name „BEATRICE EGLI“ – aber die hat ja eigens fĂĽr ihr „Comeback“ bei FLORIAN sogar einen Auftritt am geplanten Termin nicht wahrgenommen.Angesichts der CD-VĂ–-Daten gehen wir auch sonnenklar von DAVID HASSELHOFF und KIM FISHER als Showgäste aus, zumal immerhin bei diesen Namen das Motto der Show einigermaĂźen „passt“…

Foto: MDR, Thorsten Jander

Folge uns:

DAVID HASSELHOFF: Auch er ein Kandidat fĂĽr die „Schlagercomeback“-Show von FLORIAN SILBERESIEN 2

Bild von Schlagerprofis.de

DAVID HASSELHOFF: Am 17. Juli feiert er seinen 70. Geburtstag

Auch Helden der Jugend kommen in die Jahre. Nicht nur als Schauspieler („Knight Rider“ und „Baywatch“) brach DAVID HASSELHOFF die Herzen seiner zahlreichen (oft weiblichen) Fans, sondern auch als Sänger. Sein Superhit hieĂź „Looking For Freedom“, der so etwas wie eine Hymne der deutschen Einheit geworden ist – sein Silvester-Auftritt am Brandenburger Tor hat durchaus Geschichte geschrieben – sogar politisch. Dabei trat er schon im März 1989 bei „Wetten, dass…?!“ mit seinem Hit auf: 

Bild von Schlagerprofis.de

FĂĽr die Single gab es noch kurz vor der Einheit Platin – ĂĽberreicht im Rahmen der RTL-Löwenverleihung, bei der DAVID „nebenbei“ den Goldenen Löwen von RTL gewonnen hatte (damals waren solche Preise noch eine groĂźe Ehre). 

„Best Of“ zum 70. Geburtstag

Zum 70. Geburtstag veröffentlicht nun TELAMO ein „Best Of“ von DAVID HASSELHOFF, dessen musikalische Karriere mit einem Namen verbandelt ist: JACK WHITE. Und wenn FLORIAN schon mal dabei ist, könnte er ja auch JACK WHITE mit einbeziehen. Angesichts des VĂ–-Termins der „Best Of“ kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass „THE HOFF“ sich bei FLORIAN zum passenden Motto „Schlagercomeback“ die Ehre geben wird – „wetten, dass …?!“…

 

Folge uns: