DANIELA ALFINITO: HĂ€lt ihre Nummer-1-Serie auch mit „Löwenmut“ 6

Bild von Schlagerprofis.de

DANIELA ALFINITO: Zeigt sie es ihren Kritikern erneut?

Wohl nur wenige Schlagerstars haben so viele Kritiker wie DANIELA ALFINITO. Und doch hat sie es allen gezeigt – seit 2019 war jedes ihrer Alben im Januar auf Platz 1 der Charts. Was viele gerne vergessen: Auch die beiden vorherigen Alben der SĂ€ngerin haben es in die Top-5 der Albumcharts geschafft. Mit „Löwenmut“ legt DANIELA ALFINITO mit „Löwenmut“ nun ein weiteres hitverdĂ€chtiges Album vor – nicht wenige Insider gehen davon aus, dass sie zum 4. Mal in Folge die Spitzenreiter-Position knacken kann. 

Kein Dauerbrenner? Von wegen…

Gerne wird DANIELA ALFINITO vorgeworfen, ihre Alben in einer Zeit zu veröffentlichen, in der es „wenig Konkurrenz“ gibt. Denen sei gesagt: Ihre letzten drei Alben waren alle mehr als 20 Wochen in den Charts vertreten: 

  • „Du warst jede TrĂ€ne wert“ (2019): 22 Wochen,
  • „Liebestattoo“ (2020): 21 Wochen und 
  • „Splitter aus GlĂŒck“ (2021): 23 Wochen.

Spannend: Das aktuelle Album „Splitter aus GlĂŒck“ ist demnach sogar das lĂ€ngstplatzierte Album von DANIELA ALFINITO – „da geht noch was“… – und das ganz ohne die große TV-Promo-UnterstĂŒtzung großer Fernsehshows. Bei aller Kritik sollte man diesen Erfolg auch mal anerkennen – die GeschmĂ€cker sind natĂŒrlich verschieden – aber wer Erfolg hat, hat nun mal recht. 

Promotext der Plattenfirma von DANIELA ALFINITO

Mit Löwenmut stellen sich MĂŒtter vor ihre Kinder und alle, die sie lieben.

Selbstbewusstsein, Mut und innere StĂ€rke legt auch Daniela Alfinito an den Tag, sobald sie fĂŒr etwas eintritt, was aus ihrem Herzen spricht. Mit ihren neuen Songs möchte sie dazu ermutigen, die eigenen StĂ€rken und FĂ€higkeiten zu entdecken und sich angstfrei jeder Herausforderung zu stellen, die der Alltag fĂŒr uns bereithĂ€lt. Jedes Kind trĂ€gt alles in sich, um ein selbstbestimmtes, glĂŒckliches Leben zu fĂŒhren, doch je Ă€lter wir werden, desto leichter lassen wir uns auf dem Lebensweg von NiederschlĂ€gen den Schneid abkaufen. Ihre Grundeinstellung, fĂŒr andere da zu sein, im unerschĂŒtterlichen Bewusstsein, geliebt zu werden, hat die Mutter eines inzwischen erwachsenen Sohnes durch den liebvollen Halt der Familie und der nachbarschaftlichen Gemeinschaft von klein auf mit auf den Weg bekommen.

Und dieser „Löwenmut“ prĂ€gt auch ihr neues Album: In jedem von uns steckt ein Löwe, der sich in den neuen Titeln zeigt. Denn trotz aller NiederschlĂ€ge vertraut Daniela immer wieder auf das Gute im Menschen und ihre eigene StĂ€rke: „Mit diesem Album kann man mich kennen lernen. Diese Songs sind fĂŒr alle Frauen und auch MĂ€nner, die in ihrem Leben schon so viel durchgemacht haben und gerade deshalb selbstbewusst sagen können: Ich hab‘ Löwenmut, ich gehe da durch!“

„Auf FeuerflĂŒgeln durch die Hölle“: Selbst in einer dunklen Zeit schafft es jeder, mit „FeuerflĂŒgeln“ durch seine eigene Hölle zu fliegen.

„Bye, Bye“: Wenn es in diesem Leben nicht sein soll, dann im nĂ€chsten.

 „Goldenes Armband“ ist meiner geliebten Oma „Ernie“ gewidmet. Heute noch klingen ihre schonungslos offenen und ehrlichen Worte in meinen Ohren. Als Ratgeber und Mahner.

„Sei einfach immer du“: Sich nur nach den eigenen MaßstĂ€ben werten und immer bei sich selbst bleiben. Jeder Tag ist ein Neubeginn!

„Ich bin wieder Ich“: Liebe und GlĂŒckseligkeit finden wir nur in uns selbst.

„Liebe macht blind“: Die Liebe, vor allem die enttĂ€uschte, vermittelt einem das GefĂŒhl, dass man „Scheuklappen“ aufgesetzt hatte. Die Wahrheit ist oft leider eine andere, als man sie sich ertrĂ€umte …

„Löwenmut“: Das Leben geht immer weiter. Solange wir den Mut eines Löwen besitzen und uns nicht vom eigenen Weg abbringen lassen. Wenn’s drauf ankommt, dann eben im Alleingang. Weil ein Löwe nicht mit Schlangen lĂ€stert und mit HyĂ€nen schreit.

Denn mĂŒssen, muss sie gar nichts, dafĂŒr ist Daniela nicht der Typ. Sie gibt ihr Bestes und nimmt‘s dann, wie’s kommt. Verbiegen lĂ€sst sie sich nicht, nimmt ihr LebensglĂŒck in die Hand, bevor es tatenlos an ihr vorĂŒberzieht. Vielleicht berĂŒhrt sie gerade deswegen die Menschen da draußen mit ihren Songs. Und ihr Löwenherz schlĂ€gt höher, „wenn sich die Menschen mit meinen Titeln identifizieren und sagen: ‚Das Lied, das bin doch ich, das ist mir genau so passiert‘.“
Gleich drei Familien hat sie: „
eine zu Hause, eine bei den Konzerten und die im Seniorenzentrum. Jede gibt mir viel und keine möchte ich missen. Bei Ihnen kann ich sein wie ich bin, sie geben mir Kraft.“

Dennoch nimmt sich die leidenschaftliche SĂ€ngerin ausreichend Zeit fĂŒr sich, „gerade, weil ich mit meiner Aufgabe in der Altenpflege und mit der Musik gleich zwei Jobs habe, die meine Tage ausfĂŒllen. Denn nur wenn es mir gut geht, kann ich auch fĂŒr andere da und stark sein.“ Auch stark genug fĂŒr eine neue Liebe? „Das Herz geht seine eigenen Wege. Ich behalte mein Leben gerne noch ein bisschen fĂŒr mich 
 und fĂŒhle mich frei, ungebunden und glĂŒcklich. Mir geht’s gut, weil ich genau das machen darf, was ich machen möchte. Alles weitere wird sich finden.“

Von Grund auf ehrlich, nimmt Daniela nie ein Blatt vor den Mund. Das muss man erst mal abkönnen. Bei der Hessin kommt die Wahrheit ungeschminkt daher, da kennt sie keine Kompromisse – und bisher ist sie im Leben auch gut damit gefahren. Denn was von manchen als SchwĂ€che ausgelegt werden können, definiert sie als eine ihrer StĂ€rken „Ich sage, was ich denke. Ich bin von Grund auf ehrlich.“

Daniela Alfinito war im Laufe ihrer Karriere mit insgesamt 9 Alben bislang ĂŒber 100 Wochen (104 Wochen) in den Offiziellen Deutschen Charts vertreten. Ihr Longplayer „Splitter aus GlĂŒck“ ist ihr zweites Nummer-1 Album in Österreich und der Schweiz. Auch in den Offiziellen Deutschen Schlagercharts und den Offiziellen Deutschen Musikvideo-Charts belegte Daniela Alfinito mit „Splitter aus GlĂŒck“ Platz 1.

Mit dem RĂŒckhalt der Fans und 14 Titeln voller „Löwenmut“ begrĂŒĂŸt Daniela Alfinito auch das neue Jahr 2022. Vorsicht wild? Von wegen. Dieser Löwenmut tut nur gut.

Quelle Pressetext: TELAMO

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

6 Kommentare

  1. Diese Leistung in den Charts ist beachtlich. Trotzdem finde ich es gut, das man auf diesem Portal auch kritisieren darf. Wenn man sich nÀmlich die veröffentlichten Alben ansieht, fÀllt mir zumindest nichts weiter ein als Kunststoffschlager mit den immer wieder gleichen Arrangements usw. Sie ist die weibliche Verkörperung von den Amigos. Warum sucht sich Daniela Alfinito nicht mal andere Komponisten und Produzenten? Auch mit dem Ziel sich endlich vom Amigo-Sound abzusetzen. Denke, das könnte ihr eine gewisse EigenstÀndigkeit bringen.

    Martin

  2. Auch wenn diese Laien- SĂ€ngerin wieder Platz 1 erreichen wird in den Charts ,wie auch immer das zu stande kommt, kann ich nur sagen…. SCHlECHT, GROTTENSCHLECHT !
    Eine Ohrfeige fĂŒr alle SĂ€ngerinnen, die wirklich singen können und nicht so einen Einheitsbrei anbieten, wie diese Frau Alfinito!
    FĂŒr mich beschĂ€mend !

  3. Chartplatzierungen sind das eine und immer relativ. Absolute Verkaufszahlen / Einheiten sind da viel aussagekrÀftiger. Eine Zertifizierung hat bis heute kein Album erhalten.

    1. Man möchte im Grunde mit einem Album unterhalten werden. Ihre Musik ist zeitlos unkompliziert . Einfach mal abschalten und auf andere Gedanken kommen. Das kann ich mit diesem Album mehr als gut. Sich treu bleiben auch wenn sich vieles Àhnelt ist kein Beinbruch. Der Erfolg zeigt das das Konzept gefÀllt und aufgeht. Die GeschmÀcker sind halt verschieden. Danke.. tolles Album

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HELENE FISCHER singt ARD-Olympiasong fĂŒr Winterspiele 2022: „Jetzt oder nie“ 3

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Song aus „Rausch“-Album fĂŒr Olympia

Die ARD hat sich dazu entschieden, einen HELENE-FISCHER-Song als Titelmelodie fĂŒr die Olympischen Winterspiele in Peking, die am 4. Februar 2022 starten, auszuwĂ€hlen. FĂŒr HELENE FISCHER ist das natĂŒrlich doppelt praktisch – auf der einen Seite wird ihr Song und damit weiterhin das „Rausch“-Album ordentlich beworben, auf der anderen Seite muss sie aber nicht selber die Medien mit persönlichem Erscheinen aufmischen. Von ihr gibt es keine Babyfotos und dergleichen. Immerhin wird ĂŒber DPA ein erfreutes Statement von HELENE zu ihrem Olympia-Song veröffentlicht:

Ich erinnere mich an viele Momente meiner Karriere, in denen es auch fĂŒr mich „jetzt oder nie“ geheißen hat. Meist habe ich mich fĂŒr „jetzt“ entschieden und bin damit gut gefahren. Ich hoffe, dass mein Song unseren Athletinnen und Athleten in Peking genauso viel GlĂŒck bringt, wie ich selbst mit ihm verbinde.

Bezug zu UDO JÜRGENS

Zugegeben, es ist manchmal ein „Hobby“ von uns, BezĂŒge zu UDO JÜRGENS herzustellen. Und auch hier gibt es spannende Parallelen: „Jetzt oder nie“ hieß z. B. ein Song, ein Album und eine Tour von UDO JÜRGENS – aber viel spannender: UDO sang 1978 das Lied zur Fußball-WM in Argentinien: „Buenos Dias Argentina“. Ganz bewusst wurde damals im Text des Songs und in den Auftritten die große Politik ausgespart – damals typisch fĂŒr den Zeitgeist – und HELENE FISCHER (bzw. die ARD) geht offensichtlich einen vergleichbaren Weg. Wobei der Inhalt des Songs zum Olympischen Gedanken passt – wenn man denn die BegleitumstĂ€nde ausblendet.

Wir sind gespannt, ob der Song nun auch als „offizielle Single“ aus „Rausch“ vermarktet wird.

Folge uns:

HOWARD CARPENDALE: Auch er verschiebt seine Tour um zwei Monate 0

Bild von Schlagerprofis.de

HOWARD CARPENDALE: Nochmalige Verschiebung seiner Tour erforderlich

KĂŒnstler und Veranstalter können einem in dieser Zeit wirklich leid tun – auch die große Tour von HOWARD CARPENDALE muss noch einmal verschoben werden. Aufgrund der Ansagen der politisch Verantwortlichen wird diesmal aber „nur“ um etwa zwei Monate verschoben. Veranstalter SEMMEL hat die konkreten Daten heute kommuniziert. Wir drĂŒcken die Daumen, dass die nun finalen Daten wie geplant stattfinden können.

Information des Veranstalters SEMMEL

Howard Carpendales geplante Tour “Die Show meines Lebens” wird in diesem FrĂŒhjahr mit nochmals neuen Terminen stattfinden. Der Tourbeginn muss lediglich um zwei Monate verschoben werden und findet nun am 20.04. in Frankfurt am Main statt – gefolgt von 12 weiteren Shows durch Deutschland und Österreich.

Mit dieser zeitnahen Verschiebung reagieren wir auf die klare Aussage der politisch Verantwortlichen, dass nach dem Peak der Omikron-Welle im Februar die Öffnungen und die Aufhebungen der KapazitĂ€tsbeschrĂ€nkungen schnell umgesetzt werden sollen. Diese zwei wesentlichen Punkte sind der Grundstein fĂŒr die baldige Umsetzung von Live-Konzerten!

Die gekauften Tickets behalten jeweils fĂŒr den Ausweichtermin ihre GĂŒltigkeit. Auf unserer Homepage sowie ĂŒber unseren Social-Media Seiten Facebook und Instagram informieren wir fortlaufend ĂŒber den aktuellen Stand.

Die Ersatztermine im Überblick:

20.04.2022 – Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 24.02.2022)
21.04.2022 – Frankfurt am Main,  myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 25.02.2022)
22.04.2022 – Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 26.02.2022)

24.04.2022 – NĂŒrnberg, Frankenhalle (verlegt vom 22.02.2022)

25.04.2022 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena (verlegt vom 14.03.2022)

26.04.2022 – Dresden, MESSE (verlegt vom 21.02.2022)

27.04.2022 – Hannover, Swiss-Life Hall (verlegt vom 04.03.2022)

29.04.2022 – Wien, Stadthalle D (verlegt vom 16.03.2022)

11.05.2022 – Dortmund, Westfalenhalle (verlegt vom 01.03.2022)

12.05.2022 – Stuttgart, Porsche Arena (verlegt vom 28.02.2022)

13.05.2022 – Köln, LANXESS Arena (verlegt vom 05.03.2022)

15.05.2022 – Chemnitz, Stadthalle (verlegt vom 03.03.2022)

16.05.2022 – Hamburg, Barclays Arena (verlegt vom 07.03.2022)

Quelle: SEMMEL

Folge uns: