Florian Silbereisen und Thomas Anders: Ab 23.11. sieben neue Remixe ihres Duett-Hits zu haben Kommentare deaktiviert für Florian Silbereisen und Thomas Anders: Ab 23.11. sieben neue Remixe ihres Duett-Hits zu haben

CD Cover Sie sagte doch Remix

Gleich zwei Schlager aus dem vergangenen Schlagerbooom haben so eingeschlagen, dass sie es sogar bis in die Single-Charts geschafft haben – in beiden Fällen geht es um ungewöhnliche Duette. Neben „Nicht verdient“ schlug auch der Titel „Sie sagte doch, sie liebt mich“ ein. Der Song, der musikalisch etwas an den Anders-Oldie „Wovon träumst du denn (in seinen Armen)“ erinnert und textlich leicht (bis schwer) an den Fantastische Vier-Hit „Die da!?“ erinnert, hat einfach Hit-Potenzial. Es ist eine sehr stimmige Produktion, eine schöne Geschichte, ein tolles Video (mit Matthias Reim, der also an BEIDEN Hits seinen Anteil hatte).

Wie wir als erstes Schlagerportal bereits am Tag des Chart-Entrys (26. Oktober) berichtet haben – siehe HIER -, hat Florian Silbereisen es mit diesem Song erstmals in seiner Karriere (als Sänger) in die offiziellen deutschen Charts geschafft (- an dieser Stelle grüßen wir alle anderen Quellen, die das gerne von uns „übernommen“ haben – wie üblich ohne Nennung der Quelle „Schlagerprofis“).

Bei einem so großen Hit ist es nicht verwunderlich, wenn dazu für die Tanztempel und Discotheken Deutschlands entsprechende Remixe erstellt werden. Drei der bedeutendsten Remixer wurden dafür engagiert:

Hinter „de Lancaster“ steckt das aus dem Produzententeam Georg Fischer und Thomas Lackmann bestehende Team, das bereits für viele große Schlagerstars wie Andrea Berg, Andreas Martin, David Hasselhoff und Michael Wendler Remixe erstellt haben. Wie wir berichtet haben, haben de Lancaster gar einen Weltrekord aufgestellt und es mit der Compilation „Alle Macht den Träumen“ sogar in die Compilation-Charts geschafft (- und das immerhin zwei Wochen -). Zwei der neuen Mixe stammen von diesem bemerkenswerten Produzententeam.

Einen großen Namen als Remixer hat sich auch Franz Rapid gemacht. Den Helene-Fischer-Song „Nur mit dir“ hat er nicht nur mit einem Remix veredelt, sondern  ist sogar Co-Autor des Titels (unter bürgerlichem Namen Tobias Schwall). Auch weitere Elite-Sängerinnen haben dem Top-Remixer ihre Hits anvertraut – so gibt es beispielsweise von Anna-Maria Zimmermanns „Himmelblaue Augen“ einen Franz-Rapid-Remix oder von Matie Kellys „Es war noch nie so schön (, so falsch zu liegen).

Mit DJ FOSCO zeigt sich dann, dass „aller guten Dinge Drei“ sind. Auch er zählt zur absoluten DJ- und Remixer-Elite und hat beispielsweise für Helene Fischers „Achterbahn“ einen Remix angefertigt, ist aber auch im Karneval sehr aktiv und seit Jahren eine Branchengröße, so dass auch seine beiden Remixe für „Sie sagte doch, sie liebt mich“ bleiben mussten.

Bislang ist und noch nichts von einer physischen Maxi-CD bekannt, bei Amazon sind die digitalen Tracks aber ab dem 23. November auch im Bundle als „Special Remix Edition“ erhältlich, siehe HIER. Das VÖ-Datum ist nicht verwunderlich: Genau an dem Tag werden live aus Suhl die „Schlager des Jahres“ ausgestrahlt. Moderator Florian Silbereisen begrüßt u. a. Thomas Anders an dem Abend – da wäre es schon sehr verwunderlich, wenn die beiden ihr Duett nicht auch vortragen würden- wir sind gespannt, welcher Mix dafür ausgesucht wird. (So viel Fantasie, dass die beiden den Titel einfach mal live singen, haben wir leider nicht).

Vielleicht helfen die neuen Mixe ja dabei, dem Titel eine weitere Woche in den deutschen Single-Charts zu bescheren – wir drücken feste die Daumen!

Tracklist:

1. Sie sagte doch, sie liebt mich (feat. Florian Silbereisen) (Extended Remix)
2. Sie sagte doch, sie liebt mich (feat. Florian Silbereisen) (De Lancaster Short Remix)
3. Sie sagte doch, sie liebt mich (feat. Florian Silbereisen) (Franz Rapid Remix)
4. Sie sagte doch, sie liebt mich (feat. Florian Silbereisen) (DJ FOSCO Remix)
5. Sie sagte doch, sie liebt mich (feat. Florian Silbereisen) (De Lancaster Extended Remix)
6. Sie sagte doch, sie liebt mich (feat. Florian Silbereisen) (Franz Rapid Extended Remix)
7. Sie sagte doch, sie liebt mich (feat. Florian Silbereisen) (DJ FOSCO Extended Remix)

Quelle: https://www.amazon.de/dp/B07KKB7VD7/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1542327057&sr=8-3&keywords=sie+sagte+doch+sie+liebt+mich

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: BR hält Auftritt von JENDRIK (ESC) bei Schlagerchampions für ein „Gerücht“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

Schlagerchampions: Geheimniskrämerei treibt merkwürdige Blüten

Wie DAS ERSTE HIER selber kommuniziert, ist die Show „Schlagerchampions“ eine – Zitat – „Produktion der Jürgens TV GmbH im Auftrag des MDR und des BR in Zusammenarbeit mit dem ORF„. Dass MDR, BR und ORF hier einen sonderlichen Einfluss haben (mal abgesehen vom „Abnicken“) haben, glauben immer weniger Fans. Und was der ORF dazu sagt, dass die wirklichen heimischen Stars alle zu Hause bleiben, darüber haben wir ja schon berichtet.

Kennt BR die Gäste seiner eigenen Produktion nicht?

Nachdem der SWR sich vermutlich die Finger verbrannt hat, (genau wie der MDR) die NO ANGLELS „zu früh“ anzukündigen, ist man beim BR wohl vorsichtiger geworden. Obwohl am 17. Februar JENDRIK schon offiziell verkündet wurde (ob auch hier der MDR wieder die einmal gegebene Vorankündigung zurückgezogen hat, haben wir wie gesagt nicht nachvollzogen), spricht der BR auf Facebook noch heute von einem „Gerücht“, dass JENDRIK bei SILBEREISEN auftritt.

Bild von Schlagerprofis.de

Woher soll der BR es auch wissen?

Man muss sich das einmal vorstellen, das lässt tief blicken: Der BR muss sich auf „Gerüchte“ verlassen und weiß selber nicht, welcher Star in der Show auftritt, die er selber als Coproduzent zu vertreten hat. Um im Bild zu bleiben, sind es wohl eher die „Messdiener“, die dort ihren Job machen. Übrigens – anders als der BR wussten auch die Kollegen von ESC-Aktuell schon vor einigen Tagen, dass JENDRIK bei den Schlagerchampions mitwirkt…

Foto: NDR

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Schlager-Lovestory 2021 endgültig abgesagt 2

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Schlagerlovestory 2021 abgesagt – vier Tage vor der Veranstaltung

Es war absehbar – und nun ist es gewiss: Eine neue Schlagerlovestory wird es in Halle vorerst nicht geben. Der Veranstalter hatte „bis zuletzt gehofft, eine Sendung zumindest mit begrenzter Zuschauerzahl“ hinzubekommen – das scheint aktuell nicht möglich zu sein. Wie es sich mit der Tour von FLORIAN SILBEREISEN („Das große Schlagerfest XXL“) verhält, darüber schweigt man sich (noch) aus – anscheinend sind vier Tage vor Veranstaltungsbeginn aus Veranstaltersicht ein guter Zeitpunkt für die Kommunikation. EInige Fans hatten auch uns schon angeschrieben – leider müssen wir nun verkünden, dass das Event nicht nur verschoben, sondern abgesagt wurde.

Rückgabe an den Vorverkaufsstellen

Da „Die total verliebte Frühlingsshow“ nicht in der gewohnten Form stattfinden kann, können die Tickets an den Vorverkaufsstellen (da, wo die Tickets erworben wurden), zurückgegeben werden.

Information des Veranstalters SEMMEL im Wortlaut:

Liebe Schlagerfreunde,
 
aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen kann die von Florian Silbereisen präsentierte große Eurovisions-TV-Show „Schlagerlovestory.2021 – Die total verliebte Frühlingsshow!“ leider nicht wie geplant am 27. Februar 2021 stattfinden.
 
Bis zuletzt hatten wir gehofft, dass wir in Halle/Saale eine Sendung zumindest mit begrenzter Zuschauerzahl für einen späteren Zeitpunkt aufzeichnen können. Parallel haben wir nach Ersatzterminen gesucht, bedauerlicherweise stehen aber keine geeigneten freien Termine zur Verfügung. Daher muss die Veranstaltung nun leider ersatzlos abgesagt werden.
 
Bereits gekaufte Tickets können an den Vorverkaufsstellen, an denen diese erworben wurden, zurückgegeben werden.

Quelle: SEMMEL

Foto: MDR / Jürgens TV / Dominik Beckmann

 

Folge uns: