ANDY BORG mit Weihnachtsshow erfolgreichste Sendung des Dritten, SILBEREISEN-Traumschiff schwächelt 16

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Konstant erfolgreich mit Sondersendung des “Schlager-Spa√ües”

Bild von Schlagerprofis.de

Foto © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Am 2. Weihnachtstag hie√ü es “Weihnachten mit ANDY BORG”. Die Konkurrenz war √ľberw√§ltigend, “Traumschiff” und “Tatort” luchsen sich an dem Tag schon traditionell teilweise gegenseitig die Zuschauer ab. Umso gr√∂√üer der Grund zur Freude bei ANDY BORG, dass er einmal mehr an der Spitze aller Dritten Programme lag und auch viele weitere Sender √ľberrunden konnte. Erneut sahen 1,63 Mio. Zuschauer zu – der Marktanteil von 3,4 Prozent ist f√ľr eine Sendung des Dritten Programms nach wie vor √ľberragend gut. Sch√∂n, dass sich so viele Menschen u. a. f√ľr den B√ľhnenabschied von JACQUELINE BOYER, den bewegenden Auftrirt von TONY MARSHALL und die Musik von SEMINO ROSSI, BERNHARD BRINK u. a. interessiert haben.¬†

ANDY BORG weist sogar HELENE FISCHER in die Schranken

Kurios: W√§hrend sich f√ľr das Doku-Format “Absolut HELENE FISCHER” 1,51 Zuschauer erw√§rmen konnten (und das noch vor der Konkurrenz von Tatort und Co.), holte ANDY BORG 1,63 Mio. Zuschauer vor die Bildschirme – der Vergleich mag hinken, weil es bei der HELENE-Doku um eine gestraffte Wiederholung der VOX-Doku ging, und dennoch ist auch das ein imposanter Erfolg f√ľr ANDY BORG.¬†

FLORIAN SILBEREISEN: Deutlicher Quotenr√ľckgang f√ľr das “Traumschiff” – diesmal Tatort besser

Bild von Schlagerprofis.de

Foto: ZDF, Dirk Bartling

Die Quoten der Vorjahre waren toll – sie sind nach wie vor in Ordnung. Die Tendenz spricht aber auch eine eindeutige Sprache:#

  • 2019: 7,49 Mio. Zuschauer, 22,9 Prozent Marktanteil (14-49-J√§hrige: 17 % Marktanteil)
  • 2020: 6,56 Mio. Zuschauer, 20 Prozent Marktanteil (14-49-J√§hrige: 16,5 % Marktanteil; 1,48 Mio. Zuschauer)
  • 2021: 5,76 Mio. Zuschauer, 18,9 Prozent Marktanteil (14-49-J√§hrige: 14,3 % Marktanteil; 1,11 Mio. Zuschauer)

Immerhin war das “Traumschiff” trotz des deutlichen Quotenr√ľckgangs beim “jungen” Publikum damit noch immer die beliebteste TV-Sendung des Tages.¬†

Quotensieger Tatort mit UDO LINDENBERG

Bild von Schlagerprofis.de

Foto: © NDR/Frizzi Kurkhaus

Im Vorjahr sahen 6,51 Mio. Menschen den Tatort (Marktanteil 19.8 %) – mit freundlicher Unterst√ľtzung von UDO LINDENBERG gelang gestern der Quotensieg: 6,72 Mio. Zuschauer und ein Marktanteil von 22,1 Prozent – das kann sich sehen lassen.¬†

Titelbild: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Quelle: AGF, GfK

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

16 Kommentare

  1. Jetzt fehlt nur noch eins beim Schlager-Spaß. Das in der zurzeit besten Schlagersendung die zurzeit beste Schlagersängerin zu sehen ist. Allessa aus der Steiermark.

    Martin

  2. Der Schlagerspass ist spitze, alte und neue Lieder vereint.. .und der Andy, ein super Gastgeber, einer der es kann und nicht aus Verlegenheit st√§ndig am Jackett “spielen” muss. Andrea

  3. Haben alles richtig gemacht, in dem wir Andy und NICHT das Traumschiff eingeschaltet haben. War wieder eine sehr gelungene Sendung !!

  4. Andy Borg zeigt wieder einmal wie gute Unterhaltung funktioniert.. Mit etablieren und qualitativ hochwertigen K√ľnstlern aus Schlager und Volksmusik. Das Publikum quittiert es mit einer starken Quote…

  5. Was sind das nur f√ľr Programmdirektoren? Andy Borg ist einfach Spitze, warum gibt es keinen Musikantenstadl mehr mit ihm? Immer nur Krimis, die √Ąltere nicht sehen wollen. Wir wollen mehr Andy. Wir zahlen ja auch Geb√ľhren.

    1. Hallo Frau Woelkert,

      ich weis nicht ob man mit 47 bei Ihnen auch auch schon als älter gilt, aber ich schaue mir die Krimis von heute auch nicht an. Ein neuer Musikantamenstadl das wäre etwas schönes und feines. Außerdem hat Andy Borg allein nur mit dem Finale in dieser Show mehr Abwechslung und Vielfalt gezeigt als ein Florian Silbereisen in den letzten zwei bis drei Jahren. Andy Borg hat Florian Silbereisen mit dem Schlager-Spaß längst den Rang abgelaufen.

      Martin

  6. René § Ilona aus dem Elsass

    Wir sind die gr√∂√üten Fan’s von Andy , seit 1982 mit Adios Amor √ľberall war der Kassette
    Recorder dabei im Auto oder im Haus.

    Andy Borg hat’s, herreich das er alte und neun Songs ” Mit original Stars” erfolgreich mischen tut.

    Einer der wenigen der nicht nur an sie denkt Super weiter so, Andy ist einfach Spitze.

  7. Schlagerspass mit Andy— eine tolle Sendung,auf die ich mich immer freue,weil absolut vielseitig.Alte und junge Stars,alte und neue Schlager– sooo sch√∂n!!! Andy Borg,sehr nat√ľrlich,sehr locker,ungek√ľnstelt..Diese Sendung versch√∂nte mir schon viele Stunden w√§hrend der Coronazeit.Danke!! ‚ô•ÔłŹ

  8. Andy Borg spricht seine Texte, ohne extra laut und gek√ľnstelt zu sprechen in einem angenehmen Ton, was manch j√ľngerer Moderator nicht bringt. Weiter so, Herr Borg!

  9. Andy Borg schenkt uns mit seiner Sendung immer ein paar sch√∂ne, √§u√üerst unterhaltsame Stunden. Ich will nicht sagen: fr√ľher war alles besser ( sch√∂ner). Aber eins ist sicher: fr√ľher lebten die Schlager von ihren Melodien, die so eing√§ngig und sch√∂n waren, dass sie auch noch Jahrzehnte sp√§ter gerne geh√∂rt und gespielt werden! Ich w√ľnsche mir mehr Sendungen mit Andy – er ist respektvoll (ich denke an seinen Umgang mit den betagten S√§ngern), unterhaltsam und hat eine Menge Humor (er kann vor allem sich selbst ver√§ppeln). Bei ihm ist nichts gek√ľnstelt und aufgesetzt. Haben die anderen Programmdirektoren (ZDF, ARD…) keine Augen im Kopf?

PATRICK LINDNER: Zum 3. Mal auf Platz 1 der Airplaycharts – erneut vor WOLKENFREI und MITCH KELLER 0

Bild von Schlagerprofis.de

PATRICK LINDNER: Er hat es wieder geschafft!

Das war wohl kaum absehbar – wir gratulieren besonders herzlich: PATRICK LINDNER hat es tats√§chlich zum 3. Mal in Folge auf Platz 1 der Airplay-Liste National Konservativ Pop geschafft und ist damit vielleicht sogar ein Anw√§rter auf die √úbernahme der Spitze bei den “Schlagern des Monats” – lassen wir uns √ľberraschen. Wir gratulieren dem sympathischen S√§nger herzlich zu seinem erneuten Erfolg mit seinem u. a. von TANJA LASCH geschriebenen Song “(All) Deine Farben”.¬†

WOLKENFREI: Schon wieder Platz 2 ein sch√∂ner Erfolg f√ľr VANESSA MAI

Die Taktik, VANESSA MAI in Sachen Schlager unter dem alt bekannten Namen “WOLKENFREI” auftreten zu lassen, scheint aufzugehen – die Radioredakteure spielen ihren Song “Uns geh√∂rt die Welt” so flei√üig, dass auch in dieser Woche der Song “Silber” holen konnte. Mal gucken, was da noch geht – immerhin ist ja am gestrigen Freitag das neue WOLKENFREI-Album auf den Markt gekommen.¬†

MITCH KELLER: “Du bist mein Chaos” h√§lt sich auf Bronze

Auch das ist nicht selbstverständlich Рerneut hat es die Berliner Plattenfirma Monopol mit einem Song in die Top-3 der Airplaycharts geschafft РGrund zur Freude bei MITCH KELLER, der es damit erneut auf Bronze gebracht hat. 

 

 

Folge uns:

ANDY BORG: Heute Abend hei√üt es wieder “Schlager-Spa√ü” mit ANDY BORG – bessere Alternative als “60 Jahre ZDF”! 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Heute erstmals von drei Sendern ausgestrahlt

Wie wir als erstes Schlagerportal gemeldet haben, wird die heutige Schlager-Spa√ü-Folge erstmals von DREI Sendern ausgestrahlt: SWR, MDR und ORF2 werden das Format ausstrahlen. Die G√§steliste kann sich absolut sehen lassen. Und man muss sich nicht √ľber den “Aprilscherz” wundern, den das ZDF zum 60. Geburtstag allen Ernstes (?) veranstaltet. Solide Unterhaltung hingegen verspricht ANDY BORG – mit dabei sind unter dem Motto “Wir hei√üen den Fr√ľhling Willkommen”:¬†

SEMINO ROSSI

Bild von Schlagerprofis.de

PALDAUER

Bild von Schlagerprofis.de

MONIQUE

Bild von Schlagerprofis.de

Fans d√ľrfen sich auf ein “Frankreich-Medley” im Duett mit dem Moderator freuen

HARPO

Bild von Schlagerprofis.de

…wird nat√ľrlich seinen gr√∂√üten Hit “Moviestar” performen.¬†

VANESSA NEIGERT

Bild von Schlagerprofis.de

…wird das Publikum mit Hits der 60er Jahre begeistern.

STEVEN FISCHER

Bild von Schlagerprofis.de

…beweist, dass auch Herren mit dem Nachnamen FISCHER singen k√∂nnen. Er pr√§sentiert Hits von ELVIS PRESLEY und PETER ALEXANDER. Es ist schon der helle Wahnsinn, dass der Heimatsender des verstorbenen Stard, der Mondquoten mit PETER ALEXANDER holte, ihn nicht einmal erw√§hnt, daf√ľr aber ANDY BORG in seiner Show. Ein weiterer Grund, sich f√ľr den SWR (oder MDR oder ORF) zu entscheidn.¬†

DIE FETZIG’N AUS DEM ZILLERTAL

Bild von Schlagerprofis.de

…werden an Fr√ľhlingslieder von G. G. ANDERSON erinnern – im Duett mit ANDY BORG, versteht sich.¬†

Au√üerdem…

…gibt es in der “TV-Truhe” ein Wiedersehen mit GUNTHER PHILIPP. Klar, dass sich auch der Moderator √ľber eine √úberraschung in seiner Show freuen darf.¬†

       Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: © SWR/Kerstin Joensson

 

Folge uns: