Helene Fischer Show: Mit diesem Gast ihrer neuen Show hätten wir nicht gerechnet…. Kommentare deaktiviert fĂĽr Helene Fischer Show: Mit diesem Gast ihrer neuen Show hätten wir nicht gerechnet….

CD Cover Helene Fischer

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Am 7. und 8. Dezember wird Helene Fischer ihre neue Show in DĂĽsseldorf aufzeichnen, die dann traditionell am 1. Weihnachtsfeiertag im ZDF ausgestrahlt wird.

Alle Jahre wieder wird ĂĽber die Gästeliste spekuliert und wir sind fast sicher, zumindest einen Namen nennen zu können, der auf jeden Fall dabei sein dĂĽrfte und der etwas ĂĽberraschend ist: Am 7. Dezember hätte KERSTIN OTT einen Konzert-Auftritt in Neukloster gehabt, den sie aber „aufgrund von TV-Aufzeichnungen“(!) vorgezogen hat (siehe HIER). Dabei kann es sich unseres Erachtens eigentlich nur um die Helene-Fischer-Show handeln – wir gehen daher davon aus, dass sich die Fans auf KERSTIN OTT in der Helene-Fischer-Show 2018 freuen dĂĽrfen.

Als Gerüchte mit allerdings guten Argumentationen kursieren im Netz Namen unter den Fans, mit denen auch bei der Helene-Show gerechnet wird:

VICKY LEANDROS

FĂĽr den 7. Dezember ist ein Kirchenkonzert in Jena angekĂĽndigt – anscheinend sind dafĂĽr derzeit aber zumindest beim Anbieter Eventim, auf den von Vickys Homepage aus verlinkt wird, keine Tickets erhältlich zu sein (siehe HIER). Vermutlich hat es schon einen Grund, warum Vicky kĂĽrzlich in einem Interview kundgetan hat, wie gerne sie ein Duett mit Helene singen wĂĽrde (siehe auch HIER). FĂĽr eine Teilnahme Vickys spricht auch, dass sie im gleichen Management wie Helene ist.

==> UPDATE: Leider ist dieses GerĂĽcht nicht korrekt. Vicky Konzert in Jena ist komplett ausverkauft, sie wird ihren Auftritt wahrnehmen – wir haben ihre Teilnahme ja auch nur als GerĂĽcht kommuniziert, die genannten GrĂĽnde schienen uns schlĂĽssig, insbesondere wegen des Interviews. 

EROS RAMAZZOTTI

Als erstes Schlagerportal berichteten wir darĂĽber, dass Helene ein Duett mit Eros Ramazzotti aufgenommen hat (siehe HIER). Das spricht schon dafĂĽr, dass Eros Helene in diesem Jahr auch in ihrer Show besuchen wird….

BEN ZUCKER

Im Sommer war Ben mit Helene gemeinsam auf Stadiontour. Da wäre ein Auftritt in der Helene Fischer Show absolut naheliegend.

MUSICAL-CAST ANASTASIA

Bekanntlich hat Helene Fischer eine Musical-Ausbildung genossen, insofern passt ein Musical-Block immer gut in ihrer Show hinein. Nach der Deutschland-Premiere in Stuttgart wĂĽrde ein Abstecher bei Helene gut passen, zumal es in dem Musical ja um russische Geschichte geht – passend zu Helenes russischen Wurzeln.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

BERNHARD BRINK: Am 27. Januar gibt er im MDR seinen Moderationsabschied mit „Schlagercharts 2022“ 5

Bild von Schlagerprofis.de

BERNHARD BRINK: Immerhin darf er noch einmal die „Schlagercharts“ des Jahres moderieren

Die Ausbootung BERNHARD BRINKs von den „Schlagern des Monats“ spottet natĂĽrlich jeder Beschreibung uns ist an Stillosigkeit wohl kaum noch zu ĂĽberbieten. Immerhin darf er den letzten MonatsrĂĽckblick auf den Dezember 2022 noch einmal moderieren und auch noch den JahresrĂĽckblick 2022, der unter dem Label „Die Schlagercharts 2022“ am 27. Januar 2023 als dann wohl (vorerst) letzte vom Schlagertitan moderierte Schlagershow ausgestrahlt wird. Auch dĂĽrfen wir uns noch am 13.1. auf die „Musikgeschichten“ freuen, die einen Tag vor dem „Schlagerabschied“ von JĂśRGEN DREWS vom MDR gesendet werden. 

Danach wird die Sendung „Schlager des Monats“ ja dahingehend renoviert, dass kĂĽnftig auch Poptitel dort zu hören sein werden. Genau so fing es mit WDR4 an, bis man das einstmals erfolgreichste Radioprogramm Deutschlands (, als noch leidenschaftliche Redakteure am Start waren und keine Controller,) so richtig vor die Wand gefahren hat. Gut möglich, dass das nun als Vorbild fĂĽr die „Schlager des Monats“ genommen wird…

Foto: © MDR/Sony Music/Ulle Hadding

 

Folge uns:

ANDREA BERG bleibt an der Spitze der Airplaycharts – vor RAMON ROSELLY und BERNHARD BRINK 6

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG hält sich an der Spitze

Mit „Viel zu schön, um wahr zu sein“ hat ANDREA BERG es einmal mehr geschafft – erneut ist ihr ein veritabler Radiohit gelungen, erneut steht sie auf Platz 1 der Liste „Konservativ Pop“. Bei den Schlageralben ist ANDREA auf Platz 4 zurĂĽckgepurzelt, im Airplay kann sie sich an der Spitze halten – und auch Platz 4 bei den Schlageralben ist ja ein schöner Erfolg. Gratulation!

RAMON ROSELLY hält sich auf Platz 2

Es bleibt dabei: Radio-Promotion TOP, Album-Promotion FLOP – so lässt es sich wohl zusammenfassen, denn auch wenn RAMON ROSELLY erneut nicht in den Top-100 der Albumcharts ist, schafft er in der Airplayliste National Konservativ Pop mit „Ich freu mich so auf dich“ erneut einen groĂźartigen 2. Platz, zu dem wir herzlich gratulieren. Warum RAMON momentan nicht von FLORIAN SILBEREISEN eingeladen wird – es wäre mal spannend zu erfahren nach der feudalen „Eingemeindung“ in die Schlagergemeinde… So oder so: GlĂĽckwunsch zum 2. Platz

BERNHARD BRINK: Mal wieder Top-3 in den Airplaycharts

Mit „Es geht immer weiter (Xtreme Sound Remix)“ hat es Schlagertitan BERNHARD BRINK wieder in die Top-3 der Airplay-Charts geschafft. Nach seiner in wirklich sehr miesem Stil vollzogenen Ausbootung bei „Schlager des Monats“ ist das sicher eine groĂźe Freude. Und was „MDR“ und merkwĂĽrdige Personalentscheidungen angeht, kann sich BERNHARD BRINK vielleicht ja mal mit dem Kollegen FRANK SCHĂ–BEL unterhalten, der nach unserem Eindruck von den dortigen Sesselfurzern Entscheidungsträgern wohl auch „die Schnauze voll hat“. GlĂĽckwunsch fĂĽr „BB“, dass trotz dieser Widrigkeiten der musikalische Erfolg weiterhin konstant bleibt. 

 

 

Folge uns: