STEFANIE HERTEL klare Quoten-Siegerin gegen ANDREAS GABALIER und FLORIAN SILBEREISEN 6

Bild von Schlagerprofis.de

STEFANIE HERTEL: Der „Quoten-Wahnsinn“ des vergangenen Jahres hallt auch 2021 nach

Nach wie vor können viele Fans nicht verstehen, warum die sehr beliebte Show „Die groĂźe Show der Weihnachtslieder“ nach neun Folgen abgesetzt wurde. Nach Angaben des Portals „inthueringen.de“ fiel das Format der „Adventsfestsingen“-Show von FLORIAN SILBEREISEN zum Opfer. Der Erfolg der Show von STEFANIE HERTEL im Vorjahr war groĂźartig – allein im Sendegebiet des MDR lockte sie am Vorabend des Vierten Advents 657.000 Zuschauer vor die Bildschirme. 

FLORIAN SILBEREISEN mit ordentlicher Quote, aber nicht so gut wie STEFANIE HERTEL

Nimmt man die Sendung von STEFANIE, die ja ebenfalls als adventliche Show in Suhl produziert wurde und insofern vergleichbar ist, zum MaĂźstab, sind die 520.000 Zuschauer im MDR-Sendegebiet nicht wirklich ein Erfolg und schon gar nicht „ausgezeichnet“ – bestenfalls „ordentlich“. Immerhin holte STEFANIE HERTEL ein Jahr zuvor ĂĽber 130.000 Zuschauer und damit ein Viertel mehr vor die Bildschirme.

ANDREAS GABALIER mit sehr schlechter Quote

Durchaus etwas ĂĽberraschend, waren am gestrigen Vorabend des Vierten Advents und damit am Sendetermin des Vorjahrs von STEFANIE, war die „Volks Rock’n’Roll-Christmas“ von ANDREAS GABALIER ein Quotenflop – das muss man angesichts von 199.000 Zuschauerinnen und Zuschauern so sagen, auch wenn die folgende Musiksendung mit ADELE noch schlechter dastand (153.000 zuschauende Menschen). Mit anderen Worten lockte STEFANIE im Vorjahr weit mehr als 3-mal so viele Menschen vor die Fernsehgeräte als es dem Volks-Rock’n’Roller gelang. 

Bild: MDR/Junghans

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Und was ist mit der Quote von Frau Fischer? Die ist so schlecht, dass sie hier totgeschwiegen wird. Sehr “neutral“. Schade!

    1. Es war die – wenn wir auf die Schnelle richtig gezählt haben – MINDESTENS 13. (!!!) Wiederholung dieser Weihnachtssendung. DarĂĽber hinaus wurde die DVD in Riesenauflage verkauft. DAS mit den Erstausstrahlungen von drei Sendungen zu vergleichen – „sĂĽĂź“. – Ehrlich gesagt haben wir gar nicht nachgesehen, wie die Helene-Quote war, weil die 13. Wiederholung keine Aussagekraft hat. Wenn fanatische Fans uns mangelnde Neutralität unterstellen, nehmen wir das durchaus als Lob, dass wir eben NICHT eine durchwachsene Quote als Erfolg abfeiern… (aber auch nicht als Misserfolg – eben „ordentlich“).

  2. Habe mir gestern auf Youtube diese Show von 2019 angesehen. Es wurden zwar drei Auftritte rausgeschnitten, aber die Show zeigt Eigenständigkeit, Regionalität und dadurch Originalität. Zwei Kinderchöre aus Suhl, das Jugendballet und die Artistenschule aus Berlin und viele andere Dinge. Die anderen genannten Sendungen können da nicht mithalten. Ein Trauerspiel was der MDR hier veranstaltet. Genauso dĂĽrftig ist aber auch das Weihnachtskonzert von Roland Kaiser. Nicht nur Vollplayback (eine, Unverschämtheit vom Kaiser und seinem Team) sondern musikalisch vollkommen verwurschtelte und entstellte traditionelle Weihnachtslieder. Habe das Konzert beim ersten Lied „SĂĽĂźer die Glocken nie klingen“ ausgeschaltet. Nicht anzuhören. Wenn Roland Kaiser und sein musikalisches Team nicht in der Lage sind solch ein Konzert Live zu performen, dann sollte man vielleicht ĂĽberlegen die Karriere endlich zu beenden und in Rente zu gehen.

    Martin

  3. Bei diesen ganzen Zahlenspielen darf man natürlich nicht vergessen, daß wir im letzten Jahr um diese Zeit im Lockdown waren, d. h. Restaurant, Bars, Geschäfte usw. waren geschlossen, somit waren wesentlich mehr Leute daheim vor den Bildschirmen.

  4. Sparzwang vom MDR, deshalb immer wieder Wiederholungen. Wenn ich sehe was der MDR am 2. Weihnachtsfeiertag um 20.15 Uhr bringt, dann verschlägt es einen fast die Sprache…. eine Wiederholung zum x-ten mal. Frechheit vom Sender.
    Habe schon mehrere E-Mails an den Sender geschrieben, wegen Einstellungen oder Wiederholungen bestimmter Sendungen…. nicht eine einzige Antwort habe ich bekommen.
    Nächste Beschwerde schreibe ich an die Intendantin des MDR!

  5. Sooo, mache mich langsam fertig….. heute Abend Weihnachtskonzert von Ute Freudenberg in der Stadthalle Cottbus, dass letzte von ihrer Tournee. Ausgefallen sind nur glaube 3 in Sachsen, alle anderen fanden statt.
    Das einzigste Programm von Ute, was ich noch nicht gesehen habe…. . Akustik, Duett, Liederabend, Band- Konzert im Sommer…. alle anderen Programme schon live erlebt, deshalb ist meine Freude groĂź.
    Hatte MDR und auch viele vom Fan-Club den MDR angeschrieben, warum so ein Konzert nicht mal aufgezeichnet wird…. vor allem wenn Ute so ein Konzert in einer Kirche gibt….. keine Antwort vom MDR!
    Lieber dudelt man Adele – Konzert, was keiner sehen wollte.
    Freue mich auf Ute und ihre himmlische Stimme.
    Wenn sie “ Ave Maria “ singt, einfach nur zum niederknien ihre Version.
    Bald geht’s los.

HELENE FISCHER singt ARD-Olympiasong fĂĽr Winterspiele 2022: „Jetzt oder nie“ 3

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Song aus „Rausch“-Album fĂĽr Olympia

Die ARD hat sich dazu entschieden, einen HELENE-FISCHER-Song als Titelmelodie fĂĽr die Olympischen Winterspiele in Peking, die am 4. Februar 2022 starten, auszuwählen. FĂĽr HELENE FISCHER ist das natĂĽrlich doppelt praktisch – auf der einen Seite wird ihr Song und damit weiterhin das „Rausch“-Album ordentlich beworben, auf der anderen Seite muss sie aber nicht selber die Medien mit persönlichem Erscheinen aufmischen. Von ihr gibt es keine Babyfotos und dergleichen. Immerhin wird ĂĽber DPA ein erfreutes Statement von HELENE zu ihrem Olympia-Song veröffentlicht:

Ich erinnere mich an viele Momente meiner Karriere, in denen es auch fĂĽr mich „jetzt oder nie“ geheiĂźen hat. Meist habe ich mich fĂĽr „jetzt“ entschieden und bin damit gut gefahren. Ich hoffe, dass mein Song unseren Athletinnen und Athleten in Peking genauso viel GlĂĽck bringt, wie ich selbst mit ihm verbinde.

Bezug zu UDO JĂśRGENS

Zugegeben, es ist manchmal ein „Hobby“ von uns, BezĂĽge zu UDO JĂśRGENS herzustellen. Und auch hier gibt es spannende Parallelen: „Jetzt oder nie“ hieĂź z. B. ein Song, ein Album und eine Tour von UDO JĂśRGENS – aber viel spannender: UDO sang 1978 das Lied zur FuĂźball-WM in Argentinien: „Buenos Dias Argentina“. Ganz bewusst wurde damals im Text des Songs und in den Auftritten die groĂźe Politik ausgespart – damals typisch fĂĽr den Zeitgeist – und HELENE FISCHER (bzw. die ARD) geht offensichtlich einen vergleichbaren Weg. Wobei der Inhalt des Songs zum Olympischen Gedanken passt – wenn man denn die Begleitumstände ausblendet.

Wir sind gespannt, ob der Song nun auch als „offizielle Single“ aus „Rausch“ vermarktet wird.

Folge uns:

HOWARD CARPENDALE: Auch er verschiebt seine Tour um zwei Monate 0

Bild von Schlagerprofis.de

HOWARD CARPENDALE: Nochmalige Verschiebung seiner Tour erforderlich

KĂĽnstler und Veranstalter können einem in dieser Zeit wirklich leid tun – auch die groĂźe Tour von HOWARD CARPENDALE muss noch einmal verschoben werden. Aufgrund der Ansagen der politisch Verantwortlichen wird diesmal aber „nur“ um etwa zwei Monate verschoben. Veranstalter SEMMEL hat die konkreten Daten heute kommuniziert. Wir drĂĽcken die Daumen, dass die nun finalen Daten wie geplant stattfinden können.

Information des Veranstalters SEMMEL

Howard Carpendales geplante Tour “Die Show meines Lebens” wird in diesem Frühjahr mit nochmals neuen Terminen stattfinden. Der Tourbeginn muss lediglich um zwei Monate verschoben werden und findet nun am 20.04. in Frankfurt am Main statt – gefolgt von 12 weiteren Shows durch Deutschland und Österreich.

Mit dieser zeitnahen Verschiebung reagieren wir auf die klare Aussage der politisch Verantwortlichen, dass nach dem Peak der Omikron-Welle im Februar die Öffnungen und die Aufhebungen der Kapazitätsbeschränkungen schnell umgesetzt werden sollen. Diese zwei wesentlichen Punkte sind der Grundstein für die baldige Umsetzung von Live-Konzerten!

Die gekauften Tickets behalten jeweils fĂĽr den Ausweichtermin ihre GĂĽltigkeit. Auf unserer Homepage sowie ĂĽber unseren Social-Media Seiten Facebook und Instagram informieren wir fortlaufend ĂĽber den aktuellen Stand.

Die Ersatztermine im Ăśberblick:

20.04.2022 – Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 24.02.2022)
21.04.2022 – Frankfurt am Main,  myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 25.02.2022)
22.04.2022 – Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 26.02.2022)

24.04.2022 – Nürnberg, Frankenhalle (verlegt vom 22.02.2022)

25.04.2022 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena (verlegt vom 14.03.2022)

26.04.2022 – Dresden, MESSE (verlegt vom 21.02.2022)

27.04.2022 – Hannover, Swiss-Life Hall (verlegt vom 04.03.2022)

29.04.2022 – Wien, Stadthalle D (verlegt vom 16.03.2022)

11.05.2022 – Dortmund, Westfalenhalle (verlegt vom 01.03.2022)

12.05.2022 – Stuttgart, Porsche Arena (verlegt vom 28.02.2022)

13.05.2022 – Köln, LANXESS Arena (verlegt vom 05.03.2022)

15.05.2022 – Chemnitz, Stadthalle (verlegt vom 03.03.2022)

16.05.2022 – Hamburg, Barclays Arena (verlegt vom 07.03.2022)

Quelle: SEMMEL

Folge uns: