STEFANIE HERTEL klare Quoten-Siegerin gegen ANDREAS GABALIER und FLORIAN SILBEREISEN 6

Bild von Schlagerprofis.de

STEFANIE HERTEL: Der „Quoten-Wahnsinn“ des vergangenen Jahres hallt auch 2021 nach

Nach wie vor können viele Fans nicht verstehen, warum die sehr beliebte Show „Die groĂźe Show der Weihnachtslieder“ nach neun Folgen abgesetzt wurde. Nach Angaben des Portals „inthueringen.de“ fiel das Format der „Adventsfestsingen“-Show von FLORIAN SILBEREISEN zum Opfer. Der Erfolg der Show von STEFANIE HERTEL im Vorjahr war groĂźartig – allein im Sendegebiet des MDR lockte sie am Vorabend des Vierten Advents 657.000 Zuschauer vor die Bildschirme. 

FLORIAN SILBEREISEN mit ordentlicher Quote, aber nicht so gut wie STEFANIE HERTEL

Nimmt man die Sendung von STEFANIE, die ja ebenfalls als adventliche Show in Suhl produziert wurde und insofern vergleichbar ist, zum MaĂźstab, sind die 520.000 Zuschauer im MDR-Sendegebiet nicht wirklich ein Erfolg und schon gar nicht „ausgezeichnet“ – bestenfalls „ordentlich“. Immerhin holte STEFANIE HERTEL ein Jahr zuvor ĂĽber 130.000 Zuschauer und damit ein Viertel mehr vor die Bildschirme.

ANDREAS GABALIER mit sehr schlechter Quote

Durchaus etwas ĂĽberraschend, waren am gestrigen Vorabend des Vierten Advents und damit am Sendetermin des Vorjahrs von STEFANIE, war die „Volks Rock’n’Roll-Christmas“ von ANDREAS GABALIER ein Quotenflop – das muss man angesichts von 199.000 Zuschauerinnen und Zuschauern so sagen, auch wenn die folgende Musiksendung mit ADELE noch schlechter dastand (153.000 zuschauende Menschen). Mit anderen Worten lockte STEFANIE im Vorjahr weit mehr als 3-mal so viele Menschen vor die Fernsehgeräte als es dem Volks-Rock’n’Roller gelang. 

Bild: MDR/Junghans

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Und was ist mit der Quote von Frau Fischer? Die ist so schlecht, dass sie hier totgeschwiegen wird. Sehr “neutral“. Schade!

    1. Es war die – wenn wir auf die Schnelle richtig gezählt haben – MINDESTENS 13. (!!!) Wiederholung dieser Weihnachtssendung. DarĂĽber hinaus wurde die DVD in Riesenauflage verkauft. DAS mit den Erstausstrahlungen von drei Sendungen zu vergleichen – „sĂĽĂź“. – Ehrlich gesagt haben wir gar nicht nachgesehen, wie die Helene-Quote war, weil die 13. Wiederholung keine Aussagekraft hat. Wenn fanatische Fans uns mangelnde Neutralität unterstellen, nehmen wir das durchaus als Lob, dass wir eben NICHT eine durchwachsene Quote als Erfolg abfeiern… (aber auch nicht als Misserfolg – eben „ordentlich“).

  2. Habe mir gestern auf Youtube diese Show von 2019 angesehen. Es wurden zwar drei Auftritte rausgeschnitten, aber die Show zeigt Eigenständigkeit, Regionalität und dadurch Originalität. Zwei Kinderchöre aus Suhl, das Jugendballet und die Artistenschule aus Berlin und viele andere Dinge. Die anderen genannten Sendungen können da nicht mithalten. Ein Trauerspiel was der MDR hier veranstaltet. Genauso dĂĽrftig ist aber auch das Weihnachtskonzert von Roland Kaiser. Nicht nur Vollplayback (eine, Unverschämtheit vom Kaiser und seinem Team) sondern musikalisch vollkommen verwurschtelte und entstellte traditionelle Weihnachtslieder. Habe das Konzert beim ersten Lied „SĂĽĂźer die Glocken nie klingen“ ausgeschaltet. Nicht anzuhören. Wenn Roland Kaiser und sein musikalisches Team nicht in der Lage sind solch ein Konzert Live zu performen, dann sollte man vielleicht ĂĽberlegen die Karriere endlich zu beenden und in Rente zu gehen.

    Martin

  3. Bei diesen ganzen Zahlenspielen darf man natürlich nicht vergessen, daß wir im letzten Jahr um diese Zeit im Lockdown waren, d. h. Restaurant, Bars, Geschäfte usw. waren geschlossen, somit waren wesentlich mehr Leute daheim vor den Bildschirmen.

  4. Sparzwang vom MDR, deshalb immer wieder Wiederholungen. Wenn ich sehe was der MDR am 2. Weihnachtsfeiertag um 20.15 Uhr bringt, dann verschlägt es einen fast die Sprache…. eine Wiederholung zum x-ten mal. Frechheit vom Sender.
    Habe schon mehrere E-Mails an den Sender geschrieben, wegen Einstellungen oder Wiederholungen bestimmter Sendungen…. nicht eine einzige Antwort habe ich bekommen.
    Nächste Beschwerde schreibe ich an die Intendantin des MDR!

  5. Sooo, mache mich langsam fertig….. heute Abend Weihnachtskonzert von Ute Freudenberg in der Stadthalle Cottbus, dass letzte von ihrer Tournee. Ausgefallen sind nur glaube 3 in Sachsen, alle anderen fanden statt.
    Das einzigste Programm von Ute, was ich noch nicht gesehen habe…. . Akustik, Duett, Liederabend, Band- Konzert im Sommer…. alle anderen Programme schon live erlebt, deshalb ist meine Freude groĂź.
    Hatte MDR und auch viele vom Fan-Club den MDR angeschrieben, warum so ein Konzert nicht mal aufgezeichnet wird…. vor allem wenn Ute so ein Konzert in einer Kirche gibt….. keine Antwort vom MDR!
    Lieber dudelt man Adele – Konzert, was keiner sehen wollte.
    Freue mich auf Ute und ihre himmlische Stimme.
    Wenn sie “ Ave Maria “ singt, einfach nur zum niederknien ihre Version.
    Bald geht’s los.

MATTHIAS REIM neu in Top-3 Airplaycharts – ANDREA BERG siegt vor BERNHARD BRINK 1

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Erstmals mit neuem Song in Top-3

Da darf sich MATTHIAS REIM freuen: Als einziger Teilnehmer des Adventsfests hat er es in die Top-3 der Airplaycharts geschafft – allerdings nicht mit weihnachtlichen Klängen, sondern mit seiner neuen Single: „Reise um die Welt II“ steht auf Platz 3 der aktuellen Airplayliste „Konservativ Pop“. Nach wie vor punktet REIM also auch mit aktuellen Songs bei den Fans.

ANDREA BERG weiterhin Airplaykönigin

Obwohl ANDREA BERG „keine Zeit“ hatte, in diesem Jahr bei FLORIAN SILBEREISEN aufzutreten, ist sie dennoch seit Wochen unangefochten auf Platz 1 der Airplaycharts. Das ist mitnichten „Viel zu schön, um wahr zu sein“, sondern Fakt – wir gratulieren ANDREA zu diesem tollen Erfolg.

BERNHARD BRINK: Aus Bronze wird Silber

Auch wenn er NICHT beim Adventsfest live dabei war, wurde er doch erwähnt, weil ihm ja vom MDR „mal wieder“ eine erfolgreiche Sendung weggenommen worden ist. Immerhin musste der Schlagertitan diesmal in der Sendung nicht so tun, als wĂĽrde ihm das gefallen, wenn er durch eine Sängerin, deren Qualifikation augenscheinlich hauptsächlich „Frau von…“ ist, ihn ablöst.Musikalisch läuft es dennoch rund bei „BB“: Seine aktuelle Single „Es geht immer weiter (Xtreme Sound Remix)“ steht inzwischen auf Platz 2 der aktuellen Airplaycharts – wir gratulieren!

 

Folge uns:

ANNETT LOUISAN: Ihr Album „Babyblue“ erscheint am 17.02.2023 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANNETT LOUISAN: Neues Album kommt im Februar 2023

Frohe Kunde fĂĽr die Fans: Nach VĂ– der Vorab-Single „Die fabelhafte Welt der Amnesie“ am vergangenen Freitag steht nun das VĂ–-Datum des neuen Albums von ANNETT fest: Am 17. Februar erscheint „Babyblue“ – ein Album fĂĽr Menschen, die „in der Mitte des Lebens stehen“. Wir freuen uns darauf.

Pressetext

Annett Louisan hat ein neues Album aufgenommen. Es trägt den Namen „Babyblue“. „Babyblue“ ist, das wird gleich klar, ein Album ĂĽber den Blues in der Mitte des Lebens und das Ă„lterwerden. Voller Hingabe und Humor, augenzwinkernd und aufrichtig zugleich, erzählt Annett Louisan ĂĽber Angst, aber auch das Annehmen dieses Lebensabschnittes. Vom GlĂĽck und vom UnglĂĽck, wie sich beides bedingt und wie nicht nur Menschen kommen und gehen, sondern auch man selbst. Die erste Vorabsingle daraus – „Die fabelhafte Welt der Amnesie“  wurde letzten Freitag veröffentlicht.

Folge uns: