FLORIAN SILBEREISEN: Adventsfestsingen mit ordentlicher Quote, aber nicht so gut wie STEFANIE HERTEL 4

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Fans offensichtlich leidensfähig

Man stelle sich vor, es wird das Fu√üballspiel Bayern gegen Dortmund angek√ľndigt, gezeigt wird aber 1860 M√ľnchen gegen VfL Bochum. Es ist nicht unwahrscheinlich, wenn es da (zurecht) massive Kritik g√§be. Wenn aber in einer SILBEREISEN-Show wirklich √ľberall Namen wie SEMINO ROSSI, UTE FREUDENBERG und PATRICIA KELLY kommuniziert werden, die kommentarlos(!) einfach nicht in der Show vorkommen, wird das offensichtlich hingenommen bzw. sogar verteidigt: Motto, es war doch eine sch√∂ne Show.

Um auf den Fu√üball-Vergleich zur√ľckzukommen: W√ľrden die Sportfans auch sagen: Regt euch nicht auf, 1860 spielt doch auch guten Fu√üball… – das mag ja sein, dann soll man aber bitte auch 1860 M√ľnchen ank√ľndigen.

Quote zwar nicht so gut wie die von STEFANIE HERTEL, aber dennoch ordentlich

Dass eine Show, die im Prinzip aus Kostengr√ľnden schlicht das Adventsfest der 100.000 Lichter „k√ľnstlich verl√§ngert“ mit den teils gleichen G√§sten, wie immer Vollplayback mit Werbung f√ľr ein Weihnachtsalbum von HOWARD CARPENDALE, nicht die gleiche Einschaltquote haben kann wie eine nicht am Flie√üband produzierte Weihnachtsshow von STEFANIE HERTEL, versteht sich von selbst. Dennoch – das muss man sachlich anerkennen – ist die Quote der Sendung von FLORIAN SILBEREISEN absolut im „gr√ľnen Bereich“:

  • 520.000 Zuschauer und
  • 13,8 % Marktanteile im Sendegebiet im MDR –

das sind gute Werte (die vorher im MDR laufende Zoo-Sendung hat im Vorfeld traditionell immer „Mondquoten“, dar√ľber haben wir vor l√§ngerer Zeit bereits berichtet). – STEFANIE HERTEL erreichte mit ihrer gro√üen Show der Weihnachtslieder im Vorjahr

  • 657.000 Zuschauer und¬†
  • 16,7 % Marktanteil im Sendegebiet des MDR.

Das war √ľberragend – ist aber offensichtlich nicht (mehr) der Anspruch des MDR, bei dem es wohl eher darum geht zu sparen. Ob man die Zuschauer im MDR-Sendegebiet dauerhaft bei der Stange halten kann, wenn man UTE FREUDENBERG kommentarlos von der Liste streicht, um genau so kommentarlos ROSS ANTONY in die Show zu nehmen, bleibt abzuwarten…

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

4 Kommentare

  1. Es ist nat√ľrlich bedauerlich, dass der MDR „Die gro√üe Show der Weihnachtslieder“ in diesem Jahr nicht produziert und ausstrahlt.
    Jedoch ist diese Tatsache nur durch Schwierigkeiten bei Kosten und Logistik zu erklären, jedoch nicht Рwie so oft behauptet Рdurch das Silbereisen-Format.
    Keine ARD-Anstalt beendet eine gut laufende Sendung ohne Not.
    Im √úbrigen lief Stefanie Hertels Sendung samstags und damit auf einem anderen Sendeplatz, was auch einen sinnvollen Vergleich der Quoten er√ľbrigt.
    W√§re die eilig zusammmengeflickte gestrige Sendung tats√§chlich der „Ersatz“ f√ľr die Show von Stefanie Hertel, w√ľrde das ja bedeuten, dass man vorgehabt habe, sie freitags zu zeigen und damit um mindestens weitere 30 Minuten zu k√ľrzen, nachdem das im letzten Jahr schonmal passiert ist.
    Am Samstag, an dem Stefanie Hertel turnusgem√§√ü dran w√§re, l√§uft nun √ľbrigens das Weihnachtskonzert von Andreas Gabalier.
    Oder anders: „Stefanie Hertel wird dem Volks-Rock’n-Roller geopfert“. ūüėČ

  2. Der MDR soll beim Schlager einfach machen was er will. Alle Sendungen die beim MDR richtig gut waren, sind in den letzten Jahren verunstaltet oder eingestellt worden. Wer braucht heute noch Musik f√ľr Sie oder die Schlager des Monats?Dr√∂ge Clip Shows, nicht mehr und nicht weniger Wenn ich mir Schlagervideos ansehen m√∂chte, dann gehe ich zu Youtube. Da kann man sich seine eigenen Schlagershows zusammenbasteln bzw. ansehen. Da hat man als Schlagerfreund mehr Abwechslung und Vielfalt als in jeder MDR Schlagersendung der vergangenen drei Jahre.
    Dem SWR w√ľnsche ich, das es gelingt sich 2022 beim Schlager weiter vom MDR abzusetzen.

    Martin

    1. Lieber Martin,
      deinem Beitrag ist nichts hinzuzuf√ľgen.
      Ich bin auch der Meinung das der SWR die besseren Sendungen macht, authentischer als der MDR.
      Ich denke auch das man den Shows von Silbereisen und Antony wirklich nichts mehr abgewinnen kann. Immer dieselben Gesichter , keine Neuerungen.
      Die Zuckers, die Reimfamilie, Rentner Carpendale, Kaiser, die Kellys , Roselly, Egli, Philipi, die Kirsch, diese Omnipräsenz ist nur noch schwerlich zu ertragen.
      Erfreuen wir uns lieber an den frischen Sendungen von Andy Borg, der meiner Meinung nach l√§ngst ins ARD Abendprogramm geh√∂rt. Es w√§re schon ein immenser Fortschritt wenn auch Pilawa mit seiner Silverstersendung gegen Andy Borg ausgetauscht w√ľrde.

      Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  3. Ich glaube das Problem an der Sache liegt in der Programmgestaltung des MDR.

    Florian Silbereisen steht f√ľr Showblockboster, Stefanie Hertel eher f√ľr Bodenst√§ndigkeit und Authentizit√§t.

    Der Umbau des MDR Programmes durch den Unterhaltungsdirektors sieht aber keine Bodenst√§ndigkeit und Authentizit√§t mehr vor. Es muss nur noch ein gro√ües Spektakel mit Glitzer und Glamour pr√§sentiert werden. Zu dieser Thematik passt nat√ľrlich ein Ross Antony und ein Florian Silbereisen viel besser als Stefanie Hertel. Man hat ihr zumindest den Heiligen Abend im MDR gegeben, da man vielleicht dort eingesehen hat, dass ein volkst√ľmliches Programm besser passen k√∂nnte. Qualitativ ist eine von Stefanie pr√§sentierte Show nat√ľrlich vielseitiger und besser! Aber solange die Quote f√ľr Silbereisen passt wird im MDR auch nichts ge√§ndert.

UDO JÜRGENS: Heute wäre er 88 Jahre alt geworden Рunerreicht bis heute 0

Bild von Schlagerprofis.de

UDO J√úRGENS: Er fehlt

K√ľnstler wie UDO J√úRGENS gibt es heute nicht mehr – mit ROLAND KAISER und HOWARD CARPENDALE gibt es zwar noch zwei Vertreter der „Unterhaltung mit Haltung“, dahinter wird es aber wirklich eng. F√ľr uns ist UDO J√úRGENS bis heute einmalig, absolut unerreicht. Die gro√üe philosophische Tiefe seiner Texte und die lyrische Sch√∂nheit der von ihm gew√§hlten Worte gepaart mit seinen anspruchsvollen, komplexen Kompositionen waren nur ein Teil seines Schaffens – er konnte genau so gut Stimmung machen und sorgte f√ľr Evergreens, die bis heute √ľberaus beliebt sind. Besser als ein √∂sterreichischer Artikel der Wiener Zeitung, der HIER abgedruckt wurde, k√∂nnen wir es nicht ausdr√ľcken.¬†

Hier ein Text von WALTER BRANDIN f√ľr UDO J√úRGENS getexteter Song aus dem Jahr 1968:

 

Ich glaube, dass man nichts vom Krieg mehr w√ľsste,¬†
wenn wer ihn will, ihn auch am meisten sp√ľrt.¬†
Ich glaube, diese Welt m√ľsste gro√ü genug, weit genug, reich genug f√ľr uns alle sein.¬†

Auch dieses Lied aus dem Album „Udo 71“ ist aktueller denn je:¬†

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Danke, UDO, dass es dich gab. Du fehlst!

Foto: Sony Music, Dominik Beckmann

 

Folge uns:

KERSTIN OTT: Der Vorverkauf zu ihrer Best OTT-Tour 2023/24 startet am 05.10. 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT: Sie geht auf große Deutschland-Tour

Im November 2023 geht es los: KERSTIN OTT pr√§sentiert zu ihrem Album „Best OTT“ eine gro√üe Tournee, die am 16.11.2023 in Zwickau starten wird. Der Presale startet am 5. Oktober bei Eventim Germany. Wir dr√ľcken in schwierigen Zeiten die Daumen f√ľr einen guten Vorverkauf.¬†

Pressetext

Mit ‚ÄěDie immer lacht‚Äú wurde¬†Kerstin Ott¬†zur K√ľnstlerin der Rekorde, die Millionen von Fans begeistert, √ľber 200 Millionen Views bei YouTube hat und mit Gold, Multiplatin und dem h√∂chstm√∂glichen Diamant-Award ausgezeichnet wurde. Nun blickt sie mit ihrem im Oktober erscheinenden ‚ÄěBest Ott‚Äú-Album auf ihre so unwahrscheinliche wie faszinierende Karriere zur√ľck und wird auch auf der dazugeh√∂rigen Tournee ihre Fans begeistern!

Tourplan

  • 16.11.2023- Zwickau, Stadthalle
  • 17.11.2023 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena
  • 19.11.2023 – Wien, Stadthalle F Wien
  • 20.11.2023 – Kempten, bigBOX Allg√§u
  • 21.11.2023 – N√ľrnberg, Meistersingerhalle
  • 23.11.2023 – Erfurt, Messe
  • 24.11.2023 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 25.11.2023 – Stuttgart, Porsche Arena
  • 26.11.2023 – K√∂ln, LANXESS Arena
  • 28.11.2023 – Bielefeld, Stadthalle
  • 29.11.2023 – Flensburg, FLENS-Arena
  • 01.12.2023 – Schwerin, Sport-und Kongresshalle
  • 02.12.2023 – Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 03.12.2023 – Hamburg, Barclays Arena
  • 19.02.2024 – Chemnitz, Stadthalle
  • 20.02.2024 – Dresden, Messe
  • 21.02.2024 – Cottbus, Stadthalle
  • 23.02.2024 – Regensburg, Donau Arena
  • 24.02.2024 – Z√ľrich, Kongresshaus
  • 25.02.2024 – Trier, Arena
  • 27.02.2024 – Krefeld, YAYLA Arena
  • 29.02.2024 – Rostock, Stadthalle
  • 01.03.2024 – Magdeburg, GETEC-Arena
  • 02.03.2024 – Oberhausen, Rudolf-Weber-Arena
  • 03.03.2024 – Kiel, Wunderino Arena
  • 05.03.2024 – Neubrandenburg, Jahnsportforum
  • 06.03.2024 – Hannover, Swiss Life Hall
  • 07.03.2024 – M√ľnster, Messe und Congress Centrum Halle M√ľnsterland
  • 08.03.2024 – Braunschweig, Volkswagenhalle
  • 09.03.2024 – Oldenburg, kleine EWE Arena

Quelle Pressetext, Tourplan und Plakat: SEMMEL

Folge uns: