GILA ANTARA: Mit 27 Jahre altem Album sensationell erstmals in den Albumcharts Kommentare deaktiviert fĂĽr GILA ANTARA: Mit 27 Jahre altem Album sensationell erstmals in den Albumcharts

Bild von Schlagerprofis.de

GILA ANTARA: In mehrfacher Hinsicht bemerkenswertes Chartdebut

Zugegeben – den Namen GILA ANTARA hatten wir nicht auf dem Schirm. Sie ist sicher auch keine Schlagersängerin, sondern wird hier und da als „Liedermacherin“ bezeichnet. Die Geschichte ihres Charteinstiegs finden wir aber gleich in mehrfacher Hinsicht spannend. Auf Platz 98 der aktuellen Albumcharts findet sich nämlich das Album „Das Kind in dir“ von der KĂĽnstlerin. Spannend: 

  • Die Sängerin feiert im zarten Alter von 69 Jahren ihr Chartdebut in den offiziellen deutschen Albumcharts und
  • ihr Album „Das Kind in dir“ wurde (lt. Wikipedia) vor 27 Jahren veröffentlicht. 

Infos zu GILA ANTARA

Die Sängerin stammt gebĂĽrtig aus Hamburg, lebt aber bereits seit ĂĽber dreiĂźig Jahre im SĂĽden Englands auf der Insel Weight. Dort bietet sie Seminare in deutscher Sprache an. – In ihren Liedern geht es ihrer Homepage zufolge darum, das Vertrauen in den Weg zur Seele zu stärken. Unter anderem ist die Liebe zur Mutter Erde fĂĽr sie von zentraler Bedeutung. Ihr Chartalbum „Das Kind in dir“ beinhaltet lt. ihrer Beschreibung „12 deutsche Lieder, die das innere Kind und das Vertrauen in den Wandel und das Wachsen des Lebens stärken„. 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

KASTELRUTHER SPATZEN: GABY-ALBRECHT-Song auf ihrem Album „Freundschaft aus Gold“ – Top-3 in Sicht 0

Bild von Schlagerprofis.de

KASTELRUTHER SPATZEN: Schaffen sie es erneut in die Top-3?

Der Erfolg der KASTELRUTHER SPATZEN aus SĂĽdtirol ist phänomenal. Nicht nur, dass NORBERT RIER und seine Kollegen wirklich Jahr fĂĽr Jahr mit einem neuen Album auf den Markt kommen, das beständig weit oben in den Albumcharts notiert ist – nein, dass das alles trotz eines weitgehenden Boykotts der „groĂźen“ Fernsehshows möglich ist, ist schon groĂźartig und auch erfreulich, weil es zeigt, dass Erfolg auch ohne groĂźe TV-Präsenz möglich ist.

In den Midweek-Charts stand „Freundschaft aus Gold“ noch auf Platz 2 – wir drĂĽcken die Daumen, dass sie das halten (oder gar verbessern?) können. 

GABY-ALBRECHT-Cover: Song aus dem Album „Liebe macht stark“

1999 veröffentlichte GABY ALBRECHT ihr Album „Liebe macht stark“. Darauf enthalten ist der tiefsinnige von Dr. BERND MEINUNGER getextete Song „Manchmal wĂĽnsch ich mir ein Herz aus Stein“. Schlagerprofis-Leser „ANDY_TAINER“ (Instagram-Profil siehe HIER) hat uns darauf aufmerksam gemacht – und ja, es stimmt: Genau dieser Song ist es, der auch auf „Freundschaft aus Gold“ zu finden ist.

Das zeichnet die SPATZEN aus: Bodenständig einfach „gute“ Songs zu covern, auch wenn es nicht die groĂźen Hits waren, sondern eher „Lieder, die im Schatten stehen“ – eine besonders schöne Wertschätzung der SPATZEN fĂĽr GABY ALBRECHT und ihre Songautoren.

Folge uns:

FANTASY: Ăśberraschende Verschiebung der VĂ– ihres ersten TELAMO-Albums „Mitten im Feuer“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

FANTASY: Album-VÖ verzögert sich

Nachdem es zuletzt tolle Nachrichten gab, dass MARTIN HAIN seine MELA ROSE geheiratet hat – wir gratulieren herzlich und wĂĽnschen dem Paar alles Gute – mĂĽssen die Fans von FANTASY nun stark sein: Die Jungs haben eine Verschiebung der VĂ– ihres Albums „Mitten im Feuer“ angekĂĽndigt. Obwohl hier und da sogar eine frĂĽhere VĂ– (am 09.09.) im Raum stand – wir haben entsprechende Verschiebungen in einem Katalog auch gesehen, aber mangels zweiter Quelle nicht berichtet – konnte auch der 30. September nicht gehalten werden. Die Veröffentlichung ist nun fĂĽr Januar 2023 geplant.

MARTIN und FREDI begrĂĽnden das in den sozialen Medien so:

Wir hatten in den letzten Wochen noch so viele schöne Ideen, die wir gern noch umsetzen und auf das Album bringen möchten. Es wird auch eine ganz tolle Box dazu geben, mit coolen Sachen drin.

Dann erscheint „Das neue Studioalbum 2022“ erst 2023 – gut Ding will bisweilen Weile haben. Gut möglich, dass damit schon einmal ein Auftritt bei den „Schlagerchampions“ angepeilt ist. Andrerseits sind die Hoffnungen auf den Schlagerbooom damit deutlich gesunken – lassen wir uns ĂĽberraschen.

 

Folge uns: