MARIANNE ROSENBERG: Mit ART GARFUNKEL veröffentlicht sie eine deutsche Version von „Bright Eyes“ Kommentare deaktiviert fĂĽr MARIANNE ROSENBERG: Mit ART GARFUNKEL veröffentlicht sie eine deutsche Version von „Bright Eyes“

Bild von Schlagerprofis.de

MARIANNE ROSENBERG: Neuaufnahme von „Wie du“ 

Einen groĂźen Erfolg feierte ART GARFUNKEL 1979 mit seinem Riesenhit „Bright Eyes“, der 1979 auch als Titellied des Zeichentrickfilms „Watership Down“ und der gleichnamigen TV-Serie  diente. Der englische Hit des Jahres war auch in Deutschland ein groĂźer Erfolg – ART GARFUNKELs einziger Solo-Single-Hit hielt sich in Deutschland 35 Wochen in den Charts und knackte die Top-3. Die von PAOLA eingesungene deutsche Version „Wie du“ war ein respektabler Radiohit, der nun von ART GARFUNKELs Sohn noch einmal gemeinsam mit MARIANNE ROSENBERG neu aufgenommen wurde. Die Single erscheint am morgigen Freitag (03.12.2021).

Information der Plattenfirma – Duett ART GARFUNKEL Jr. mit MARIANNE ROSENBERG

Nach dem erfolgreichen Start seines Debütalbums „Wie Du – Hommage an meinen Vater“ präsentiert ART GARFUNKEL JR. nun seine zweite Single – den Titelsong des Longplayers: WIE DU (Bright Eyes) mit der großartigen MARIANNE ROSENBERG.

Dass sein erstes Album auf Platz 28 der Deutschen Albumcharts klettern würde, hätte Art jr. nicht zu träumen gewagt. Mit der musikalischen Verneigung vor seinem Vater Art Garfunkel hat er ihm ein wunderbares und sehr persönliches Geschenk zum 80. Geburtstag geschaffen: seine Interpretation der Klassiker und unvergessenen Welthits, mit denen sein Vater Musikgeschichte geschrieben hat – gemeinsam mit einem regelrechten Who-is-Who der deutschen Schlager- und Show-Welt.

Ein ganz besonderes Duett ist sicherlich der Titel „Wie Du“ – die deutsche Version von Garfunkel Seniors  erfolgreichstem Solo-Titel „Bright Eyes“ aus dem Jahr 1976 (#1 in UK, #3 in D, etc.). Für dieses ganz besondere Lied konnte Art jr. auch eine ganz besondere Partnerin gewinnen: Marianne Rosenberg.

Die Stimmen der beiden harmonieren nicht nur außergewöhnlich miteinander, Marianne und Art jr. erschaffen gemeinsam eine ganz besondere mystisch anmutende Atmosphäre, die die Zuhörer sofort in ihren Bann zieht. „Die Zusage von Marianne, gerade dieses Lied mit mir zu singen hat mich sehr stolz gemacht. Sie ist einfach eine Ausnahmekünstlerin, die der deutschen Version von „Bright Eyes“ einen speziellen Zauber verleiht. Als mein Vater es das erste Mal gehört hat, war er einfach nur begeistert. Das Lied bedeutet ihm sehr viel.“ schwärmt der 30jährige.

Gemeinsam versüßen uns Marianne und Art jr. nun die Zeit bis Weihnachten – und darüber hinaus! „Wie Du“ – wahrlich ein zeitloser Klassiker.

Art Garfunkel jr. wurde am 15.12.1990 in Manhattan als erstes Kind von Art Garfunkel und Kathryn Garfunkel geboren. Seine Kinder- und Jugendzeit verbrachte er größtenteils in den USA. Seine Großeltern hatten auch deutsche Wurzeln, so dass er schon in jungen Jahren die deutsche Sprache erlernte und einen starken Bezug zu Europa aufbaute.

Auch das Interesse an deutscher Schlager- und Volksmusik erwachte bereits sehr früh bei Art Garfunkel jr. Deshalb verbrachte er seine Ferien oft auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nachdem er schon 2018 und 2019 mit seinem Vater auf großer Deutschland-Tournee war, verneigt er sich nun vor dem Oeuvre von Mr. Garfunkel sr. – auf seinem neuen Tribute-Album „Wie Du – Hommage an meinen Vater“.  

Das Album „Wie Du – Hommage an meinen Vater“ ist am 22.10.2021 bei Telamo erschienen.

Quelle: TELAMO

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

KASTELRUTHER SPATZEN: GABY-ALBRECHT-Song auf ihrem Album „Freundschaft aus Gold“ – Top-3 in Sicht 0

Bild von Schlagerprofis.de

KASTELRUTHER SPATZEN: Schaffen sie es erneut in die Top-3?

Der Erfolg der KASTELRUTHER SPATZEN aus SĂĽdtirol ist phänomenal. Nicht nur, dass NORBERT RIER und seine Kollegen wirklich Jahr fĂĽr Jahr mit einem neuen Album auf den Markt kommen, das beständig weit oben in den Albumcharts notiert ist – nein, dass das alles trotz eines weitgehenden Boykotts der „groĂźen“ Fernsehshows möglich ist, ist schon groĂźartig und auch erfreulich, weil es zeigt, dass Erfolg auch ohne groĂźe TV-Präsenz möglich ist.

In den Midweek-Charts stand „Freundschaft aus Gold“ noch auf Platz 2 – wir drĂĽcken die Daumen, dass sie das halten (oder gar verbessern?) können. 

GABY-ALBRECHT-Cover: Song aus dem Album „Liebe macht stark“

1999 veröffentlichte GABY ALBRECHT ihr Album „Liebe macht stark“. Darauf enthalten ist der tiefsinnige von Dr. BERND MEINUNGER getextete Song „Manchmal wĂĽnsch ich mir ein Herz aus Stein“. Schlagerprofis-Leser „ANDY_TAINER“ (Instagram-Profil siehe HIER) hat uns darauf aufmerksam gemacht – und ja, es stimmt: Genau dieser Song ist es, der auch auf „Freundschaft aus Gold“ zu finden ist.

Das zeichnet die SPATZEN aus: Bodenständig einfach „gute“ Songs zu covern, auch wenn es nicht die groĂźen Hits waren, sondern eher „Lieder, die im Schatten stehen“ – eine besonders schöne Wertschätzung der SPATZEN fĂĽr GABY ALBRECHT und ihre Songautoren.

Folge uns:

FANTASY: Ăśberraschende Verschiebung der VĂ– ihres ersten TELAMO-Albums „Mitten im Feuer“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

FANTASY: Album-VÖ verzögert sich

Nachdem es zuletzt tolle Nachrichten gab, dass MARTIN HAIN seine MELA ROSE geheiratet hat – wir gratulieren herzlich und wĂĽnschen dem Paar alles Gute – mĂĽssen die Fans von FANTASY nun stark sein: Die Jungs haben eine Verschiebung der VĂ– ihres Albums „Mitten im Feuer“ angekĂĽndigt. Obwohl hier und da sogar eine frĂĽhere VĂ– (am 09.09.) im Raum stand – wir haben entsprechende Verschiebungen in einem Katalog auch gesehen, aber mangels zweiter Quelle nicht berichtet – konnte auch der 30. September nicht gehalten werden. Die Veröffentlichung ist nun fĂĽr Januar 2023 geplant.

MARTIN und FREDI begrĂĽnden das in den sozialen Medien so:

Wir hatten in den letzten Wochen noch so viele schöne Ideen, die wir gern noch umsetzen und auf das Album bringen möchten. Es wird auch eine ganz tolle Box dazu geben, mit coolen Sachen drin.

Dann erscheint „Das neue Studioalbum 2022“ erst 2023 – gut Ding will bisweilen Weile haben. Gut möglich, dass damit schon einmal ein Auftritt bei den „Schlagerchampions“ angepeilt ist. Andrerseits sind die Hoffnungen auf den Schlagerbooom damit deutlich gesunken – lassen wir uns ĂĽberraschen.

 

Folge uns: