PETER MAFFAY: Rekordhalter in den Charts ja – aber kein Weltrekord! 2

Bild von Schlagerprofis.de

PETER MAFFAY: 20 Nummer-Eins-Alben: Rekord in Deutschland, aber nicht auf der Welt

Als PETER MAFFAY am vergangenen Samstag in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show geehrt wurde, geschah das sicherlich v√∂llig zurecht. „Ehre, wem Ehre geb√ľhrt“. Seit √ľber 50 Jahren ist er mehr oder weniger ohne gr√∂√üere Unterbrechung einer der bedeutendsten und erfolgreichsten S√§nger des Landes. 20 Nummer-Eins-Alben – da kommt auf absehbare Zeit niemand heran – selbst keine HELENE FISCHER. Wir fragen uns aber: Reicht das nicht f√ľr eine einzigartige Ehrung? „Rekordhalter in Deutschland“? Offensichtlich nicht. Die Redaktion der GIOVANNI-ZARRELLA-Show wollte wohl h√∂her hinaus – oder die Plattenfirma. Jedenfalls wurde ein Weltrekord unterstellt:

Ein Rekord f√ľr die Ewigkeit: 20 Nummer-Eins-Alben – so etwas hat es noch nie gegeben, nicht in Deutschland, nicht auf der Welt. Ein Weltrekord!

JOHNNY HALLYDAY holte in Frankreich mehr als 20 Nummer-Eins-Awards

Okay – es ist m√∂glich, dass PETER MAFFAY irgendwann den „Weltrekord“ holt, wobei wir jetzt nicht in jedem Land nachgesehen haben. Aber man muss nicht „wild“ suchen – schauen wir nach Frankreich. Dort gibt es offizielle Albumcharts erst seit 1985 (in Deutschland „offiziell“ seit 1977). Obwohl der Zeitraum k√ľrzer war, schaffte es Frankreichs Superstar JOHNNY HALLYDAY insgesamt mehr als 20-mal auf Platz 1 der dortigen Albumcharts, n√§mlich – wenn wir richtig gez√§hlt haben – 21-mal. So gesehen ist durchaus m√∂glich, dass PETER diesen Rekord „aufholen“ kann – aktuell hat JOHNNY aber 1-mal mehr sich die „Krone aufgesetzt“.

Warum keine Recherche?

Spannend finden wir, dass – wie wir das oft erleben – Zeitungen und Portale solche Informationen kritiklos √ľbernehmen – ohne mal selber zu recherchieren. Zugegeben haben auch wir das auch erst mal geglaubt – aber nun dann doch noch mal nachgehakt. Wenn bild.de schreibt: „Das, was er schaffte, hat noch kein K√ľnstler auf der ganzen Welt erreicht: Peter Maffay (72, √ľber 50 Millionen verkaufte Tontr√§ger). Denn der deutsche Mega-Star hat mit seinen Alben 20 Mal die Nummer Eins geknackt. Zum Vergleich: Die Beatles schafften es zehn Mal.“ – muss man sich doppelt wundern.

Erstens hat es wie beschrieben durchaus schon mal jemand weltweit (wenn auch teils posthum) geschafft. Und zweitens hatten die BEATELS ELF(!!) Nummer-Eins-Alben in Deutschland (vermutlich hat man sich mit den 10 Wochen vertan, die das Album „1“ an der Spitze stand) – und wohlgemerkt: in DEUTSCHLAND, was mit dem WELTREKORD nichts zu tun hat.

Wenn Superlative verk√ľnden, dann bitte korrekt recherchiert – siehe UTE FREUDENBERG

Es war nicht der einzige Lapsus, der in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show f√ľr Staunen sorgte. Als UTE FREUDENBERG zum gef√ľhlt 100. Mal im deutschen Fernsehen ihren Song „Jugendliebe“ sang, wollte GIOVANNI wohl legitimieren, warum „schon wieder“ nur dieser eine Song der K√ľnstlerin erklang, obwohl die wirklich auch andere tolle Lieder im Repertoire hat. In der Ansage sagte er, dass UTE „zum ersten mal im TV diesen Song im Duett singt: „Jugendliebe“.“ – Dabei hat UTE FREUDENBERG den Song erst k√ľrzlich im „SchlagerXirkus“ mit RAMON ROSELLY im Duett gesungen.

Hinweis: Kein Vorwurf an GIOVANNI ZARRELLA, erst recht nicht an PETER MAFFAY. Auch wenn es heute nicht mehr besonders „angesagt“ ist, m√ľhsam zu recherchieren, weil einfach abschreiben und Themen√ľbernahme ja viel einfacher ist – in einer gro√üen TV-Show sicherheitshalber noch mal einen Faktencheck zu machen, w√ľrde nach unserem Daf√ľrhalten vielleicht bei einer Redaktion hilfreich sein…

Trotz allem gratulieren wir nat√ľrlich erneut – wie wir es schon bei Erreichen der „20er-Marke“ getan haben, PETER MAFFAY zu seinem gro√üartigen nationalen Erfolg und dr√ľcken die Daumen, dass er demn√§chst auch den „Weltrekord“ knacken m√∂ge…

Foto: ZDF, Sascha Baumann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Stimmt maffay war niemals ein worldact wie es j√ľrgens war. Einzig ….Du war mal in ZA in den charts. Ok nl auch. Das wars…halt ob das englisch sprachige album josie in ZA ein erfolg war entzieht sich meiner Kenntnis

  2. Peter Maffay ist top!!
    Bin etwas entt√§uscht heute von schlagerprofis… kein Wort zu Ramon Roselly…kein Wort zu Helene Fischer… beide heute Abend in „Klein gegen Gro√ü“.
    Wo bleibt die Recherche? Was ist los?ūüėÄ

ELOY DE JONG, MARIE REIM und zu Gast am Freitag bei „Schlager des Monats“ mit BERNHARD BRINK 1

Bild von Schlagerprofis.de

ELOY DE JONG im Interview mit BERNHRD BRINK

Mit ELOY DE JONG begr√ľ√üt BERNHARD BRINK in seiner „Schlager des Monats“-Sendung am kommenden Freitag einen Schlager-Hochkar√§ter, der es erneut in die Top-10 der deutschen Albumcharts geschafft hat. Bestimmt wird er auch √ľber sein besonderes „Posthum“-Duett mit der Schlagerlegende JOY FLEMING sprechen, deren damals verkannten Eurovisionshit „Ein Lied kann eine Br√ľcke sein“ l√§ngst ein Evergreen geworden ist.¬†

MARIE REIM: Diesmal konnte sie den Auftritt möglich machen

Bild von Schlagerprofis.de

Eigentlich sollte oder wollte MARIE REIM schon vor zwei Monaten bei den „Schlagern des Monats“ auftreten (siehe HIER) – nun hat es geklappt. Trotz sehr intensiver Social Media Aktivit√§ten haben wir nicht wahrgenommen, warum MARIE nicht dabei war, obwohl Kollege TIM PETERS sich √ľber den gemeinsamen Auftritt mit MARIE gefreut hatte – es darf also spekuliert werden. Wichtiger ist es derweil wohl, die neue Hundedame in der Familie von MARIE zu pr√§sentieren. Wie dem auch sei – das Album konnte sich f√ľr eine Woche in den deutschen Albumcharts halten. In den aktuellen Top-20 der Schlager(!)-Albumcharts ist ihr Album „Bist du daf√ľr bereit?“ zwar nicht mehr vertreten, aber in den Top-50 des Schlagertitans d√ľrfte sie vertreten sein.¬†

SOPHIA VENUS: „Hit des Monats“

Bild von Schlagerprofis.de

Bei den Nachwuchsstars konnte sich diesmal SOPHIA VENUS mit gro√üer Mehrheit durchsetzen – bemerkenswert, weil mit z. B. JULIA BENDER eine durchaus prominente Mitbewerberin am Start war. So kann SOPHIA sich einem gro√üen Schlagerpublikum vorstellen und ihre Single „Du bist das, was ich f√ľr Liebe halte“ pr√§sentieren.¬†

Fotos: Torsten Kramer

Folge uns:

RAMON ROSELLY stellt die Tracklist seines Albums „Tr√§ume leben“ vor 0

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Tracklist „Tr√§ume leben“ ist da

Mit Spannung erwartet wird das neue Album „Tr√§ume leben“ von RAMON ROSELLY. Diesmal hat RAMON allem Anschein nach 14 brandneue eigene Schlager am Start (beim letzten Album wurden ja Coversongs pr√§sentiert, wobei es wirklich sehr sch√∂ne neue Versionen von Evergreens zu h√∂ren gab). Nicht einmal einen Tag, nachdem wir beim Management nach der Tracklist gefragt haben, wurde nun die mit Spannung erwartete Liste der 14 neuen Songs pr√§sentiert – RAMON hat h√∂chstselbst die 14 Songs auf seinen Kan√§len kommuniziert:¬†

1. Ich will gern mein Herz verlieren
2. F√ľr uns zwei
3. Bella Vita
4. Ich freu mich so auf Dich
5. Komm steig ein
6. Vergiss New York
7. Ich bin wie Du
8. Was f√ľr ein Tag
9. Bleib bitte wach
10. Denn ich brauche keinen Luxus
11. Ich fall in Dein Herz
12. Königin der Nacht
13. Ein Tag mit Dir
14. Gracias
Ob RAMON Fan der NOCKIS ist, wissen wir nicht. Spannend: 1999 gab es vom NOCKALM-QUINTETT einen Song namens „F√ľr uns zwei“. Und 2013 haben die Jungs einen Song namens „Was f√ľr ein Tag“ ver√∂ffentlicht. Mit „Ich bin wie du“ und „K√∂nigin der Nacht“ sind zwei Tracks dabei, bei denen ein „Cover-Verdacht“ besteht – mal sehen, ob es sich dabei um komplett neue Titel handelt oder ob die Klassiker von MARIANNE ROSENBERG, die diesen Song ja auch auf ihrer Tour „gesungen“ haben soll und PETER ORLOFF in neuen Versionen zu h√∂ren sein werden. Am 28.10. wissen wir mehr – es sei denn, die V√Ė des Albums wird ein drittes Mal verschoben…
Da RAMON im gleichen Management ist wie GIOVANNI ZARRELLA (siehe auch HIER), halten wir es f√ľr wahrscheinlich, dass wir uns auf einen Auftritt des K√ľnstlers in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show freuen d√ľrfen – angesichts der erneuten Verschiebung der Album-V√Ė halten wir aktuell einen Auftritt in der SILBEREISEN-Show, die aktuell vom ORF als „Fest der Volksmusik“ kommuniziert wird, f√ľr eher unwahrscheinlich.¬†

 

 

Folge uns: