FLORIAN SILBEREISEN: Schlagerbooom nicht mehr Lieferant fĂĽr Chartalben 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: FrĂĽher das MaĂź aller Dinge, um Alben erfolgreich in den Charts zu platzieren

Es ist noch gar nicht so lange her, dass für viele Schlagerstars ein Auftritt in einer Show mit FLORIAN SILBEREISEN, allen voran beim Schlagerbooom, so etwas wie ein Garant für eine gute Chartnotiz war. Das war beim letzten Schlagerbooom komplett anders. Nun muss man natürlich sagen, dass die Plattenfirmen hier nicht ganz unschuldig sind mit ständigen VÖ-Verschiebungen. Offensichtlich ist die Abhängigkeit zu stark geworden. Was dabei herauskommt, ist den aktuellen Charts zu entnehmen:

Kein einziger Schlagerbooom-Act in den Top-10, nur zwei Stars in den Top-40

Schaut man sich die aktuellen Top-10 der Albumcharts an, findet sich kein einziger Schlagerbooom-Act darin – das war noch vor wenigen Jahren komplett anders, wenn FLORIAN SILBEREISEN im Spiel war. Mit HELENE FISCHER und SANTIANO sind zwei typische SILBEREISEN-Acts zwar in den Top-10 vertreten – die waren beim Schlagerbooom aber nicht dabei. Auch wenn man sich die Top-40 ansieht, wird es nicht wirklich besser. Hier konnten sich lediglich ROLAND KAISER und HAPE KERKELING mit ihren aktuellen Alben platzieren – auch hier also kaum bzw. nur wenig Verkaufsimpulse zu erkennen.

Sieben Acts mit acht Alben in den Charts

Von den Schlagerbooom-Stars haben es folgende Acts in die Charts geschafft – das sah frĂĽher durchaus besser aus: 

  • ROLAND KAISER (mit zwei Alben)
  • HAPE KERKELING
  • BEATRICE EGLI
  • DJ Ă–TZI
  • BERNHARD BRINK
  • ALEX CHRISTENSEN
  • ERIC PHILIPPI

Nicht in den Charts finden wir Namen wie HOWARD CARPENDALE, ANDREAS GABALIER, JĂśRGEN DREWS, BONNIE TYLER, DAVID GARRETT, HELMUT LOTTI, THOMAS ANDERS (mit FLORIAN SILBEREISEN), MATTHIAS REIM etc. – das hängt natĂĽrlich wie gesagt damit zusammen, dass die allesamt keine aktuellen Produkte am Start haben – der Schlagerbooom gab aber auch keinen RĂĽckenwind fĂĽr deren aktuelle Produkte – dieser Effekt schlich sich insbesondere bei ERIC PHILIPPI ein. 

Nur eine echte Neu-VÖ 

Wie smago.de wundern auch wir uns darĂĽber, dass es genau eine einzige „Schlager“-Neu-VĂ– zum Schlagerbooom gegeben hat, nämlich die von HAPE KERKELING, der aber trotz einer hochwertigen Buch-Edition die Top-10 nicht knacken konnte. Auch wenn es einige erfreuliche Wiedereinstiege gab wie die von BERNHARD BRINK (, dessen Album eine Neuauflage erfahren hat,) und ERIC PHILIPPI, dĂĽrften die Labels sich ĂĽber mehr RĂĽckenwind der Shows in Richtung von Verkäufen nach unserer Einschätzung freuen. 

Läuft es bei GIOVANNI ZARRELLA besser als bei FLORIAN SILBEREISEN?

Kurios: Auch anlässlich der Show von GIOVANNI ZARRELLA sind zwar einige Chartimpulse denkbar angesichts von Namen wie PETER MAFFAY, BEN ZUCKER, MAITE KELLY, KERSTIN OTT, ANGELO KELLY, ALEX CHRISTENSEN u. a. – aber Stars, die pĂĽnktlich zur Show ein neues Album am Start haben, sind uns zumindest aktuell nicht bekannt. Drei Topstars des Genres veröffentlichen immerhin Neuauflagen ihrer Alben (GIOVANNI ZARRELLA, MAITE KELLY und eine Woche vorher BEN ZUCKER). Unser „Geheimfavorit“ CHRIS NORMAN hat die VĂ– seines Albums vom 13.11. um drei Wochen nach hinten verschoben, so dass auch der Name vermutlich obsolet ist. 

Foto: ARD, JĂĽrgens TV, Dominik Beckmann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Szerintem egy különleges műsorral lephetne meg bennünket Flórián. Régen látott művészekkel. Persze ha a Németországi járványügyi szabályok lehetővé teszik. Akkor a szórakova, szórakoztatás újra megvalósulna és mindenki megtalálná a maga számára felejthetetlen élményt. Talán még az ABBA együttest is felkérhetné, hogy szerepeljen ezen az estén, klassz lenne. Csak álmodozzunk, talán valóra válik.

HELENE FISCHER singt ARD-Olympiasong fĂĽr Winterspiele 2022: „Jetzt oder nie“ 3

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Song aus „Rausch“-Album fĂĽr Olympia

Die ARD hat sich dazu entschieden, einen HELENE-FISCHER-Song als Titelmelodie fĂĽr die Olympischen Winterspiele in Peking, die am 4. Februar 2022 starten, auszuwählen. FĂĽr HELENE FISCHER ist das natĂĽrlich doppelt praktisch – auf der einen Seite wird ihr Song und damit weiterhin das „Rausch“-Album ordentlich beworben, auf der anderen Seite muss sie aber nicht selber die Medien mit persönlichem Erscheinen aufmischen. Von ihr gibt es keine Babyfotos und dergleichen. Immerhin wird ĂĽber DPA ein erfreutes Statement von HELENE zu ihrem Olympia-Song veröffentlicht:

Ich erinnere mich an viele Momente meiner Karriere, in denen es auch fĂĽr mich „jetzt oder nie“ geheiĂźen hat. Meist habe ich mich fĂĽr „jetzt“ entschieden und bin damit gut gefahren. Ich hoffe, dass mein Song unseren Athletinnen und Athleten in Peking genauso viel GlĂĽck bringt, wie ich selbst mit ihm verbinde.

Bezug zu UDO JĂśRGENS

Zugegeben, es ist manchmal ein „Hobby“ von uns, BezĂĽge zu UDO JĂśRGENS herzustellen. Und auch hier gibt es spannende Parallelen: „Jetzt oder nie“ hieĂź z. B. ein Song, ein Album und eine Tour von UDO JĂśRGENS – aber viel spannender: UDO sang 1978 das Lied zur FuĂźball-WM in Argentinien: „Buenos Dias Argentina“. Ganz bewusst wurde damals im Text des Songs und in den Auftritten die groĂźe Politik ausgespart – damals typisch fĂĽr den Zeitgeist – und HELENE FISCHER (bzw. die ARD) geht offensichtlich einen vergleichbaren Weg. Wobei der Inhalt des Songs zum Olympischen Gedanken passt – wenn man denn die Begleitumstände ausblendet.

Wir sind gespannt, ob der Song nun auch als „offizielle Single“ aus „Rausch“ vermarktet wird.

Folge uns:

HOWARD CARPENDALE: Auch er verschiebt seine Tour um zwei Monate 0

Bild von Schlagerprofis.de

HOWARD CARPENDALE: Nochmalige Verschiebung seiner Tour erforderlich

KĂĽnstler und Veranstalter können einem in dieser Zeit wirklich leid tun – auch die groĂźe Tour von HOWARD CARPENDALE muss noch einmal verschoben werden. Aufgrund der Ansagen der politisch Verantwortlichen wird diesmal aber „nur“ um etwa zwei Monate verschoben. Veranstalter SEMMEL hat die konkreten Daten heute kommuniziert. Wir drĂĽcken die Daumen, dass die nun finalen Daten wie geplant stattfinden können.

Information des Veranstalters SEMMEL

Howard Carpendales geplante Tour “Die Show meines Lebens” wird in diesem Frühjahr mit nochmals neuen Terminen stattfinden. Der Tourbeginn muss lediglich um zwei Monate verschoben werden und findet nun am 20.04. in Frankfurt am Main statt – gefolgt von 12 weiteren Shows durch Deutschland und Österreich.

Mit dieser zeitnahen Verschiebung reagieren wir auf die klare Aussage der politisch Verantwortlichen, dass nach dem Peak der Omikron-Welle im Februar die Öffnungen und die Aufhebungen der Kapazitätsbeschränkungen schnell umgesetzt werden sollen. Diese zwei wesentlichen Punkte sind der Grundstein für die baldige Umsetzung von Live-Konzerten!

Die gekauften Tickets behalten jeweils fĂĽr den Ausweichtermin ihre GĂĽltigkeit. Auf unserer Homepage sowie ĂĽber unseren Social-Media Seiten Facebook und Instagram informieren wir fortlaufend ĂĽber den aktuellen Stand.

Die Ersatztermine im Ăśberblick:

20.04.2022 – Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 24.02.2022)
21.04.2022 – Frankfurt am Main,  myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 25.02.2022)
22.04.2022 – Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 26.02.2022)

24.04.2022 – Nürnberg, Frankenhalle (verlegt vom 22.02.2022)

25.04.2022 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena (verlegt vom 14.03.2022)

26.04.2022 – Dresden, MESSE (verlegt vom 21.02.2022)

27.04.2022 – Hannover, Swiss-Life Hall (verlegt vom 04.03.2022)

29.04.2022 – Wien, Stadthalle D (verlegt vom 16.03.2022)

11.05.2022 – Dortmund, Westfalenhalle (verlegt vom 01.03.2022)

12.05.2022 – Stuttgart, Porsche Arena (verlegt vom 28.02.2022)

13.05.2022 – Köln, LANXESS Arena (verlegt vom 05.03.2022)

15.05.2022 – Chemnitz, Stadthalle (verlegt vom 03.03.2022)

16.05.2022 – Hamburg, Barclays Arena (verlegt vom 07.03.2022)

Quelle: SEMMEL

Folge uns: