ROLAND KAISER: Ab morgen Tickets zur Aufzeichnung seines Konzerts „Weihnachtszeit“ erhältlich Kommentare deaktiviert fĂĽr ROLAND KAISER: Ab morgen Tickets zur Aufzeichnung seines Konzerts „Weihnachtszeit“ erhältlich

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER: Am 16.11.2021 wird Konzert „Weihnachtszeit“ aufgezeichnet

Wie wir „zuerst bei Schlagerprofis.de“ berichtet haben, strahlt die ARD am Vorabend des ersten Advents (kurz nach dem Adventsfest der 100.000 Lichter) ein weihnachtliches Konzert mit ROLAND KAISER aus. ROLAND KAISER wird die Songs seines aktuellen Albums „Weihnachtszeit“ präsentieren. Der Clou: Fans können Tickets fĂĽr dieses besondere Event in der Media City Leipzig erstehen. Der Vorverkauf beginnt morgen exklusiv bei eventim.de – also am 29.10.2021 ab 10 Uhr. Wir gehen davon aus, dass die Tickets fĂĽr das Konzert mit ROLAND KAISER schnell vergriffen ist – selbst bei der Kaisermania sind inzwischen die begehrten Tickets schnell vergriffen.

Pressetext der ARD

In dem TV-Konzert „Roland Kaiser – Weihnachtszeit“ interpretiert Roland Kaiser in seinem ganz eignen Stil die schönsten deutschen und internationalen Weihnachtslieder. Neben festlichen Klassikern, wie „Leise rieselt der Schnee“ oder „Stille Nacht“ und stimmungsvollem Christmas-Pop, wie „Mary´s Boy Child“, präsentiert der Grandsigneur des deutschen Schlagers lässig-eleganten Big-Band -Christmas-Swing mit Titeln wie „White Christmas“ oder „Winter Wonderland“.

Mit seinem Konzert will der Kaiser seine Zuschauer vor allem ĂĽberraschen. Mit neuen Interpretationen bekannter Klassiker und mit Songs, die auf der ĂĽblichen Weihnachts-Playlist eher nicht zu finden sind. So kommt seine ganz eigene Interpretation des Louis Armstrong-Songs „What a wonderful world“ ebenso zur AuffĂĽhrung wie ein Lied, das vor fast 50 Jahren den Beginn von Roland Kaisers Karriere begrĂĽndete. Der Song „In the Ghetto“ war das erste Lied, das Roland Kaiser kurz vor Weihnachten 1973 jemals in einem Tonstudio eingesungen hat. In seinem Weihnachtskonzert performt Roland Kaiser den Elvis-Klassiker in völlig neuem akustischen Gewand mit Orchester und Gospel-Chor.

Roland Kaiser ergänzt die 15 Songs durch sehr persönlich gestaltete Moderationen, angereichert mit vielen Geschichten rund um das Thema Weihnachten. Produziert wird das festliche Konzert, das von Regisseur Carsten Seibt in einem modern weihnachtlichen Set-Design umgesetzt wird, vom MDR in der Media-City in Leipzig.

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung 30 Tage lang in der ARD Mediathek verfĂĽgbar.

Quelle Pressetext: ARD

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Corona-Entwarnung! Das „XXL“-Konzert heute in Braunschweig findet statt 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: XXL-Tour wird fortgesetzt

Nachdem wegen aufgetretener Corona-Fälle das Event in Krefeld abgesagt werden musste, heiĂźt es heute Abend in Braunschweig wieder: Es darf gefeiert werden – Schlagerparty XXL mit FLORIAN SILBEREISEN. Die Schlauchboote sind aufgepumpt, die Einhörner sind bereit und echte Bandmusiker braucht FLORIAN ja (leider) nicht, so dass es heute Abend wieder los gehen kann. Der Veranstalter SEMMEL schreibt:

Die Aufbauarbeiten in der Volkswagen Halle sind in vollem Gange.

Wir wĂĽnschen allen Zuschauerinnen und Zuschauern viel SpaĂź – zur Einstimmung ist HIER der Eventbericht von SONJA BERKENKOPF zu finden.

Foto: JĂĽrgens TV, DOMINIK BECKMANN

Folge uns:

HELENE FISCHER: Zeigt sie ihr Baby wirklich „freiwillig“? 6

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Baby-Fotos in Umlauf

Nun ist das passiert, was irgendwann passieren musste. Irgendein Paparazzo hat sich auf die Lauer gelegt und HELENE FISCHER „erwischt“. Ob man sich das als Person des öffentlichen Lebens bieten lassen muss, wissen wir nicht. Schlagzeilen wie „HELENE zeigt uns ihr Baby-GlĂĽck“ mĂĽssen angesichts der sehr offensichtlich und augenscheinlich NICHT freiwillig entstandenen Fotos auf die KĂĽnstlerin wie ein Hohn wirken. Andrerseits ist zu beobachten, dass genau diesen Zeitungen und Portalen, die skrupellos solche Fotos veröffentlichen, teilweise Interviews gegeben werden – manchmal kann man nur staunen.

Das war’s mit dem Thema Baby-Fotos fĂĽr uns. Wir wĂĽnschen HELENE, dass bald wieder ihre Kunst im Vordergrund steht.

Folge uns: