WDR-Kulturmagazin Westart zeigt Reportage Ăźber deutschen Schlager a la Helene Fischer Kommentare deaktiviert fĂźr WDR-Kulturmagazin Westart zeigt Reportage Ăźber deutschen Schlager a la Helene Fischer

2018 Werbeplakat

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Das WDR-Kultur(!)magazin Westart sendet in der kommenden Woche im WDR-Fernsehen eine Dokumentation, die aufhorchen lässt. Der Film von Katja LĂźber heißt „Von Liebe, Leid und Leidenschaft – Ein Schlager-Streifzug durch den Westen“. Der Filmtitel suggeriert, dass hier einmal mehr Schlagerfans in eine ganz bestimmte intellektuelle Ecke gedrängt werden sollen – so war unser Eindruck.

Der Pressetext hingegen bekennt: „…ein Event, das schnell ausverkauft ist: ‚Die Schlagernacht des Jahres‘ in Schlager sind der Hit – auch in NRW! Jeder dritte Deutsche zwischen 18 und 25 Jahren hĂśrt ihn, und das nicht nur auf Malle, im Festzelt oder an Karneval: Der Schlager hat seinen Weg raus aus dem Musikantenstadl-Ghetto gefunden. Was lange uncool galt, scheint wieder salonfähig. Helene, Florian und Co sind keine „Schlagerfuzzies“ mehr, sondern Popstars.“

Rums – das muss man sich mal vorstellen: Noch bis vor vier Jahren präsentierte das WDR-Radioprogramm WDR4 noch die Vorgänger-Veranstaltung „Deutsche Schlagerstarparade“, zog sich dann aber wegen einer Programmreform zurĂźck. Überspitzt gesagt war man doch der Meinung, dass RadiohĂśrer nur Smokie hĂśren wollen, niemals aber Helene Fischer. Das haben doch „hoch qualifizierte“ Gutachter auch bestätigt – siehe HIER. Und nun das? „Schlagersänger sind Popstars„? Wir freuen uns, dass diese Einsicht anscheinend nun auch dem WDR kommt, wobei es schon irgendwie witzig ist, dass nun, da der WDR das Spektakel nicht mehr präsentiert, darĂźber eine Reportage macht. Wie groß das Interesse an der Schlagernacht in Oberhausen war, sieht man daran, dass RTL Plus die Show als Aufzeichnung senden wird und sich insofern gleich zwei TV-Formate mit der Oberhausener Schlagernacht beschäftigt haben.

Mit dem Schlusssatz des Pressetextes wird das vorurteilsbeladene Schlagerbild des WDR dann wieder hergestellt. Darin heißt es: „Wir fahren durchs Land und besuchen Veranstaltungshallen, Festzelte, Eckkneipen, Reihenhäuschen, trinken griechischen Wein und stimmen ein in den Gesang des Westens!“. Liebes Westart-Team, der Song „Griechischer Wein“ war wohl einer der ersten Schlager, der das Thema Fremdenfeindlichkeit und Migration als Schlagerthema aufgegriffen hat. Dass das Ballermann-Publikum das nicht weiß, ist nachvollziehbar. Als Kultur-Magazin sollte man die Tiefe von Sätzen wie „Kind, das seinen Vater noch nie sah“ oder „das Ersparte genügt zu Hause für ein kleines Glück“ eigentlich erkennen – genau DAS hat Udo Jürgens ja ausgemacht, dass er jahrelang wartete, bis er einen guten Text ersonnen hat.

Wie dem auch sei – wir von den Schlagerprofis sind einerseits erfreut, dass selbst der WDR als nicht gerade dem Schlager wohlgesonnener Sender sich nun mit dem Thema beschäftigt und am gigantischen Erfolg des Genres wohl auch nicht mehr vorbeikommt. Die Westart-Reportage „Von Liebe, Leid und Leidenschaft – Ein Schlager-Streifzug durch den Westen“ wird vom WDR am 19.11.2018 ab 23.20 Uhr ausgestrahlt. Auch das Schweizer Fernsehen wird die Sendung am 25.11.2018 ab 08:35 Uhr ausstrahlen.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM bleibt „Airplay-KĂśnig“ – vor DJ HERZBEAT und CLAUDIA JUNG 2

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Seit 3 Wochen an der Spitze der Airplaycharts

Auch wenn er zwischenzeitlich erkrankt war und Konzerte bzw. Auftritt absagen musste, ist MATTHIAS REIM im Airplay, was Schlager angeht, das Maß aller Dinge. Sein „Bon Voyage“ hat es zum nunmehr dritten Mal in Folge geschafft, an die Spitze der Liste „National Konservativ Pop“ zu kommen – wir gratulieren herzlich.

DJ HERZBEAT und JOEY KELLY: Um einen Platz geklettert

Kurios: Während der Song „Wir sagen DankeschĂśn (40 Jahre DIE FLIPPERS)“ viral geht und DJ HERZBEAT den Hype wohl mit angestoßen hat – schließlich hat er schon im Februar seine Version des Songs herausgebracht, macht im Airplay ein anderer Song von sich reden: Diesmal sogar auf dem 2. Platz steht die deutsche Version von „Square Rooms“, „Herz Donner“.

CLAUDIA JUNG erfolgreichste Sängerin

Konsequent in den Top-3 der Airplay-Charts hält sich CLAUDIA JUNG mit ihrem Erfolgstitel „TĂźr an TĂźr“. Herzlichen GlĂźckwunsch!

 

Folge uns:

RAMON ROSELLY: Auch die VÖ seines dritten Albums wird verschoben – auf den 14.10.2022 1

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Nanu!? VÖ-Termin auf den 14.10.2022 verschoben

Das ist quasi ein Deja-Vu-Erlebnis fĂźr RAMON ROSELLY. Was bei seinem Album „Lieblingsmomente“ passiert ist (siehe HIER), ist nun auch bei „Träume leben“ der Fall: Die VÖ des Albums wird verschoben. Eigentlich sollte das Album am 22. Juli und damit einen Tag vor einer großen SILBEREISEN-Show, deren Name vielleicht erst am Ausstrahlungstag bekanntgegeben wird, erscheinen. Da man sich hinsichtlich der Location der SILBEREISEN-Show umentschieden hat, ist durchaus mĂśglich, dass auch die Gästeliste von der ursprĂźnglichen Planung abweicht. Der VÖ-Termin 14.10. statt 22. Juli deutet darauf hin, dass RAMON beim Schlagerbooom mitwirken darf. Deshalb „mĂźssen“ die Fans – so hat es den Anschein – dann noch ein paar Monate länger warten.

Dass die Verschiebung damit zusammenhängt, dass RAMON sich nun auf seine Fußball-Karriere konzentrieren wird, dĂźrfte eher unwahrscheinlich sein…

Kleiner Trost: Heute Abend ist RAMON im rbb zu sehen – bei der Ausstrahlung der „Schlagernacht des Jahres“.

Folge uns: