PATRICIA KELLY: Tourtermine und Schlagerbooom wegen Krankheit auf Eis gelegt, Album „Unbreakable“ kommt am 14.01.22 1

Bild von Schlagerprofis.de

PATRICIA KELLY: Keine erfreulichen Nachrichten von der Sängerin

Das sind wirklich keine schönen Nachrichten für die Fans von PATRICIA KELLY, die eigentlich offensichtlich beim Schlagerbooom hätte teilnehmen sollen, aber zunächst eine kurzfristige Fuß-OP über sich ergehen lassen musste und nun leider auch noch an Corona erkrankt ist, so dass bis Mitte November alle Konzerte und Auftritte erst einmal abgesagt bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden mussten. PATRICIA KELLY schreibt auf ihrer Facebookseite  aus dem Krankenhaus:

Ihr Lieben, zuerst möchte ich mich von ganzem Herzen für all eure Genesungswünsche und euer Verständnis bedanken. Es hat mich zutiefst berührt eure Nachrichten zu lesen. Ich melde mich kurz bei euch, um euch auf den aktuellen Stand zu bringen. Derzeit befinde ich mich noch im Krankenhaus. Ich bin drei Tage durch die Hölle gegangen, aber der Beistand und die Gebete meiner Familie und besten Freunden haben mich getragen durch diese schweren Momente. Ich fühle mich etwas besser, leide aber noch unter starkem Husten und damit verbundenen heftigen Schmerzen.

Mir wurde heute ganz klar von den Ärzten verordnet, dass ich mich in den kommenden Wochen vollkommen schonen muss. So schwer es mir fällt, werde ich mich an den ärztlichen Rat halten müssen und es bricht mir das Herz, die wundervolle Tour für den Moment ruhen lassen und geplante Termine vorerst auf Eis legen zu müssen. Aber ich möchte als Mutter für meine Kinder da sein, für meinen Mann und meine Familie. Die Gesundheit steht über allem und ich werde nichts riskieren.

Im Moment weiĂź ich ehrlich gesagt nicht, wann ich wieder auf der BĂĽhne stehen kann. Mit etwas GlĂĽck kann es Mitte November der Fall sein.

Die Ärzte sind optimistisch, dass ich mich vollständig erhole und dafür werde ich nun alles tun. Ich bin persönlich unendlich dankbar, dass ich mich habe impfen lassen. Denn sonst wäre ich heute vielleicht in einer ganz anderen Situation.

Größter Dank gilt meinen Helden der letzten Tage: den Ärzten und dem Pflegepersonal.

All my love.

God bless,

Patricia

PS: Wir werden trotz allem am Release meiner neuen Single am Freitag festhalten. Mein Team und ich haben in den letzten zwei Jahren mit Herzblut an diesem neuen Album gearbeitet und diese Arbeit soll nicht umsonst gewesen sein… #unbreakable

(Quelle: Instagramseite PATRICIA KELLY)

Album „Unbreakable“ erscheint nach unserer Kenntnis am 14. Januar 2022

Der Presseinformation zum neuen Album ist zu entnehmen, dass PATRICIA KELLYs Kraftquelle die Liebe sei, womit sie ihre Familie und insbesondere ihren Ehemann, mit dem sie seit ĂĽber 22 Jahren zusammen ist und ihre Kinder meint. Auch der Glaube gebe ihr Kraft – und davon singt sie auf ihrem Album „Unbreakable“, das in Zeiten der Coronapandemie entstanden ist. Es sei das erste Mal in 45 Jahren gewesen, dass sie nicht vor Publikum habe spielen können. Dennoch empfinde sie Dankbarkeit fĂĽr ihre Situation.

Titelsong „Unbreakable“ Liebeserklärung an ihren Mann

Der Titelsong des neuen Albums von PATRICIA KELLY handelt von der Liebe zu ihrem Mann DENIS, mit dem sie seit 20 Jahren kirchlich verheiratet ist. Den Song „Doll“ hat sie mit ihrem Sohn IGGI geschrieben – in dem Lied geht es um eigene Schwächen und die Kraft, sich davon zu befreien:

I ain’t a doll you can play with –
I’m not your Friday night entertainment.
My heart’s been through so much,
but I’ve had enough.

Mutter-Sohn-Song „Your Love“

Um Abschied geht es in dem Song „Your Love„, den PATRICIA KELLY ebenfalls mit ihrem Sohn geschrieben hat. Bewegend sind auch andere Songs des Albums wie

  • Fighter,
  • Venga Chica oder
  • Brave.

Glaube an sich selbst versetzt Berge

Auch andere Songs des Albums setzen sich dafĂĽr ein, nach vorne zu sehen. In „Beautiful Chaos“ geht es darum, sich fallen zu lassen und einfach mal die Kontrolle abzugeben. Das Kind in uns allen bekommt thematischen Raum im Song „Dreams„: „Just be patient, there’s no need to rush„.

Internationale Co-Autoren aus USA und GroĂźbritannien

Prominente Songautoren haben an dem neuen Album mitgewirkt, z. B.

  • JONAS MYRIN (, der u. a. fĂĽr BARBARA STREISAND und ANDREA BOCELLI schrieb),
  • SKY ADAMS (Songautor u. a. fĂĽr KYLIE MINOGUE),
  • AMBER VAN DAY.

Zusammenfassend beschreibt PATRICIA KELLY ihr neues Album in der Presseinformation wie folgt: „Als Hauptproduzentin von UNBREAKABLE hatte ich immer im Blick, old-school AnsprĂĽche mit frischem, modernem Sound zu fusionieren. Auch durch die Zusammenarbeit mit vielen jungen KĂĽnstlern ist eine Mischung entstanden, bei der ich mich weiterentwickeln konnte und gleichzeitig extrem viel SpaĂź hatte. Ich glaube, dass ich mit diesem Album tatsächlich ein StĂĽck weit erwachsen geworden bin.“ – „Unbreakable“ erscheint unseren Informationen zufolge am 14. Januar 2022 und wird auch als Fanbox erhältlich sein – gut möglich, dass wir PATRICIA KELLY im Januar 2022 dann bei den „Schlagerchampions 2022“ erleben können – aber zunächst einmal wĂĽnschen wir ihr gute Besserung.

Bild von Schlagerprofis.de

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

MICHELLE: Im Riverboat von CLAUDIA JUNG vertreten – wir sagen: Sie ist als Sängerin im Let’s Dance-Finale dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

MICHELLE: Talkshow-Absage – wir gehen davon aus, dass sie bei „Let’s Dance“ dabei sein wird

Die Fans von MICHELLE haben es nicht leicht. Immer mal wieder werden wir gefragt, wann die KĂĽnstlerin im TV sein wird, weil auf ihrer offiziellen Webseite, die unseres Wissens von der Plattenfirma gepflegt wird und wohl stiefmĂĽtterlich behandelt wird, aktuelle Termine oft nicht kommuniziert werden. Am 8. Mai war lange Zeit vom ZDF ein Auftritt im Fernsehgarten kommuniziert worden – dann war MICHELLE aber doch nicht dabei. (Wir haben beim ZDF bei der zuständigen Ansprechpartnerin nachgefragt, aber leider keine Antwort erhalten). – 

Anscheinend gibt es nun ein Deja Vu. Noch immer kommuniziert der SWR, dass die KĂĽnstlerin am kommenden Freitag im „Riverboat“ dabei sei. Ein Blick auf die MDR-Seite zeigt aber: Eine andere Schlagersängerin ist dort zu Gast.

CLAUDIA JUNG: FĂĽr MICHELLE eingesprungen?

Wir haben uns sicherheitshalber mal angeschaut, wer denn nun fĂĽr den 20. Mai beim Riverboat angekĂĽndigt ist – siehe da, auch der MDR hat MICHELLE kĂĽrzlich als Talkgast kommuniziert: 

Bild von Schlagerprofis.de

Auf den einschlägigen Webseiten findet sich nun aber plötzlich CLAUDIA JUNG als Talkgast im Leipziger Riverboat. Mit „TĂĽr an TĂĽr“ hat CLAUDIA einen aktuellen Radiohit landen können – und sie ist seit ĂĽber 35 Jahren und damit sogar noch länger als MICHELLE, mit der sie sogar mal gemeinsam auf Tour war, im Geschäft. Insofern ist das eine gute Idee, sie einzuladen – noch besser wäre vielleicht gewesen, dass einfach mal zu kommunizieren, aber das ĂĽbernehmen wir natĂĽrlich gerne. Warum MICHELLE plötzlich nicht mehr beim Riverboat als Gast genannt ist, kann man sich denken: Am gleichen Tag wird das Finale von „Let’s Dance“ bei RTL ĂĽbertragen

MICHELLE als GesangskĂĽnstlerin bei „Let’s Dance“

Im Interview mit uns Schlagerprofis war es noch nicht klar – nun steht es aber nach unserer Meinung fest: MICHELLE wird einen Gesangsauftritt beim Finale von „Let’s Dance“ absolvieren und hat deswegen den Auftritt beim Riverboat abgesagt. Mit anderen Worten: Freuen wir uns auf MICHELLE bei „Let’s Dance“ – und vielleicht dann auch später auf einen Auftritt demnächst im „Fernsehgarten“ und vielleicht auch später noch mal im „Riverboat“. Offensichtlich gibt es hier schon gewisse Prioritäten…

Foto: Universal, Anelia Janeva

 

 

Folge uns:

PETER ALEXANDER: Vor genau 35 Jahren moderierte er die Eröffnung Austria Center Vienna 1

Bild von Schlagerprofis.de

PETER ALEXANDER: Eröffnung „SoirĂ©e in Wien“ mit groĂźer internationaler Beachtung

Genau 35 Jahre ist es heute her, dass am 17. Mai 1987 in Wien das Austria Center Vienna, das Kongresszentrum in Wien, mit der Show „SOirĂ©e in Wien“ eröffnet wurde. Dazu wurde die – so wurde es damals kommuniziert – die teuerste Fernsehsendung der Welt produziert. Die Show soll nicht weniger als 17 Millionen Schilling gekostet haben. Der damalige Unterhaltungschef des ORF, HARALD WINDISCH, war ĂĽberzeugt, dass das Geld gut angelegt war. PETER ALEXANDERs Frau HILDE schwärmte später von der Zusammenarbeit mit WINDISCH. – Weltstars gaben sich in der Show die Klinke in die Hand: 

  • JOSÉ CARRERAS (trat mit Stock auf, weil er beim Spazierengehen umgeknickt war)
  • UDO JĂśRGENS (hatte gerade seine „Deinetwegen“-Tour beendet und verbrachte anschlieĂźend die Tage in Wiener Wohnung)
  • GILBERT BECAUD
  • WIENER SYMPHONIKER
  • WIENER SĂ„NGERKNABEN
  • JERRY LEWIS
  • PLACIDO DOMINGO (Seine „Otello“-AuffĂĽhrung wurde eigens vorverlegt)

Ost-West-Aussöhnung: BARRY MANILOW singt im Duett mit 

Ebenfalls damals zu Gast war der US-Weltstar BARRY MANILOW, der eine tolle Idee hatte: Gemeinsam mit der Russin ALLA PUGATSHOWA sang er mit den WIENER SĂ„NGERKNABEN im Duett: „One Voice“. Der Hintergedanke ist beklemmend aktuell und leider derzeit in weite Ferne gerĂĽckt: Der Song stand fĂĽr die Ost-West-VerbrĂĽderung. Die Sendung soll in 32 Ländern ĂĽbertragen worden sein

Auch UDO JĂśRGENS hatte mit seiner Hymne an die Zukunft „Ihr von morgen“ einen zeitlosen Song beigesteuert. 

 

 

Folge uns: