SANTIANO: Neues Album „Wenn die Kälte kommt“ heute erschienen Kommentare deaktiviert fĂĽr SANTIANO: Neues Album „Wenn die Kälte kommt“ heute erschienen

Bild von Schlagerprofis.de

SANTIANO: Knacken sie zum 6. mal die Pole Position?

Lange erwartet – nun ist es da: Das neue Album der Jungs von SANTIANO. Die Erfolgsgeschichte der Band ist einzigartig – jedes ihrer Musikalben hat es an die Spitze der deutschen Charts geschafft – sollte das nun zum 6. Mal gelingen? Das Timing der Plattenfirma war geschickt – man kommt dem Superstar HELENE FISCHER nicht in die Quere, deren neues Album „Rausch“ erscheint bekanntlich erst am kommenden Freitag. Wir drĂĽcken die Daumen und präsentieren euch mangels Bemusterung den Pressetext der Plattenfirma, der durchaus informativ ist:

Produktinformation der Plattenfirma

Santiano – „Wenn die Kälte kommt“

Santiano haben innerhalb der Deutschen Musiklandschaft Ziele erreicht, von denen die meisten nur träumen können: Millionenfach verkaufte Alben zu einer Zeit, in der physische Tonträger bereits als Auslaufmodell galten, Nummer-1-Platzierungen mit allen ihren Veröffentlichungen, ausverkaufte Tourneen durch die größten Hallen Deutschlands und sämtliche Musikpreise der Branche. Nun schreiben die Giganten des Shanty-Rocks ihre Geschichte mit dem fünften Studio-Album fort und stellen ihre Musik dabei in den größtmöglichen Zusammenhang. „Wenn die Kälte kommt“ ist ein Konzeptalbum, das musikalisch nahtlos am bisherigen Schaffen der fünf Nordmänner anknüpft und doch absolut einzigartig ist in seiner Konzeption. Ein Werk, das den Bogen über ein Jahrhundert der Seefahrt spannt und in dreizehn Songs an den Kern der Beziehung zwischen Mensch und Meer vordringt. „Wenn die Kälte kommt“ ist Santianos erstes echtes Epos.

Am 16. Juni 1918 brach der norwegische Seemann und Polarforscher Roald Amundsen auf eine Expedition auf, um als erster Mensch den Nordpol zu erreichen. Fast auf den Tag genau 103 Jahre später begann im Juni die Expedition des norddeutschen Polarforschers Arved Fuchs, der auf seiner „Dagmar Aaen“ an den Folgen des Klimawandels forscht. Und ebenfalls in diesem Jahr sorgte Boris Herrmann für Schlagzeilen mit dem dramatischen Finish seiner waghalsigen Solo-Weltumseglung im Rahmen der Segelregatta Vendée Globe.

Vieles hat sich in den gut hundert Jahren seit Amundsen verändert: Es geht nicht länger darum, die feindliche Naturgewalt herauszufordern und zu bezwingen. Stattdessen sammeln wir Erkenntnisse, um unsere einzigartige Welt für uns und unsere Kinder vor weiterem Schaden zu bewahren. Doch noch immer suchen wir das Abenteuer, die eigenen Grenzen und den neuen Weg, den niemand vor uns gegangen ist. Das ist der Leitfaden von „Wenn die Kälte kommt“, und mit diesem Gefühl im Herzen gingen Santiano an die Konzeption ihres Albums.

In Flensburg, der nördlichsten Stadt im „Land zwischen den Meeren“, bei ihren langjährigen Produzenten Elephant Music, entstanden ab 2020 dreizehn neue Songs. Und sie sind allesamt verbunden durch das Motiv einer Expeditionsfahrt, wie sie Amundsen, Scott oder Peary vor gut hundert Jahren unternahmen, mit manch historischem und manch tragischem Ende. Songs wie „Was du liebst“ oder „Nichts als Horizonte“ thematisieren den Abschied der waghalsigen Pioniere der Forschungsschifffahrt von ihren Liebsten, ebenso wie die bangen Gedanken auf ihrem Weg ins Ungewisse. Und wenn einem schon heute angst und bange wird, angesichts der Sturmaufnahmen eines Boris Hermann oder Arved Fuchs, so lässt sich nur erahnen, was die Männer damals ohne digitale Vorhersagemöglichkeiten oder Kommunikationssysteme empfanden. „Graubart“ handelt von einem solchen Sturm und Santiano lassen diesen auch musikalisch aufleben.

Doch die intensivsten Momente auf „Wenn die Kälte kommt“ sind die, in denen es um die Stimmung innerhalb der Mannschaft geht. Sei es „Das ist eure Zeit“ mit dem gemeinsamen Glauben an die historische Bedeutung der Unternehmung in einer großen Hymne, wie sie nur Santiano schultern können. Sei es der einschwörende, namensgebende Song „Wenn die Kälte kommt“, in dem sich die Männer auf die Herausforderungen des Nordmeers einstimmen und sich versprechen: „dann bin ich bei dir“. Oder seien es auch die Momente, in denen eine Etappe gemeistert ist und Zweifel und Sorgen beiseite gewischt werden: Nirgendwo lässt es sich feiern wie an Deck eines Schiffs am Ende der Welt mit genug Rum an Bord und einem Fiddler wie Pete Sage. Und das stellen Santiano mit Songs wie „Lange her“ oder ihrer Interpretation des irischen Traditionals „Toss the feathers“, bei Santiano „Solang die Fiddle spielt“, unter Beweis.

Mit dem Hit des Jahres „Wellerman“ aus der Kooperation von Santiano mit dem schottischen Shootingstar Nathan Evans gibt es noch einen ganz besonderen Bonustitel auf dem Konzeptalbum, und auch die eigenen, nordischen Wurzeln der Shanty-Sänger kommen bei „Wenn die Kälte kommt“ erneut zum Vorschein. So haben sie mit „An’t Enn vun de Welt“ wieder einen Song in plattdeutscher Sprache aufgenommen und mit einer deutsch/englischen Version des schwedischen Traditionals „Vem kan segla förutan vind“ („Wer kann segeln ohne Wind“) einen der schönsten, stillen Momente ihrer bisherigen Karriere geschaffen.

Das Konzeptalbum „Wenn die Kälte kommt“ erscheint am 08.10.2021 und wird dem Werk der Ausnahmeband aus dem hohen Norden einen einzigartigen Höhepunkt hinzufügen. Neben der Standard-Edition des Albums wird es eine zusätzliche Deluxe-Edition geben, auf der die Expedition als roter Faden in Form von Erzählertexten zwischen den Songs hautnah mitverfolgt werden kann.

Quelle: ELE / We love Music / Universal

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

JĂśRGEN MICHAELS: Beeindruckende Live-Performance seines Songs „Micha“ – und: Duett mit HERBERT GRĂ–NEMEYER 2

Bild von Schlagerprofis.de

JĂśRGEN MICHAELS: Endlich gibt es seinen Song auch als Liveversion

Einer der (ohne Ironie) besten Schlager des Jahres 2022 war sicher der Song „Micha (was hast du mir nur angetan)“. JĂśRGEN MICHAELS hat diesen Song inbrĂĽnstig im ZDF gesungen – in der von einem gewissen JAN BĂ–HMERMANN moderierten Sendung namens „ZDF Royale“. Leider ist der Titel in einschlägigen Schlagersendungen nicht vorgestellt worden, so dass wir ihn lange nicht mehr hören durften. Bis gestern – da präsentierte das ZDF die Sendung „ZDF Magazin Royale – Ehrenfeld Intergalactic“. HIER kann man diesen herrlichen Schlager ab 49:30 sehen. 

Live mit fantastischer Band

Mit dem fantastischen Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld wurde der Titel präsentiert – beim ZDF ist es bekanntlich anders als bei SILBEREISEN-Shows möglich, live zu musizieren – die Qualität der Begleitband ist schon mehr als bemerkenswert. Insofern wäre diese Performance bei einer Vollplayback-Show so auch gar nicht möglich. 

HERBERT GRĂ–NEMEYER singt mit JĂśRGEN MICHAELS

Was wir besonders toll finden: Auch HERBERT GRĂ–NEMEYER hat mit „JĂśRGEN MICHAELS“ gesungen – seinen Klassiker „Männer“, ebenfalls unglaublich stark live begleitet. Da das bärenstarke Konzert in Bochum aufgezeichnet wurde, war es ein Heimspiel fĂĽr HERBERT, der immer noch den Text seines „Männer“-Klassikers beherrscht. Wer Wert auf gute Musik und gute Texte Wert legt statt auf „goldene Hupen“, sollte sich unbedingt in der Mediathek die verlinkte Sendung ansehen – wir können es nur empfehlen – und zwar nicht nur wegen des schönen „Micha“-Schlagers, sondern wegen der gesamten Performance – eine Wohltat, allein das groĂźartige Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld ist einfach nur groĂźartig!

Folge uns:

Update: DIE AMIGOS jagen PETER MAFFAY: „Best Of“ ist ihr 15. Nummer-1-Album 3

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

DIE AMIGOS: Der Wahnsinn geht weiter

Es ist unglaublich, aber wahr: DIE AMIGOS haben es mit ihrem Best-Of-Album zu 15. Mal geschafft, ein Album an die Albumchartspitze in Deutschland zu bekommen – nur PETER MAFFAY hatte mehr Nummer-1-Alben. Noch steht MAFFAY mit 20 Chartspitzen einfach auf dem Spitzenplatz – aber BERND und KARL-HEINZ bleiben offensichtlich dran. Denn: BERND und KARL-HEINZ hatten ihr erstes Nummer-1-Album 2007 – zu dem Zeitpunkt hatte MAFFAY bereits ein Dutzend Alben vorher an die Spitze gebracht. Betrachtet man also den Zeitraum der letzten 16 Jahre, hat kein Act mehr Numer-1-Alben geschafft, nicht einmal MAFFAY oder HELENE FISCHER.

Triple fĂĽr TELAMO

Bei TELAMO dĂĽrften die Sektkorken knallen: Nach DANIELA ALFINITO und FANTASY haben nun DIE AMIGOS die Chartspitze erobert – 3-mal TELAMO in Folge – auch das ist ein schöner Erfolg fĂĽr die Plattenfirma – wir gratulieren!

Update: Statement von TELAMO

Seit mehr als 52 Jahren stehen sie erfolgreich auf der Bühne und schreiben auch 2023 ihre Erfolgsgeschichte weiter: Den Amigos gelingt mit ihrer „Best of“- Hit-Compilation zum 15. Mal in ihrer Bandgeschichte der Sprung auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Damit sichert sich das Erfolgsduo nach Peter Maffay Platz 2 in der Rangliste der Künstler mit den meisten Nummer-1 Alben in den deutschen Charts.

Bernd Ulrich, Amigos: „Das ist die absolute Krönung! Das schafft nur geballte Fan-Power. 14 Mal durften wir uns (schon) ĂĽber Platz 1 der Charts freuen. Das erste Mal 2007 mit „Der helle Wahnsinn“. Ab 2010 bis 2022 haben unsere Fans dann 13! Studio-Alben in Folge auf die #1 katapultiert – und von jeder ersten Single an mit ansteckender Begeisterung mitgefiebert. Das ist so auĂźergewöhnlich, was wir erleben dĂĽrfen! Und weil sie uns auch immer wieder nach diesen groĂźen Hits fragten, die uns Jahr fĂĽr Jahr weitertragen, kamen Karl-Heinz und ich auf diese Idee.“

Karl-Heinz Ulrich, Amigos: „Unser Team der Telamo hat sie mit Begeisterung aufgegriffen und umgesetzt: Wir halten diese Erfolge in Ehren, sie sind Geschenke unserer Amigos-Freunde! Auf einem ganz besonderen Album vereint, sind alle 14 Titeltracks unserer Chartalben, die HitMixe, die dazu gehören, und vier bisher unveröffentlichte, neue Amigos-Songs unser Dankeschön fĂĽr alle, die diese Doppel-Best of mit ihrer Treue, ihrem Vertrauen in uns, mit bedingungslose Freundschaft und jeder einzelnen 1 ĂĽberhaupt erst möglich gemacht – und erneut die Chart-Spitze erobert haben ! Wir Amigos verneigen uns vor euch: Ihr seid der helle Wahnsinn – mit diesem unfassbaren 15. #1-Entry habt ihr euch selbst ĂĽbertroffen – und ein Zeichen gesetzt: Diese Liebe siegt!“

Ken Otremba, TELAMO-GeschäftsfĂĽhrer: „Wir gratulieren Bernd und Karl-Heinz ganz herzlich zu diesem unglaublichen Erfolg – 15 Mal Nummer-1!!!! Sich neben nationalen und internationalen Stars in der Charthistorie so auĂźerordentlich zu behaupten, ist mehr als beeindruckend. Wir sind unglaublich stolz, dass die Amigos zur TELAMO-Familie gehören!“

Felix Kahlbaum, TELAMO Director Catalogue & Streaming: „Herzlichen GlĂĽckwunsch an die Amigos und das gesamte Team zu dieser Spitzenplatzierung. Die Zusammenarbeit mit Bernd und Karl-Heinz macht wirklich immer groĂźen SpaĂź.“

Auf diesem “Best of” präsentieren die Amigos die größten Hits ihrer Laufbahn von „Du bist der helle Wahnsinn“ bis hin zu „Die Legende von Babylon“ und nehmen die Zuhörer mit auf eine emotionale Reise durch ihre einzigartige Karriere.

1970 gründeten sich die Amigos und noch heute stehen Bernd Ulrich und sein Bruder Karl-Heinz erfolgreich auf der Bühne. Mit über 5 Millionen verkauften Tonträgern, insgesamt 436 Wochen in den Charts, sechs Nummer-1 Chart-Triple in Deutschland, Österreich und der Schweiz, 15 Nummer 1-Platzierungen in Deutschland und über 100 Gold- und Platinauszeichnungen schreiben die Amigos weiter Schlager-Geschichte.

Das „Best of“-Album ist am 20. Januar 2023 bei TELAMO erschienen.

Foto und Pressetext: TELAMO

Folge uns: