VIOLA TAMI: Statt HELENE FISCHER Show hei√üt es in der Schweiz “Hello Again” 1

Bild von Schlagerprofis.de

VIOLA TAMI ersetzt HELENE FISCHER – und doch liegt ein Hauch von HELENE √ľber Z√ľrich

Die HELENE-FISCHER-Show f√§llt in diesem Jahr aus – die “wahren Gr√ľnde” liegen auf der Hand, sie sind inzwischen “unfreiwillig” bekanntgegeben worden. Interessant ist √ľbrigens, dass der Ausfall der Show √ľber die BILD am Sonntag kolportiert wurde – es ist nach den aktuellen Vorf√§llen kaum noch davon auszugehen, dass HELENE FISCHER und ihr Umfeld Lust auf eine derart exklusive Kooperation haben, wobei wir eh nie verstanden haben, warum solche Infos nicht direkt vom Sender (hier ZDF) kommen.

In Deutschland wird nun JOHANNES B. KERNER eine besondere Ausgabe des Klassikers “Dalli Dalli” pr√§sentieren – das letzte “Revival” der Show kam so gut an, dass man wohl noch einmal das Konzept ausgebuddelt hat. In der Schweiz hingegen wird es eine Musikshow geben. “Hello Again” ist ein √ľberaus erfolgreiches Format bei unseren Nachbarn.¬†

Video von HELENE FISCHERs Auftritt bei “Hello Again” geht seit 2014 viral

Bei der ersten Show “Hello Again” war HELENE FISCHER im April 2014 zu Gast und stellte ihr damals aktuelles Lied “Atemlos” vor. Das kam so gut an, dass der Clip von dieser Show aktuell unfassbare √ľber 63 Mio. Mal angeklickt wurde – wohl gemerkt: Wir reden hier von einem Show-Ausschnitt und nicht von einem professionell produzierten Video. Insofern “passt” es gut, dass “Hello Again” an “HELENE”s Termin ausgestrahlt wird. Damals wurde auch eine CD zur Show ver√∂ffentlicht.¬†

Bild von Schlagerprofis.de

Prominente G√§ste bei “Hello Again”

Auch in diesem Jahr gibt es prominente G√§ste in der “Hello Again”-Show. Zu Gast sind die Schweizerinnen BEATRICE EGLI (kaum noch eine Show, ohne dass BEARICE dabei ist) und MAJA BRUNNER, die Gewinnerin des zweiten Grand Prix’ der Volksmusik. Auch (aus Schweizer Sicht) internationale G√§ste werden bei “Hello Again!” dabei sein – beispielsweise UMBERTO TOZZI und LOU BEGA. Aufgezeichnet wird die Show am 25. November 2021 in Z√ľrich.¬†

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Es ist √ľbrigens sehr schade, da√ü der fr√ľhere Moderator Roman Kilchsperger als Pr√§sentator von Hello Again den SRF 2018 verlassen musste. Roman Kilchsperger ist wohl ein Mann der eine sehr eigene Art hatte. Heute kommentiert er Fu√üball. F√ľr mich ist er einer der besten Moderatoren der je eine Schlagershow moderiert hat. Er ist viel besser als der schon zum Gott erhobene Giovanni Zarella. Zarella nutzt seine Bekanntheit nur daf√ľr um sich und seine Familie darzustellen. Vor allem hat Kilchsperger es verstanden sich sehr stilvoll zu kleiden. Das ist etwas was heute auch vielen Schlagerk√ľnstlern abgeht. Besonders seine Moderationen und die Gespr√§che mit Beatrice und Helene waren und sind bis heute ein Highlight. Viola Tami ist √ľbrigens die Frau von Roman Kilchsperger. Die Auftritte von Beatrice und Helene mit Kilchsperger sind alle auf YouTube zu finden.
    Es ist ja alles Geschmackssache. Aber die Schlagerszene hat sich in den letzten paar Jahren von dem oben geschriebenen leider weit entfernt. Es w√§re √ľbrigens gut wenn Hello Again ab dem n√§chsten Jahr wieder in der letzten April Woche produziert wird.

    Martin

NINO DE ANGELO: Auf Tour nimmt er JENICE mit 0

Bild von Schlagerprofis.de

NINO DE ANGELO: Charmante Unterst√ľtzung bei seiner Tour

Schon ROLAND KAISER konnte ihr (beruflich) nicht widerstehen – JENICE spielte beim Video “Warum hast du nicht NEIN gesagt” mit. Ergebnis: 150 Mio. Klicks – ein unglaublicher Erfolg, √ľber den wir “zuerst bei Schlagerprofis.de” berichtet haben. Bekanntlich ist die blonde Sch√∂nheit nicht nur als Model, sondern auch als Musikerin und S√§ngerin unterwegs. Eine tolle Karrierechance in dieser Hinsicht bietet ihr nun NINO DE ANGELO, der JENICE mit auf seine gro√üe Deutschland-Tour nimmt. Begeistert verk√ľndet JENICE auf Instagram:¬†

Ich habe die Ehre, den gro√üartigen S√§nger @ninothevoicedeangelo auf seiner Tour 2023 zu begleiten ūüé§ūüéłūüöÄ! Macht euch auf was grandioses gefasst ūüėć! Danke Nino ‚̧ԳŹ!

 

Folge uns:

ROLAND KAISER: Nur 2,56 Mio. wollten Format “20 Jahre Kaisermania” ansehen – keine gute Quote 8

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER: Quote von “20 Jahre Kaisermania” wie erwartet nicht gut

Als bekannt wurde, dass am 18. M√§rz, also LANGE vor dem eigentlichen “Jubil√§um”, eine Sondersendung zum Thema “20 Jahre Kaisermania” gesendet werden w√ľrde, war abzusehen, dass das kein Quotenerfolg werden k√∂nnte. Zu klar ist hier etwas mit hei√üer Nadel gestrickt worden, der Termin war mit hoher Wahrscheinlichkeit eigentlich anders belegt. Eine sterile Aufzeichnung ohne Publikum mit bekannten Clips – das war dann doch etwas zu wenig. Dass dieses merkw√ľrdige Clip-Format bei FLORIAN SILBEREISEN mal aufgegangen ist, mag sein – das lag aber wohl daran, dass die Erwartungshaltung war, dass die Stars live auftreten w√ľrden, was aber nicht passiert ist.¬†

2,56 Mio. Menschen sahen das Format “20 Jahre Kaisermania” – Marktanteil: 10,9 %. Das ist f√ľr ein ARD-Format schon “√ľbersichtlich”. Profitiert hat der ZDF-Krimi “Wilsberg” mit sagenhaften 29,3 % Marktanteil (7,59 Mio. Zuschauer). Und: Anders als in der Vorsaison mit FLORIAN SILBEREISEN h√§lt sich DSDS weiterhin √ľber 2 Mio. – kein √ľberragender Erfolg f√ľr DIETER BOHLEN, aber immerhin eine Trendumkehr f√ľr das Format, das angeblich in diesem Jahr letztmals √ľber die Bildschirme flimmert.¬†

Wir haben es kommen sehen…

In der Ank√ľndigung zur Sendung haben wir HIER geschrieben:¬†

auch wenn wir unsicher sind, ob die Quoten hier die Erwartungen erf√ľllen k√∂nnen ‚Äď aber vielleicht (hoffentlich) liegen wir ja falsch

Mit anderen Worten war absehbar, dass ein typisches MDR-Programm (alte Clips werden im sterilen Studio von einem Prominenten neu pr√§sentiert) bundesweit keine √ľberragenden Quoten holen kann – und so ist es ja auch leider gekommen.¬†

Wir tippen: Wenn im Sommer die Kaisermania wieder LIVE vom MDR (im “Dritten”) ausgestrahlt wird, sind die Erwartungen nicht so hoch wie bei einem bundesweiten Programm – und die Fans werden sich das lieber ansehen als “aufgew√§rmten Kaffee”. Die Kaisermania – live aus Dresden wird am 5. August 2023 vom MDR live √ľbertragen – wir freuen uns schon darauf…

Foto: © MDR/Semmel Concerts/Frank Embacher

 

Folge uns: