HELENE FISCHER: Keine ZDF-Show wegen Schwangerschaft? Und: NICHT beim Schlagerbooom? 10

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Die Meldungen √ľberschlagen sich

Nachdem die BILD-Zeitung gestern von der angeblichen Schwangerschaft HELENE FISCHERs berichtet hat, √ľberschlagen sich die Meldungen. Das Problem ist: Es gibt nach unserer Wahrnehmung EINE Quelle: Die BILD-Zeitung. Alle anderen haben von der BILD abgeschrieben bzw. sie zitiert. Was wirklich merkw√ľrdig ist: Mit dieser Story gibt die neue stv. Chefredakteurin der BILD-Zeitung TANJA MAY quasi nach unserer Wahrnehmung so etwas wie einen “Einstand” bei der BILD. Zuvor war sie jahrelang bei der BUNTE t√§tig.

Highlights dieser Zeit k√∂nnen u. a. ihrem Wikipedia-Artikel entnommen werden. Und genau diese Journalistin hat nun also so gute Kontakte, dass sie den Kommunikations-Zeitplan bzw. das Timing der Bekanntgabe der Schwangerschaft von HELENE FISCHER √ľbernehmen kann – just einen Tag, bevor sie offiziell (soweit uns das bekannt ist) bei der BILD startet? Und parallel zum V√Ė-Tag des aktuellen “BUNTE”-Hefts? Kurios…

HELENE FISCHER eine Kauffrau? – Konzert im April 2022 findet lt. Veranstalter statt

Es hei√üt ja “Schweigen bedeutet unter Kaufm√§nnern Zustimmung”. Hei√üt das im √ľbertragenen Sinn, dass HELENE FISCHER eine Kauffrau ist? Will sagen: Sofern die Nachricht der Schwangerschaft NICHT stimmen sollte, w√§re dann nicht recht zeitnah ein Dementi sinnvoll gewesen? Kann das Schweigen also dahin gehend gedeutet werden, dass der von der BILD zitierte “Insider” (bzw. Insiderin) Recht hatte? – Wobei, HELENE hat sich ja √ľber den Konzertveranstalter LEUTGEB ge√§u√üert. Ihr Konzert in Gastein am 8. April 2022 findet statt. W√∂rtlich schrieb LEUTGEB Enterteinment Group auf seiner Facebook-Seite:

“Das geplante Konzert von HELENE FISCHER beim Sound & Snow Gastein am 8.4.2022 findet ganz normal statt! – Helene & wir freuen uns auf euch!

Das w√ľrde bedeuten, dass sehr kurz nach der Niederkunft schon ein Konzert anstehen w√ľrde. Oder es bedeutet, dass die Information vielleicht doch nicht stimmt? Hier darf ger√§tselt werden. √úbrigens – T-Online wei√ü zu berichten, dass Stand Jetzt sogar das “Snowpenair”-Konzert in der Schweiz am 27. M√§rz stattfindet.¬†

Hat die Absage der HELENE-FISCHER-Show andere Gr√ľnde als die genannten?

In Fankreisen wird – wie wir finden zurecht – diskutiert, ob die HELENE-FISCHER-Show wegen HELENEs Schwangerschaft abgesagt worden ist. Sofern die Informationen von TANJA MAY bzw. der BILD stimmen, w√ľrde das Sinn machen: Hoch schwanger ist eine Show wie wir sie von HELENE gewohnt sind, wohl nicht machbar. Das wiederum ruft Kritiker auf den Plan, die sich “wundern”, warum HELENE nicht gleich den vermeintlich wahren Grund f√ľr die Verlegung ihrer Show genannt habe. Wobei das eine rhetorische Frage ist – denn “eigentlich” sollte es doch der K√ľnstlerin und ihrem Management selber vorbehalten sein, so etwas h√∂chstselbst zu kommunizieren.

Wiedersehen mit THOMAS GOTTSCHALK und KEIN Schlagerbooom mit FLORIAN SILBEREISEN?

Warum es so ist, dass √∂ffentlich-rechtliche TV-Sender interessante Informationen wie G√§ste bei TV-Shows sehr oft der BILD-Zeitung¬† geben statt sie selbst zu kommunizieren, ist schon r√§tselhaft. Offensichtlich “mal wieder” – wenn denn die BILD-Recherche richtig ist, wovon man wohl ausgehen kann, – hat das Blatt es herausgefunden, dass HELENE FISCHER nicht etwa beim “Schlagerbooom”, sondern bei “Wetten, dass…?!” (und wohl auch nur dort) ihr TV-Comeback geben wird.

Das w√§re dann wohl eine weitere “Emanzipation” von FLORIAN SILBEREISEN – wenn es denn so kommen sollte. Vorstellbar ist das nat√ľrlich gut, weil HELENE immerhin ihre TV-Shows beim ZDF pr√§sentiert und somit quasi – wenn man es so nennen m√∂chte – bei ihrem “Heimatsender” ihr neues Album vorstellen w√ľrde und ggf. auch die “freudige Nachricht” pers√∂nlich √ľbermittelt.

Neue Single soll “Blitz” werden

Angeblich soll √ľbrigens als n√§chste Vorab-Single – mutma√ülich am kommenden Freitag (08.10.2021) – der Song “Blitz“, nach unseren Informationen komponiert von CHRISTIAN RAAB, erscheinen. CHRISTIAN RAAB schrieb u. a. den Song “Geiles Leben” von GLASPERLENSPIEL und den Titel “Die Liebe kommt niemals aus der Mode”, den MICHELLE in deren Show einst gesungen hatte.

Foto: Universal Music, LINA TESCH

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

10 Kommentare

  1. Helene nicht beim Schlagerboom w√§re dahingegen konsequent wenn sie keinen Schlager mehr singt. Das neue Album soll ja kein Schlager mehr sein. Ich frage mich warum nicht einfach ein Comeback gemacht wird? Dieses ewige Ja, Nein, Doch, Vielleicht, kann einem schon auf die Nerven gehen. Das ganze hat f√ľr mich nur noch mit Geld zu tun. Der richtige Komponist war f√ľr Sie Jean Frankfurter und ein paar andere. Ihr perfektestes Album ist Farbenspiel. Alles was jetzt noch kommt ist Zugabe. Es wird vielen gefallen, vielen aber auch nicht. Helene hat jetzt das gleiche Problem wie Beatrice Egli. Die Verabschiedung von der Geradlinigkeit, von der Originalit√§t und vom eigenen Wiedererkennungswert.Merkw√ľrdigerweise betrifft der ewige Wandel und alle paar Jahre eine neue Ausrichtung fast nur weibliche Stars. M√§nnliche Stars wie ein Udo J√ľrgens, ein Peter Alexander oder ein Andy Borg hatten bzw. haben solche Wandlungen nicht n√∂tig. Bei Udo, Peter und Andy wusste man und wei√ü man was man bekommt. Dieser Unterschied zwischen weiblichen und m√§nnlichen Stars sollte mal psychologisch eingehender untersucht werden.

    Martin

  2. Nun k√∂nnt ihr ja jeden Tag √ľber die Schwangerschaft berichten…. neben den t√§glichen News √ľber diese S√§ngerin.
    Mein Gott, gibt es nichts anderes aktuelles von der großen Schlagergarde zu berichten.
    So wichtig ist die Frau auch nicht oder habt ihr einen Vertrag mit dem Management von Madame Fischer abgeschlossen…. ist ja allgemein bekannt, Geld stinkt nicht! ūüėč

  3. Helene hat mit Michelle “Du” von Peter Maffay im Duett gesungen, “Liebe kommt nie aus der Mode ” hat Michelle solo gesungen.

  4. Wahnsinn; was sich hier f√ľr viele Gedanken um H.F. gemacht werden, dahingehend was, wenn, wie w√§re wegen der Schwangerschaft von Helene Fischer. Sie hat es nat√ľrlich jetzt extra √ľber die Medien rechtzeitig verbreiten lassen, damit sie nicht wieder so einen Schockzustand ausl√∂st, wie damals vor 3 Jahren wegen F.S. und ihr mit der Trennung. Und weil sie ja nun in n√§chster Zeit wegen ihrer Albumver√∂ffentlichung noch mehrfach im Fernsehen zu sehen sein wird und ihr ver√§ndertes Aussehen dann nat√ľrlich nicht zu √ľbersehen sein wird. Aber schwanger sein ist ja bekanntlich keine Krankheit, sondern ein ganz nat√ľrlicher und biologischer Vorfall/Prozess, der meistens gut ausgeht und man nach wenigen Tagen schon wieder gut hergestellt bzw. wohlauf ist. 6 Monate nach der Niederkunft w√§re ein Konzert also wohl kaum ein Problem. Alles Gute bis dahin.

  5. Jetzt mal Butter bei den Fischen: die gesamte Presse und Medienwelt verdient an H.F. und H.F. an ihnen. H.F. ist eine clevere und kluge Gesch√§ftsfrau geworden. Ihre Fans h√§lt sie bei Laune mit immermal einen ” hingeworfenem Bissen”. Auch keine Weltneuheit, da√ü sie ein Baby bekommt, wird aber durch die Kommentare gemacht. Eine “Beinahe- Dem√ľtigung ” aller anderen Stars wie z.B. Zimmermann, Kelly, Liebing, Connor, Catterfeld und aller anderen.

UDO J√úRGENS: Schon wieder werden seine Lieder von √ĖR-Sendern “zensiert” – diesmal: rbb 7

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

UDO J√úRGENS: Seine 30 “sch√∂nsten Hits” leider erneut mit Zensur-Ambitionen

Muss man dar√ľber den Deckmantel des Schweigens legen? Wir finden: NEIN! Auch wenn die “30 sch√∂nsten Hits” von UDO J√úRGENS, ausgestrahlt vom rbb, eine sch√∂ne Sendung mit tollen Erinnerungen war, bleibt ein heftiges “Gschm√§ckle”, weil da einiges merkw√ľrdig war. Dem ZDF gehorsam folgend, fand wohl auch der rbb das Wort “Mohrenkopf” √ľberaus “rassistisch” (absolut absurd, gerade UDO so etwas zu unterstellen – einfach unfassbar) – aber dennoch wurde das Wort “sicherheitshalber” mit einem Kommentar √ľberdeckt.¬†

“Ich wei√ü, was ich will” stand nicht zur Debatte

Nachdem das ZDF skrupellos UDOs Texte eigenm√§chtig ver√§ndert hat, haben wir schon √ľberlegt, welche Songs man so alles auch noch zensieren k√∂nnte. “Spiel Zigan” oder “Ich wei√ü, was ich will” bieten da Angriffsfl√§chen f√ľr die Zensur-Deppen. Und siehe da: Bei der Auswahl der 30 Songs (mitnichten konnte die Jury frei entscheiden, welches die sch√∂nsten Udo-Songs sind, es wurden vielmehr 30 Songs zur Auswahl gegeben, die in ein Ranking gestellt werden sollten – die beiden genannten Songs standen nicht zur Debatte, was gerade bei “Ich wei√ü, was ich will” ein Wahnsinn ist) fehlen diese beiden Titel.¬†

“Vielen Dank f√ľr die Blumen”: Ganze Strophe entfernt

Dass die √ľbereifrigen Zensoren auch vor dem vermeintlich harmlosen Song “Vielen Dank f√ľr die Blumen” nicht Halt machten, damit h√§tten wir nicht gerechnet. Aber: Auch der Song wurde “angepasst”. Der UDO-J√úRGENS-Experte REN√Č JOCHADE schreibt uns, welche Textzeile herausgeschnitten wurde:¬†

“Ich wusste ganz genau, dass diesmal alles klar war, sie schlug die Augen zu mir auf und sagte dann: Du bist der sch√∂nste Mann, der f√ľr mich jemals da war – Ich hei√üe Dieter, und mit dir fang’ ich was an!” haben sie komplett herausgeschnitten. Letzteres vor allem √§u√üerst ungeschickt, weil das Lied ja weiter ging, alle lachten, und niemand wusste nun, warum!

Man k√∂nnte nun sagen – okay, man hat “nur” 90 Minuten Sendezeit, da muss man schon mal Strophen streichen. Hier wurde aber ganz klar bewusst “zensiert”, denn die vorherige Textpassage “Ich sah die sch√∂nste Frau, die jemals mich bet√∂rt hat Und es war richtig Liebe auf den ersten Blick Ich f√ľhlte, dass sie mich im Stillen schon erh√∂rt hat Und dachte, Mann, was hast du wieder f√ľr ein Gl√ľck” wurde gesendet – nur das, was sonst folgt, eben nicht.¬†

Vielleicht t√§uschen wir uns, aber wir k√∂nnen uns nicht vorstellen, dass die LGBTQ-Community so humorlos ist, diesen Text als anr√ľchig zu empfinden – vor allem vor dem Hintergrund, dass der Song 1981 ver√∂ffentlicht wurde.¬†

Schade – wir finden: Entweder man w√ľrdigt Leben und Werk von UDO J√úRGENS wie es “wirklich” war – oder aber man l√§sst es. Aber diese unertr√§gliche Zensur eines gro√üartigen Lebenswerks ist kaum ertr√§glich. Sehr schade ist auch, dass das gro√üartige Sp√§twerk von UDO J√úRGENS nicht ber√ľcksichtigt wurde – Songs wie “Zehn nach Elf” oder “Mein Ziel” standen nicht zur Debatte.¬†

Vielen Dank an REN√Č JOCHADE f√ľr seine interessanten Hinweise zu diesem Artikel!

Foto: rbb

Folge uns:

EVA LUGINGER: Absage bei “Schlager unter Palmen” – von ihr selbst nicht kommuniziert 0

Bild von Schlagerprofis.de

EVA LUGINGER: “Schlager unter Palmen” abgesagt – Grund nicht kommuniziert

Es ist schon kurios. Der aktuelle Lebensgef√§hrte von EVA LUGINGER k√ľndigt mit viel Pomp den verschobenen Tour-Start SEINER Tour auf M√§rz an. ALLE M√§rz/April-Termine werden abgesagt oder verlegt, ohne dass uns eine Kommunikation von STEFAN bekannt w√§re. Anscheinend f√§rbt diese Form der Kommunikation ab, was wir schon etwas entt√§uschend finden. Da auf der offiziellen Webseite der S√§ngerin keine Termine kommuniziert werden, haben wir uns mal auf der Fanseite der K√ľnstlerin umgesehen. Und da ist nach wie vor auf der Startseite zu lesen:

Am 6.7.2023 gibts wieder Evas Schlagernacht in Taufkirchen, vorher am 29.4. ist Eva bei Schlager unter Palmen auf Kreta dabei !

Anders als die K√ľnstlerin selbst ist der Veranstalter fair genug, dar√ľber zu informieren, dass EVA ihre Teilnahme abgesagt hat. Begr√ľndet wurde das nicht. Immerhin konnte mit MARIA VOSKANIA eine prominente “Vertreterin” gefunden werden – und damit eine weitere DSDS-Vertreterin, nachdem ja auch ANNEMARIE EILFELD mit dabei ist. Ob EVA sich derweil damit einen Gefallen tut, ihren Fans eine “sch√∂ne Woche” zu w√ľnschen, aber diese Absage nicht begr√ľndet, nicht einmal selber kommuniziert, bleibt unklar. Ob ein “Manager” wie STEFAN MROSS damit als perfekter Ratgeber f√ľr junge K√ľnstler zu sehen ist, lassen wir auch mal so stehen.¬†

Veranstalter REN√Č ULBRICH spielt mit offenen Karten

Nach unserer Meinung w√§re da eine ehrliche und offene Kommunikation zielf√ľhrender. Aber: Respekt f√ľr Veranstalter REN√Č ULBRICH, der die missliche Lage zeitnah kommuniziert hat und mit offenen Karten spielt – gerade in einer Zeit, in der nach der Pandemie die Zur√ľckhaltung in Sachen Ticketkauf nach wie vor schwierig ist. Und immerhin: Schlagertitan BERNHARD BRINK, OLAF BERGER und DANIELA ALFINITO stehen weiterhin auf den Plakaten…

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns: