ANDY BORG: TV-Kritik „Schlager-Spa√ü mit ANDY BORG“ von THOMAS KAISER: Ein Highlight Kommentare deaktiviert f√ľr ANDY BORG: TV-Kritik „Schlager-Spa√ü mit ANDY BORG“ von THOMAS KAISER: Ein Highlight

Bild von Schlagerprofis.de

„Der Schlager-Spa√ü – Ein Highlight der Schlagerbranche!“

ANDY BORG und dem SWR ist es gelungen, den Schlager-Spaß in wenigen Jahren zu einem Highlight der Schlagerunterhaltung zu etablieren. Ab sofort wird die Sendung auch als Eurovisionssendung im ORF ausgestrahlt. Vielleicht geht da ja in Zukunft auch noch mehr.

Kulisse: Hell und freundlich

Der Schlager-Spa√ü zeichnete sich wie immer durch eine klare Linie aus, in der Abwechslung und Vielfalt geboten wurden.¬† Eine weitere Eigenst√§ndigkeit, welche die Show besitzt, ist die Ausgestaltung des Studios.. Das Studio in Baden-Baden, ausgestattet und geschm√ľckt als Weinstube, zeigt sich in heller und freundlicher Atmosph√§re. Bei immer mehr¬† Schlagersendungen wird die B√ľhne heute gerne als ein dunkles Etwas dargestellt. Die vor kurzem gestartete GIOVANNI-ZARRELLA-Show geht genau diesen Weg. Der Schlager-Spa√ü bietet mit einem eigenen Konzept genau das Gegenteil. Sehr sch√∂n.

R√ľckblick auf ersten TV-Auftritt

In der Sendung stand das 40-j√§hrige Jubil√§um von ANDY BORG als Schlagerk√ľnstler im Mittelpunkt. Zum Ende der Show hin wurden ANDY BORG von STEFAN MROSS drei goldene Schallplatten √ľberreicht. Wenn es l√§uft, dann l√§uft es. Gelungen auch der R√ľckblick mit FLORIAN SILBEREISEN auf den ersten Auftritt von ANDY BORG von 1981 beim Talentwettbewerb des ORF. FLORIAN SILBEREISEN¬† betonte auch, dass ANDY BORG eine Geradlinigkeit und Nachvollziehbarkeit besitzt, die es heute nicht mehr sooft gibt. ANDY BORG ist einfach ANDY BORG.¬†

In einem sp√§teren Talk mit STEFAN MROSS gab es einen nochmaligen R√ľckblick, diesmal auf das Jahr 1985. ANDY BORG gemeinsam mit VICO TORRIANI. Bilder aus l√§ngst vergangenen Zeiten.

Lob f√ľr FLORIAN SILBEREISEN

Ein gro√ües Lob muss man auch Florian Silbereisen aussprechen, der als Co-Moderator seine Sache mit Souver√§nit√§t und √úberzeugung r√ľberbrachte. FLORAIN schien an¬† der Show¬† gro√üe Freude gehabt zu haben. Besonders zu sehen war das beim Zipfelm√ľtzen-Auftritt der JUNGEN ZILLERTALER mit einem Medley. Vielleicht hat es FLORIAN SILBEREISEN auch gutgetan, Gast in einer Sendung zu sein, die einen vollkommen anderen Weg geht als seine in der ARD und im MDR von Herrn MICHAEL J√úRGENS produzierten Sendungen.

Außerdem war er von Schlagerkollegen umgeben, die bei ihm nicht zu den Stammgästen zählen: PATRICK LINDER und DIE SCHLAGERPILOTEN. 

Erinnerungen an KLUBBB3 und Hoffnung auf ein Comeback des Trios

Bei dem gemeinsamen mit ANDY BORG und STEFAN MROSS performten Auftritt des KLUBBB3-Songs „Das Leben tanzt Sirtaki“ war er vollkommen in seinem Element. Eigentlich gibt es nur einen Weg. Florian Silbereisen muss mit seinen Kumpels JAN SMIT und CHRISTOPH DE BOLLE zur√ľck auf die B√ľhne. Die k√ľnstlerische Zusammenarbeit mit THOMAS ANDERS sollte beendet werden. FLORIAN, JAN und CHRISTOPH passen auch vom Typ und der Ausstrahlung besser zusammen. THOMAS ANDERS wirkt manchmal doch ein wenig distanziert. Ein Comeback von KLUBBB3 wird von vielen Fans gew√ľnscht, es muss nur noch in die Tat umgesetzt werden.

Highlight Livegesang – PETER KRAUS mit 82 Jahren in Topform

Ein Highlight war der Livegesang von ANDY BORG zum SMOKIE-Song „Needles and Pins“, den sich BEATRICE EGLI im Telefongespr√§ch mit FLORIAN SILBEREISEN w√ľnschte. Eine gute Wahl. Jetzt konnte ANDY BORG mit vollem Elan und Power zeigen (was f√ľr eine R√∂hre), wie man in einer Show live singen kann. Darauf folgte ein weiterer H√∂hepunkt mit dem Live-Gesang von PETER KRAUS zum Klassiker „Marina“. In welch hervorragender Verfassung sich PETER KRAUS mit seinen 82 Jahre befindet, zeigte er vorher auch bei „Rote Lippen soll man k√ľssen“ und einer Version von „Mr. Bowjangles“. Eine famose Leistung. Hut ab.

Auf die Frage von ANDY BORG zu „Sugar, Sugar Baby“ gab PETER KRAUS eine sehr gute Antwort. Zitat PETER KRAUS:

„Sing ich genauso gern, weil die Leute wollen es h√∂ren. Das m√ľsst Ihr euch merken. Immer eure Hits, zu den Hits stehen. Sonst seid Ihr ganz schnell vergessen!“ (Schlager-Spa√ü 25.09.2021 SWR).

THOMAS ANDERS gab im Verlauf der Show mit FLORIAN SILBEREISEN den letzten aktuellen Song¬† „Zooom“ zu Geh√∂r.

Weitere Gäste

Weitere G√§ste waren die Schlagerikone IREEN SHEER, welche die „Story ihres Lebens“ vortrug, und das Schlagerurgestein PATRICK LINDNER mit „Komm lach mal“. ANDY BORG lie√ü es sich nicht nehmen, mit den beiden weitere Duette zu singen.

√úberzeugend: DIE SCHLAGERPILOTEN

Eine weitere √ľberzeugende Schlagertruppe sind die Schlagerpiloten, welche mit „Blue Hawaii“ und einer Cover-Version von Roger Whittakers „Albany“ zu √ľberzeugen wussten. DIE SCHLAGERPILOTEN d√ľrfen sich nach bereits wenigen und erfolgreichen Jahren als die definitiven Nachfolger der Flippers ansehen. Lockerer und leichter Schlager, wie es ihn heute nicht mehr so h√§ufig gibt.¬†

Der Schlager-Spaß war wieder eine von der ersten bis zur letzten Minute  gelungene runde Sache, was will man mehr.

THOMAS KAISER

Foto: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MICHELLE: Im Riverboat von CLAUDIA JUNG vertreten – wir sagen: Sie ist als S√§ngerin im Let’s Dance-Finale dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

MICHELLE: Talkshow-Absage – wir gehen davon aus, dass sie bei „Let’s Dance“ dabei sein wird

Die Fans von MICHELLE haben es nicht leicht. Immer mal wieder werden wir gefragt, wann die K√ľnstlerin im TV sein wird, weil auf ihrer offiziellen Webseite, die unseres Wissens von der Plattenfirma gepflegt wird und wohl stiefm√ľtterlich behandelt wird, aktuelle Termine oft nicht kommuniziert werden. Am 8. Mai war lange Zeit vom ZDF ein Auftritt im Fernsehgarten kommuniziert worden – dann war MICHELLE aber doch nicht dabei. (Wir haben beim ZDF bei der zust√§ndigen Ansprechpartnerin nachgefragt, aber leider keine Antwort erhalten). –¬†

Anscheinend gibt es nun ein Deja Vu. Noch immer kommuniziert der SWR, dass die K√ľnstlerin am kommenden Freitag im „Riverboat“ dabei sei. Ein Blick auf die MDR-Seite zeigt aber: Eine andere Schlagers√§ngerin ist dort zu Gast.

CLAUDIA JUNG: F√ľr MICHELLE eingesprungen?

Wir haben uns sicherheitshalber mal angeschaut, wer denn nun f√ľr den 20. Mai beim Riverboat angek√ľndigt ist – siehe da, auch der MDR hat MICHELLE k√ľrzlich als Talkgast kommuniziert:¬†

Bild von Schlagerprofis.de

Auf den einschl√§gigen Webseiten findet sich nun aber pl√∂tzlich CLAUDIA JUNG als Talkgast im Leipziger Riverboat. Mit „T√ľr an T√ľr“ hat CLAUDIA einen aktuellen Radiohit landen k√∂nnen – und sie ist seit √ľber 35 Jahren und damit sogar noch l√§nger als MICHELLE, mit der sie sogar mal gemeinsam auf Tour war, im Gesch√§ft. Insofern ist das eine gute Idee, sie einzuladen – noch besser w√§re vielleicht gewesen, dass einfach mal zu kommunizieren, aber das √ľbernehmen wir nat√ľrlich gerne. Warum MICHELLE pl√∂tzlich nicht mehr beim Riverboat als Gast genannt ist, kann man sich denken: Am gleichen Tag wird das Finale von „Let’s Dance“ bei RTL √ľbertragen

MICHELLE als Gesangsk√ľnstlerin bei „Let’s Dance“

Im Interview mit uns Schlagerprofis war es noch nicht klar – nun steht es aber nach unserer Meinung fest: MICHELLE wird einen Gesangsauftritt beim Finale von „Let’s Dance“ absolvieren und hat deswegen den Auftritt beim Riverboat abgesagt. Mit anderen Worten: Freuen wir uns auf MICHELLE bei „Let’s Dance“ – und vielleicht dann auch sp√§ter auf einen Auftritt demn√§chst im „Fernsehgarten“ und vielleicht auch sp√§ter noch mal im „Riverboat“. Offensichtlich gibt es hier schon gewisse Priorit√§ten…

Foto: Universal, Anelia Janeva

 

 

Folge uns:

PETER ALEXANDER: Vor genau 35 Jahren moderierte er die Eröffnung Austria Center Vienna 1

Bild von Schlagerprofis.de

PETER ALEXANDER: Er√∂ffnung „Soir√©e in Wien“ mit gro√üer internationaler Beachtung

Genau 35 Jahre ist es heute her, dass am 17. Mai 1987 in Wien das Austria Center Vienna, das Kongresszentrum in Wien, mit der Show „SOir√©e in Wien“ er√∂ffnet wurde. Dazu wurde die – so wurde es damals kommuniziert – die teuerste Fernsehsendung der Welt produziert. Die Show soll nicht weniger als 17 Millionen Schilling gekostet haben. Der damalige Unterhaltungschef des ORF, HARALD WINDISCH, war √ľberzeugt, dass das Geld gut angelegt war. PETER ALEXANDERs Frau HILDE schw√§rmte sp√§ter von der Zusammenarbeit mit WINDISCH. – Weltstars gaben sich in der Show die Klinke in die Hand:¬†

  • JOS√Č CARRERAS (trat mit Stock auf, weil er beim Spazierengehen umgeknickt war)
  • UDO J√úRGENS (hatte gerade seine „Deinetwegen“-Tour beendet und verbrachte anschlie√üend die Tage in Wiener Wohnung)
  • GILBERT BECAUD
  • WIENER SYMPHONIKER
  • WIENER S√ĄNGERKNABEN
  • JERRY LEWIS
  • PLACIDO DOMINGO (Seine „Otello“-Auff√ľhrung wurde eigens vorverlegt)

Ost-West-Aussöhnung: BARRY MANILOW singt im Duett mit 

Ebenfalls damals zu Gast war der US-Weltstar BARRY MANILOW, der eine tolle Idee hatte: Gemeinsam mit der Russin ALLA PUGATSHOWA sang er mit den WIENER S√ĄNGERKNABEN im Duett: „One Voice“. Der Hintergedanke ist beklemmend aktuell und leider derzeit in weite Ferne ger√ľckt: Der Song stand f√ľr die Ost-West-Verbr√ľderung. Die Sendung soll in 32 L√§ndern √ľbertragen worden sein

Auch UDO J√úRGENS hatte mit seiner Hymne an die Zukunft „Ihr von morgen“ einen zeitlosen Song beigesteuert.¬†

 

 

Folge uns: