HELENE FISCHER: Im Interview mit KStA kĂĽndigt VOX-Chef neue HELENE-FISCHER-Doku an Kommentare deaktiviert fĂĽr HELENE FISCHER: Im Interview mit KStA kĂĽndigt VOX-Chef neue HELENE-FISCHER-Doku an

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Anscheinend groĂźe VOX-Doku geplant

Ein kleiner Nebensatz in einem Artikel des Medienportals DWDL lässt Fankreise aufhorchen. „See Breeze“ u. a. haben es investigativ herausgefunden: In diesem DWDL-Artikel HIER, der sich auf ein Interview mit dem VOX-Senderchef SASCHA SCHWINGEL mit dem Kölner Stadtanzeiger beruft, geht es eigentlich um AMIRA POCHER und den „Feel Good Friday“ von VOX. Ein einziger Satz in dem Artikel lässt Schlagerfans und speziell Fans von HELENE FISCHER aufhorchen:

Weitere, kommende Vox-Highlights in der anstehenden Zeit seien laut Schwingel eine groĂźe Helene-Fischer-Dokumentation, auf die er sich „kolossal“ freue

VOX-Senderchef hat schon einmal eine Doku ĂĽber HELENE gemacht

Vor neun Jahren hat der heutige VOX-Senderchef schon einmal einen Film ĂĽber HELENE FISCHER als Produzent gedreht – Motto damals: „Allein im Licht“. Damals wurde der Tourneealltag von HELENE dokumentiert. Damals war seitens des MDR ĂĽbrigens PETER DRECKMANN redaktionell verantwortlich. Der Film wurde am 9. Mai 2013 in der ARD ausgestrahlt. Damals wurde HELENE quasi „hautnah“ bei ihrer Erfolgstour „FĂĽr einen Tag live 2012“ begleitet.

SASCHA SCHWINGEL findet Dokus wichtig

In einem Interview mit der SĂĽddeutschen Zeitung (siehe HIER) betonte der VOX-Senderchef die Wichtigkeit von TV-Dokus bei VOX:

Wer macht schon am Samstag vierstĂĽndige Dokus und hat damit auch noch Erfolg? Die liegen uns am Herzen, und werden sehr gehegt. Eine Vier-Stunden-Doku ist ein dickes Brett.

Ob tatsächlich und wenn ja dann wann die HELENE-FISCHER-Doku auf VOX kommt, ist uns noch nicht bekannt. Spannend wird sein, ob HELENE höchstselbst sich darin äußern wird. Toll wäre aber in der Tat eine der ganz großen VOX-Dokus, die sich ja auch schon mit dem Schlager beschäftigt haben. Überraschend gut fanden wir auch die mehrstündige Dokumentation über den wohl bedeutendsten deutschsprachigen Musiker des letzten Jahrhunderts UDO JÜRGENS, siehe auch HIER. Auf jeden Fall darf man sehr auf die dem Interview zufolge anstehende Dokumentation freuen.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ELOY DE JONG, MARIE REIM und zu Gast am Freitag bei „Schlager des Monats“ mit BERNHARD BRINK 1

Bild von Schlagerprofis.de

ELOY DE JONG im Interview mit BERNHRD BRINK

Mit ELOY DE JONG begrĂĽĂźt BERNHARD BRINK in seiner „Schlager des Monats“-Sendung am kommenden Freitag einen Schlager-Hochkaräter, der es erneut in die Top-10 der deutschen Albumcharts geschafft hat. Bestimmt wird er auch ĂĽber sein besonderes „Posthum“-Duett mit der Schlagerlegende JOY FLEMING sprechen, deren damals verkannten Eurovisionshit „Ein Lied kann eine BrĂĽcke sein“ längst ein Evergreen geworden ist. 

MARIE REIM: Diesmal konnte sie den Auftritt möglich machen

Bild von Schlagerprofis.de

Eigentlich sollte oder wollte MARIE REIM schon vor zwei Monaten bei den „Schlagern des Monats“ auftreten (siehe HIER) – nun hat es geklappt. Trotz sehr intensiver Social Media Aktivitäten haben wir nicht wahrgenommen, warum MARIE nicht dabei war, obwohl Kollege TIM PETERS sich ĂĽber den gemeinsamen Auftritt mit MARIE gefreut hatte – es darf also spekuliert werden. Wichtiger ist es derweil wohl, die neue Hundedame in der Familie von MARIE zu präsentieren. Wie dem auch sei – das Album konnte sich fĂĽr eine Woche in den deutschen Albumcharts halten. In den aktuellen Top-20 der Schlager(!)-Albumcharts ist ihr Album „Bist du dafĂĽr bereit?“ zwar nicht mehr vertreten, aber in den Top-50 des Schlagertitans dĂĽrfte sie vertreten sein. 

SOPHIA VENUS: „Hit des Monats“

Bild von Schlagerprofis.de

Bei den Nachwuchsstars konnte sich diesmal SOPHIA VENUS mit groĂźer Mehrheit durchsetzen – bemerkenswert, weil mit z. B. JULIA BENDER eine durchaus prominente Mitbewerberin am Start war. So kann SOPHIA sich einem groĂźen Schlagerpublikum vorstellen und ihre Single „Du bist das, was ich fĂĽr Liebe halte“ präsentieren. 

Fotos: Torsten Kramer

Folge uns:

RAMON ROSELLY stellt die Tracklist seines Albums „Träume leben“ vor 0

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Tracklist „Träume leben“ ist da

Mit Spannung erwartet wird das neue Album „Träume leben“ von RAMON ROSELLY. Diesmal hat RAMON allem Anschein nach 14 brandneue eigene Schlager am Start (beim letzten Album wurden ja Coversongs präsentiert, wobei es wirklich sehr schöne neue Versionen von Evergreens zu hören gab). Nicht einmal einen Tag, nachdem wir beim Management nach der Tracklist gefragt haben, wurde nun die mit Spannung erwartete Liste der 14 neuen Songs präsentiert – RAMON hat höchstselbst die 14 Songs auf seinen Kanälen kommuniziert: 

1. Ich will gern mein Herz verlieren
2. FĂĽr uns zwei
3. Bella Vita
4. Ich freu mich so auf Dich
5. Komm steig ein
6. Vergiss New York
7. Ich bin wie Du
8. Was fĂĽr ein Tag
9. Bleib bitte wach
10. Denn ich brauche keinen Luxus
11. Ich fall in Dein Herz
12. Königin der Nacht
13. Ein Tag mit Dir
14. Gracias
Ob RAMON Fan der NOCKIS ist, wissen wir nicht. Spannend: 1999 gab es vom NOCKALM-QUINTETT einen Song namens „FĂĽr uns zwei“. Und 2013 haben die Jungs einen Song namens „Was fĂĽr ein Tag“ veröffentlicht. Mit „Ich bin wie du“ und „Königin der Nacht“ sind zwei Tracks dabei, bei denen ein „Cover-Verdacht“ besteht – mal sehen, ob es sich dabei um komplett neue Titel handelt oder ob die Klassiker von MARIANNE ROSENBERG, die diesen Song ja auch auf ihrer Tour „gesungen“ haben soll und PETER ORLOFF in neuen Versionen zu hören sein werden. Am 28.10. wissen wir mehr – es sei denn, die VĂ– des Albums wird ein drittes Mal verschoben…
Da RAMON im gleichen Management ist wie GIOVANNI ZARRELLA (siehe auch HIER), halten wir es fĂĽr wahrscheinlich, dass wir uns auf einen Auftritt des KĂĽnstlers in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show freuen dĂĽrfen – angesichts der erneuten Verschiebung der Album-VĂ– halten wir aktuell einen Auftritt in der SILBEREISEN-Show, die aktuell vom ORF als „Fest der Volksmusik“ kommuniziert wird, fĂĽr eher unwahrscheinlich. 

 

 

Folge uns: