Bernhard Brink u. a. zu Gast bei Uta Bresans „Musik für Sie“ Kommentare deaktiviert für Bernhard Brink u. a. zu Gast bei Uta Bresans „Musik für Sie“

MDR Show

Am 02.11.2018 ist es um 20.15 Uhr im MDR Fernsehen ist wieder soweit. Die beliebte und charmante Sängerin Uta Bresan moderiert ihre legendäre Kultsendung „Musik für Sie“. Diesmal besucht sie die Landschaft in der sächsischen Schweiz, u.a. die Bastei.

Auch Schlagerlegende Bernhard Brink, der am 20.10.2018 in der Sendung „Schlagerboom 2018“ für sein Album „Das Beste“ vom 03.03.2003 fünzehn Jahre nach Erscheinen zum ersten Mal Gold in den Händen hielt, besucht Uta Bresan in ihrer Sendung. In der heutigen Ausgabe, die um 20.15 Uhr im MDR Fernsehen über die Bildschirme flimmert, werden Erinnerungen geweckt.

Nostalgie pur ist angesagt, denn die zwei besuchen den Ort an dem 11 Jahre lang das MDR Fernsehen „Das deutsche Schlagermagazin“ die Lieblingssendung vieler Schlagerfans aufgezeichnet hatte. Vom 01.01.1992 bis zum 10.12.2002 gab es monatlich die spannendsten Reportagen, Portraits, Hitlisten, Klatsch und Tratsch, Gags, Homestories sowie die schönsten Lieder von Altstars und Newcomern und das alles in einer 45-minütigen Sendezeit.

Die Videos der Interpreten wurden stets an Realschauplätzen gedreht und auf der Bastei in der sächsischen Schweiz wurden die Interviews der Gäste sowie die An – und Absagen aufgezeichnet. Das Besondere hierbei war stets, dass der Moderator Bernhard Brink immer einen wundervollen Ausblick auf die Elbe hatte.

In 130 Folgen wurden fast 1000 Titel vorgestellt. Die erfolgreichsten Songs erschienen auf 18 Doppel – CDs und 4 DVDs. Für viele war es ein Sprungbrett für eine große Karriere. „Das deutsche Schlagermagazin“ wurde u. a. von mehreren dritten Programmen (ORB, SFB, N3 und 3sat) übernommen. Europaweit kamen viele Freunde des deutschen Schlagers auf ihre Kosten, denn auch der Satellit Astra strahlte das MDR Fernsehen aus. Die Resonanz war sehr groß und die Redaktion der Sendung bekam immer viel Post aus vielen Ländern. „Das deutsche Schlagermagazin“ war immer stets ein Quotenrenner gewesen, der allerdings aufgrund des Wechsels auf einen anderen Sendeplatz (nämlich auf den Dienstagabend) dann Quotenrückgänge zu verzeichnen hatte. Damit war leider das Ende des Schlagermagazins am 10.12.2002 vorprogrammiert. „Das deutsche Schlagermagazin“ lief vorher schon im DFF, welches allerdings statistisch nicht mehr aufgeführt wird.

Liebe Schlagerfans, freut Euch am Freitag auf die Sendung „Musik für Sie“ mit Moderatorin Uta Bresan und erlebt noch einmal die wundervolle Kulisse der Sendung „Das deutsche Schlagermagazin mit dem Schlagertitan Bernhard Brink. Lasst Euch überraschen. Er stellt u.a. auch in der Sendung seinen Hit „Mit dem Herz durch die Wand“ (4 x Platz 1 der konservativen Airplaycharts) vor.

Außer Bernhard Brink sind u. a. folgende Schlagerstars bei Uta Bresan zu in der Show zu sehen:  Marie Wegener („Du bist der, der mein Herz versteht“), Leonard (Duett mit Sabrina Sauder: „Vielleicht“), Lichtblick („Lichtblick“), die Jungen Zillertaler („Fahr ma mit’n Radl“), Linda Feller („Doch in deinem Wagen“), Franziska Wiese („Gloria“), Laura von der Elzen & Mark („Flug zu den Sternen„), Jürgen Drews, Nik P. feat. DJ Ötzi,  u. a.

Autorin und Foto: Daniela Jäntsch

Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Der SWR macht statt für die eigene Show Werbung für Silbereisen 6

Bild von Schlagerprofis.de

Auch am 6. Februar: MDR-Konkurrenz für den „Schlager-Spaß“

Schon am 6. Februar – oder wie der selige WUM gesagt hätte: „Samstag in acht Tagen“ – wird die nächste Folge der Erfolgs-Schlagershow „Schlager-Spaß mit ANDY BORG“ ausgestrahlt. Wir weisen darauf aktuell besonders gerne hin – nicht nur, weil es einfach eine schöne Schlagersendung ist, sondern auch, weil der SWR höchstselbst auf seinem „Schlagerkanal“ bei der Vorschau auf Schlagersendungen nicht etwa auf die Eigenproduktion hinweist, sondern auf die Wiederholung der von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Hüttenparty.

Trotz ständiger Konkurrenz hält ANDY BORG konstant gute Quoten

Irgendwie nicht nachvollziehbar, aber nach wie vor programmieren andere ARD-Anstalten mit schöner Regelmäßigkeit andere Schlagerformaten direkt gegen ANDY BORG. Zumindest in der Vergangenheit hat der sich prächtig dagegen stemmen können – der beliebtre Entertainer hat eine beeindruckende Fanbase, die ihm ganz offensichtlich die Treue hält. Man darf gespannt sein, ob die Wiederholung der 2020er Hüttenparty ANDY BORG die Stirn bieten kann.

Ausgerechnet Heimatsender macht Werbung für die „Konkurrenz“

Wenn der SWR momentan Ehrgeiz darein legt, eigene virtuelle Berichterstattung zu veröffentlichen, ist das ja sicher zu begrüßen. Die Idee, die kommenden Schlagersendungen zu präsentieren, ist sicherlich auch nett. Nur – dass die EIGENE Show („Schlager-Spaß“) für den 6. Februar eben NICHT angekündigt wird, dafür aber eine Wiederholung einer Show von FLORIAN SILBEREISEN, zeigt, dass den Verantwortlichen ANDY BORGs Erfolg womöglich selbst unangenehm ist. – Und der macht einfach mit seiner traditionellen schönen bunten Mischung weiter – Daumen rauf!

Vorschau auf Folge 27: Wieder tolle Gäste

Folgende Stars begrüßt ANDY BORG am 6. Februar:

RAMON ROSELLY

Bild von Schlagerprofis.de

LINDA HESSE

Bild von Schlagerprofis.de

KASTELRUTHER SPATZEN

Bild von Schlagerprofis.de

DENNIE CHRISTIAN

Bild von Schlagerprofis.de

USCHI BAUER

Bild von Schlagerprofis.de

TEDDY & DIE LOLLIPOPS

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

SOTIRIA: Nanu? VÖ ihres Albums um drei Monate verschoben? 0

Bild von Schlagerprofis.de

SOTIRIA: Auf ihrer Webseite ist als VÖ-Datum der 26.02. genannt

Auf SOTIRIAs Homepage ist als VÖ-Datum ihres von vielen Fans heiß erwarteten neuen Albums „Mein Herz“ der 26. Februar 2021 vermerkt – einen Tag vor den Schlagerchampions. Das würde eigentlich passen. EIGENTLICH. Die einschlägigen Händler im Netz vermerken als VÖ-Datum den 28. Mai 2021. Mit anderen Worten hat SOTIRIA es zwar auf den „Schlagerchampions 2021“-Sampler geschafft, aber nicht in die gleichnamige Show.

„Einfach nur ein Mädchen“ ein echtes Brett

Mit „Einfach nur ein Mädchen“ hat SOTIRIA es bei den strengen Ohren unseres Administrators unter die Hits des Jahres geschafft – vermutlich weiß sie selbst gar nicht, dass das eine große Ehre ist, weil er sehr kritisch ist. Umso gespannter sind wir auf ihr „Mein Herz“-Album, auf das wir wohl noch ein paar Monate warten müssen.

Indiz für Termin der „Schlagerlovestory“?

Wer nun ein bisschen nachdenkt, kann auf folgende Gleichung kommen: EIGENTLICH sollte am 27. Februar die zweite „Schlagerlovestory“ stattfinden. An diesem Sendetermin ist nun aber die Show „Schlagerchampions“ angesetzt, wenn es dabei bleiben sollte. Wenn SOTIRIA nun aber für die „Schlagerlovestory“ vorgesehen war, wäre denkbar, dass DIESE Show aktuell für Ende Mai 2021 vorgesehen ist? (Da das Team um FLORIAN SILBEREISEN es ja nicht so mit direkter Kommunikation hat, muss man halt orakeln)..

Viel Glück für „Mein Herz“…

So oder so drücken wir die Daumen für die „Mein Herz“-Veröffentlichung. Sollten wir bemustert werden, wird es von uns sicher eine Rezension zu diesem Album geben – lassen wir uns überraschen…