SOTIRIA im Interview mit Schlagerprofis.de ĂŒber „Mein Herz“: „Einfach das geschrieben, was in meinem Herzen steckt“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

SOTIRIA: Heute erscheint ihr Album „Mein Herz“

Das lang ersehnte Album „Mein Herz“ von SOTIRIA erscheint heute. Als neue Single wurde heute der Song „Heute Nacht“ ausgekoppelt – ein heißer Song, passend dazu mit heißem Singlecover. – Auch wenn es lange gedauert hat, mĂŒssen wir sagen: Das Warten hat sich gelohnt. SOTIRIA legt ein bemerkenswert persönliches, fast schon intimes Album vor, man nimmt ihr die Songs ab – ein absolutes und weit ĂŒberdurchschnittliches Topalbum ist da gelungen, zu dem wir nur gratulieren können. Als wir das Interview gefĂŒhrt hatten, hatten wir viele der neuen Songs noch nicht gehört – dennoch durften wir einige spannende Dinge ĂŒber SOTIRIA erfahren und bedanken uns fĂŒr das interessante Interview:

Liebe Sotiria, dein Einstieg in die musikalische Karriere verlief fulminant. Die Band Eisblume, deren SĂ€ngerin du warst, hatte großen Erfolg. Magst du kurz erzĂ€hlen, wie die Band sich kennen gelernt hat?

Puh, das ist schon wirklich lange her, aber wir haben uns auf einem Fest bei meinen damaligen Produzenten kennengelernt. Die Jungs haben damals schon zusammen gespielt und wurden dann zu meiner Band.

Ihr wart als Vorband von „Ich&Ich“ aktiv. Wie war es, quasi als „Support“ zu fungieren? War es eher beeindruckend, vor großem Publikum zu spielen – oder auch etwas unangenehm, weil das Publikum ja vermutlich eher auf den Topact gewartet hat?

Es war der Wahnsinn, direkt vor 10.000 Menschen auf der BĂŒhne zu stehen… direkt ins kalte Wasser gesprungen. „Supportact“ zu sein ist nicht immer leicht, die Leute sind ja nicht deinetwegen dort, aber das „Ich&Ich“ Publikum war sehr lieb
 Sie haben zumindest geklatscht und nicht gebuht oder „Ich&Ich“ Chöre gesungen ;-).

In Liedern wie „Wer bist du“ und „Vielleicht“ geht es um dein – wie es heißt – schwieriges VerhĂ€ltnis zu deinem Vater. Ist die Vermutung richtig, dass du bei deiner Mutter aufgewachsen ist?

Ja, genau. Meine Mutter und mein leiblicher Vater haben sich sehr frĂŒh getrennt. Meine Mutter hat dann nochmal geheiratet und so kam mein Stiefvater in mein Leben, der mich als Kind aufgezogen hat. Allerdings hielt auch diese Liebe leider nicht ewig und so gab es auch eine Zeit, die wir quasi „alleine“ waren. 

Recht ĂŒberraschend bist du dann ja quasi in die Schlagerszene gekommen. Mit UnterstĂŒtzung von UNHEILIG bzw. des Grafen und dessen Produzenten HENNING VERLAGE. Wie kam der Kontakt zustande?

Wir kannten uns schon aus meiner Eisblume Zeit. Unheilig haben 2016 dann ihre Abschlusstour gespielt und ich war zum Konzert in Berlin eingeladen. Backstage habe ich dem Graf und Henning dann erzĂ€hlt, dass ich gerne wieder Musik machen möchte und so kam eins zum anderen. Ein bisschen war das tatsĂ€chlich auch „zur richtigen Zeit am richtigen Ort“. 

Kritiker haben beim ersten Album behauptet, dass du dich an den UNHEILIG-Erfolg heranhÀngst, zumal eine Ausgabe des Albums ja sogar unveröffentlichte UNHEILIG-Aufnahmen gab. Was erwiderst du diesen Kritikern?

Es war ein TĂŒröffner, wieder zurĂŒck auf die BĂŒhne und mir wurde eine helfende Hand gereicht, fĂŒr die ich sehr dankbar bin. 

Bei der Aftershowparty der Schlagerchampions 2019 warst du eine der am lĂ€ngsten feiernden GĂ€ste. Bist du ein „Feierbiest“?

Ab und zu kann man mit mir auch ordentlich feiern. Das muss auch mal sein 🙂 

Es gab GerĂŒchte, dass du bei „Let’s Dance“ im GesprĂ€ch seist. Sind das nur GerĂŒchte?

Ich warte noch auf meine Einladung 🙂

Wieso hast du „Nacht voll Schatten“ gecovert? Bist du Fan von JULIANE WERDING?

Meine Mama hat frĂŒher viel Juliane Werding gehört und ich finde, sie hat wirklich tolle Song gemacht. 

Warum ist der „Sandmann“-Song von PETER PLATE nicht auf dem Album?

Peter hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hĂ€tte den Song zu singen und ich habe „Ja“ gesagt. Das war ein Nebenprojekt und hat ja nichts mit meinem Album zu tun. Außerdem soll ja niemand einschlafen, wenn er mein Album hört. Ist ja schließlich ein Sandmannsong 😉

„Einfach nur ein MĂ€dchen“ – es gab viel Lob, auch von uns Schlagerprofis. Gab es hier eine Art „Imagewechsel“?

Ich habe einfach Songs geschrieben, ohne ĂŒber irgendwas nachzudenken. Einfach das geschrieben, was in meinem Herzen steckt. Ohne mir vorher irgendwas zu ĂŒberlegen oder so. 

Dein Album ist seit Oktober 2020, seit fast einem Jahr, vorbestellbar. Hat dir das mehrfache Verschieben der VÖ „weh getan“?

Na klar tut es weh, eine Veröffentlichung zu verschieben, aber durch Corona hatten / haben es KĂŒnstler einfach schwer, ein Album irgendwie an den Mann / die Frau zu bringen. Und wenn man so lange an einem Album arbeitet, dann möchte man natĂŒrlich die bestmöglichen Voraussetzungen schaffen, wenn es rauskommt. Es ist ja immer noch nicht wie vor Corona, aber zumindest darf man wieder ein bisschen auftreten und Radiosender besuchen gehen
 

Wie kam es zum Kontakt mit der tollen Textdichterin Bahar Henschel, die am Song „Vielleicht“ beteiligt ist?

Bahar und ich haben uns auf einer Songwritingsession kennengelernt und sind seitdem auch eng befreundet. Wir schreiben immer noch viel zusammen. 

Bei „Vielleicht“ singen manche mit: „I’m a big big girl
“ – siehst du da auch Ähnlichkeiten zu dem Megahit?

Wirklich? Ist mir gar nicht aufgefallen ;-). Das ist beim Schreiben einfach so entstanden
 

Der Song „Lachen“ – ein ROSENSTOLZ-Cover? Und: „Liebe auf Zeit“ – KEIN BERNHARD BRINK Cover, obwohl HENNING VERLAGE ja auch den Schlagertitan produziert?

Genau, der Song Lachen ist ein Rosenstolz-Cover. „Liebe auf Zeit“ habe ich zusammen mit Henning geschrieben. Ich wusste ganz lange gar nicht, dass Bernhard auch einen Song hat, der so heißt. Es ist kein Bernhard Brink-Cover. 

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

1 Kommentar

  1. Sotiria, junge Frau mit toller Ausstrahlung und richtig guter Stimme! GefĂ€llt mir seit langem ,ist auch hin und wieder in grĂ¶ĂŸeren Sendungen zu sehen. MĂŒĂŸte viel mehr Publissimy bekommen!

STEFAN MROSS: Bei ihm dĂŒrfen die KASTELRUTHER SPATZEN singen – schöne GĂ€steliste am 21.8. 1

Bild von Schlagerprofis.de

STEFAN MROSS: Am ĂŒbernĂ€chsten Sonntag mit schöner GĂ€steliste

Am kommenden Sonntag findet wegen eines sportlichen Großevents nur der Fernsehgarten statt – eine Woche spĂ€ter hat STEFAN MROSS den Sonntag quasi „fĂŒr sich allein“. Und er hat hochkarĂ€tige GĂ€ste eingeladen – auch wenn es von „FRAU WÄBER“ derzeit nicht viel zu hören gibt, ist HANSY VOGT dabei. Und die KASTELRUTHER SPATZEN dĂŒrfen bei STEFAN – anders als beim Kollegen SILBEREISEN, dem die PopularitĂ€t der volkstĂŒmlichen Band offensichtlich egal ist, singen. Schön, dass bei „Immer wieder sonntags“ dann doch eher der Publikumsgeschmack zĂ€hlt.

GĂ€steliste

  • KASTELRUTHER SPATZEN
  • GIOVANNI ZARRELLY
  • ELOY DE JONG
  • JONNY HILL
  • voXXclub
  • MARC PIRCHER
  • JILL FISHER
  • SASKIA LEPPIN
  • HANSY VOGT
  • SEBASTIAN REICH & AMANDA
  • VINCENT GROSS (Musikquiz) u. a. 

Foto: © SWR/Schneider-Press/W.Breiteneicher

 

Folge uns:

HOWARD CARPENDALE: Heute kommt der Single-Club-Mix von „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

HOWARD CARPENDALE: Seine neue Single „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt“ hat Hit-Potenzial

ERIC PHILIPPI hat durchaus die FĂ€higkeit, kommerzielle Schlager zu schreiben – auch fĂŒr seine Kollegen. Mit „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt“ hat er einen tollen Song geschrieben, den HOWARD CARPENDALE zu seiner neuen Single gemacht hat. Heute erscheint dazu ein spannender „Club Mix“.

Pressetext

Nach dem Abschluss der gefeierten Orchester-Trilogie inklusive Gold-Status schlĂ€gt Howard Carpendale das nĂ€chste Kapitel auf: Die neue Single „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt“ erschien am 08. Juli 2022 bei ELECTROLA.

„Das ist meine beste Single seit ‘Hello again!’ Das liegt daran, dass ich mir fĂŒr den Feinschliff im Studio monatelang Zeit genommen habe – und jetzt bin ich absolut zufrieden! Die Botschaft und der Sound nach der langen Zeit des Wartens auf meinen ersten neuen Song nach ĂŒber vier Jahren war mir wichtig.“

Howard Carpendale klingt gelöst und geerdet zugleich, vor allem aber zutiefst erfĂŒllt: Die Einsicht, dass das Leben oft eben doch „seinen eigenen Weg“ geht, macht die Dinge zwar manchmal schwieriger, aber das Wissen, dass „jemand da ist, wenn du fĂ€llst“, verwandelt alles in ein großes GlĂŒck – so die Essenz der neuen Single. Sie bahnt sich mit PianoklĂ€ngen und dezent pulsierenden Beats an und mĂŒndet spĂ€testens zum Refrain in ein packendes, wirklich umwerfendes Arrangement, das dieses Euphorie-GefĂŒhl perfekt einfĂ€ngt.

„Egal, was passiert/ich bin fĂŒr dich da“, lautet Carpendales Schwur ĂŒber der stimmigen Produktion von Christoph Papendieck, wobei er den Blick auch auf Phasen der gemeinsamen Sinnsuche und auf unterwegs gesammelte Einsichten richtet. „Das Leben ist selten – und selten perfekt“, weiß er nur zu gut, aber nichts ist grĂ¶ĂŸer und erfĂŒllender als diese „Liebe, die mich hĂ€lt“


In seinen Social-Media-KanĂ€len kommentierte der SĂ€nger bereits den neuen Song: „Hello Freunde, die letzten vier Jahre waren eine Phase in meinem Leben, die ich nie vergessen werde. The Royal Philharmonic Orchestra, Abbey Road Studios und dann diese leider oft unterbrochene Tournee DIE SHOW MEINES LEBENS! Eine Show mit meiner Band, die, glaube ich, auch nach Las Vegas gepasst hĂ€tte. Was fĂŒr eine Zeit.

Aber jetzt geht der Blick wieder nach vorne! Mir ist vor ein paar Wochen aufgefallen, dass ich seit ĂŒber vier Jahren keinen neuen Song veröffentlicht habe. Aber jetzt habe ich einen fertig und Ihr werdet diesen bald hören. Ich liebe den Song und ihr werdet den Song auch lieben. Da bin ich mir ganz sicher.“

Gerade erst wurde die umjubelte Tournee DIE SHOW MEINES LEBENS beim fulminanten Abschluss in der ausverkauften Arena in Hamburg aufgezeichnet. Und mit ĂŒber 700 Aufnahmen und insgesamt mehr als 50 Millionen verkauften TontrĂ€gern zĂ€hlt der in Durban geborene Allrounder seit ĂŒber fĂŒnf Jahrzehnten zu den grĂ¶ĂŸten Hitgaranten im deutschen Sprachraum. Jetzt erscheint der Remix zur neuen Single „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt“.

 „Das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck der Welt (Single Club Mix)“ – 3:28

(Written by Eric Philippi, Sebastian Kirchner;

Published By: BMG Rights Management GmbH / SiK Music Publishing / Edition B5L)

An Electrola release; (P) 2022 Universal Music GmbH LC 00193

Quelle: (C) 2022 Universal Music GmbH

Folge uns: