Sashas neuer Song „Lichterketten“ ist Titelsong des RTL-Spendenmarathons 2018 Kommentare deaktiviert für Sashas neuer Song „Lichterketten“ ist Titelsong des RTL-Spendenmarathons 2018

CD Cover Lichterketten

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Alle Jahre wieder zur Adventsfest ist… nein, nicht das Adventsfest der 100.000 Lichter. Okay – das auch. Aber ebenso findet Ende November traditionell der RTL-Spendenmarthon statt, so auch in diesem Jahr. Seit einigen Jahren haben Stars dazu auch einen Titelsong abgeliefert. Mit Xavier Naidoo, Sarah Connor und Helene Fischer hat sich nur die allererste Liga zur Verfügung gestellt. Nahtlos reiht sich daran Sasha an, der mit „Lichterkette“ eigens einen Kampagnensong aus dem Hut gezaubert hat. In „Lichterketten“ geht es um Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung – ein gerade zur Weihnachtszeit passendes wichtiges Thema in Zeiten immer sozial kälter werdenden Zeiten. Für Sasha ein ganz persönliches Thema: Er ist werdender Vater seines ersten Kindes, das exakt am Tag des Spendenmarathons (22./23. November: Mit 24 Sttunden ist die Sendung die längste Charity-Sendung überhaupt) zur Welt kommen soll.

Wir drücken Sasha für seinen neuen Song die Daumen – toll wäre, wenn er ihn beim Adventsfest der 100.000 Lichter singen dürfte, weil er ja im Gegensatz zu den „üblichen Verdächtigen“ (wie die Kelly Family z. B.) dafür steht, auch LIVE musizieren zu können.

Hier die Information der Plattenfirma zum neuen Song:

Mit „Schlüsselkind“ hat Sasha sein erstes deutschsprachiges Album veröffentlicht und damit das Publikum begeistert. Jetzt erscheint „Schlüsselkind“ am Freitag digital und mit einem brandneuen Song: „Lichterketten“ ist zudem der Song zum diesjährigen RTL Spendenmarathon.

„Lichterketten ist ein Song, der daran erinnert, dass da draußen Menschen gibt, die für einen da sind und es oft das Beste ist, zusammen zu stehen“, sagt Sasha, der selbst bereits durch schwere Zeiten hindurch gegangen ist und somit weiß, wovon er spricht. „Mein Song soll auch eine wenig Hoffnung geben und dazu inspirieren gemeinsam für etwas zu stehen oder zusammen etwas zu bewältigen. Viele Menschen sind in dieser Zeit aber auch leider allein – ich würde mich freuen, wenn Lichterketten ein bisschen dazu beitragen könnte, denen zu helfen und diejenigen zu unterstützen, die es nicht alleine schaffen!“

Mit den 14 Songs auf seinem ersten deutschsprachigen Album SCHLÜSSELKIND knüpfte Sasha an eine schier endlose Liste an Hitsingles an, die er in den letzten zwei Jahrzehnten auf insgesamt acht Alben veröffentlichte, darunter „If You Believe“ „Slowly“, „Coming Home“, „Lucky Day“ und „Hide & Seek“, „Good Days“ und zuletzt „Du fängst mich ein“ vom neuen Album. Seine Plattenverkäufe im In- und Ausland erzielten 17 Mal Gold- und sechsmal Platin-Status. Er wurde unter anderem mit vier Echos, drei 1Live-Kronen einem Bambi, einer Goldenen Kamera und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet, denn er stand auch erfolgreich vor der Kamera.

Lichterketten“ ist der offizielle Titelsong zum diesjährigen RTL-Spendenmarathon. Schon als Projektpate unterstützte Sasha die Stiftung RTL – Wir helfen Kindern. Charity-Gesamtleiter Wolfram Kons freut sich: „Welcome back, lieber Sasha!“ Der 23. RTL-Spendenmarathon startet am 22. November 2018 live um 18:00 Uhr und ist mit seinen 24 Stunden die längste Charity-Sendung im deutschen Fernsehen.

Quelle: Universal

Voriger ArtikelNächster Artikel

VANESSA MAI: Ihr 7. Album „Mai Tai“ erscheint im Frühjahr 2021 0

Bild von Schlagerprofis.de

VANESSA MAI lässt die Bombe platzen

Nun wissen wir Bescheid – VANESSA MAI hat ihren Fans heute erzählt, wie ihr neues Album heißen wird: „Mai Tai“ – durchaus ein orgineller Name, wie wir finden. Und mal wieder sieht sie toll auf dem Cover aus, das kann wohl niemand abstreiten. – Aber: Wieder einmal wird es mehrere Editionen geben (wir erinnern uns: Beim letzten Album hat man eine Edition zurückgezogen, damit auch wirklich alle Fans alle Lieder hören können…).

Damit hat keiner gerechnet!!!

Damit hat nun wirklich niemand gerechnet! VANESSAs Album wird am 26.03.2021 in folgenden Editionen veröffentlicht:

  • Standard CD mit 13 Songs + Bonustrack
  • Fanbox
  • Magazin Edition mit unveröffentlichtem Bildmaterial, Songtexten und persönlichen Texten.

–> Alle Editionen werden streng limitiert sein. (Leider wurde „vergessen“, die Stückzahl zu nennen, in deren Höhe die Limitierung erfolgen wird – vielleicht wird das Geheimnis ja noch gelüftet und die „Bombe platzen“ gelassen.

Große Angst bei VANESSA MAI

…zum Glück nur wegen der Versteckten Kamera. Gerne verraten wir euch als erstes Portal einen besonders spannenden TV-Termin. VANESSA tritt nämlich in einer ARD-Samstagabendshow auf. Erneut allem Anschein nach nicht bei FLORIAN SILBEREISENs „Schlagerjubiläum“, dafür aber eine Woche später bei „Verstehen Sie Spaß“ am 31. Oktober 2020. Und dort wird ihr ein Schrecken eingejagt – das verrät der Pressetext.

Pressetext „Verstehen Sie Spaß“

„Highlight“-Videodreh wird für Vanessa Mai zur Tortur

Gemeinsam mit der spanischen Band Lerica will Vanessa Mai ein Video zu ihrem neuen Song „Highlight“ drehen. Nachdem die Corona-Reisebeschränkungen ihr Kommen fast verhindert hätten, freut sich die Sängerin umso mehr, dass die Jungs doch überraschend dabei sein können. Was sie nicht weiß: Das „Verstehen Sie Spaß?“-Team hat ihr nicht die echten Lerica geschickt, sondern eine völlig überdrehte Fake-Combo. Bald kommt Vanessa Mai die ganze Sache ziemlich spanisch vor …

Quelle Pressetext: Das Erste

 

 

RENÉ DEUTSCHER: Klarstellung zu einem Artikel des Portals Extratipp 0

Bild von Schlagerprofis.de

Spezialist für reißerische Schlagzeilen

Das Portal „extratipp.com“ hat inzwischen in großen Teilen der Szene den fragwürdigen Ruf, mit reißerischen Schlagzeilen zu „punkten“. Zuletzt haben DIE AMIGOS und KIM FISHER das sehr deutlich kommentiert. Auch wenn „extratipp.com“ – anders als andere Boulevard-Magazine – immerhin noch den Anstand hat, Quellen oft als solche zu benennen, heiligt der Zweck dann doch nicht jedes Mittel. Das hat sich auch RENÉ DEUTSCHER gedacht und folgende Klarstellung zu „seinem“ Artikel (siehe Titelbild) formuliert:

RENÉ DEUTSCHERs Klarstellung im Wortlaut

+++ KLARSTELLUNG ++++++ KLARSTELLUNG ++++++ KLARSTELLUNG +++

Hallo liebe Freunde,

heute wurde ich auf einen Artikel des Portals EXTRATIPP aufmerksam gemacht, der in seiner Headline REIßERISCH titelt

„Schlager: Veröffentlicht der Sohn von Drafi Deutscher bald ein Duett mit seinem Vater?“

Dazu von mir ein klares Statement: NEIN!

Zwar klärt sich das im dann nachfolgenden Artikel von EXTRATIPP auch auf, aber bereits die bloße Absicht mit einer mehr als geschmacklosen Titelzeile Klicks generieren zu wollen, ist zutiefst ekelerregend!

Ich bin ein absoluter Gegner davon, Duette mit Verstorbenen „aufzunehmen“. Hier muss und sollte man ganz klar Grenzen ziehen. Mein Vater ist verstorben und wir haben damalig ein solches Projekt nicht gestartet – und ich werde zum heutigen Zeitpunkt garantiert nicht ohne sein Einverständnis so etwas unternehmen. „Ohne sein Einverständnis“? Ja, richtig gelesen! Da es dieses zwangsläufig nicht geben kann, ist die ganze Thematik also völlig indiskutabel. Natürlich könnte man sich die Rechte der Erbengemeinschaft (wozu ich auch gehöre) einholen und ein solches Projekt starten (rein aus juristischer Sicht), aber das Veröffentlichen von posthumen Duetten mit verstorbenen Künstlern überlasse ich dann doch lieber Künstlern, die hier keine moralischen Bedenken haben – mich persönlich bringt das wirklich an eine unfassliche Grenze des Würgereizes.

Alleine schon zu sehen, wie mit solchen Schlagzeilen versucht wird die Leser heranzuziehen, macht mich fassungslos. Das kenne ich sonst nur von anderen Portalen, wo regelmäßige „Todesdramen“ kommuniziert werden – wobei es dann am Ende doch nur die Küchenschabe der Nichte der Großtante im vierundzwanzigsten Grad war.

Lasst euch nicht verarschen!

Viele Grüße
René Deutscher