RAMON ROSELLY: Wird er morgen im Duett mit NELSON MĂśLLER bei FLORIAN SILBEREISEN singen? Kommentare deaktiviert fĂĽr RAMON ROSELLY: Wird er morgen im Duett mit NELSON MĂśLLER bei FLORIAN SILBEREISEN singen?

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Neue Single ist ein Duett mit NELSON MĂśLLER

Auch ohne Promoter ist es uns gelungen, als erstes Schlagerportal zu berichten, dass NELSON MĂśLLER im Duett mit RAMON ROSELLY singt – siehe HIER. Nun wird der Duett-Song „Du bist alles, was ich will“ sogar als Single veröffentlicht – da spricht alles dafĂĽr, dass NELSON MĂśLLER auch morgen bei der Schlagerchallenge.2021 mit dabei sein wird. Es wäre eine gute Wahl – das Duett ist stimmig, ein gewohnt sehr schöner Schlager von RAMON ROSELLY – diesmal im Duett mit NELSON. 

Pressetext der Plattenfirma zur neuen Single von RAMON ROSELLY

Die Plattenfirma hat eigens zur Single-VĂ– einen Pressetext veröffentlicht, in dem noch einmal auf den „fantastischen 2. Platz“ hingewiesen wird. Ja, die Platzierung ist toll. Fantastisch wäre aber nach unserer Wahrnehmung der (wie wir finden verdiente) Spitzenreiter-Platz. Dennoch können sich die Chartsnotizen des zweiten Albums von RAMON definitiv sehen lassen. 

Er hat es tatsächlich geschafft: Auch mit seinem kürzlich veröffentlichten zweiten Album „Lieblingsmomente“ gelang Ramon Roselly der Einstieg auf einem fantastischen 2. Platz der deutschen Album-Charts, wo er sich seit mittlerweile mehr als zehn Wochen hält. Mit einer spielerischen Leichtigkeit bestätigt der charismatische Sänger seinen absoluten Superstar-Status als erfolgreichster und beliebtester Solo-Interpret innerhalb des deutschen Schlagers.

Auf seiner brandneuen Single wird Ramon von einem ganz besonderen Special-Guest unterstützt: Auf dem geschmeidig-souligen Ohrwurm „Du bist alles, was ich will“ ist niemand Geringerer, als Starkoch Nelson Müller als Duettpartner zu hören! Neben seinem Schaffen als einer der renommiertesten Gastronomen Deutschlands ist der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Spitzenkoch auch immer wieder mit seiner Band als Musiker aktiv und belegte kürzlich bei „The Masked Singer“ den 3. Platz. Mit seinem Feature auf „Du bist alles, was ich will“ kehrt er nun weit zu seinen Wurzeln zurück.

Auf seinem aktuellen Album präsentiert Ramon Roselly eine stimmungsvolle Sammlung mit Neuinterpretationen ausgewählter Schlagerklassiker und Popsongs, die er mit seinen ganz persönlichen „Lieblingsmomenten“ verbindet. So wie auch das Remake von „Du bist alles, was ich will“, der deutschen Fassung des britischen Nr. 1-Hits „You To Me Are Everything“ von der Band The Real Thing, die der Leipziger als Jugendlicher zum ersten Mal hörte und sofort begeistert war.

„Ein echter Schicksalsmoment“, so Ramon mit leuchtenden Augen. „Leider wusste ich damals nicht, wer der Interpret war. Bei der Auswahl der Songs für mein neues Album fiel mir das Lied wieder ein – doch wer war nur der Sänger? Dann sah ich in einer Fernsehsendung eine gemeinsame Performance von Nelson Müller mit Helene Fischer. Nelson hat das Stück nicht nur gesungen, sondern auch den Text geschrieben.

Diese Version wurde allerdings nie veröffentlicht. Dass wir sie heute zusammen singen, ist für mich irgendwie Schicksal. Und auch beim Essen passt alles: Nelson kocht, ich esse!“

Und auch Nelson Müller zeigt sich restlos begeistert von der Zusammenarbeit. „Ich habe Ramon als außergewöhnlichen Sänger kennengelernt, der aufgrund seiner Stimme, seines Charismas und dabei trotzdem bescheidenen Art sicherlich eine erfolgreiche und beständige Karriere vor sich haben wird.

Der Song ist, finde ich, super dafür geeignet, die Welt von Soul und Schlager zusammen zu bringen – und wir machen unser eigenes Ding daraus. Duette dürfen nicht anstrengend sein, genauso entspannt ist es, wenn wir zusammen singen. Das passt einfach. Und ich freue mich sehr, dass der Song, den ich vor zehn Jahren eigentlich nur als Demo aufgenommen habe, jetzt auf Ramons Album ist.“

Quelle: Universal

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM: Neues Album „Matthias“ verpasst die Spitze der Charts – immerhin Platz 2 4

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Erneut hat es nicht fĂĽr die Spitze der Charts gereicht – dennoch toller Erfolg

Wahrscheinlich (nach unserer Vermutung) hatte man auf die „Schlagerchampions“ als tolles Zugpferd gesetzt – das hat bekanntlich nicht funktioniert, weil die Sendung pandemiebedingt ausfallen musste. Dennoch erschien das neue Album von MATTHIAS REIM namens „Matthias“ am vergangenen Freitag. Vermutlich hatte man die Hoffnung, diesmal vielleicht sogar die Spitze der Albumcharts ĂĽbernehmen zu können, was zuletzt 2013 mit dem Album „Unendlich“ gelungen ist – das hat leider nicht funktioniert, der Rapper GZUZ hatte was dagegen – aber auch Platz 2 ist ein groĂźartiger Erfolg, zumal das Gold-dekorierte Album „MR20“ auch „nur“ auf Platz 3 eingestiegen ist und dennoch Edelmetall einfahren konnte.

Vielleicht wird „Matthias“ ja ein Dauerbrenner?

Das letzte Album von MATTHIAS REIM hielt sich 51 Wochen in den Charts – nur sein erstes Album „Reim“ war noch mal zwei Wochen länger in den offiziellen Albumcharts. Vielleicht gelingt dieser langfristige Erfolg ja auch mit „Matthias“ – wir drĂĽcken feste die Daumen.

Folge uns:

JULIAN REIM und CHRIS CRONAUER verschieben Album-VĂ–s 0

Bild von Schlagerprofis.de

JULIAN REIM: Debutalbum erscheint nun im Mai 2022

Der von FLORIAN SILBEREISEN erwählte „Shootingstar des Jahres 2020“ verschiebt noch einmal die Premiere seines Debutalbums. Eigentlich sollte das Album am 18.02.2022 erscheinen, darĂĽber haben wir bereits HIER am 02.09.2021 als erstes Schlagerportal berichtet. Immerhin 6 der 15 Songs des Albums wurden bereits veröffentlicht. Dennoch hat man sich dafĂĽr entschieden. Neuer VĂ–-Termin ist der 06.05.2022. Als Grund nennt JULIAN REIM in seinen sozialen Kanälen, dass er seine Songs gerne live vorstellen möchte, was sich derzeit ja noch schwierig gestaltet. AuĂźerdem habe er noch ein paar „hammer Ideen“, die er verwirklichen möchte – sollten wir uns sogar auf mehr als 15 Songs freuen dĂĽrfen? Es bleibt spannend…

CHRIS CRONAUER: Auch er verschiebt die VĂ– seines Albums

Auch CHRIS CRONAUER hat die VĂ– seines Albums nach hinten geschoben. Sein neues Album „Dankbar“ wird nun final am 25.03.2022 erscheinen – auch hier war die VĂ– eigentlich schon fĂĽr den Februar geplant.

Folge uns: