SEMINO ROSSI: mit „Das war unser Sommer“ erinnert er an „Don’t Let Me Be Misunderstood“ Kommentare deaktiviert fĂĽr SEMINO ROSSI: mit „Das war unser Sommer“ erinnert er an „Don’t Let Me Be Misunderstood“

Bild von Schlagerprofis.de

SEMINO ROSSI: PĂĽnktlich zur Schlagerchallenge bringt er einen neuen Song heraus

Der neue Song von SEMINO ROSSI hat es in sich – ein sehr interessanter Schlager der ganz modernen Art – kein Wunder, mit THORSTEN BRĂ–TZMANN hat er einen der erfolgreichsten Schlagerproduzenten an seiner Seite. Und der hat bewiesen, wie man groĂźe Hits auch ohne reines Covern zu neuen Ehren fĂĽhren kann – mit „Wegen dir“ hat z. B. der Titel „Nachts, wenn alles schläft“ neuen Schliff bekommen – ein groĂźer Hit, der wirklich originell und gut produziert war. 

Einen ähnlichen Weg geht THORSTEN BRĂ–TZMANN mit seinem SchĂĽtzling SEMINO ROSSI nun mit dem Welthit „Don’t Let Me Be Misunderstood“. SANTA ESMERALDA hatten damit im Jahr 1977 bis ins Jahr 1978 hinein ĂĽber acht Wochen Hit einen lupenreinen Nummer-Eins-Hit in Deutschland. Auch SANTA ESMERALDA haben einen Song gecovert, was manche nicht wissen: Im Original wurde der Song 1964 von NINA SIMONE erstmals veröffentlicht – erst 13 Jahre später wurde es ein Riesenhit. 

Premiere bei FLORIAN SILBEREISEN

Wir freuen uns auf eine schöne Premiere bei der Schlagerchallenge.2021 – garantiert wird SEMINO seinen neuen Song bei seinem Kumpel FLORIAN SILBEREISEN vortragen. 

Pressetext der Plattenfirma

Mit seiner gefühlvollen Stimme und seinen sofort unter die Haut gehenden Texten zählt Semino Rossi seit mittlerweile zwei Dekaden zu den beliebtesten und erfolgreichsten Interpreten innerhalb des deutschsprachigen Schlagers. Nachdem es in den letzten Monaten recht still um den charismatischen Argentinier wurde, legt Semino mit seiner Single „Das war unser Sommer“ nun endlich erstes neues Material seit der Veröffentlichung seines 2019 erschienenen Top 2-Albums „So ist das Leben“ vor!

Er ist aus der deutschsprachigen Musiklandschaft schon lange nicht mehr wegzudenken: Mit seinen letzten sieben Studioalben enterte Semino Rossi in Folge die Top 10 der deutschen Longplay-Charts, darunter das mit Doppelplatin ausgezeichnete Top 1-Album „Ich denk an dich“ (2006), das ebenfalls mit Doppelplatin gekürte Top 2-Werk „Die Liebe bleibt“ (2009) und natürlich sein letztes Studioalbum „So ist das Leben“, mit dem der sympathische Herzensbrecher 2019 jeweils auf einem sensationellen 1. Platz in Österreich und in der Schweiz sowie auf einem phantastischen 2. Platz in Deutschland einstieg.

Die vergangenen Monate hat Semino erfolgreich dazu genutzt, in aller Ruhe seine Batterien aufzuladen, sich musikalisch in teilweise überraschende Richtungen auszuprobieren und natürlich jede Menge neuer Songs zu schreiben, von denen er nun eine erste Kostprobe vorlegt. „Das war unser Sommer“ entstand erneut in Zusammenarbeit mit Produzent Thorsten Brötzmann (u.a. Helene Fischer, Ben Zucker, Kerstin Ott).

Zu heißblütigen Flamenco-Rhythmen, einer sehnsüchtigen Gesangsmelodie in dem markanten Gitarrenriff des auf die amerikanische Jazz-Queen Nina Simone zurückgehenden Welthits „Don`t Let Me Be Misunderstood“ (das Ende der 1970er-Jahre durch die Disco-Fassung von Santa Esmeralda zu neuem Glanz gelangte) blickt Semino auf die schönste Zeit des Jahres zurück.

Auf goldene, unbeschwerte Tage und die schicksalhafte Begegnung mit der Liebe. Semino Rossis ganz persönliche Ode an das Abenteuer eines unvergesslichen Spätsommers. Mit anderen Worten: Melancholie pur!

Quelle: Sony Music / Ariola

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANNA-CARINA WOITSCHACK: GroĂźe Release-Party ihres Albums „LICHTBLICKE“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANNA-CARINA WOITSCHACK: Zur VĂ– ihres Albums gibt es eine Party

Nun glauben wir zu wissen, warum „ACW“ die VĂ– ihres Albums verschoben hat – am 2. September steigt im Europapark Rust eine groĂźe Release-Party zu ihrem Album „LICHTBLICKE„. Der Clou: Der Eintritt ist frei und als „Dankeschön fĂĽr eure Treue“ zu verstehen – so steht es auf dem Plakat. Und um das GlĂĽck perfekt zu machen, gibt es im Anschluss eine After-Show-Party – Fan-Herz, was willst du mehr? – Wobei – ist die VĂ– nicht wegen eines TV-Termins verschoben worden? Lassen wir uns ĂĽberraschen…

Wer dabei sein möchte, kann eine E-Mail schreiben an info@WMusik-Media.de. 

Quelle: Facebook-Seite von STEFAN MROSS

 

 

Folge uns:

KASTELRUTHER SPATZEN: GABY-ALBRECHT-Song auf ihrem Album „Freundschaft aus Gold“ – Top-3 in Sicht 0

Bild von Schlagerprofis.de

KASTELRUTHER SPATZEN: Schaffen sie es erneut in die Top-3?

Der Erfolg der KASTELRUTHER SPATZEN aus SĂĽdtirol ist phänomenal. Nicht nur, dass NORBERT RIER und seine Kollegen wirklich Jahr fĂĽr Jahr mit einem neuen Album auf den Markt kommen, das beständig weit oben in den Albumcharts notiert ist – nein, dass das alles trotz eines weitgehenden Boykotts der „groĂźen“ Fernsehshows möglich ist, ist schon groĂźartig und auch erfreulich, weil es zeigt, dass Erfolg auch ohne groĂźe TV-Präsenz möglich ist.

In den Midweek-Charts stand „Freundschaft aus Gold“ noch auf Platz 2 – wir drĂĽcken die Daumen, dass sie das halten (oder gar verbessern?) können. 

GABY-ALBRECHT-Cover: Song aus dem Album „Liebe macht stark“

1999 veröffentlichte GABY ALBRECHT ihr Album „Liebe macht stark“. Darauf enthalten ist der tiefsinnige von Dr. BERND MEINUNGER getextete Song „Manchmal wĂĽnsch ich mir ein Herz aus Stein“. Schlagerprofis-Leser „ANDY_TAINER“ (Instagram-Profil siehe HIER) hat uns darauf aufmerksam gemacht – und ja, es stimmt: Genau dieser Song ist es, der auch auf „Freundschaft aus Gold“ zu finden ist.

Das zeichnet die SPATZEN aus: Bodenständig einfach „gute“ Songs zu covern, auch wenn es nicht die groĂźen Hits waren, sondern eher „Lieder, die im Schatten stehen“ – eine besonders schöne Wertschätzung der SPATZEN fĂĽr GABY ALBRECHT und ihre Songautoren.

Folge uns: