LUCILE-MEISEL: Erneut tolles Songwritercamp in Berlin mit prominenten Namen Kommentare deaktiviert fĂĽr LUCILE-MEISEL: Erneut tolles Songwritercamp in Berlin mit prominenten Namen

Frank Zander Urgestein Front

LUCILE-MEISEL erneut mit spannendem Songwritercamp und anschlieĂźendem Hoffest

Für viele Kreativkräfte in der Musikbranche war Berlin nicht nur die Hauptstadt Deutschlands, sondern auch das Kreativzentrum der Branche. Hochkarätige Textdichter, Musikproduzenten, Schlagerstars und Brancheninsider trafen starteten am vergangenen Montag in ein spannendes Songwritercamp. Wer aufmerksam die sozialen Medien verfolgt, hat mitbekommen, dass in der Woche viele neue Songs entstanden sind, die nun auf Veröffentlichung warten.

Nicht wenige der beteiligten Menschen waren sehr beeindruckt von der Aura der legendären Hansastudios in Berlin, wo seit Montag neue Songs entstehen sollten. Der LucileMeisel-Verlag lud bedeutende Vertreterinnen und Vertreter der Szene ein, neue Lieder zu schreiben. Schon vor einem Jahr durften wir von der damaligen Veranstaltung HIER berichten – diesmal haben wir vor offiziellen Pressetexten schon mal selber recherchiert…

Wer alles dabei war? Prominente Namen!

TOM MARQUARDT

Mit aktuellen Songs fĂĽr BERNHARD BRINK, KASTELRUTHER SPATZEN und MIKE LEON GROSCH, mit dem er sogar bei ROSS ANTONY zusammen auf der BĂĽhne stand, hat sich TOM MARQUARDT einen Namen gemacht. In Berlin ersann er u. a. mit MATHIAS ROSKA (Mastermind hinter ANDREAS GABALIER) neue Songs fĂĽr die Schlagerlegende HEIN SIMONS (HEINTJE). Ob das ein Hinweis darauf ist, dass der nun nicht mehr mit CHRISTIAN GELLER kooperiert?

Übrigens – wie kürzlich bekannt wurde, ist ja NORMAN LANGEN nun auch quasi als „Nachfolger“ von MICHAEL WENDLER im Management von MARKUS KRAMPE. Mit im Team ist TOM MARQUARDT. Ob er auch für NORMAN in Berlin kreativ war, ist uns nicht bekannt.

ANDRÉ STADE

Mit ANDRÉ STADE zusammen scheint TOM MARQUARDT neues Songmaterial für PATRICK LINDNER, der ebenfalls persönlich in Berlin zu Gast war, zu ersinnen. Mit im Team war

MELANIE LOKOTSCH (SANDRO & HEIN SIMONS)

Die hat sich im Elektropop-Segment als „HILLA“ einen Namen gemacht und mischt offensichtlich nun auch im Schlagerbereich kräftig mit. Ihren Followern hat „HILLA“ gesagt, wie toll sie die Woche in Berlin fand und das treffende Wort einer „Klassenfahrt“ formuliert. – Unter anderem hat man sich wohl um den Sänger SANDRO gekĂĽmmert. Um dessen neue Songs kĂĽmmert sich u. a. auch ein weiterer bekannter Name:

MITCH KELLER

MITCH KELLER ist nicht nur ein beliebter Schlagersänger, der gerade mit „Meine Zeit“ in den Top-100 der Albumcharts gelandet ist, sondern auch ein populärer Songautor, der offensichtlich nun auch für SANDRO und anscheinend HEIN SIMONS tätig ist. Für den war in der Vergangenheit ein weiterer Autor erfolgreich:

BERNHARD WITTGRUBER (fĂĽr ELLA ENDLICH)

Für „Lovely ELLA“, die auch höchstselbst in Berlin vorbei schaute, am Start ist offensichtlich (neben TOM MARQUARDT) u. a. BERNHARD WITTGRUBER, den wir u. a. als Songautor für NORMAN LANGEN (sic!) kennen. Auch er hatte offensichtlich Spaß in Berlin.

ANJA KRABBE…

…ist eine der erfolgreichsten deutschen Textdichterinnen. Zuletzt hat sie mit ROSS ANTONY die Top-3 der Albumcharts erreichen können, auch für JASMIN WAGNERs tolles Top-10-Comeback ist sie mit zuständig und wurde auch in Berlin gesichtet.

OLI NOVA

Ganz aktuell stolz sein darf der Stuttgarter OLI NOVA. Er steht auf Platz 1 der aktuellen Schlager-Album-Charts – immerhin ist er der Produzent des neuen Albums von ANNA-CARINA WOITSCHACK und durfte beim Songwritercamp nicht fehlen.

KURT SCHOGER

Thema ROSS ANTONY. Ein weiterer Songautor von dessen Erfolgsautor ist KURT SCHOGER. Auch der durfte insofern beim Songwritingcamp von MEISEL nicht fehlen, obwohl er als Mitglied der legendären Band DE BOORE ja eher am Rhein als an der Spree zu finden ist.

TOBIAS REITZ

A propos erfolgreichster Schlagertexter. Hier wurde der Erfolg von TOBIAS REITZ ja kürzlich sogar amtlich gemacht: Er wurde (zurecht) mit dem angesehenen FRED-JAY-Preis ausgezeichnet. Logisch, dass auch er beim Songwritercamp in Berlin mit dabei war. Er wurde u. a. in der Nähe des tollen Schlagerduos NEON (ANDI und TOM waren natürlich auch in Berlin dabei) gesehen – ob da wohl was geht…?

THORSTEN SCHMIDT

Besonders motiviert war ganz offensichtlich THORSTEN SCHMIDT, dessen Herzblut voll am Songwriting-Camp hängt (auch wenn die Bahn in streikbedingt nicht nach Berlin fahren wollte). Die Beiträge seiner Social-Media-Kanäle zeigen, wie stolz er ist, dabei sein zu dürfen und wie ehrfürchtig er den legendären Hansastudios gegenübersteht. Beeindruckend, wenn erfolgreiche Branchenvertreter mit vollem Engagement Songs schreiben – sicher hat THORSTEN tolles Material in Berlin abgeliefert.

BENJAMIN SCHWENEN

Der Berliner BENJAMIN SCHWENEN hat sich mit Songs für BEATRICE EGLI, MONIKA MARTIN u. a. einen Namen gemacht. Auch er hat sein mobiles Studio eingepackt und ist nach Berlin gepilgert – wir sind auf die neuen Songs gespannt, ggf. war auch er für NEON tätig wie der Kollege

NIELS MEGENS

Der Utrechter NIELS MEGENS hat sich u. a. einen Namen als Songautor fĂĽr ELOY DE JONG gemacht. Auch er hatte SpaĂź, als Songautor mit in Berlin dabei zu sein. Er war u. a. mit HEIN SIMONS, PATRICK LINDNER und NEON gesehen.

MICHAELA CHRIST

Die Textdichterin und Sängerin MICHAELA CHRIST hat sich als Texterin für DANIELA ALFINITO und OLAF HENNING einen Namen gemacht. Die Erfolgssingle „Mr. Perfect“ von OLAF stammt aus ihrer Feder.

HENRIK OBERBOSSEL

Rund 10 Jahre ist es her, dass HENRIK OBERBOSSEL nicht mehr Mitglied von LUXUSLĂ„RM ist. Inzwischen hat er bei TELAMO seine Heimat gefunden und soll auch beim Songwritercamp dabei gewesen sein.

ALEXA VOSS

Recht neu dabei (zumindest nach unserer Recherche) ist ALEXA VOSS alias „Flinte Peng Peng“. Bemerkenswert: Gleich mit ihrem ersten Song verschaffte sie BERNHARD BRINK für dessen „Lieben und leben“ mit dem Titelsong dessen beste Chartsnotiz. Viel versprechend!

Hoffest

Beim abschließenden traditionellen Hoffest trafen sich bedeutende Branchenvertreter. Mit dabei waren natürlich „Chefin“ KIRSTEN MEISEL, CHRISTOPHER GRONAU (A & R TELAMO) und INA WIENS (Copyright-Manager). Die Urgesteine FRANK ZANDER, dessen CD-Cover wir als Titelbild gewählt haben, und Sohn MARCUS ZANDER durften natürlich auch nicht fehlen. Auch der jahrzehntelang aktive Mitarbeiter MICHAEL BORGE durfte nicht fehlen.

Auch beim Hoffest, bei dem Stars wie MITCH KELLER ihre Hits vortrugen, soll gute Stimmung geherrscht haben. Die Beteiligten sprachen von einer „Klassenfahrt“ oder einem „Familientreffen“ – offensichtlich herrschte gute Stimmung. Wir sind gespannt, welche Songs wir schon bald im Radio und in den einschlägigen TV-Shows erleben dürfen.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ELOY DE JONG, MARIE REIM und zu Gast am Freitag bei „Schlager des Monats“ mit BERNHARD BRINK 1

Bild von Schlagerprofis.de

ELOY DE JONG im Interview mit BERNHRD BRINK

Mit ELOY DE JONG begrĂĽĂźt BERNHARD BRINK in seiner „Schlager des Monats“-Sendung am kommenden Freitag einen Schlager-Hochkaräter, der es erneut in die Top-10 der deutschen Albumcharts geschafft hat. Bestimmt wird er auch ĂĽber sein besonderes „Posthum“-Duett mit der Schlagerlegende JOY FLEMING sprechen, deren damals verkannten Eurovisionshit „Ein Lied kann eine BrĂĽcke sein“ längst ein Evergreen geworden ist. 

MARIE REIM: Diesmal konnte sie den Auftritt möglich machen

Bild von Schlagerprofis.de

Eigentlich sollte oder wollte MARIE REIM schon vor zwei Monaten bei den „Schlagern des Monats“ auftreten (siehe HIER) – nun hat es geklappt. Trotz sehr intensiver Social Media Aktivitäten haben wir nicht wahrgenommen, warum MARIE nicht dabei war, obwohl Kollege TIM PETERS sich ĂĽber den gemeinsamen Auftritt mit MARIE gefreut hatte – es darf also spekuliert werden. Wichtiger ist es derweil wohl, die neue Hundedame in der Familie von MARIE zu präsentieren. Wie dem auch sei – das Album konnte sich fĂĽr eine Woche in den deutschen Albumcharts halten. In den aktuellen Top-20 der Schlager(!)-Albumcharts ist ihr Album „Bist du dafĂĽr bereit?“ zwar nicht mehr vertreten, aber in den Top-50 des Schlagertitans dĂĽrfte sie vertreten sein. 

SOPHIA VENUS: „Hit des Monats“

Bild von Schlagerprofis.de

Bei den Nachwuchsstars konnte sich diesmal SOPHIA VENUS mit groĂźer Mehrheit durchsetzen – bemerkenswert, weil mit z. B. JULIA BENDER eine durchaus prominente Mitbewerberin am Start war. So kann SOPHIA sich einem groĂźen Schlagerpublikum vorstellen und ihre Single „Du bist das, was ich fĂĽr Liebe halte“ präsentieren. 

Fotos: Torsten Kramer

Folge uns:

RAMON ROSELLY stellt die Tracklist seines Albums „Träume leben“ vor 0

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Tracklist „Träume leben“ ist da

Mit Spannung erwartet wird das neue Album „Träume leben“ von RAMON ROSELLY. Diesmal hat RAMON allem Anschein nach 14 brandneue eigene Schlager am Start (beim letzten Album wurden ja Coversongs präsentiert, wobei es wirklich sehr schöne neue Versionen von Evergreens zu hören gab). Nicht einmal einen Tag, nachdem wir beim Management nach der Tracklist gefragt haben, wurde nun die mit Spannung erwartete Liste der 14 neuen Songs präsentiert – RAMON hat höchstselbst die 14 Songs auf seinen Kanälen kommuniziert: 

1. Ich will gern mein Herz verlieren
2. FĂĽr uns zwei
3. Bella Vita
4. Ich freu mich so auf Dich
5. Komm steig ein
6. Vergiss New York
7. Ich bin wie Du
8. Was fĂĽr ein Tag
9. Bleib bitte wach
10. Denn ich brauche keinen Luxus
11. Ich fall in Dein Herz
12. Königin der Nacht
13. Ein Tag mit Dir
14. Gracias
Ob RAMON Fan der NOCKIS ist, wissen wir nicht. Spannend: 1999 gab es vom NOCKALM-QUINTETT einen Song namens „FĂĽr uns zwei“. Und 2013 haben die Jungs einen Song namens „Was fĂĽr ein Tag“ veröffentlicht. Mit „Ich bin wie du“ und „Königin der Nacht“ sind zwei Tracks dabei, bei denen ein „Cover-Verdacht“ besteht – mal sehen, ob es sich dabei um komplett neue Titel handelt oder ob die Klassiker von MARIANNE ROSENBERG, die diesen Song ja auch auf ihrer Tour „gesungen“ haben soll und PETER ORLOFF in neuen Versionen zu hören sein werden. Am 28.10. wissen wir mehr – es sei denn, die VĂ– des Albums wird ein drittes Mal verschoben…
Da RAMON im gleichen Management ist wie GIOVANNI ZARRELLA (siehe auch HIER), halten wir es fĂĽr wahrscheinlich, dass wir uns auf einen Auftritt des KĂĽnstlers in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show freuen dĂĽrfen – angesichts der erneuten Verschiebung der Album-VĂ– halten wir aktuell einen Auftritt in der SILBEREISEN-Show, die aktuell vom ORF als „Fest der Volksmusik“ kommuniziert wird, fĂĽr eher unwahrscheinlich. 

 

 

Folge uns: