Jonathan Zelter: Neues Video „Kurz vor Kuss“ wurde veröffentlicht Kommentare deaktiviert für Jonathan Zelter: Neues Video „Kurz vor Kuss“ wurde veröffentlicht

CD Cover Kurz vor Kuss

Im April erschien das viel beahtete Album Jonathan Zelters „Von Mannheim bis New York“. Die darauf enthaltene Sommer-Single „Kurz vor Kuss“ kam so gut an, dass dazu am Freitag auch noch ein Video veröffentlicht wurde, das HIER angeschaut werden kann.

Das Schlager-Thema der unerfüllten Liebe bzw. damit zusammenhängender verpasster Gelegenheit ist nicht neu. Klaus Lage lamentierte noch: „Tausend-mal berührt – tausend-mal ist nix passiert“. Doch während es bei Klaus Lage zu einem positiven Ende kam und „Zoom gemacht“ hat, ist Jonathan wohl der fiktiven Aufforderung „Dann küss mich doch“ nicht gefolgt, so dass das tragische Ende darin liegt, dass die starke Sehnsucht wohl unerfüllt bleibt.

Dem Pressetext ist zu entnehmen, dass Jonathan Zelter den Titel mit Jonas Pätzold und Maria-Isabell Preuss konzipiert hat – am Rande der „Celler Schule“, die sich die Ausbildung deutscher Textdichter auf die Fahnen geschrieben hat.

Hier der komplette Pressetext zur Single „Kurz vor Kuss“:

Nicht ausgelebte Gelegenheiten, nicht riskierte Chancen, die hätten zu etwas „Großem“ werden können. Wer kennt das nicht!? Und vielleicht bereut man irgendwann, dass man nicht ausprobiert hat, was „Kurz nach Kuss“ geschehen wäre…

Am 27. April meldete sich Jonathan Zelter mit seinem neuen Album Von Mannheim bis New York zurück. Live hat sich das Album innerhalb kürzester Zeit nach Release bewährt: In Konzertsälen, wie dem CAPITOL Mannheim oder der ausverkauften Mosellandhalle Bernkastel-Kues, aber auch in Clubs, auf Kleinkunstbühnen, bei Stadtfesten, bis hin zu Open Airs und Festivals der gleichnamigen Tour. „Ich liebe es mit meinen Jungs unterwegs zu sein, seit dem 27. April war mein Kalender vollgestopft mit Autogrammstunden, Promo-Terminen, Interviews und Live-Konzerten. Wenn man zwei Jahre an neuen Ideen gefeilt hat, unzählige Tage und Nächte im Studio verbracht hat, gibt es keine schönere Belohnung, als ganz vielen Menschen endlich die neuen Lieder vorspielen zu können!“                                                                                                                                                                                            

Über 10.000.000 Menschen haben seine YouTube-Videos mittlerweile angeklickt, im WorldWideWeb findet man unzählige Cover-Versionen seines Songs Ein Teil von meinem Herzen und auch aus den PopConservative-Radiocharts ist der in wenigen Tagen 24-Jährige nicht mehr wegzudenken: Der Titeltrack Von Mannheim bis New York hielt sich über sechs Wochen in den Top20. Das Leben ausstanzend schickt Jonathan Zelter nun mit Kurz vor Kuss eine markante Sommer-Single mit Wortwitz auf die Reise. Farbig in der Erzählung und durch treibende Basslinien und live eingespielte Instrumente musikalisch griffig. Neben Komposition und Texten zeichnet der gebürtige Wittlicher auch die Arrangements seiner Songs mit. Im vergangenen Jahr wurde auch die GEMA auf den jungen Singer-Songwriter aus der Kreativ-Metropole Mannheim aufmerksam und förderte den Autodidakten als Nachwuchsurheber durch das Europäische Musikautoren-Stipendium EMAS.

Im Juli 2017 besuchte er als EMAS-Stipendiat der GEMA die Textdichter-Masterclass der Celler Schule. „Die zwei Wochen in der Celler Schule / Textdichter Masterclass gehören definitiv mit zu den schönsten Wochen meines Lebens. Ich durfte sehr viel über mich, meine Texte lernen und mitnehmen – vor allem sehr lieb gewonnene kreative Köpfe „mit nach Hause nehmen“, mit denen ich seitdem nicht nur befreundet bin, sondern auch nach wie vor zusammen schreibe.“  Ein Ergebnis dieser kreativen Freundschaft ist Kurz vor Kuss – eine Idee, die an einem Songwriting-Nachmittag in Berlin mit seinen Celler-Kollegen Jonas Pätzold und Isabell Preuß entstanden ist                                                                               

Nichts geht uns so nah und hängt uns so nach wie verpasste Chancen und das Glück, das man nicht festhalten konnte. Und wenn es das nächste Mal „Kurz vor Kuss“ ist… aber dann!                                     

Quelle: Halligalli Records – vielen Dank an Dagmar Ambach

Voriger ArtikelNächster Artikel

STEFAN MROSS & ANNA-CARINA WOITSCHACK legen ihr Album „Stark wie 2“ neu auf 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Nanu? Eine Geschenkauflage?

Es ist heutzutage nicht ungewöhnlich, wenn erfolgreiche Alben nach Erreichen eines bestimmten Status‘ wie GOLD oder gar PLATIN noch einmal neu aufgelegt werden. Wenn ein Album wie STEFAN MROSS‚ und ANNA-CARINA WOITSCHACKs „Stark wie 2“ aber trotz unglaublicher TV-Promotion gerade mal drei Wochen in den Charts war und von Edelmetall weit entfernt sein dürfte, ist es wohl eher ungewöhnlich, wenn man ihm eine Neuauflage „spendiert“. Da es aber vermutlich wieder diverse TV-Promotion-Termine dafür gibt und das Album genau eine Woche in den Top-20 war, hat man sich wohl zu diesem Schritt entschlossen – und siehe da. „Stark wie 2“ wird ab Mitte November (konkret 13.11.2020) in einer erweiterten Geschenk-Edition erhältlich sein.

Weihnachtslieder, Remixes und Hitmix

Der Bonus der Neuauflage sind u. a. ein paar Weihnachtslieder und ein „Hit-Medley“ benannter Hitmix. Wobei die Definition des Begriffs „Hit“ womöglich dehnbar ist..

Tracklist

  1. Stark wie 2 (JoJo Fox Mix)
  2. Paradies der Ewigkeit
  3. Ein Stück vom Himmel
  4. Die Liebe trägt uns himmelhoch (Up Where We Belong)
  5. Ich hab‘ noch nie so geliebt (Time Of My Life)
  6. Blaue Lagune
  7. Ich sag‘ einfach „ja“
  8. 1000 mal du und ich
  9. Lo Siento (Remix)
  10. Felicita
  11. Der allerbeste Mensch
  12. Die Liebe (Unplugged Version)
  13. Wenn nicht du, wer dann (Version 2020)
  14. Paradies der Ewigkeit (MICHAEL FISCHER Wedding Fox Remix)
  15. Weil ich dich lieb hab
  16. Blaue Lagune (Radio Edit) (Remix 2020)
  17. Wir wollen Frieden
  18. Little Drummer Boy
  19. Weiße Weihnacht
  20. Süßer die Glocken nie klingen
  21. Morgen Kinder wird’s was geben
  22. Hit-Medley

 

BERNHARD BRINK: Vielleicht letzte Single bei alter Plattenfirma? 0

Bild von Schlagerprofis.de

Neue Single aus „Diamanten“

Mit „Alles ist ewig“ koppelt BERNHARD BRINKs „alte“ Plattenfirma Universal noch einen Titel aus dem Erfolgsalbum „Diamanten“ aus. Prominente Songautoren haben den Titel geschrieben: VINCENT GROSS (okay, von der Plattenfirma mit „W“ geschrieben…) und ALEXANDER SCHOLZ. Ein echtes Highlight, ein echter „Diamant“ aus dem aktuellen Album des Schlagertitans. Wir halten es für wahrscheinlich, dass es die (vorerst) letzte Electrola-Single des Kultsängers sein dürfte

Neue Plattenfirma

BERNHARD BRINK hat höchstselbst in einem Interview gesagt, dass er „vor einem Wechsel der Plattenfirma“ stehe. Wir gehen klar davon aus, dass er zu TELAMO wechseln wird. Dort kann man dann auch den Namen „VINCENT GROSS“ dann womöglich sogar richtig schreiben. So gesehen ist nicht wirklcih alles ewig – aber die Single „Alles ist ewig“ ist – wenn wir richtig liegen – ein mehr als würdiger Abschluss der Electrola-Zeit des Schlagertitans. Womöglich gelingt ihm damit sogar ein weiterer Airplayhit? Wir drücken die Daumen….

Produktinformation

Es gibt nur einen Bernhard Brink. Das wissen seine Fans und halten dem Schlagertitanen seit vielen Jahren die Treue. Das hat er nicht nur seiner unverwechselbaren, einfühlsamen Stimme sondern auch seiner enormen Wandlungsfähigkeit zu verdanken, die ihm stets auch neue Anhänger bringt. Der Nordhorner hat sich quasi immer wieder neu erfunden. Davon zeugen die Titel des aktuellen Albums »Diamanten«.

Bernhard Brink beweist mit „Alles ist ewig“, dass seine Songs von Hier und Heute sind – klare Textstruktur, kraftvoll und doch voller Romantik. So heißt es in einer Textzeile „Die Zeit überdauert jeden Augenblick, kommt irgendwann einmal zurück. Die Macht der Gezeiten hält niemand an – Ich glaub dran“. Wenn Brink so eindrücklich von Liebe singt, dann schwingen immer auch Ereignisse und Personen seiner eigenen gelebten Gefühlswelt mit. Da lässt man sich gerne als Mitreisender auf ein nächstes Abenteuer ein. Arrangiert und produziert ist der Song von Henning Verlage in der Tradition der Hits wie „Von Hier bis zur Unendlichkeit“ oder „100 Millionen Volt“ und ist – brinktypisch! – wie immer fein dosiert und nimmt uns Zuhörer vom ersten Takt weg mit. Bei Brink will man einfach immer mehr und das Ewig…

Und das „Mehr“ bieten alle Tracks des Albums »Diamanten«. Hier funkeln die Songs von Liebe und Begehren nicht im Altschliff, sondern in voller Brillanz – mit allen dazu gehörenden Facetten. Album- und Songtitel sind insofern ein bildhaftes Omen für ein echt gelungenes Stück Musik: glänzende Unterhaltung ist also garantiert. Die Single »Diamanten« und das gleichnamige Album ist seit dem 12. Juli 2019 überall im Handel und auch als Download erhältlich.

Über den Künstler

Bernhard Brink ist eine Ikone. Und dabei stets auf dem Teppich geblieben – auch auf den rötlich eingefärbten. Ausgefallene Ideen lebt er beruflich aus: Auf seinem neuen Album »Diamanten« zeigt der Musiker immer wieder überraschende, ungewohnte Seiten. Er ist darüber hinaus seit Jahrzehnten erfolgreicher TV- und Radiomoderator sowie engagierter Botschafter für soziale Anliegen. Bernhard Brink ist ein Star mit dem Herz auf dem richtigen Fleck.

Quelle Pressetext: ELE / Electrola