ROLAND KAISER: Radiotrostpflaster von MDR Sachsen fĂĽr Kaisermania-Fans Kommentare deaktiviert fĂĽr ROLAND KAISER: Radiotrostpflaster von MDR Sachsen fĂĽr Kaisermania-Fans

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER: Statt Kaisermania Sondersendung „KaisergefĂĽhl“ im Radio

Am heutigen Freitag hätte ROLAND KAISER ein Kaisermania-Konzert gegeben. Wie wir alle wissen, musste das Event auch in diesem Jahr leider erneut verschoben werden. MDR Sachsen hat fĂĽr die kaiserlichen Fans ein Trostpflaster: Das Zauberwort heiĂźt „KaisergefĂĽhl“ – weitere Infos sind der Presseinformation zu entnehmen:

Presseinfo von MDR Sachsen

MDR SACHSEN bringt mit zweistündiger Sondersendung „Kaisergefühl“ ins Radio – zu hören am Freitag, 06. August 2021, zwischen 18.00 und 20.00 Uhr

MDR SACHSEN – Das Sachsenradio bietet am ersten Abend der erneut verschobenen „Kaisermania“ traurigen Fans Trost mit einem zweistĂĽndigen „Roland Kaiser-Extra“. Mit Konzertausschnitten lässt Moderator Frank Michael Bauer am Freitagabend nach 18.00 Uhr die unvergleichliche Atmosphäre der Livekonzerte am Dresdner Elbufer lebendig werden – und vorm heimischen Radio darf zu den Hits des Publikumslieblings getanzt, gesungen, gefeiert und geträumt werden.

Im Vorfeld konnte online der Lieblings-Kaiser-Hit gewählt werden. Welcher Titel die Nummer 1 der MDR SACHSEN-Hörerinnen und -Hörer ist, wird zur Einstimmung auf die Sondersendung zwischen 17 und 18 Uhr im Programm des Sachsenradios zu hören sein.

Kaiser-Fans können auĂźerdem ihre Erinnerungsfotos an vergangene Kaisermania-Abende fĂĽr eine Bildergalerie hochladen und ihr Wissen beim Roland Kaiser-Quiz testen – siehe www.mdr-sachsenradio.de.

 Die wiederholte Absage der Kult-Veranstaltung ist für den Künstler ebenso schmerzlich wie für sein Publikum: „Meine Fans fehlen mir natürlich, mir fehlen meine Musiker, mir fehlen meine Techniker…“, so Roland Kaiser im Gespräch mit MDR SACHSEN-Morgenmoderator Silvio Zschage. Große Sorge bereitet ihm weiterhin die Planungsunsicherheit: „Was passiert jetzt mit dem Herbst? Können wir uns auf eine Tournee einrichten oder nicht?

Und die zuständigen Behörden vertrösten uns von Woche zu Woche und keiner ist bereit, eine klare Auskunft zu geben. Man hängt sich immer noch an Inzidenzwerte, obwohl mittlerweile viele Virologen sagen, es ist der falsche Ansatzpunkt. Man ist orientierungslos, das ist das Problem.“

Quelle: MDR Sachsen

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Sein Vertrag mit dem SWR soll bis 2024 verlängert worden sein 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Es geht weiter mit dem „Schlager-SpaĂź“

Da dĂĽrfen sich die Fans von ANDY BORG freuen: Sein „Schlager-SpaĂź“ geht bis 2024 weiter. Warum diese Info nicht seitens des SWR kommuniziert wird, sondern wieder auf dubiosen Kanälen von Pressevertretern, die nur Kumpels „beliefern“, gestochen wurden – man weiĂź es nicht. Da das Portal smago.de ĂĽber die Vertragsverlängerung berichtet, schenken wir uns die Nachfrage beim SWR, weil von dort ohnehin die Richtigkeit der Information bestätigt werden wĂĽrde. Letztlich heiligt der Zweck die Mittel – wir gratulieren ANDY zur Vertragsverlängerung – nicht ganz uneigennĂĽtzig, weil wir uns freuen, dass es diese Show der etwas anderen Art, bei der noch Musik und nicht Pyrotechnik im Vordergrund steht, noch gibt. 

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Neue Single „Alles wird gut“ ist veröffentlicht 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Vorab-Auskopplung aus „Alles wird gut“ ist da

Das wird heute Abend beim Adventsfest eine spannende Premiere: Der Song „Alles wird gut“ von THOMAS und FLORIAN ist da. Die Rede ist von „komischen Zeiten, die einem Kummer bereiten“. Ob die „Wunder ĂĽber Nacht und unverhofft“ kommen – es bleibt zu hoffen, schon KATJA EBSTEIN sang ja: „Wunder gibt es immer wieder“. Aber: „Wunder sieht man nie“, konstatieren FLORIAN und THOMAS. Man „darf nicht nur das glauben, was du siehst“ und soll „niemals verzweifeln“. Mit anderen Worten: Ein Mutmacher-Song wie wir ihn vom populären Duo erwartet – ein wirklich schöner, gelungener Schlager, der zum Adventsfest der 100.000 Lichter passt. 

 

Folge uns: