CARLO KARGES, Textdichter und Gitarrist von NENA, wäre heute 70 Jahre alt geworden Kommentare deaktiviert für CARLO KARGES, Textdichter und Gitarrist von NENA, wäre heute 70 Jahre alt geworden

Bild von Schlagerprofis.de

CARLO KARGES – mehr als der „Gitarrist von NENA“

Am heutigen 31. Juli wäre CARLO KARGES 70 Jahre alt geworden. Er war nicht der Star der ersten Reihe – das war NENA, ĂĽber deren aktuelle Vorfälle wir an der Stelle den Mantel des Schweigens hĂĽllen. CARLO KARGES traf mit „99 Luftballons“ einfĂĽhlsam den Zeitgeist – mit einem Volltreffer-Song, dem noch einige folgen sollte. Die Autorin CLAUDIA KARNER, Teilnehmerin der berĂĽmten „Celler Schule“, bei der Textdichterinnen und -dichter ausgebildet werden hat uns eine Biografie ĂĽber CARLO zur VerfĂĽgung gestelt.

Hast du etwas Zeit fĂĽr mich…?

„Hast du etwas Zeit fĂĽr mich? Dann singe ich ein Lied fĂĽr dich von 99 Luftballons auf ihrem Weg zum Horizont…“

 

Bild von Schlagerprofis.de

1983 traf CARLO KARGES mit „99 Luftballons“ den Nerv der Zeit. Der Song katapultierte die Neue-Deutsche-Welle-Band NENA an die Spitze der heimischen und internationalen Charts. Eine Erinnerung an CARLO KARGES, der am 31. Juli seinen 70. Geburtstag begangen hätte.

Wer Schmetterlinge lachen hört

CARLOS KARGES, geboren am 31. Juli 1951 in Hamburg, hatte schon als kleiner Junge den Traum, Musiker zu werden. Mit 20 Jahren heuerte er als Gitarrist und Keyboarder bei der Hippie-Band “NOVALIS” an, für die er das romantische Gedicht „Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken“ schuf, das fälschlicherweise dem Dichter Novalis zugeschrieben wird.

Die erste Zeile lebt heute als Kalender- und Wanddeko-Spruch weiter. Nach einem kurzen Gastspiel bei der NDW-Band EXTREABREIT lernte er 1982 die Sängerin SUSANNE GABRIELE KERNER, genannt NENA, kennen, die gerade dabei war, mit ihrem Freund, dem Schlagzeuger ROLF BRENDEL, eine neue Musikgruppe zu gründen. Sie engagierte CARLO KARGES, die der Einfachheit halber nach ihrem Nickname benannt wurde.

99 LUFTBALLONS

Als die ROLLING STONES am 8. Juni 1982 in Berlin ein Open Air-Konzert spielten, wurden am Ende der Show Tausende Luftballons in den Nachthimmel geschickt. Was wäre wohl, wenn die Luftballons in die DDR rüberfliegen würden?, dachte sich CARLO KARGES, einer der 22.000 Zuschauer der Waldbühne. Könnten sie für atomar bestückte Flugojekte gehalten werden, die einen militärischer Gegenschlag auslösten?

Er spann diese Idee weiter und textete einen Song, zu dem sein Bandkollege UWE FAHRENKOG-PETERSEN die Musik schrieb.

„Carlo, das ist das Beste, was du je geschrieben hast“,

meinte NENA, obwohl es die Plattenfirma ganz anders sah. Es fehle der Refrain, es gäbe keine richtige Hookline. Und mitsingen könne man auch nicht. Was für ein Glück, dass sich Nena gegen die Plattenbosse durchsetzte.

IRGENDWIE, IRGENDWO, IRGENDWANN

Bild von Schlagerprofis.de

NENA-Drummer ROLF BRENDEL schwärmt noch heute ĂĽber seinen Kollegen: „CARLO war ein Rockpoet, der es verstand, Texte zu schreiben und Musik zu komponieren, die einen sofort mit auf die Reise nehmen.“ Aus CARLOs Feder flossen noch weitere erfolgreiche Songs: “Irgendwie, irgendwo, irgendwann”, „Fragezeichen“, “Rette mich” und „Vollmond.“ Nach fĂĽnf Jahren ging die beispiellose Erfolgsgeschichte von NENA zu Ende. Die Musiker waren ausgebrannt, die Band löste sich 1987 auf. FĂĽr CARLO begann nun eine ungebremste Talfahrt.

(Der Text wurde auf der Seite songtexte-schreiben-lernen.de zuerst veröffentlicht. Vielen Dank an CLAUDIA KARNER für die Abdruckgenehmigung).

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Nun weiĂź auch der MDR, dass der Schlagerbooom 2021 steigt 0

Schlagerbooom 2019 Silbereisen

FLORIAN SILBEREISEN: MDR hat nun seine eigene ProgrammankĂĽndigung gelesen

Respekt an den MDR: Laut eines heutigen Artikels mussten die Schlagerfreunde „in ganz Europa“ „auf diese Nachricht lange warten“, was schon lange in den offiziellen AnkĂĽndigungen steht: Der von FLORIAN SILBEREISEN moderierte „Schlagerbooom 2021“ findet am 23. Oktober 2021 statt, das hat nun wohl auch der MDR bemerkt. Und eine weitere „brandheiĂźe“ Auskunft gibt das MDR-Portal „meine-schlagerwelt.de“ bekannt: Zu Gast sei „DIDI HALLERVORDEN“ (auch das ist schon lange bekannt).

Warum der Name „DIDI“ gewählt wird, unter dem der KĂĽnstler in den 1970er Jahren populär wurde und nicht der seit Jahren etablierte und richtige Name DIETER HALLERVORDEN – man weiĂź es nicht. Als wir am 14. September(!) HIER genau die gleiche damals via ProgrammankĂĽndigung schon offizielle News gebracht haben, haben wir uns jedenfalls fĂĽr die korrekte Schreibweise entschieden.

Event steigt in Dortmund – keine weiteren Infos

Immerhin wurde bestätigt, dass die FLORIAN-SILBEREISEN-Show wie vermutet in Dortmund steigt – wobei auch das bekannt war, weil ja einige Ticketanbieter schon den Kartenverkauf fĂĽr die Generalprobe am 22. Oktober angekĂĽndigt hatten. GroĂźes Kino ist derweil, was nach wie vor NICHT kommuniziert wird:

  • Wie läuft der Ticket-Vorverkauf ab? Gilt die 2G-Regel?
  • Wer sind die Gäste? Wird ERIC PHILIPPI sein Schlagerbooom-Debut geben? Wird HELENE FISCHER bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten?

Es sind ja noch fast vier Wochen hin, und die „Schlagerfans aus ganz Europa“ haben sicher noch ganz viel Zeit, sich im Falle einer Ticketbuchung um Hotels, Zugtickets usw. zu kĂĽmmern… – oder haben wir jetzt etwas falsch verstanden?

Bild: ARD/JĂĽrgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

KERSTIN OTT & ERIC PHILIPPI bei „Schlager des Monats“ mit BERNHARD BRINK 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT feiert im MDR Erfolg ihres neuen Albums

Auch in dieser Woche ist KERSTIN OTT wieder in den Top-5 der Albumcharts – damit dĂĽrfte sie groĂźe Chancen haben, zumindest weit vorne bei den „Schlagern des Monats“ dabei zu sein. Auf jeden Fall wird sie mit BERNHARD BRINK ĂĽber „Nachts sind alle Katzen grau“ reden – die Fans wird es freuen.

ERIC PHILIPPI zum ersten Mal beim Schlagertitan

Die Schlagerchallenge 2021 gewonnen hat bekanntlich ERIC PHILIPPI – er ging aus der gleichnamigen von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Show als Sieger hervor. Das hatte Konsequenzen: Er konnte sich auch mit seinem Album in den Charts durchsetzen. Bis auf Platz 13 ist er mit „Schockverliebt“ gekommen – ein schöner Erfolg, ĂĽber den er sich sicherlich mit BERNHARD BRINK unterhalten wird.

Aus „GRENZENLOS“ wird „ZWEI WIE EINS“

Das Duo GRENZENLOS hat sich umbenannt und nennt sich nun „ZWEI WIE EINS“. Das scheint GlĂĽck zu bringen: THERES und PHILIPP haben sich gegen starke Konkurrenz doch recht deutlich durchsetzen können und den „Hit des Monats“ gelandet. Grund genug fĂĽr den Schlagertitan, das Nachwuchsduo zu den „Schlagern des Monats“ einzuladen.

Foto: TELAMO / Heimat 2050

Folge uns: