KERSTIN OTT u. a.: ZDF-Info zeigt Die Schlagerstory – Geliebt, gehasst und untersch√§tzt Kommentare deaktiviert f√ľr KERSTIN OTT u. a.: ZDF-Info zeigt Die Schlagerstory – Geliebt, gehasst und untersch√§tzt

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT u. a.: Interessante neue Schlagerdoku auf ZDF-Info am 10. September

Einen Tag, bevor GIOVANNI ZARRELLA am 11. September 2021 erstmals mit seiner GIOVANNI ZARRELLA Show auf Sendung geht, blickt das ZDF auf seinem Spartenkanal ZDF Info auf die Schlagerszene und fast die „Schalgerstory“ wie folgt zusammen: „Geliebt, gehasst und untersch√§tzt“. Dass einige Menschen den Schlager lieben, andere ihn hassen, das ist schon seit Jahrzehnten so. Dass eine Dokumentation aber die (wohl zutreffende) Vokabel „untersch√§tzt“ benutzt, ist nicht so allt√§glich. In der Tat gibt es ja durchaus sehr viele Schlagerstars, die schon einen gewaltigen Anspruch haben und somit intellektuell untersch√§tzt werden oder auch aktuelle Themen anpacken wie KERSTIN OTT. Aber auch der Erfolg von Stars wie den AMIGOS wird sicherlich von vielen untersch√§tzt.

Die alte und die neue Generation

Zu Wort kommen in der Doku „aktuelle“ Stars wie KERSTIN OTT, aber auch Schlagerinterpretinnen und -interpreten, die schon vor vielen Jahrzehnten mit ihrer Karriere starteten:

  • J√úRGEN DREWS
  • MARY ROOS
  • GITTE HAENNING
  • PEGGY MARCH
  • VINCENT GROSS
  • MAITE KELLY
  • BEN ZUCKER
  • KERSTIN OTT
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • MICHAEL HOLM
  • UTE FREUDENBERG
  • TOBIAS REITZ

Wertsch√§tzung offensichtlich besser als fr√ľher

W√§hrend fr√ľher oftmals einziger Sinn solcher Dokumentationen war, den Schlager als d√ľmmlich hinzustellen, scheint es hier durchaus wohlwollend zuzugehen. Auch die Mischung aus aktuellen Stars wie KERSTIN OTT und MAITE KELLY und die „Altstars“ wie PEGGY MARCH hat einen Reiz. Sicher eine Empfehlung f√ľr Schlagerfans bzw. ein Geheimtipp: ZDF-Info, 10. September, 20.15 Uhr. (Eingebettet zwischen die Show von FLORIAN SILBEREISEN am 4.9. und die Show GIOVANNI ZARRELLA am 11.9.)

Presseinformation des ZDF

Der Schlager, lange als seicht verp√∂nt, ist heute wieder Kult. Seine Geschichte zeigt, wie kritisch er sein kann. „Die Schlagerstory“ schaut mit neuem Blick auf ein untersch√§tztes Genre.

Schon in den 70ern erz√§hlen die vermeintlich zuckrigen Schlager, wie sich das muffige Adenauer-Deutschland zu einer modernen Nation emanzipiert: Es geht um Feminismus, Gastarbeiter, Natur, um Sex. Heute verbindet Schlager Alt und Jung und st√ľrmt in die Charts.

Ausgerechnet der lange als seichte Unterhaltung verp√∂nte deutsche Schlager spiegelt wie keine andere Musikrichtung die erstaunliche Geschichte unserer Gesellschaft nach dem verlorenen Krieg. Wie sich die Westdeutschen zun√§chst musikalische Fluchten aus dem grauen Alltag in Tr√ľmmern suchen, ihre Nachbarn in Europa als bunte Bereicherung ihrer Welt entdecken, sich mit Frauenbefreiung und sexueller Revolution auseinandersetzen und zu einer pluralistischen, modernen Gesellschaft heranwachsen. Wie im Osten Schlagertexte immer den Keim des Subversiven tragen, weil sich selbst in einem vermeintlich harmlosen Liebeslied Systemkritik verstecken l√§sst.

Der Film trifft Hitmacher*innen von fr√ľher ‚Äď J√ľrgen Drews, Mary Roos, Gitte Haenning, Peggy March – und junge Musiker*innen wie Shooting-Star Vincent Gross, Maite Kelly, Ben Zucker, Kerstin Ott. Giovanni Zarrella (ab Herbst 2021 Gastgeber einer neuen Musikshow im ZDF) etabliert Schlager als Grenz√ľberschreitung nicht nur zwischen den Nationen ‚Äď Deutschland und Italien ‚Äď, sondern auch zwischen den Genres: Denn Pop l√§sst sich vom Schlager nicht mehr so einfach trennen.

Profi Michael Holm, der nicht nur selbst zu den ganz großen Interpreten gehört, sondern als Produzent von Guildo Horn auch Teil des kultigen Schlager-Revivals in den 90ern ist, erzählt, wie das Geschäft mit den Schlagern funktioniert und wie gefällige Harmonien auch kontroverse Inhalte vermitteln. Ost-Legende Ute Freudenberg erinnert sich, wie man in der DDR die strenge Zensur umging. Hitschreiber Tobias Reitz verrät Geheimnisse hinter den Texten, und Kerstin Ott beweist, dass der Schlager durchaus nicht nur Klischees bedient.

Mit ihnen erleben die Zuschauer die neuen Schlager und den Blick zur√ľck in die Kultzeit der deutschen Hitparade und gewinnen verbl√ľffende Erkenntnisse √ľber ein Genre, das mehr zu bieten hat als nur Melodien zum Mitschunkeln.

Bild von Schlagerprofis.de

Foto MARY ROOS: © ZDF/Helmut Reiss

Bild von Schlagerprofis.de

Foto PEGGY MARCH: © ZDF/RCA

Bild von Schlagerprofis.de

Foto BEN ZUCKER: © ZDF/Ben Wolf

Bild von Schlagerprofis.de

Foto UTE FREUDENBERG: © ZDF/Sandra Ludewig

Bild von Schlagerprofis.de

Foto GIOVANNI ZARRELLA: © ZDF/Boris Breuer

Bild von Schlagerprofis.de

Foto: © ZDF/Oliver Biebl

Quelle: ZDF
Titelfoto: © ZDF/Alex Grimm

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Nun weiß auch der MDR, dass der Schlagerbooom 2021 steigt 0

Schlagerbooom 2019 Silbereisen

FLORIAN SILBEREISEN: MDR hat nun seine eigene Programmank√ľndigung gelesen

Respekt an den MDR: Laut eines heutigen Artikels mussten die Schlagerfreunde „in ganz Europa“ „auf diese Nachricht lange warten“, was schon lange in den offiziellen Ank√ľndigungen steht: Der von FLORIAN SILBEREISEN moderierte „Schlagerbooom 2021“ findet am 23. Oktober 2021 statt, das hat nun wohl auch der MDR bemerkt. Und eine weitere „brandhei√üe“ Auskunft gibt das MDR-Portal „meine-schlagerwelt.de“ bekannt: Zu Gast sei „DIDI HALLERVORDEN“ (auch das ist schon lange bekannt).

Warum der Name „DIDI“ gew√§hlt wird, unter dem der K√ľnstler in den 1970er Jahren popul√§r wurde und nicht der seit Jahren etablierte und richtige Name DIETER HALLERVORDEN – man wei√ü es nicht. Als wir am 14. September(!) HIER genau die gleiche damals via Programmank√ľndigung schon offizielle News gebracht haben, haben wir uns jedenfalls f√ľr die korrekte Schreibweise entschieden.

Event steigt in Dortmund – keine weiteren Infos

Immerhin wurde best√§tigt, dass die FLORIAN-SILBEREISEN-Show wie vermutet in Dortmund steigt – wobei auch das bekannt war, weil ja einige Ticketanbieter schon den Kartenverkauf f√ľr die Generalprobe am 22. Oktober angek√ľndigt hatten. Gro√ües Kino ist derweil, was nach wie vor NICHT kommuniziert wird:

  • Wie l√§uft der Ticket-Vorverkauf ab? Gilt die 2G-Regel?
  • Wer sind die G√§ste? Wird ERIC PHILIPPI sein Schlagerbooom-Debut geben? Wird HELENE FISCHER bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten?

Es sind ja noch fast vier Wochen hin, und die „Schlagerfans aus ganz Europa“ haben sicher noch ganz viel Zeit, sich im Falle einer Ticketbuchung um Hotels, Zugtickets usw. zu k√ľmmern… – oder haben wir jetzt etwas falsch verstanden?

Bild: ARD/J√ľrgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

KERSTIN OTT & ERIC PHILIPPI bei „Schlager des Monats“ mit BERNHARD BRINK 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT feiert im MDR Erfolg ihres neuen Albums

Auch in dieser Woche ist KERSTIN OTT wieder in den Top-5 der Albumcharts – damit d√ľrfte sie gro√üe Chancen haben, zumindest weit vorne bei den „Schlagern des Monats“ dabei zu sein. Auf jeden Fall wird sie mit BERNHARD BRINK √ľber „Nachts sind alle Katzen grau“ reden – die Fans wird es freuen.

ERIC PHILIPPI zum ersten Mal beim Schlagertitan

Die Schlagerchallenge 2021 gewonnen hat bekanntlich ERIC PHILIPPI – er ging aus der gleichnamigen von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Show als Sieger hervor. Das hatte Konsequenzen: Er konnte sich auch mit seinem Album in den Charts durchsetzen. Bis auf Platz 13 ist er mit „Schockverliebt“ gekommen – ein sch√∂ner Erfolg, √ľber den er sich sicherlich mit BERNHARD BRINK unterhalten wird.

Aus „GRENZENLOS“ wird „ZWEI WIE EINS“

Das Duo GRENZENLOS hat sich umbenannt und nennt sich nun „ZWEI WIE EINS“. Das scheint Gl√ľck zu bringen: THERES und PHILIPP haben sich gegen starke Konkurrenz doch recht deutlich durchsetzen k√∂nnen und den „Hit des Monats“ gelandet. Grund genug f√ľr den Schlagertitan, das Nachwuchsduo zu den „Schlagern des Monats“ einzuladen.

Foto: TELAMO / Heimat 2050

Folge uns: