FLORIAN SILBEREISEN: Am 4. September moderiert er eine Show – lt. DWDL Schlagerlovestory – bzw. eine „Show mit FLORIAN SILBEREISEN“ 6

Schlager Florian Silbereisen

FLORIAN SILBEREISEN: Kommunikataionspolitik mit Unterhaltungswert

Es ist schon kurios. Ein Top-Zugpferd der ARD ist zweifelsohne FLORIAN SILBEREISEN. Nur – wer so gut wie keine Infos ĂĽber die selbst gesendeten Shows hat, ist die ARD. Das liegt daran, dass die ARD offensichtlich nicht genug GebĂĽhrengelder einnimmt, um die SILBEREISEN-Shows selber zu produzieren (anscheinend ist auch das Personal beim MDR dafĂĽr nicht vorhanden?) und daher die Show produzieren lässt – von JĂśRGENS TV. Und JĂśRGENS TV spricht offensichtlich lieber mit DWDL als mit der ARD. Anders ist nicht zu erklären, dass schon im März bei DWDL zu lesen war, wie die Show von FLORIAN SILBEREISEN am 4. September 2021 heiĂźen wird:

„…wo man ursprĂĽnglich die „Schlagerlovestory“ zeigen wollte, gibt es nun einen Termin fĂĽr die ausgefallene Januar-Sendung. Wie die Produktionsfirma JĂĽrgens TV gegenĂĽber dem Medienmagazin DWDL.de bestätigte, soll die Show am 4. September nachgeholt werden.“

Davon weiĂź die ARD bzw. „Das Erste“ offensichtlich nicht. Wer sich neugierig die Programmplanung der ARD ansieht, bekommt das zu sehen, was man bei aktuellen SILBEREISEN-Shows in letzter Zeit immer zu sehen bekommt:

Show mit FLORIAN SILBEREISEN – zu dieser Sendung sind derzeit leider noch keine weiteren Informationen vorhanden.

Show eine Woche vor der „GIOVANNI ZARRELLA Show“

Wie wir gestern berichtet haben, wurde der Starttermin der „GIOVANNI ZARRELLA Show“ im ZDF nun bestätigt – am 11. September geht es los und damit eine Woche nach der „Voldemort“-Show von FLORIAN SILBEREISEN (also der Show, deren Namen niemand nennen darf – so hat es ja den Anschein). Die zeitliche Nähe bringt die KĂĽnstler in die Bedrouille – der „Papst“, also der verantwortliche Produzent MICHAEL JĂśRGENS, hält es nämlich mit dem Highlander: „Es kann nur Einen geben“. Und wenn nun z. B. PETER MAFFAY sein neues Album bei GIOVANNI ZARRELLA vorstellt, ist kein Platz fĂĽr ihn bei FLORIAN SILBEREISEN (Wobei – schlechtes Beispiel – ähnlich wie UDO JĂśRGENS wĂĽrde wohl auch MAFFAY nicht bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten).

Fest steht: zwei Feste-Shows binnen vier Samstagen

Fest steht, dass die Fans schon bald eine „gehörige Portion Schlager“ serviert bekommen. Nur drei Wochen nach der „Schlagerstrandparty“ wird eine weitere „Feste“-Show kommen – ob es die „Schlagerlovestory 2021“ wird oder je nach GemĂĽtsverfassung des Papstes eine andere Show, wird sich demnächst vermutlich zeigen. Man darf gespannt sein, ob GIOVANNI ZARRELLA vom Showkonzept her wie auch von der verschlossenen Kommunikationspolitik hier andere Wege gehen wird. Die ersten AnkĂĽndigungen sind jedenfalls viel versprechend…

Foto: © MDR/ARD/JürgensTV/Thorsten Jander

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Schöne Vorschußlorbeeren für Zarella! Stimmt, 2 Schlagersendungen recht dicht nacheinander, sind nicht gut ausgedacht. Aber egal, wer wirklich Schlagerfan ist, der schaut beide Sendungen, ohne Wenn und Aber. Jeder Sender will hohe Einschaltquoten, warum wird ständig gegen MDR geschossen? Silbereisensendungen sind super, genauso wie Borg seine. Im Vergleich: tägliche Quizshow werden auch nicht ständig von irgendeinem Portal, negativ kommentiert. Da treten Quizmeister und Ratefreunde ( immer die gleichen) gegen Kandidaten an. Mal ein Bsp. nehmen, das Gehetze im Netz wird langsam out!!!

    1. In dem Artikel geht es darum, dass es nur EINEN gibt, der in weniger als sieben Wochen eine groĂźe Show moderiert, deren Name aktuell nicht bekannt ist und mehrfach gewechselt wird. Nicht einmal der eigene Sender selbst darf den Namen der Show wissen, weil das von der Befindlichkeit des Produzenten abhängt. Und da gibt es definitiv kein zweites Beispiel dieser Art. … – bevor man wild kommentiert, macht es Sinn, einfach den Artikel zu lesen…

  2. Also man kann sagen das die Silbereisen Sendungen schon gut sind. Aber dieses Heckmeck und Durcheinander steht diesen Sendungen nicht gut zu Gesicht. Ein Andy Borg ist schon verdammt gut. Nein er ist nicht nur verdammt gut, er ist mittlerweile besser als Silbereisen. Aber Silbereisen hat daran keine Schuld. Schuld ist nur ein egomanischer TV-Papst der denkt er kann mit der Schlagerszene machen was er will. Das schlimme daran ist, das ein Silbereisen sich nicht wehren kann, der Papst ist ja leider sein. Manager. Die Katastrophe besteht auch darin das die ARD und der MDR solch ein Verhalten eines Egomanen tolerieren. Es wäre so einfach, alle Schlagerstars die sehr oft bei Silbereisen auftreten sollten alle Geschlossen die Jürgens-Sendungen boykottieren. Ich glaube das man den Papst dann ganz schnell dahin bringt wo er hingehört. In TV Rente. Bei Silbereisen weiß man nicht mehr was Sache ist. Bei Andy Borg schon. Und dem, dem das am meisten Schaden könnte ist Silbereisen selber. Und das ist nicht gut.

    Warum treten beim Papst nicht mal Allessa. die Musikapostel oder das Schlagerduo NEON auf?

    Martin

MATTHIAS CARRAS: Seine alte Plattenfirma veröffentlicht seine großen Hits posthum als Best Of 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS CARRAS: DA-Music erinnert an Hits wie „Ich bin dein Co-Pilot“

Wie wir berichtet haben, ist der Sänger MATTHIAS CARRAS leider viel zu früh verstorben. MATTHIAS war dem tanzbaren Schlager verbunden und hatte einige Hits, die bis heute unvergessen sind. Die Plattenfirma DA Music hat 21 der Schlagerperlen des verstorbenen Sängers nun noch mal zu einer Best Of zusammengefasst. Das Album wird am 24. Februar 2023 veröffentlicht.

Nicht fehlen dĂĽrfen die groĂźen Erfolge wie „Ich surf auf Wolke 7“ (2000), „Mitten in der Nacht“ (1997), „Ich bin dein Copilot“ (1999) und „Voll erwischt“ (1998). Schöne Erinnerungen an eine schöne Zeit, als der Schlager in Discotheken eine Hochkonjunktur auch in groĂźen Discotheken hatte…

Tracklist

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns:

SEBASTIAN WURTH: Am 17.02. erscheint seine erste Solo-Single nach FEUERHERZ: „Kapitel 1“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

SEBASTIAN WURTH: Fans sind gespannt auf sein Soloprojekt

Als Songautor hat er sich längst einen Namen gemacht – beispielsweise ist er Coautor der aktuellen Single von MAITE KELLY: „Ich brauch einen Mann“. Auch mit der Boygroup FEUERHERZ schrieb er Schlagergeschichte. Nun startet SEBASTIAN WURTH auch solo durch. Seine heiĂź erwartete Single „Kapitel 1“ wird am 17.02.23 erscheinen. Kurz darauf geht es auf Clubtour – die Stationen heiĂźen Hamburg, Berlin, MĂĽnchen und Köln, wobei das Kölner Konzert bereits ausverkauft ist.

Ganz offensichtlich sind die Schlagerfans gespannt auf den Song – binnen 24 Stunden wurde der erste kleine Teaser ĂĽber 20.000 mal angeklickt und ĂĽber 200-mal kommentiert. Wir drĂĽcken die Daumen, dass mit „Kapitel 1“ ein Auftakt nach MaĂź gelingt.

 

Folge uns: