SCHLAGERPILOTEN kĂĽndigen Ă–sterreich-Edition von „Blue Hawaii“ und Weihnachtsalbum an Kommentare deaktiviert fĂĽr SCHLAGERPILOTEN kĂĽndigen Ă–sterreich-Edition von „Blue Hawaii“ und Weihnachtsalbum an

Bild von Schlagerprofis.de

DIE SCHLAGERPILOTEN: Am Freitag kommt ihr drittes Album „Blue Hawaii“

Freunde der sommerlichen Musik kommen am kommenden Freitag auf ihre Kosten: DIE SCHLAGERPILOTEN heben wieder ab – diesmal mit ihrem brandneuen Album „Blue Hawaii„. FĂĽr viel Aufmerksamkeit sorgte bereits der Vorab-Track „Aloha“, der von niemand geringerem als DIETER BOHLEN komponiert wurde, auch wenn dem das wohl etwas unangenehm ist. Einen besonderen Bezug haben STEFAN, KEVIN und FRANK offensichtlich zu Ă–sterreich – dort wird eigens eine „Ă–sterreich-Edition“ mit einem Bonustitel erscheinen.

Ja ist denn schon Weihnachten?

Die Fans der SCHLAGERPILOTEN dĂĽrfen sich freuen: Musikalischen Nachschub wird es bereits am 5. November 2021 geben mit dem Album „Weihnachten das ganze Jahr“. DIE SCHLAGERPILOTEN haben sich fĂĽr diese neue Produktion ĂĽberlegt, wie es wäre, die Weihnachtsfest zeitlich noch weiter auszudehnen – also nicht „erst“ Mitte August Lebkuchen und Marzipankartoffeln in den Läden vorzufinden, sondern das ganze Jahr ĂĽber Weihnachten zu feiern. Jedenfalls soll die adventliche Liederauswahl dazu animieren, auch auĂźerhalb der Weihnachtszeit in weihnachtliche Stimmung zu kommen.Nach HEINRICH BĂ–LL und dessen Satire „Nicht nur zur Weihnachtszeit“ haben sich nun also andere groĂźe „Germanisten“ an diesen Gedanken gemacht – wir freuen uns auf „Weihnachten das ganze Jahr“.

Bild von Schlagerprofis.de

Pressetext „Blue Hawaii“

Tausende von Meilen von zu Haus entfernt, barfuß im weißen Sand, Stunden voller Zärtlichkeit – Die Schlagerpiloten präsentieren ihr neues Bordprogramm. Einchecken, Augen schließen und schon geht’s zurück ins unbeschwerte Sommerglück. Mit „Blue Hawaii“ stehen alle Herzen auf Sommerzeit. Diese Schlagerliebe trägt weit, stärker noch als zuvor! Bei den Schlagerpiloten dreht sich beim mittlerweile dritten Studio-Album der Senkrechtstarter wieder alles um die Liebe in ihren schönsten Farben. Die 15 Songs spannen von der Cote d’Azur und der Dolce Vita Italiens einen transatlantischen Bogen über die europäischen Traumziele mit Stop-Over an den Stränden Mexikos bis zum Inselparadies am Ende des Regenbogens.

Fließende Melodien beschreiben Sehnsuchtsorte und beflügeln unsere Urlaubsfantasien und Gefühle mit guten Gedanken. Der weiche, wiegende Rhythmus und die traditionsreiche Ukulele fangen die musikalische Landschaft Hawaiis ein und spiegeln den offenen Charakter der paradiesischen Natur und Südseekultur wider. Die Album-CD „Blue Hawaii“ ist ein verführerisches Echo auf verlockendes Fernweh und entflammte Gefühle. Himmelblau, sorgenfrei, ungetrübt.

Die erste Single-Auskopplung „Aloha“ klingt so, wie es sich anfühlt, dort zu sein. Ankommen und sich willkommen fühlen. Aloha ist weit mehr als der freundliche hawaiianische Gruß bei Ankunft und Abflug. Aloha beschreibt ein Lebensgefühl, so verheißungsvoll, wie die Hand eines Hula-Tänzers die fernen Welten an den Horizont zeichnet. Mit dieser Südseeschlagerperle liegt der Duft von Kokos und Lotusblüten in der Luft. Da tanzt das Herz. Und schon fühlt man sich wie ein echter Inselbewohner.

Meer und Strand und Wolkenspiele – warum bleibt die Zeit nicht einfach steh’n … Blue Hawaii ist ein Mosaik aus tausend Farben. Liebe auf Spanisch, Italienisch und am allerliebsten mit dir! Und dass mal so eben daheim. Da ist auch Flugangst kein Hindernis, um sich einen romantischen Platz an der Sonne zu sichern. Und wenn das Trio in Weiß erstmal im Anflug ist, kann kein Frauenherz widerstehen. Da trocknen selbst die Tränen von „Sweet Angela“. Franky, Stefan und Kevin sind schon wirklich gute Freunde, doch kommt „Amore“ ins Spiel, wird auch ihre Freundschaft von Bella Donna und Dolce Vita auf eine wirklich harte Probe gestellt …

Zum feurigen Klang der Kastagnetten, mit zärtlich schmeichelnder Ukulele und Gitarren-Romantik führt der kleine Trip ins Glück dann weiter, den großen Träumen hinterher – im siebten Himmel oder im roten Cabriolet unterwegs nach St. Tropez. Und im Radio läuft gerade unser Lied!

Die Gute-Laune-Crew ist weiterhin im Steigflug. Mit ihrem zweiten Longplayer „Santo Domingo“ hatten die Schlagerpiloten 2020 nach dem sensationellen #2 Chart-Entry in Deutschland auch in Österreich und der Schweiz direkt in die Top 10 eingecheckt: In Österreich landete das Trio auf Platz 3 und in der Schweiz buchte sich die Schlager-Crew im beständigen Aufwind auf Chartposition 6 ein. In den Offiziellen Music Videocharts (GfK) hat die DVD „Santo Domingo“ sogar den 1. Platz erobert und war damit die erfolgreichste Musik-DVD der Release-Woche.

Das Album „Blue Hawaii“ erscheint am 30.07.2021 bei TELAMO. Und auch auf den Live-Bühnen sieht man die drei feschen Jungs in Uniform hoffentlich bald wieder – je früher, je lieber!

Quelle Pressetext: TELAMO

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Nun weiĂź auch der MDR, dass der Schlagerbooom 2021 steigt 0

Schlagerbooom 2019 Silbereisen

FLORIAN SILBEREISEN: MDR hat nun seine eigene ProgrammankĂĽndigung gelesen

Respekt an den MDR: Laut eines heutigen Artikels mussten die Schlagerfreunde „in ganz Europa“ „auf diese Nachricht lange warten“, was schon lange in den offiziellen AnkĂĽndigungen steht: Der von FLORIAN SILBEREISEN moderierte „Schlagerbooom 2021“ findet am 23. Oktober 2021 statt, das hat nun wohl auch der MDR bemerkt. Und eine weitere „brandheiĂźe“ Auskunft gibt das MDR-Portal „meine-schlagerwelt.de“ bekannt: Zu Gast sei „DIDI HALLERVORDEN“ (auch das ist schon lange bekannt).

Warum der Name „DIDI“ gewählt wird, unter dem der KĂĽnstler in den 1970er Jahren populär wurde und nicht der seit Jahren etablierte und richtige Name DIETER HALLERVORDEN – man weiĂź es nicht. Als wir am 14. September(!) HIER genau die gleiche damals via ProgrammankĂĽndigung schon offizielle News gebracht haben, haben wir uns jedenfalls fĂĽr die korrekte Schreibweise entschieden.

Event steigt in Dortmund – keine weiteren Infos

Immerhin wurde bestätigt, dass die FLORIAN-SILBEREISEN-Show wie vermutet in Dortmund steigt – wobei auch das bekannt war, weil ja einige Ticketanbieter schon den Kartenverkauf fĂĽr die Generalprobe am 22. Oktober angekĂĽndigt hatten. GroĂźes Kino ist derweil, was nach wie vor NICHT kommuniziert wird:

  • Wie läuft der Ticket-Vorverkauf ab? Gilt die 2G-Regel?
  • Wer sind die Gäste? Wird ERIC PHILIPPI sein Schlagerbooom-Debut geben? Wird HELENE FISCHER bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten?

Es sind ja noch fast vier Wochen hin, und die „Schlagerfans aus ganz Europa“ haben sicher noch ganz viel Zeit, sich im Falle einer Ticketbuchung um Hotels, Zugtickets usw. zu kĂĽmmern… – oder haben wir jetzt etwas falsch verstanden?

Bild: ARD/JĂĽrgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

KERSTIN OTT & ERIC PHILIPPI bei „Schlager des Monats“ mit BERNHARD BRINK 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT feiert im MDR Erfolg ihres neuen Albums

Auch in dieser Woche ist KERSTIN OTT wieder in den Top-5 der Albumcharts – damit dĂĽrfte sie groĂźe Chancen haben, zumindest weit vorne bei den „Schlagern des Monats“ dabei zu sein. Auf jeden Fall wird sie mit BERNHARD BRINK ĂĽber „Nachts sind alle Katzen grau“ reden – die Fans wird es freuen.

ERIC PHILIPPI zum ersten Mal beim Schlagertitan

Die Schlagerchallenge 2021 gewonnen hat bekanntlich ERIC PHILIPPI – er ging aus der gleichnamigen von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Show als Sieger hervor. Das hatte Konsequenzen: Er konnte sich auch mit seinem Album in den Charts durchsetzen. Bis auf Platz 13 ist er mit „Schockverliebt“ gekommen – ein schöner Erfolg, ĂĽber den er sich sicherlich mit BERNHARD BRINK unterhalten wird.

Aus „GRENZENLOS“ wird „ZWEI WIE EINS“

Das Duo GRENZENLOS hat sich umbenannt und nennt sich nun „ZWEI WIE EINS“. Das scheint GlĂĽck zu bringen: THERES und PHILIPP haben sich gegen starke Konkurrenz doch recht deutlich durchsetzen können und den „Hit des Monats“ gelandet. Grund genug fĂĽr den Schlagertitan, das Nachwuchsduo zu den „Schlagern des Monats“ einzuladen.

Foto: TELAMO / Heimat 2050

Folge uns: