ANDREA BERG: Ihr letztes „Mini-Heimspiel“ war verregnet, aber Fans begeistert Kommentare deaktiviert fĂĽr ANDREA BERG: Ihr letztes „Mini-Heimspiel“ war verregnet, aber Fans begeistert

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG: 2.000 Zuschauer sahen letztes „Mini-Heimspiel“ in Aspach

Eigentlich sind die Fans von ANDREA BERG traurig, dass es auch in diesem Jahr kein „reguläres“ Heimspiel gab. Ă„hnlich wie die Kaisermania konnte auch das „Heimspiel“ in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. ANDREA BERG hat aber eine Lösung gefunden und zumindest vier „Mini-Heimspiele“ mit je 2.000 Zuschauern in der „Wir machen Druck“-Arena in Aspach veranstaltet. (Normalerweise gibt sie vor viel mehr Zuschauern zwei Konzerte).

Letztes Konzert „feucht-fröhlich“

Ă„uĂźerungen von Fans zufolge war auch das gestrige „Mini-Heimspiel“ toll – auch wenn das Wetter nicht mitspielte. Teilweise war die KĂĽnstlerin zwar nicht „behĂĽtet“, wie sie so gerne oft sagt – aber durchaus „beschirmt“. Angesichts des einsetzenden Regens nahm sich ANDREA BERG kurzerhand einen Schirm zur Hilfe und zum Schutz und zog ihr Programm souverän durch.

Komplette Einnahmen des Konzerts gehen an die Fluthilfe

Nachdem am Freitag eine Spendengala in der ARD stattfand, die aber nur einen Schlageract zuließ (ROLAND KAISER), hat sich ANDREA BERG Fanaussagen zufolge dazu entschieden, die Einnahmen ihres gestrigen Konzerts den Opfern der Flutkatastrophe zukommen zu lassen. Sollte das stimmen, wovon wir ausgehen, können wir der Künstlerin zu ihrem Entschluss nur gratulieren.

BlumenstrauĂź groĂźer Erfolge

Auch beim vierten „Mini-Heimspiel“ präsentierte ANDREA BERG ihre beliebten Erfolge. Nicht fehlen durften Hits wie

  • Sternenträumer
  • Himmel auf Erden
  • Die GefĂĽhle haben Schweigepflicht (Bei dem Song bat sie die Fans, sich „trocken zu pusten“)
  • Steh auf
  • Hallo Houston (nur echt mit Regenschirm)
  • Die geheimen Träumer – und eben viele mehr, die Songs sind ja bekannt.

GroĂźe Schirmauswahl

ANDREA BERG war vorbereitet und hatte gleich mehrere Schirme am Start – mal in schlicht rot, mal in blau mit „Pril-Blumen“ – der Regen trat der Stimmung keinen Abbruch. Auch wenn es „nass“ war, waren die Fans zufrieden – und so fand dann auch das vierte und letzte „Mini-Heimspiel“ seinen Abbruch. Wir drĂĽcken ANDREA BERG die Daumen, dass sie im nächsten Jahr wieder ein „normales“ Heimspiel feiern darf. Vielleicht dĂĽrfen wir dann ja auch mitfeiern…

Leider wurde der Regen in der Wir machen Druck-Arena am Schluss immer stärker, aber nach Aussagen vieler Fans war es ein schönes Konzert, wie ANDREA-BERG-Fans es lieben…

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM: Neues Album „Matthias“ verpasst die Spitze der Charts – immerhin Platz 2 4

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Erneut hat es nicht fĂĽr die Spitze der Charts gereicht – dennoch toller Erfolg

Wahrscheinlich (nach unserer Vermutung) hatte man auf die „Schlagerchampions“ als tolles Zugpferd gesetzt – das hat bekanntlich nicht funktioniert, weil die Sendung pandemiebedingt ausfallen musste. Dennoch erschien das neue Album von MATTHIAS REIM namens „Matthias“ am vergangenen Freitag. Vermutlich hatte man die Hoffnung, diesmal vielleicht sogar die Spitze der Albumcharts ĂĽbernehmen zu können, was zuletzt 2013 mit dem Album „Unendlich“ gelungen ist – das hat leider nicht funktioniert, der Rapper GZUZ hatte was dagegen – aber auch Platz 2 ist ein groĂźartiger Erfolg, zumal das Gold-dekorierte Album „MR20“ auch „nur“ auf Platz 3 eingestiegen ist und dennoch Edelmetall einfahren konnte.

Vielleicht wird „Matthias“ ja ein Dauerbrenner?

Das letzte Album von MATTHIAS REIM hielt sich 51 Wochen in den Charts – nur sein erstes Album „Reim“ war noch mal zwei Wochen länger in den offiziellen Albumcharts. Vielleicht gelingt dieser langfristige Erfolg ja auch mit „Matthias“ – wir drĂĽcken feste die Daumen.

Folge uns:

JULIAN REIM und CHRIS CRONAUER verschieben Album-VĂ–s 0

Bild von Schlagerprofis.de

JULIAN REIM: Debutalbum erscheint nun im Mai 2022

Der von FLORIAN SILBEREISEN erwählte „Shootingstar des Jahres 2020“ verschiebt noch einmal die Premiere seines Debutalbums. Eigentlich sollte das Album am 18.02.2022 erscheinen, darĂĽber haben wir bereits HIER am 02.09.2021 als erstes Schlagerportal berichtet. Immerhin 6 der 15 Songs des Albums wurden bereits veröffentlicht. Dennoch hat man sich dafĂĽr entschieden. Neuer VĂ–-Termin ist der 06.05.2022. Als Grund nennt JULIAN REIM in seinen sozialen Kanälen, dass er seine Songs gerne live vorstellen möchte, was sich derzeit ja noch schwierig gestaltet. AuĂźerdem habe er noch ein paar „hammer Ideen“, die er verwirklichen möchte – sollten wir uns sogar auf mehr als 15 Songs freuen dĂĽrfen? Es bleibt spannend…

CHRIS CRONAUER: Auch er verschiebt die VĂ– seines Albums

Auch CHRIS CRONAUER hat die VĂ– seines Albums nach hinten geschoben. Sein neues Album „Dankbar“ wird nun final am 25.03.2022 erscheinen – auch hier war die VĂ– eigentlich schon fĂĽr den Februar geplant.

Folge uns: