DIE AMIGOS: Aller guten Dinge sind…13! Mit „Freiheit“ Platz 1 der Albumcharts – Augenhöhe mit GRÖNEMEYER und JAMES LAST Kommentare deaktiviert fĂŒr DIE AMIGOS: Aller guten Dinge sind…13! Mit „Freiheit“ Platz 1 der Albumcharts – Augenhöhe mit GRÖNEMEYER und JAMES LAST

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

DIE AMIGOS haben es wieder getan… Platz 1 der deutschen Albumcharts

Das ist einfach nur noch Wahnsinn: DIE AMIGOS haben es geschafft. Ihr neues Album „Freiheit“ ist auf Platz 1 der deutschen Albumcharts – es ist das 13. Nummer-1-Album der AMIGOS. Das haben außer den AMIGOS nur HERBERT GRÖNEMEYER und JAMES LAST geschafft, mit denen sich das BrĂŒderpaar nun den 2. Platz der ewigen Bestenliste bezogen auf die Vielzahl der Nummer-1-Alben teilt. Besser ist nur noch PETER MAFFAY mit seinem Rekord fĂŒr die Ewigkeit (19-mal Platz 1). Wir gratulieren BERND und KARL-HEINZ herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Quelle: GfK

Information der Plattenfirma

Knapp eine halbe Stunde nach unserer Meldung hat nun auch die Plattenfirma ein offizielles Statement veröffentlicht, das wir euch nicht vorenthalten wollen. Darin wird auch noch mal „Gold“ fĂŒr „Tausend TrĂ€ume“ kommuniziert – die Meldung ĂŒber DIE AMIGOS hatten wir ja kĂŒrzlich auch schon vorab gebracht:

Mit „Freiheit“ erobern die Amigos zum 13. Mal die Chart-Spitzenposition und werden mit Gold fĂŒr ihr Album „Tausend TrĂ€ume“ ausgezeichnet

Eigentlich gilt die 13 als UnglĂŒckszahl, doch fĂŒr die Amigos ist sie ein weiterer erfolgreicher Meilenstein ihrer unglaublichen Karriere: Zum 13. Mal in ihrer Bandgeschichte erobert das erfolgreichste Schlagerduo Europas mit ihrem aktuellen Album „Freiheit“ Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts und steigt damit in dieser Woche vor den Rolling Stones ein. In ihrer Nummer 1 Chartbilanz in Deutschland ziehen sie damit mit KĂŒnstlern wie Herbert Grönemeyer und James Last gleich. Einzig Peter Maffay hat mit 19 Nummer 1 Platzierungen hĂ€ufiger die deutsche Chartspitze angefĂŒhrt.

Und on top werden die AusnahmekĂŒnstler fĂŒr ihr 2020 erschienenes Triple#1–Album „Tausend TrĂ€ume“ von GfK Entertainment mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Amigos: „In den zurĂŒckliegenden Monaten ist uns bewusst geworden, wie wichtig und kostbar Freiheit ist. Mit diesem GefĂŒhl haben wir auch unser neues Album produziert. Wir sind unglaublich glĂŒcklich, dass unsere Fans die neuen Lieder so annehmen und wir mit ihrer UnterstĂŒtzung wieder die Charts anfĂŒhren dĂŒrfen. DarĂŒber hinaus auch noch mit einer Goldenen Schallplatte belohnt zu werden, wĂ€re ohne unsere Fans nicht möglich, denn sie haben uns auch in einer Zeit ohne Konzerte und persönlichen Begegnungen immer die Treue gehalten! Also ein großer Dank geht an unser tolles Publikum und natĂŒrlich auch unser wunderbares Team und unseren Produzenten!“

Ken Otremba, TELAMO-GeschĂ€ftsfĂŒhrer: „13 Mal auf Platz 1 der Albumcharts, was für eine Wahnsinnsbilanz!  Wir gratulieren Bernd und Karl-Heinz ganz herzlich zu diesem Spitzenergebnis und sind unglaublich stolz, als Labelpartner die weitere musikalische Reise der Beiden begleiten zu dĂŒrfen!“

Bei den Amigos und ihrem neuen Sommer-Album ist wieder mal alles drin! Das legendĂ€re Schlagerduo setzt 2021 auf Liebe, Freundschaft und: Freiheit! Diese „Freiheit“ aus Amigos-Sicht hat es vom ersten Ton bis zum Hitmix in sich! „Freiheit lebt, solange du trĂ€umst“, wie sehr dieser Wunsch mitten in unserem Leben verankert ist, zeigt das Kult-Duo mit 14 ausdruckstarken Nummern auf dem wohl stĂ€rksten Longplayer ihrer eindrucksvollen Karriere. Tanzbar, mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein und Zufriedenheit, romantisch, berĂŒhrend – zwischen Treueschwur, Reue und Verzeihen im bewĂ€hrten Amigos-Mix.

Mit ĂŒber 5 Millionen verkauften TontrĂ€gern, insgesamt 414 Wochen in den Charts, 5 Chart-Triple in Deutschland, Österreich und der Schweiz, 13 Nummer 1-Platzierungen und ĂŒber 100 Gold- und Platinauszeichnungen schreiben die Amigos weiter Schlager-Geschichte.

Das Album „Freiheit“ ist am 09. Juli 2021 bei TELAMO erschienen.

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle und Fotos: TELAMO

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

MICHELLE: Im Riverboat von CLAUDIA JUNG vertreten – wir sagen: Sie ist als SĂ€ngerin im Let’s Dance-Finale dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

MICHELLE: Talkshow-Absage – wir gehen davon aus, dass sie bei „Let’s Dance“ dabei sein wird

Die Fans von MICHELLE haben es nicht leicht. Immer mal wieder werden wir gefragt, wann die KĂŒnstlerin im TV sein wird, weil auf ihrer offiziellen Webseite, die unseres Wissens von der Plattenfirma gepflegt wird und wohl stiefmĂŒtterlich behandelt wird, aktuelle Termine oft nicht kommuniziert werden. Am 8. Mai war lange Zeit vom ZDF ein Auftritt im Fernsehgarten kommuniziert worden – dann war MICHELLE aber doch nicht dabei. (Wir haben beim ZDF bei der zustĂ€ndigen Ansprechpartnerin nachgefragt, aber leider keine Antwort erhalten). – 

Anscheinend gibt es nun ein Deja Vu. Noch immer kommuniziert der SWR, dass die KĂŒnstlerin am kommenden Freitag im „Riverboat“ dabei sei. Ein Blick auf die MDR-Seite zeigt aber: Eine andere SchlagersĂ€ngerin ist dort zu Gast.

CLAUDIA JUNG: FĂŒr MICHELLE eingesprungen?

Wir haben uns sicherheitshalber mal angeschaut, wer denn nun fĂŒr den 20. Mai beim Riverboat angekĂŒndigt ist – siehe da, auch der MDR hat MICHELLE kĂŒrzlich als Talkgast kommuniziert: 

Bild von Schlagerprofis.de

Auf den einschlĂ€gigen Webseiten findet sich nun aber plötzlich CLAUDIA JUNG als Talkgast im Leipziger Riverboat. Mit „TĂŒr an TĂŒr“ hat CLAUDIA einen aktuellen Radiohit landen können – und sie ist seit ĂŒber 35 Jahren und damit sogar noch lĂ€nger als MICHELLE, mit der sie sogar mal gemeinsam auf Tour war, im GeschĂ€ft. Insofern ist das eine gute Idee, sie einzuladen – noch besser wĂ€re vielleicht gewesen, dass einfach mal zu kommunizieren, aber das ĂŒbernehmen wir natĂŒrlich gerne. Warum MICHELLE plötzlich nicht mehr beim Riverboat als Gast genannt ist, kann man sich denken: Am gleichen Tag wird das Finale von „Let’s Dance“ bei RTL ĂŒbertragen

MICHELLE als GesangskĂŒnstlerin bei „Let’s Dance“

Im Interview mit uns Schlagerprofis war es noch nicht klar – nun steht es aber nach unserer Meinung fest: MICHELLE wird einen Gesangsauftritt beim Finale von „Let’s Dance“ absolvieren und hat deswegen den Auftritt beim Riverboat abgesagt. Mit anderen Worten: Freuen wir uns auf MICHELLE bei „Let’s Dance“ – und vielleicht dann auch spĂ€ter auf einen Auftritt demnĂ€chst im „Fernsehgarten“ und vielleicht auch spĂ€ter noch mal im „Riverboat“. Offensichtlich gibt es hier schon gewisse PrioritĂ€ten…

Foto: Universal, Anelia Janeva

 

 

Folge uns:

PETER ALEXANDER: Vor genau 35 Jahren moderierte er die Eröffnung Austria Center Vienna 1

Bild von Schlagerprofis.de

PETER ALEXANDER: Eröffnung „SoirĂ©e in Wien“ mit großer internationaler Beachtung

Genau 35 Jahre ist es heute her, dass am 17. Mai 1987 in Wien das Austria Center Vienna, das Kongresszentrum in Wien, mit der Show „SOirĂ©e in Wien“ eröffnet wurde. Dazu wurde die – so wurde es damals kommuniziert – die teuerste Fernsehsendung der Welt produziert. Die Show soll nicht weniger als 17 Millionen Schilling gekostet haben. Der damalige Unterhaltungschef des ORF, HARALD WINDISCH, war ĂŒberzeugt, dass das Geld gut angelegt war. PETER ALEXANDERs Frau HILDE schwĂ€rmte spĂ€ter von der Zusammenarbeit mit WINDISCH. – Weltstars gaben sich in der Show die Klinke in die Hand: 

  • JOSÉ CARRERAS (trat mit Stock auf, weil er beim Spazierengehen umgeknickt war)
  • UDO JÜRGENS (hatte gerade seine „Deinetwegen“-Tour beendet und verbrachte anschließend die Tage in Wiener Wohnung)
  • GILBERT BECAUD
  • WIENER SYMPHONIKER
  • WIENER SÄNGERKNABEN
  • JERRY LEWIS
  • PLACIDO DOMINGO (Seine „Otello“-AuffĂŒhrung wurde eigens vorverlegt)

Ost-West-Aussöhnung: BARRY MANILOW singt im Duett mit 

Ebenfalls damals zu Gast war der US-Weltstar BARRY MANILOW, der eine tolle Idee hatte: Gemeinsam mit der Russin ALLA PUGATSHOWA sang er mit den WIENER SÄNGERKNABEN im Duett: „One Voice“. Der Hintergedanke ist beklemmend aktuell und leider derzeit in weite Ferne gerĂŒckt: Der Song stand fĂŒr die Ost-West-VerbrĂŒderung. Die Sendung soll in 32 LĂ€ndern ĂŒbertragen worden sein

Auch UDO JÜRGENS hatte mit seiner Hymne an die Zukunft „Ihr von morgen“ einen zeitlosen Song beigesteuert. 

 

 

Folge uns: