FLORIAN SILBEREISEN: Tritt er bei ANDY BORG gegen Kumpel GIOVANNI ZARRELLA an? 6

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN am 11.09. zu Gast beim „Schlager-Spaß mit ANDY BORG“

Lange erwartet – und nun ist es so weit – FLORIAN SILBEREISEN höchstpersönlich gibt sich die Ehre beim „Schlager-Spaß mit ANDY BORG„. Vielleicht hofft man beim SWR darauf, dass der MDR nicht mal wieder seinerseits eine Schlagersendung dagegen programmiert, wobei man entspannt sein kann – eigentlich hat ANDY BORG bei solchen Vergleichen immer die Nase vorn.

Ist das ZDF wirklich so dumm, GIOVANNI ZARRELLAs Premiere auf den 11.09. zu legen?

Mal abgesehen davon, dass der 11. September historisch nun wirklich kein schönes Datum ist, um mit einer Unterhaltungsshow zu starten, muss man sich wirklich fragen, ob das ZDF – mit Verlaub – so blöd ist, die Premiere der Sendung mit GIOVANNI ZARRELLA auf genau dieses Datum zu legen. Dann geht es ja nicht nur gegen ANDY BORG, sondern auch gegen FLORIAN SILBEREISEN. Und ausgerechnet am 11.09. ist das Staraufgebot bei ANDY BORG sehr imposant. Mit dabei sind:

  • FLORIAN SILBEREISEN und THOMAS ANDERSBild von Schlagerprofis.de
  • THOMAS ANDERSBild von Schlagerprofis.de
  • STEFAN MROSSBild von Schlagerprofis.de
  • IREEN SHEER
  • Bild von Schlagerprofis.de
  • PETER KRAUSBild von Schlagerprofis.de
  • PATRICK LINDNERBild von Schlagerprofis.de
  • DIE SCHLAGERPILOTENBild von Schlagerprofis.de
  • DIE JUNGEN ZILLERTALERBild von Schlagerprofis.de
  • …und natĂŒrlich ANDY BORG Bild von Schlagerprofis.de

SCHLAGERPILOTEN: Kurioses Foto

Wenn man sich das Foto der SCHLAGERPILOTEN anguckt, fĂ€llt auf, dass zwei Piloten eng beieinander stehen und der dritte Pilot STEFAN PETERS weit entfernt steht. Ob das mit der Pandemie zusammenhĂ€ngt, oder ob es andere GrĂŒnde hat, wird sich vermutlich in den nĂ€chsten Tagen und Wochen zeigen.

Wird das ZDF am Starttermin der GIOVANNI-ZARRELLA-Show festhalten?

Auf Anfrage beim ZDF wurde uns gesagt, dass „im September“ die Musikshow von GIOVANNI ZARRELLA starten wird. Angeblich haben Insider ausgeplaudert, dass am 11. September Premiere sein soll. Da „unsere“ Insider das bislang nicht bestĂ€tigt haben, fragen wir uns, ob das ZDF wirklich gegen dieses Showangebot die Show von GIOVANNI ZARRELLA starten lassen wird. Damit wĂŒrde man ja in direkter Konkurrenz zu FLORIAN SILBEREISEN und ANDY BORG stehen.

Wird am 11.9. die „Eurovisions-Show“ von ANDY BORG kommuniziert?

Den Premieretermin der ZDF-Show haben wir bislang nicht seriös mit unseren Quellen ermitteln können. Aber auch wir kennen Insider, und die sagen – wie wir schon berichtet haben – dass „Schalger-Spaß mit ANDY BORG“ ab dem Herbst als Eurovisionsshow mit dem ORF daherkommt. Das geht natĂŒrlich nur, wenn dann auch österreichische KĂŒnstlerinnen und KĂŒnstler am Start sind, also mutmaßlich ab Oktober. Vielleicht wird die frohe Kunde am 11.9. dann ja offiziell verkĂŒndet?

Fotos: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

6 Kommentare

  1. Hallo Her Imming,

    ich denke mal das der andere Schlagerpilotet genauso weit weg steht wie der andere. Das hĂ€ngt doch mit der Kameraperspektive zusammen. Genau von vorne aufgenommen wĂŒrden die AbstĂ€nde bestimmt genau gleich aussehen?!
    Kurios, vier oder fĂŒnf KĂŒnstler waren noch nie bei Silbereisen. Vielleicht merkt er ja wen man noch einladen kann. Warum startet Zarella so frĂŒh? Ein Termin ab Mitte Oktober wĂ€re doch besser.

    Martin

    1. Das ist eine falsche Behauptung.
      Abgesehen von den Schlagerpiloten waren alle aufgefĂŒhrten KĂŒnstler schon mehrfach bei von Silbereisen prĂ€sentierten Sendungen zu Gast – oft mit grĂ¶ĂŸeren zeitlichen AbstĂ€nden.

      Ireen Sheer – zuletzt 2017
      Peter Kraus – zuletzt 2017
      Die jungen Zillertaler – zuletzt 2020
      Patrick Lindner – zuletzt 2018

      @Schlagerprofis: Die Zipfelbuben hatte ich optisch anders in Erinnerung…😉

      1. Patrick Lindner 2017. Kann mich nicht daran erinnern. Das Ă€ndert aber nichts daran, daß es seit einiger Zeit eine JĂŒrgens/Geller Connection gibt. Ausserdem sei nochmal an die Kritik der Fans und Zuschauer nach dem „Schlagerlagerfeuer 2020“ in der NĂ€he von Halle erinnert. Ireen Sheer hat dieses Jahr 60 Jahre BĂŒhne zu feiern. Das wĂ€re doch eine gute Gelegenheit Ireen Sheer bei Silbereisen entsprechend zu feiern. Das wird aber wahrscheinlich nicht passieren, da Herr JĂŒrgens selbst bestimmt was bei ihm passiert. Statt gute Schlagerinterpreten einzuladen, sieht man die No Angels, LaFee oder Linda. OK, das sind BĂŒhnenkĂŒnstler aber eben kein Schlager.

        Martin

        1. Dass es die von Ihnen sogenannte „JĂŒrgens/Geller-Connection“ gibt, lĂ€sst sich nicht abstreiten, da mehr als offensichtlich.
          Hier wurde in meinen Augen eine erfolgreiche Zusammenarbeit intensiviert – so wie es in jedem anderen beruflichen Umfeld in der Regel auch passiert.
          Angefangen mit Heinos Rockalben (2013) sowie spÀter der Etablierung von u.a. Eloy de Jong und Giovanni Zarrella hat man oft gemeinsam den richtigen Riecher gehabt.
          Dass es dadurch auch die No Angels und LaFee in die Sendung schaffen, muss einem nicht gefallen (mir auch nicht), ist aber schon immer ein klares Merkmal der Produktionen von Michael JĂŒrgens gewesen, der darĂŒber wie jeder andere Produzent auch verfĂŒgen kann.
          Als es namentlich noch die „Feste der Volksmusik“ waren, war ĂŒber weite Strecken mehr Schlager drin als alles andere (2004-2005 war Ireen Sheer laut Wikipedia fĂŒnfmal dabei) – schon damals waren KĂŒnstler aus dem Bereich des Pop zu Gast.
          Wenn man sich an einem Genre festgeklammert hĂ€tte, wĂŒrde es diese Sendung heute nicht mehr geben – davon bin ich ĂŒberzeugt.
          Auch eine reine Schlagersendung wird nicht das Endstadium darstellen, weil das in dieser schnelllebigen Zeit und bei der zunehmenden Schwierigkeit, verschiedene Generationen medial zusammenzubringen, höchstwahrscheinlich das Todesurteil fĂŒr eine Samstagabendshow dieser Art bedeuten wĂŒrde – hier mĂŒssen andere MaßstĂ€be angelegt werden als bei Andy Borg oder Stefan Mross.

  2. GUTEN MORGEN ICH FREUE MICH AUF DIE SHOW ABER LASSEN SIE BITTE SILBEREISEN UND DEN ANDERS RAUS DIE BEIDEN PASSEN NICHT ZU ANDY DIE ANDEREN SIND ALLE OK WENN SILBEREISEN AUFTRITT GEHE ICH RAUS BIS DER WIEDER WEG IST KANN IHN NUN MAL NICHT LEIDEN SOWIE DEN ANDERS GRUESSE AUS LUXEMBURG AN MEINEN FAVORITEN ANDY BORG UND STEFAN MROSS

MICHELLE: Dreifach Gold beim Schlagerbooom 1

Michelle Tabu no letter

MICHELLE: Toller Erfolg fĂŒr ihre Alben

Schöner Erfolg fĂŒr die SĂ€ngerin: Gleich fĂŒr drei Alben wurde ihr gestern beim Schlagerbooom Edelmetall verliehen – wobei das Gold fĂŒr „Tabu“ schon 1 1/2 Jahre alt ist: 

  • Tabu (Schlagerprofis.de berichtete HIER am 7. Februar 2020)
  • Ich wĂŒrd es wieder tun und
  • Die Ultimative Best Of 

wurden Gold-dekoriert. Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg und freuen uns auf das neue Album und die Tour 2022. 

Folge uns:

HELENE FISCHER: Das sagt die Plattenfirma zum 8. Nummer-1-Album „Rausch“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Auch Plattenfirma Ă€ußert sich zum Nummer-1-Album

Nachdem wir gestern gewohnt aktuell ĂŒber HELENEs tollen Erfolg „Platz 1 der Albumcharts“ berichten konnten, hat sich offensichtlich die Plattenfirma dazu gemeldet. Das ist uns erst jetzt aufgefallen – letztlich ist es aber nur die offizielle BestĂ€tigung dessen, was wir ohnehin selbst ermittelt haben – dennoch sind die Statements interessant, das natĂŒrlich nicht ohne Deppen-Genderei auskommt. Spannend ist, dass lt. Auskunft der Plattenfirma HELENE FISCHER schon jetzt auf Platz 2 der Jahrescharts steht. Ob ihr einmal mehr das KunststĂŒck „Album des Jahres“ gelingt? Aber: Die Konkurrenz (ADELE, ABBA u. a.) „schlĂ€ft nicht“. Wir drĂŒcken die Daumen. 

Text der Plattenfirma zum Nummer-1-Album

Helene Fischer erobert mit “Rausch” direkt Platz 1 der Albumcharts

Auch mit ihrem neuen Album “Rausch” hat Helene Fischer wieder direkt Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts erobert! Es ist das achte Album, mit dem der  gefeierten SĂ€ngerin, Songwriterin und Entertainerin hierzulande der Sprung an die Chartspitze gelingt. Eine sensationelle Bestmarke, die einmal mehr unterstreicht, dass Helene Fischer zu den außergewöhnlichsten KĂŒnstler:innen ihrer Generation gehört!

Nicht nur mit dem erneuten Platz 1 setzt sie ihre Erfolgsgeschichte fort, die Pop-Ikone feiert mit “Rausch” noch weitere Rekorde: Es ist der erfolgreichste Album-Start des Jahres 2021 und rollt so spĂ€t im Jahr das Feld von hinten auf: Nach nur einer Woche steht “Rausch” schon auf Platz 2 der Jahrescharts, gefolgt von ihrem eigenen Album „Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente“ auf Platz 3. Dieses stieg heute, ebenso wie das Album “Helene Fischer”, erneut in die Top 100 ein!

Fast auf den Tag genau 10 Jahre seit ihrer ersten Spitzenplatzierung („FĂŒr einen Tag“, 28.10.2011) ist Helene Fischer ganz oben in den Charts – und hat die letzte Dekade musikalisch geprĂ€gt wie niemand sonst – national und international! Insgesamt fĂŒhrte sie in dieser Zeit 5 x die Album-Jahrescharts an. Die heutige Chartspitze beschert Helene Fischer außerdem die sagenhafte Gesamtbilanz von  32 x Platz 1 in den Charts! Ihre erste Single-Auskopplung “Vamos a Marte” mit Latin-Pop-Superstar Luis Fonsi markiert einen weiteren Meilenstein:

Es ist der erfolgreichste Single-Chart-Entry in Helene Fischers Karriere! “Vamos a Marte” schoss direkt auf Platz 2 und hat bereits weltweit ĂŒber 25 Millionen Streams generiert. Alle drei offiziellen Singles aus “Rausch” – “Vamos a Marte”, “Volle Kraft voraus” und “Null auf 100” – haben die Single-Charts erobert und sind immer noch in den Top 100 vertreten. Was fĂŒr ein grandioser Auftakt fĂŒr das nĂ€chste Kapitel – Helene Fischer ist zurĂŒck und das mit voller Kraft!

„Rausch“ ist Helene Fischers bisher persönlichstes Werk. Sinnlicher, kĂ€mpferischer und aufregender als je zuvor, prĂ€sentiert sie ein Album fĂŒr die Seele und die Sinne. Helene Fischer hat viele der neuen Songs mitgeschrieben und -komponiert. Ein Album, so intensiv und leidenschaftlich, so berauschend schön und mitreißend – und eine Aufforderung sich mutig ins Leben zu stĂŒrzen, zu lieben, zu lachen und Augenblicke bewusst zu erleben.

Tom Bohne, President Music Domestic Universal Music Deutschland: „Helene ist ein echtes PhĂ€nomen: mega-kreativ, mega-erfolgreich und mega-sympathisch. Und so setzt sie auch mit dem achten Nummer 1 Album ‚Rausch‘ wieder neue MaßstĂ€be. Helene ist so authentisch, so nah und so wahrhaftig wie nie zuvor. Mit inzwischen 32 Wochen auf Platz 1 der Album-Charts ist Helene ein Fixstern am deutschen Musikhimmel und strahlte noch nie heller als in diesem Moment. Herzlichen GlĂŒckwunsch, liebe Helene, zu diesem gigantischen Erfolg.“

Frank Briegmann, Chairman & CEO Universal Music Central Europe und Deutsche Grammophon: „Rausch ist Helenes achtes Studioalbum auf der Nummer 1 in den Album Charts. Sie spielt auch damit in ihrer eigenen Liga, und wir freuen uns sehr, das Team an ihrer Seite zu sein. Herzlichen GlĂŒckwunsch zu dieser neuen Nummer 1 und zum erfolgreichsten Albumstart des Jahres von deinem gesamten Universal Music Team, liebe Helene.“

 

Wer mehr ĂŒber die Geschichte hinter dem Album und die Entstehung erfahren möchte, kann sich die ZDF Dokumentation “Im Rausch der Sinne”, die am vergangenen Samstag ausgestrahlt wurde, in der ZDF Mediathek ansehen. Helene Fischer setzt mit “Im Rausch der Sinne” neue kĂŒnstlerische MaßstĂ€be. Jeder Song wird auf besondere Weise kunstvoll und aufregend inszeniert. Durch den high-end produzierten Musikfilm mit persönlichen Geschichten fĂŒhrt Helene Fischer selbst.

Quelle: Universal
Folge uns: