Florian Silbereisen: Tratsch und Klatsch zum Schlagerbooom Kommentare deaktiviert für Florian Silbereisen: Tratsch und Klatsch zum Schlagerbooom

Classical 90s Dance

Über die Fakten zum Schlagerbooom haben wir von den Schlagerprofis euch immer zeitnah berichtet – sehr viele Stars (wie Jürgen Drews, Thomas Anders u. a.) haben wir als erstes Portal kommuniziert. Auch dass Feuerherz ihre Fans zum „Daumen drücken“ aufforderten, obwohl sie längst als Sieger feststanden, haben wir gebracht.

Nun wollen wir kurz vor dem Schlagerbooom noch etwas Tratsch und Klatsch vermelden – was gibt es noch an Gerüchten?

1. Wird es eine Silbereisen-Schlager-Tour 2019 geben?

Viele Fans munkeln, dass Florian Silbereisen auch im kommenden Jahr wieder auf Tour gehen könnte.  Bislang ist nichts bestätigt – aber zu dem Thema könnte heute theoretisch ein Statement kommen. Vielleicht sind ja sogar Gäste der Schlagerbooom-Show (KLUBBB3, Ross Antony) dabei, die die Tour „mit“ ankündigen? – Lassen wir uns überraschen!

2. Schlagerchampions am 12. Januar 2019?

Inzwischen ist es fast schon so etwas wie eine „Tradition“, dass in der zweiten Januarwoche die „Eins der Besten“ an die Schlagerstars vergeben wird. Dass diese Veranstaltung auch 2019 in Berlin stattfinden wird, da sind wir so gut wie sicher. Erstens kündigt der Internet-Anbieter shop24 schon eine CD zur Sendung an und zweitens wurde uns zugetragen, dass am 13. Januar der smago!Award im MOA-Hotel in Berlin stattfinden wird – schon öfter stand diese Veranstaltung im Zusammenhang mit den Schlagerchampions, so dass wir mal wieder WETTEN: Wetten, dass wir uns am 12. Januar auf die Schlagerchampions freuen dürfen? – Vielleicht wird Florian ja sogar den Vorverkauf für die Show ankündigen – wir lassen uns überraschen…

3. Alex C. beim Schlagerbooom – wir wetten: JA!

Wie gestern bekanntgegeben wurde, ist auch die „Schlagersängerin“ (ohne Worte…) Anastacia beim Schlagerbooom dabei. Die singt einen Titel auf dem neuen Album von Alex Chritensen („Classical 90s Dance 2“). Insofern sind wir sicher, dass auch Alex C. vorbeischaut – vielleicht bringt er ja sogar noch weitere Stars seines Albums mit – u. a. ist auf dem Alex C.-Album Pietro Lombardi vertreten…

4. Was ist mit Wolfgang Petry?

Eins ist klar: Der Musical Cast „Wahnsinn“ ist auch in diesem Jahr beim Schlagerbooom wieder dabei. Da KÖNNTE man ja munkeln, dass sich Altmeister „Wolle“ in irgendeiner Form selber zu Wort meldet – entweder wieder per Video-Botschaft (wie er es zuletzt bei Carmen Nebel getan hat) oder sogar live. Das ist zwar eher unwahrscheinlich – aber auszuschließen ist es auch nicht, weil ja immerhin Ende November ein neues Petry-Album auf den Markt kommt…

5. Was geht mit Maite Kelly?

Einmal mehr treten Maite Kelly und die „Schlagergruppe“ Kelly Family gemeinsam in einer Show auf. Immer wieder wurde gemunkelt, ob es vielleicht zu einer „Zusammenführung“ kommen könnte – bislang hat sich da aber noch nichts getan. Immerhin war „Roses Of Red“ so etwas wie der Beginn von Maites Gesangskarriere. Eigentlich hätte man sich vermutlich eine triumphale Rede vorstellen können zur Nummer-1-Platzierung, die vielleicht erwartet wurde. Die Werbe-Power war enorm, große Schlagerportale haben ganze Maite-Kelly-Tage eingelegt, es gab Einladungen zu Prelistenings etc. – letztlich reichte es aber „nur“ zu Platz 3, was sicher auch ein toller Erfolg ist, für ein vermeintliches „Referenzalbum“ aber doch nicht ganz das, was man sich vielleicht vorgestellt hat.

6. Neue Heino-Single

Was uns etwas verwundert, ist der VÖ-Termin der aktuellen Heino-Single incl. Video „Das Model“. Insidern zufolge weilt Heino momentan in Kitzbühel und ist demzufolge NICHT beim Schlagerbooom. Außerdem war er im September bei Carmen Nebel – auch das spricht eher gegen einen Heino-Auftritt. Dennoch macht uns der VÖ-Termin der Single Stirnfalten – vermutlich ist das Timing aber doch eher Zufall..

7. Ehrung für Dieter Thomas Heck?

Sehr viele „altgediente“ Schlagerstars wie Bernhard Brink, Howard Carpendale, Marianne Rosenberg, Roland Kaiser und Konsorten sind heute in Dortmund zu Gast. Da wäre naheliegend, Dieter Thomas Heck noch einmal zu ehren… (hier würden Namen wie Heino und Wolfgang Petry natürlich auch passen – aber: Hätte hätte…)

8. Das heiße Gerücht: DeLancaster beim Schlagerbooom?

Das Produzentenprojekt De Lancaster hat eine tolle Woche hinter sich. Es wurde ein Weltrekord geknackt („meiste Live-Auftritte einer Band binnen einer Nacht“) und eine triumphale Mini-Tour absolviert. Am Ende der Woche waren Georg Fischer und sein Team auf Platz 14 der von der GfK ermittelten offiziellen Compilation Charts – auch wenn selbst einige Experten das nicht wahr haben wollten. Fischer zufolge wird er heute beim Schlagerbooom auftreten, weil es da wohl Interventionen bis hin zum Rundfunkrat gab.  Ein gewisses Augenzwinkern konnte man seinen Statements allerdings auch entnehmen, so dass es auch sein kann, dass die Band im Publikum dabei sein wird. Außerdem treten de Lancaster um 23.30 Uhr in der Dortmunder Discothek Fox auf. Und wenn Feuerherz gleichzeitig in Bottrop und in Leipzig sein können (so wurde es ja gestern „verkauft“), dann können de Lancaster gleichzeitig in der Westfalenhalle und im Fox sein….

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Auch bei „Schlager oder nixx“ die ewig gleichen Gäste 7

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Nach wie vor die gleichen Gäste

FLORIAN SILBEREISEN zieht es gnadenlos durch. Nach wie vor heißt es „keine Experimente“. Die ersten Gäste, die sich in der MDR-Show „Schlager oder nixx“ am 12. März ab 20.15 Uhr  „ungewohnten Herausfoderungen stellen“ und „möglichst viele Schlager singen wollen“, sind:

  • BEATRICE EGLI
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • UTE FREUDENBERG
  • RAMON ROSELLY
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK und STEFAN MROSS

Show dauert halbe Stunde länger

Auch spannend: Ein FLORIAN SILBEREISEN hat alle Freiheiten. Eigentlich sollte die Show 90 Minuten dauern – nun sind zwei Stunden angesetzt.

Wir hätten eine Idee für eine „ungewohnte Herausforderung“: Lasst doch statt dieses gruseligen Vollplaybacks die Leute einfach mal live singen. Zumindest ROMAN ROSELLY und BEATRICE EGLI. Man darf gespannt sein, wie lange diese Form, immer die gleichen Leute einzuladen, noch mit guten Quoten belohnt wird…

Foto: © MDR/ARD/Thorsten Jander,

Folge uns:

DANIELA ALFINITO: Eins der Besten als beste Sängerin des Jahres 6

Bild von Schlagerprofis.de

DANIELA ALFINITO: Damit haben wir nicht gerechnet…

Wow, das ist eine faustdicke Überraschung. DANIELA ALFINITO hat tatsächlich die „Eins der Besten“ als Sängerin des Jahres erhalten – die GfK hat es so ermittelt. Ihr Album „Splitter aus Glück“ war das erfolgreichste Album einer SÄNGERIN, das 2020 veröffentlicht wurde. Sehr clever: KERSTIN OTT, HELENE FISCHER, MAITE KELLY, ANDREA BERG – sie alle haben 2020 kein neues Album veröffentlicht. Wenn man dann zu Jahresbeginn ohne Konkurrenz das Album raushaut.. – passt es.

DANIELA ALFINITO bringt ihren Sohn mit

Da anscheinend niemand mehr ohne Familienmitglieder kommen darf, hat DANIELA ALFINITO ihren Sohn MAURIZIO mitgebracht, der eindrucksvoll bewiesen hat, dass er absolut nicht in die Show passte…

Großer Respekt für den „Papst“

Okay oft kritisieren wir den „Papst“. Aber diesmal muss man sagen – doof ist der Mann nicht. Das ist wirklich doppelt clever. Erstens: Er hat DANIELA ALFINITO eingeladen und straft diejenigen Lügen, die behaupten, dass sie nicht eingeladen würde. Und dann wird ein derart peinlicher unterirdischer Auftritt mit ihrem Sohn präsentiert, der zwei Dinge bietet: Wieder mal das beliebte Familiending. Und dann gibt es ja Statistiken, die die Umschaltimpulse messen. Wir tippen, dass der Wasserverbrauch beim ALFINITO-Auftritt sprunghaft angestiegen ist.

Kinderchor taktisch klug drübergelegt

Trotz Vollplaybacks sorgte der „Bergwerk“-Auftritt von DANIELA ALFINITO und ihrem Sohn für Irritationen. Gesangliche Defizite wurden hier und da bemängelt, aber immerhin: Man hat einen Kinderchor drüber gelegt, um es passabel klingen zu lassen. Okay, wir sind es selber Schuld. Wir haben gesagt, sie ist erfolgreich, daher muss sie in die Show. Nun ist es passiert – gnadenlos wurde uns gezeigt, was passiert, wenn man einfrach nur nach kommerziellem Erfolg geht. In dem Fall war der Papst dann wohl doch unfehlbar…

Folge uns: