Florian Silbereisen: Heute Show „Letzte Chance in Leipzig…“ – and the winner is… Kommentare deaktiviert fĂĽr Florian Silbereisen: Heute Show „Letzte Chance in Leipzig…“ – and the winner is…

CD Cover Feuerherz Winter Edition

Heute wird sie endlich ausgestrahlt – die von vielen mit Spannung erwartete Show „Letzte Chance in Leipzig – wer fährt zum Schlagerbooom“, um das „letzte Ticket“ fĂĽr die Show zu generieren. Zunächst gab es fĂĽr die Idee viel Zuspruch, wurde doch der Eindruck erweckt, dass mal WIRKLICH den Newcomern eine Platform gegeben wird. Nachdem die Namen der Teilnehmer bekannt gegeben wurden, gab es vielerorts lange Gesichter. Sicher – Feuerherz, Vincent Gross, Christin Stark und Julia Lindholm sind allesamt beliebte junge Schlagergesichter, aber mit Newcomer-Förderung hat das nichts zu tun – alle Schlager-Acts sind teils schon mehrfach bei Florian Silbereisen aufgetreten – auĂźer Julia Lindholm auch alle bereits in den „Feste“-Shows – siehe dazu auch unsere Kolumne, die HIER nachgelesen werden kann.

Was auch verwundert: Es handelt sich bei der Sendung um eine Aufzeichnung – der Sieger steht (oder besser gesagt „die Sieger stehen“) längst fest.

Das Wertungssystem ist auch kurios: Angaben der MDR-Seite „Meine Schlagerwelt.de“ zufolge besteht die Jury aus 26 „gecasteten“ Zuschauern, die angeblich nicht aus dem Fan-Umfeld eines der vier Kandidaten kommen. Ob das wirklich „repräsentativ“ genannt werden kann, bleibt offen. Auf seiner Facebookseite schreibt „Meine Schlagerwelt“ zur Auswahl der Jury: „Die Jury ist so ausgewählt worden, dass alle die gleiche Chance haben und keine Fans der einzelnen KĂĽnstler dabei sind. Sie wurde vom Produktionsteam und Florian Silbereisen in Leipzig gecastet.“ FĂĽr uns klingt das zwar etwas suspekt – aber selbst wenn man dem Glauben schenkt – es handelt sich von der Anzahl der Köpfe her um die Gruppe einer willkĂĽrlich ausgesuchten Schulklasse, die womöglich ĂĽber ganze Schlagerkarrieren entscheiden oder auch nicht.

Auch wenn das Ergebnis so gekommen ist, wie es die Fanbase vielleicht auch bei anderen Wertungssystemen hätte erwarten lassen, bleibt zumindest fĂĽr uns ein fader Nachgeschmack. Dennoch gratulieren wir Feuerherz sehr herzlich, dass sie erstmals in einer „Feste-Show“ gemeinsam mit KLUBBB3 auftreten dĂĽrfen.

Was wir etwas schade finden, ist die Kommunikation. Man muss sich das mal vorstellen: Feuerherz machen sich auf dem Weg in die Bottroper Disco Nina – sind also gar nicht live im Fernsehen. Der Eindruck wird aber erweckt mit der Bitte eines Bandmitglieds auf Instagram, „die Daumen zu drĂĽcken“ – ob das den Fans gegenĂĽber fair ist so zu tun, als sei DaumendrĂĽcken nötig, ist auch so eine Sache…

Wie dem auch sei – wir freuen uns so oder so auf eine tolle Samstagabendshow, deren Besetzung wirklich die ganz groĂźe Liga der Schlagerszene abbildet (einmal abgesehen von den Superstars Helene Fischer, Andrea Berg und Andreas Gabalier). Davor ziehen wir den Hut. Der Kritik nach vermeintlich zu wenigen Newcomern so zu begegnen (und das wurde HIER genau so kommuniziert), eine (wie wir finden) Mogelpackung aufzutischen – das finden wir hingegen nicht gut. VIelleicht sollte man die an und fĂĽr sich tolle Idee noch mal aufgreifen und WIRKLICH dem Nachwuchs (und eben nicht denen, die sowieso schon mehrfach dabei sein durften) eine Chance geben – das fänden wir von den Schlagerprofis toll.

Wir werden morgen fĂĽr euch vor Ort sein und einen fairen Bericht ĂĽber die wohl gigantischste Schlagershow des Jahres anfertigen, auf die wir uns sehr freuen.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM bleibt „Airplay-König“ – vor DJ HERZBEAT und CLAUDIA JUNG 2

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Seit 3 Wochen an der Spitze der Airplaycharts

Auch wenn er zwischenzeitlich erkrankt war und Konzerte bzw. Auftritt absagen musste, ist MATTHIAS REIM im Airplay, was Schlager angeht, das MaĂź aller Dinge. Sein „Bon Voyage“ hat es zum nunmehr dritten Mal in Folge geschafft, an die Spitze der Liste „National Konservativ Pop“ zu kommen – wir gratulieren herzlich.

DJ HERZBEAT und JOEY KELLY: Um einen Platz geklettert

Kurios: Während der Song „Wir sagen Dankeschön (40 Jahre DIE FLIPPERS)“ viral geht und DJ HERZBEAT den Hype wohl mit angestoĂźen hat – schlieĂźlich hat er schon im Februar seine Version des Songs herausgebracht, macht im Airplay ein anderer Song von sich reden: Diesmal sogar auf dem 2. Platz steht die deutsche Version von „Square Rooms“, „Herz Donner“.

CLAUDIA JUNG erfolgreichste Sängerin

Konsequent in den Top-3 der Airplay-Charts hält sich CLAUDIA JUNG mit ihrem Erfolgstitel „TĂĽr an TĂĽr“. Herzlichen GlĂĽckwunsch!

 

Folge uns:

RAMON ROSELLY: Auch die VĂ– seines dritten Albums wird verschoben – auf den 14.10.2022 1

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Nanu!? VĂ–-Termin auf den 14.10.2022 verschoben

Das ist quasi ein Deja-Vu-Erlebnis fĂĽr RAMON ROSELLY. Was bei seinem Album „Lieblingsmomente“ passiert ist (siehe HIER), ist nun auch bei „Träume leben“ der Fall: Die VĂ– des Albums wird verschoben. Eigentlich sollte das Album am 22. Juli und damit einen Tag vor einer groĂźen SILBEREISEN-Show, deren Name vielleicht erst am Ausstrahlungstag bekanntgegeben wird, erscheinen. Da man sich hinsichtlich der Location der SILBEREISEN-Show umentschieden hat, ist durchaus möglich, dass auch die Gästeliste von der ursprĂĽnglichen Planung abweicht. Der VĂ–-Termin 14.10. statt 22. Juli deutet darauf hin, dass RAMON beim Schlagerbooom mitwirken darf. Deshalb „mĂĽssen“ die Fans – so hat es den Anschein – dann noch ein paar Monate länger warten.

Dass die Verschiebung damit zusammenhängt, dass RAMON sich nun auf seine FuĂźball-Karriere konzentrieren wird, dĂĽrfte eher unwahrscheinlich sein…

Kleiner Trost: Heute Abend ist RAMON im rbb zu sehen – bei der Ausstrahlung der „Schlagernacht des Jahres“.

Folge uns: