ANDY BORG trotz starker Konkurrenz mit bärenstarken Quotenwerten 6

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Sein „Schlager-SpaĂź“ ist und bleibt eine „Quoten-Bank“

Die Konkurrenz war gestern mal wieder bärenstark: FuĂźball-Länderspiel MĂĽnsteraner Tatort, weitere Schlagershow und so weiter – und dennoch ging es quotenmäßig fĂĽr den „Schlager-SpaĂź“ im vergleich zur letzten Sendung bergauf. Erneut kann man bundesweit und regional mehr als zufrieden sein.

  • 1,44 Mio. Zuschauer / 5,4 Prozent Marktantei (Vormonat 1,34 Mio. / 4,5 %) bundesweit
  • 476.000 Zuschauer / 9,6 Prozent Marktanteil (Vormonat 565.000 / 10,1 %) im SWR-Sendegebiet

Demnächst Eurovisionsshow

Inzwischen haben wir von weiteren Quellen gehört, dass der Schlager-SpaĂź demnächst als Eurovisionsshow gesendet wird. Bei dem berechtigten Erfolg – nach wie vor setzt ANDY BORG auf Ausgewogenheit bei den Gästen, nach wie vor wird bei ihm auch mal live gesungen, nach wie vor präsentieren die Stars auch mal andere Lieder als das, was auf ihren aktuellen Alben zu hören ist – das wird von den Fans honoriert.

Treue Fans

Bemerkenswert ist auch die Treue der Fans. Im Prinzip ist es fast egal, was gegen den Schlager-SpaĂź programmiert wird – die Fans schalten ein.

Gartenparty mit zufriedenstellenden Quoten

Trotz der groĂźen Stars FLORIAN SILBEREISEN, MAITE KELLY und Co. konnte die von STEFANIE HERTEL moderierte Liveshow „Gartenparty“ nicht mit ANDY BORG mithalten, wobei auch da die Quotenwerte okay waren – bekannt sind allerdings hier nur die regionalen Werte. Im Sendegebiet des MDR gab es 10,5 Prozent Marktanteil – zweistellig ist natĂĽrlich okay. 320.000 Zuschauer haben im Sendegebiet zugesehen. Bei anderem Gegenprogramm wäre da vielleicht noch mehr drin gewesen.

Foto:© SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Schlagerspass mit Andy ist ein sehr schönes muss bei uns. Dankeschön für Tom Gaebel. Einfach klasse.

    1. Nach all der Schmach und der Fehlentscheidung, den Musikantenstadl abzusetzen (weil Moderator angeblich zu alt), zeigt Andy Borg wer Können hat. Ich hoffe doch sehr, dass die damals Verantwortlichen wegen Unfähigkeit gekündigt wurden. Der Stimmungsmacher und ehrliche Alles-kann-Singer zeigt der ARD, dass es nicht immer die Oberen 10 sein müssen, die die Zuschauer begeistern. Andy hat eine Sendung, die endlich für Abwechslung gegenüber dem ewigen Einheitsbrei sorgt. Würde es sowas nicht geben, dann würden wir die oberen 10 irgendwann hassen. Zuviel des Guten war schon immer zum Scheitern verurteilt.
      Also weiter so Herr Borg. Meine Stimme hast Du. 🤗

  2. Warum präsentiert Stefanie Hertel in dieser, Sendung jetzt (fast) die gleichen Stars wie ein Florian Silbereisen?
    Ihre Sendung „Stefanie Hertel-meine Stars“ war immer abwechslungsreich und sehr eigen. Leider scheint ja diese Sendung der Vergangenheit anzugehören. Man hat den Eindruck das der MDR in der Sparte Schlager, das Eigentum eines gewissen Michael JĂĽrgens und eines Herrn Geller ist. Widerlich.
    Der MDR macht in Sachen Schlager seit zwei bis drei Jahren alles falsch was nan nur falsch machen kann. Vielleicht werden in der Zukunft die Schlagersendungen des MDR immer weniger Einschaltqote haben. Daran ist aber der MDR ganz alleine fĂĽr Verantwortlich. FĂĽr den Schlager scheinen dort Dilletanten am Werk zu sein.

    Martin

    1. Die Einschaltquoten beim MDR sind schon runter gegangen! Silbereisen+ Freunde und Konsorten will keiner in jeder MDR- Musiksendung sehen….aber der MDR wird sich schon noch wundern!
      Manchmal habe ich den Eindruck, dem MDR sind die Zuschauer ScheiĂź egal…. Hauptsache die ziehen ihr Ding durch !

  3. ICH FREUE MICH FUER UNSEREN GELIEBTEN ANDY UND HOFFE DAS ER MIT SEINEN QUOTEN NOCH SEHR VIEL HOEHER STEIGT ER HAT ES VERDIENT ANDY IST NETT LUSTIG ZU JEDEM SPASS ZU HABEN SINGT TOLLE LIEDER ER MACHT UNS EINFACH FREUDE DANKE ANDY GRUESSE AUS LUXEMBURG

UPDATE: WOLKENFREI (VANESSA MAI): Erste Infos zum neuen Album „Hotel Tropicana“ sind da 2

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

WOLKENFREI ist offensichtlich nach wie vor VANESSA MAI

Nachdem im Internet einige Bilder des neuen Albums von WOLKENFREI aufgetaucht sind, auf dem lediglich das Profil von VANESSA MAI zu sehen ist, dĂĽrfte klar sein, was ohnehin vermutet wurde: Das Schlagerprojekt besteht in der AuĂźendarstellung allem Anschein nach „nur“ aus VANESSA.

Das neue Album wird nach unseren Informationen „Hotel Tropicana“ heiĂźen und lt. Homepage von VANESSA am 31. März 2023 erscheinen. Die beiden Release-Konzerte im Bergwerk am Hotel Sonnenhof werden am 15. April (19.30 Uhr und 22 Uhr) stattfinden – Tickets wird es dann im Bundle mit dem Album geben (Preis: 39,90 EUR) – schnell zu sein, dĂĽrfte sich hier lohnen. Newsletter-Abonnenten haben hier den Vorteil, bereits ab dem morgigen Mittwoch den Vorabverkauf („Presale“) in Anspruch nehmen zu können.

(Hinweis: Zwischenzeitlich war auf der off. Homepage ein falsches Datum der Konzerte genannt – richtig ist nun doch wie ursprĂĽnglich angekĂĽndigt der 15.04.)

Gut möglich, dass die neue Musik dann in mindestens einer groĂźen Musikshow vorgestellt wird. GlĂĽck fĂĽr VANESSA: Sie ist dabei nicht auf FLORIAN SILBEREISEN angewiesen. Am 15. April wird die BEATRICE-EGLI-Show ausgestrahlt – wahrscheinlicher ist natĂĽrlich, dass das neue Album am 22. April in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show vorgestellt wird – wir sind gespannt…

Update: Zitat von VANESSA MAI

Inzwischen ist auf der Homepage von VANESSA auch ein Statement zu finden:

„Tief in meinem Inneren hatte Wolkenfrei immer einen Platz in meinem Herzen, ich weiß, wo ich herkomme. Ich hatte nie keine Lust mehr auf Schlager. Ich musste mit mir als Künstlerin nur neue Wege gehen, um jetzt wieder mit vollem Herzen das machen zu können, was mich schon damals so glücklich machte. Es musste erstmal stürmen, damit es wieder Wolkenfrei werden kann.“

Auch 2-Track-Single soll kommen

Ebenfalls inzwischen auf der Homepage zu finden: Ein Hinweis, dass die Single „Uns gehört die Welt“ am 3. Februar als 2-Track erscheint – inkl. Hazienda Mix. 

Bundles

Wer mag, kann ab dem 3. Februar Bundles käuflich erwerben, deren Inhalte wie folgt aussehen:

  • Neue CD mit 12 Titeln
  • 40-seitiges Fotobuch mit CD & Bonustracks
  • Strandtuch „HOTEL TROPICANA
  • T-Shirts
  • Release-Konzerte im April (nach Homepage-Info wird nun der 25.04. als Termin fĂĽr die Konzerte genannt)

Wir freuen uns schon auf die neue Musik von WOLKENFREI (bzw. VANESSA MAI).

(Danke an STEFANIE FELL fĂĽr ihren Hinweis zum Thema!)

 

 

Folge uns:

MELISSA NASCHENWENG: Erstmals beim Wiener Opernball dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG: GroĂźe Freude: Sie ist beim Wiener Opernball dabei

Während der Dresdner Opernball in diesem Jahr leider pausiert, was insbesondere die Fans von ROLAND KAISER traurig stimmt, wird es in Wien einen Opernball 2023 geben. Am 16. Februar ist es so weit – dann findet der berĂĽhmter Wiener Opernball statt. MELISSA wird vom „wichtigsten Mann in ihrem Leben“ begleitet – ihrem Papa. Sie war zuvor nie bei diesem gesellschaftlichen Ereignis dabei. 

Eine Woche zuvor bei „Rosa Wölkchen“

Aber auch die deutschen Fans dĂĽrfen sich freuen: So hat MELISSA sich fĂĽr die Veranstaltung „Rosa Wölkchen“ angekĂĽndigt – ein Karneval-Happening, das unter dem Motto „Gay is schee – die etwas andere Fastnachtssitzung“ steht und aus dem Sendesaal in Frankfurt gesendet wird. Erster Sendetermin ist der 9. Februar um 23.15 Uhr auf hr. 

Foto: © HR/Lambauer Entertainment GmbH/Christoph Hatheuer

Folge uns: