HOWARD CARPENDALE kündigt zum 26.11.2021 Weihnachtsalbum im Sinfonie-Sound an 0

Bild von Schlagerprofis.de

HOWARD CARPENDALE: Ja ist denn schon Weihnachten?

Das ist eine Überraschung: Zur „Symphonie meines Lebens 1 & 2“ von HOWARD CARPENDALE gibt es nun einen dritten Teil. Hier die Information der Plattenfirma dazu:

Produktinformation

Es ist ein persönlicher Meilenstein für Howard Carpendale, der in diesem Jahr 75 Jahre alt geworden ist: Seine beiden Alben „Symphonie meines Lebens 1 & 2“ hatte er gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Orchestrain den Abbey Road Studios aufgenommen und sich damit einen großen Wunsch erfüllt. Das Publikum feierte die beiden Album-Highlights, die natürlich auch die Charts stürmten und bereits Goldstatus einheimsten (Symphonie 1) – und darf sich nun auf ein weiteres Werk der Schlager-Ikone freuen! Howard Carpendale hatte eigentlich nicht mehr vor, noch einmal ein Weihnachtsalbum zu produzieren.

Aber die Idee, die „Symphonie meines Lebens“ in einer Trilogie abzuschließen, faszinierte ihn auf Anhieb: „Das ist ein Traum.“

Am 26. November wird das dritte Album mit dem Royal Philharmonic Orchestra erscheinen, mit 12 persönlich ausgewählten Weihnachtssongs. Wichtig war Carpendale, dass er einen ausgewogenen Mix von nationalen sowie internationalen Klassikern gleichermaßen mit Juliette Pochin und James Morgan arrangiert, so dass es seiner musikalischen Herkunft gerecht wird. Zumal er schon einmal den Beweis antrat, wie modern sich Weihnachten im Hause Carpendale anfühlen kann. Genau vor 20 Jahren gab es das erste Weihnachtsalbum von ihm, welches schon damals sein Publikum begeisterte und heute noch als zeitlos gilt.

„Insbesondere in diesem Jahr, aber wird Weihnachten so wichtig wie noch nie für die Menschen sein“ so Carpendale, umso mehr sei er davon überzeugt, dass er mit dieser Produktion das Lebensgefühl berührt, auf das wir alle viel zu lang verzichten mussten. Aus diesem Grund war es ihm wichtig, dass das Album die unterschiedlichsten Empfindungen widerspiegeln wird und hat sich daher bewusst bei der Auswahl der Songs Zeit genommen.

„Die größte Herausforderung war für mich, die passenden Titel zu finden“ so das ehrliche Statement des Entertainers, da er keineswegs Gefahr laufen wollte, die Leichtigkeit zu verlieren. Allein seine südafrikanischen Wurzeln sind schon Garant dafür, dass man von ihm keine typischen Klassiker aus den hiesigen Weihnachtsbüchern erwarten sollte, umso mehr wagte er sich zum Teil auch an große internationale Songs, die mittlerweile in keiner Playlist fehlen.

Die Entstehung des finalen Albums ist natürlich auf die Aufnahmen der beiden ersten Teile der Trilogie zurückzuführen: Nach der Produktion in den Abbey Road Studios hat Howard Carpendale gespürt, dass dies nicht die letzten Aufnahmen in den legendären Studios gewesen waren. Zu intensiv war die Zeit, zu beeindruckend die Zusammenarbeit mit dem Royal Philharmonic Orchestra. Ihm war vollkommen klar, dass das dritte Album etwas ganz besonderes werden sollte.

Etwas, was man nicht unbedingt von einem Howard Carpendale erwarten würde und einmal mehr unterstreicht, dass er immer wieder zu überraschen versteht. In enger Abstimmung mit seinen Arrangeuren Juliette Pochin und James Morgan entstanden erste Versionen, die schließlich während des Lockdowns weiter finalisiert wurden. Jetzt ist es offiziell: Am 26. November veröffentlicht Howard Carpendale den dritten und finalen Teil seiner Trilogie und präsentiert ein Weihnachtsalbum, festlich, besinnlich, berührend und 100% Carpendale.

„Das Album soll Spaß, Lust und einfach ein hohes Maß an Wärme senden, anders wäre es für mich gar nicht denkbar gewesen, die Produktion so durchzuziehen“. Und da Spaß für Carpendale bei all seinen Projekten im Vordergrund steht, lag es für ihn nahe, diesem Album seinen, ganz eigenen Stempel aufzudrücken.

JörgHellwig (Managing Director Electrola): “Es ist uns eine große Freude, mit unserem Künstler HowardCarpendalediese fantastische Trilogie mit einem berührenden Weihnachtsalbum zu vollenden. HowardCarpendale lebt Musik durch und durch und diese Leidenschaft und Liebe zu seinem Publikum ist ganz besonders auf diesem festlichen Album zu spüren. Wir freuen uns gemeinsam mit den Fans auf dieses außergewöhnliche Werk, das HowardCarpendale mit viel Liebe zum Detail zusammen mit dem Royal Philharmonic Orchestra entwickelt hat.“

Quelle: Electrola

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 5 =

ANDY BORG trotz starker Konkurrenz mit bärenstarken Quotenwerten 6

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Sein „Schlager-Spaß“ ist und bleibt eine „Quoten-Bank“

Die Konkurrenz war gestern mal wieder bärenstark: Fußball-Länderspiel Münsteraner Tatort, weitere Schlagershow und so weiter – und dennoch ging es quotenmäßig für den „Schlager-Spaß“ im vergleich zur letzten Sendung bergauf. Erneut kann man bundesweit und regional mehr als zufrieden sein.

  • 1,44 Mio. Zuschauer / 5,4 Prozent Marktantei (Vormonat 1,34 Mio. / 4,5 %) bundesweit
  • 476.000 Zuschauer / 9,6 Prozent Marktanteil (Vormonat 565.000 / 10,1 %) im SWR-Sendegebiet

Demnächst Eurovisionsshow

Inzwischen haben wir von weiteren Quellen gehört, dass der Schlager-Spaß demnächst als Eurovisionsshow gesendet wird. Bei dem berechtigten Erfolg – nach wie vor setzt ANDY BORG auf Ausgewogenheit bei den Gästen, nach wie vor wird bei ihm auch mal live gesungen, nach wie vor präsentieren die Stars auch mal andere Lieder als das, was auf ihren aktuellen Alben zu hören ist – das wird von den Fans honoriert.

Treue Fans

Bemerkenswert ist auch die Treue der Fans. Im Prinzip ist es fast egal, was gegen den Schlager-Spaß programmiert wird – die Fans schalten ein.

Gartenparty mit zufriedenstellenden Quoten

Trotz der großen Stars FLORIAN SILBEREISEN, MAITE KELLY und Co. konnte die von STEFANIE HERTEL moderierte Liveshow „Gartenparty“ nicht mit ANDY BORG mithalten, wobei auch da die Quotenwerte okay waren – bekannt sind allerdings hier nur die regionalen Werte. Im Sendegebiet des MDR gab es 10,5 Prozent Marktanteil – zweistellig ist natürlich okay. 320.000 Zuschauer haben im Sendegebiet zugesehen. Bei anderem Gegenprogramm wäre da vielleicht noch mehr drin gewesen.

Foto:© SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns:

ROLAND KAISER, MAITE KELLY, TONY MARSHALL u. a.: Heute smago!-Award Verleihung auf Sonnenklar TV 3

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER u. a. mit smago!-Award ausgezeichnet

Alle Jahre wieder… wird einer der bedeutendsten Schlagerauszeichnungen verliehen. Zuletzt meist zu Beginn eines Jahres wurde der smago!-Award in Berlin verliehen. Die Pandemie machte alles anders, und so hat man sich dazu entschieden, die Preise nicht im Rahmen einer großen Veranstaltung zu verleihen, sondern zu den Stars zu kommen und ihnen die Preise zu überreichen. Moderiert wird der Award von JAN KUNATH und VINCENT GROSS für den Sender Sonnenklar-TV.

ROLAND KAISER: Überreichung in einem Beliner Hotel

Große Freude für die Kollegen von smago.de: Diesmal hat es mit der Award-Überreichung an den großen ROLAND KAISER geklappt. Erstmals überhaupt wurde ROLAND KAISER mit dem Preis ausgezeichnet. ROLAND KAISER erzielt seinen Preis in einem Berliner Hotel.

THOMAS ANDERS: Preisüberreichung im Tonstudio von CHRISTIAN GELLER

Auch THOMAS ANDERS hat einen Award bekommen (übrigens ist Sangeskollege FLORIAN SILBEREISEN nicht unter den Ausgezeichneten – da darf man sich seinen Teil denken…). Jedenfalls traf JAN KUNATH den Schlagersänger im Koblenzer Tonstudio von CHRISTIAN GELLER, der ebenfalls in der Sendung zu sehen ist (und nach unserer Vermutung auch einen Award erhalten wird – ganz aktuell ist er ja wieder an der Chartsspitze mit den NO ANGELS).

NINO DE ANGELO: „Da steht ein Pferd auf’m Flur“

NINO DE ANGELO hat ein lupenreines Schlager-Comeback hingelegt. Grund genug, auch ihn auszuzeichnen. Er wurde auf seinem Pferdehof besucht – mal eine Location der etwas anderen Art.

TONY MARSHALL: Auszeichnung für sein Lebenswerk

Der große TONY MARSHALL wird ebenfalls zu sehen sein. Wie wir HIER berichtet haben, hat er ja sogar eine neue Single veröffentlicht – nach unserer Meinung ein extrem starker Song, der perfekt zu TONY MARSHALL passt und den er regelrecht verkörpert. Normalerweise wäre das klar ein Song, der auch in eine der ganz großen TV-Musikshows gehören würde. Sehr schön: Schon heute wird er mit einem „emotionalen Video“ zu sehen sein, auf das wir uns besonders freuen. TONY wurde im Kurhaus Baden Baden geehrt.

ANDY BORG: Gleich zwei Awards

Moderator und Schlagerstar – Grund genug, ANDY BORG mit gleich zwei Awards zu ehren. ANDY BORG wurde von VINCENT GROSS und JAN KUNATH in der Popstar Lounge des Penta Hotel Köpenicks begrüßt.

MELISSA NASCHENWENG: Auszeichnung auch von den Schlagerprofis

Bei der Auszeichnung von MELISSA NASCHENWENG haben gleich drei Portale mitgewirkt. Den „Arsch-in-der-Hose“-Award hat sich MELISSA verdient. Das findet nicht nur smago.de, sondern auch die Kollegen von schlager.de und eben wir. EIN Award von drei Schlagerportalen – das ist ziemlich einmalig und schon eine sehr besondere Auszeichnung, wie wir finden. Und wie selten es geworden ist, zu seiner kritischen Meinung standfest zu stehen, sieht man aktuell ja am Beispiel MARC MARSHALL, der nach sehr deutlichen Worten nun kleinlaut zurückrudert.

CARMEN NEBEL: Auch für sie ein smago!-Award

Spannend finden wir die Preisträgerin CARMEN NEBEL. Dass sie mit ihrer Show „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ Musikgeschichte geschrieben hat, ist klar. Interessant ist aber, dass SIE einen smago!-Award bekommt, während Kollege FLORIAN SILBEREISEN nicht auf der Liste steht. Wir wiederholen uns: „Man kann sich seinen Teil denken“.

BERNHARD BRINK und IREEN SHEER IN Studioshow

Die Clips von ROLAND KAISER und seinen Kolleginnen und Kollegen mit den Verleihungen werden im Rahmen einer Studioshow ausgestrahlt. Zu Gast im Studio werden prominente Schlagerstars wie BERNHARD BRINK und IREEN SHEER sein. Auch ANNEMARIE EILFELD soll „am Start“ sein. – Zu sehen heute ab 22 Uhr auf Sonnenklar TV.

Folgende Stars werden in der von Sonnenklar-TV präsentierten Show zu sehen sein:

* Daniela Alfinito
* Amigos
* Thomas Anders
* Andy Borg
* Bernhard Brink
* Diana Burger
* Nino de Angelo
* DJ Ötzi
* Jürgen Drews
* Beatrice Egli
* Christian Geller
* Vincent Gross
* Dieter Hallervorden
* Helga Hilpert
* Roland Kaiser
* Maite Kelly
* Markus Krampe
* Mickie Krause
* Tony Marshall (mit einem sehr emotionalen Musikvideo)
* Melissa Naschenweng
* Carmen Nebel
* Kerstin Ott
* André Rieu
* Ramon Roselly
* Marianne Rosenberg
* Die Schlagerpiloten
* Frank Schöbel
* Ireen Sheer
* Ralph Siegel
* Frank Zander
Folge uns: