ANDREAS GABALIER: Wahnsinn! Diamond-Award fĂĽr 1 Mio. „Hulapalu“-Verkäufe in Deutschland 3

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREAS GABALIER: Seltene Ehrung: Diamond-Award fĂĽr eine deutsche Schlager-Single in Deutschland

Nachdem der Volks-Rock’n’Roller am vergangenen Samstag beim „Schlagercountdown“ zu Gast war und NICHT nur per Videoeinspielung zu sehen war, gibt es nun schon wieder eine News. Erstaunlich, dass FLORIAN SILBEREISEN darauf nicht zu sprechen gekommen ist – darum wollen wir sehr gerne darauf hinweisen: ANDREAS GABALIER hat in Deutschland die DIAMOND-Marke fĂĽr 1 Mio. Verkäufe der Single „Hulapalu“ geknackt. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte dieses Liedes.

Oktoberfesthit 2016, 2017 und 2019

Seit seinem Erscheinen im Jahr 2015 hat das Lied schon manche Bestmarke geknackt. Schon 3-mal war „Hulapalu“ DER Oktoberfest-Hit des Jahres – in den Jahren 2016, 2017 und 2019. Auch bei den Faschings- und Karnevalshits gibt es an „Hulapalu“ kein Vorbeikommen. –  Seit dem 01.01.2016 war der Song insgesamt 92 Wochen in den deutschen Single-Charts platziert und erreichte Platz 13 – ein echter Dauerbrenner, wobei der Song schon im Mai 2015 auf dem Album „Mountain Man“ veröffentlicht wurde und somit ĂĽber sechs Jahre alt ist. Nachdem 2018 Dreifach-Gold und 2019 Doppel-Platin verliehen worden ist, gibt es nun den Diamond-Award fĂĽr ANDREAS GABALIER.

Nachfolger von „Atemlos durch die Nacht“

Nach unserer Recherche ist es ĂĽberhaupt erst das zweite Mal, dass ein Lied aus dem Schlager-/Volksmusik-Segment die „Diamond-„Zertifizierung erhält. Zuvor ist das nur HELENE FISCHER mit „Atemlos durch die Nacht“ gelungen. (Lieder wie „Auf uns“ und „Au revoir“ mögen auch in die Richtung gehen, werden aber gemeinhin nicht als „Schlager“ bezeichnet). Einem Ă–sterreicher ist das mit einem Schlager nach unserer Kenntnis noch nicht gelungen. – Wir Schlagerprofis gratulieren ANDREAS GABALIER zu diesem unglaublichen Erfolg und drĂĽcken fĂĽr seine neue Single „LIEBELEBEN“ feste die Daumen.

Hinweis:
Dieser Artikel wurde mit eigenen Recherchen und Quellen erstellt. Sollte diese Berichterstattung mögliche „Sperrfristen“ stören, so bitten wir künftig um selbstständige Berücksichtigung in Ihrem Presseverteiler. Nur so stellen Sie sicher, dass wir über Sperrfristen informiert sind und diese berücksichtigen können.

Quelle: BVMI

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. „Verkäufe“ muss dann doch mindestens relativieren bzw. klarstellen, weil es nicht 1 Mio Verkäufe sind. Zertifizierungen gibt es fĂĽr Einheiten (bei Songs sind 200 Streams = 1 Einheit):
    Mindestens 400k Einheiten (eher mehr) kommen vom Streaming.
    Bei Atemlos waren es über 852k Downloads, also tatsächliche Einzel(ver)käufe! Mittlerweile hat Atemlos weit über 100 Mio Streams und hat längst viel mehr Einheiten. Das gilt auch für andere VÖ von Helene Fischer. Fraglich, weshalb es schon länger keine Zertifizierungen mehr für Helene gab, die letzte ist aus 2018.

  2. AuĂźerdem sollte man wissen, dass es den Diamond-Award nur fĂĽr VĂ– ab dem 1.01.2013 gibt. Freddy Quinn oder Fred Bertelmann z.B. haben ĂĽber 2 Mio verkauft.

  3. Es ist ja alles nur Geschmackssache, besonders Musik.
    Aber ich frage mich gerade was die alle an dem Typen finden? Es gibt soviel andere gute KĂĽnstler aus Ă–sterreich als Andreas Gabalier.

    Martin

MATTHIAS REIM: Mit „Blaulicht“ sogar ein Aspirant fĂĽr die Single-Charts 1

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Neue Single „Blaulicht“ offensichtlich ein Treffer

Das wird MATTHIAS REIM freuen – nach dem schönen 2. Platz mit „Matthias“ in den Albumcharts kristallisiert sich heraus, dass er mit der Single „Blaulicht“ einen Treffer gelandet hat. Okay, die Ballermann-Radiocharts sind nicht zwingend der MaĂźstab ALLER Dinge – aber dort steht er klar auf Platz 1 der angesagten Hits – siehe HIER. Aber in den offiziellen Single Trending Charts eine Duftmarke zu setzen – das ist fĂĽr einen Schlager nicht selbstverständlich. MATTHIAS ist es tatsächlich gelungen – in der aktuellen Liste steht er auf Platz 7, wie man HIER nachlesen kann. Nach wie vor ist „MATZE“ also offensichtlich auch bei Single-Käufern angesagt – wir gratulieren!

Gerne hätten wir eine schöne Rezension zum Album gemacht, aber leider hat es mal wieder mit der Bemusterung nicht geklappt – trotzdem freuen wir uns mit MATTHIAS fĂĽr diesen schönen Erfolg. 

Folge uns:

HELENE FISCHER singt ARD-Olympiasong fĂĽr Winterspiele 2022: „Jetzt oder nie“ 3

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Song aus „Rausch“-Album fĂĽr Olympia

Die ARD hat sich dazu entschieden, einen HELENE-FISCHER-Song als Titelmelodie fĂĽr die Olympischen Winterspiele in Peking, die am 4. Februar 2022 starten, auszuwählen. FĂĽr HELENE FISCHER ist das natĂĽrlich doppelt praktisch – auf der einen Seite wird ihr Song und damit weiterhin das „Rausch“-Album ordentlich beworben, auf der anderen Seite muss sie aber nicht selber die Medien mit persönlichem Erscheinen aufmischen. Von ihr gibt es keine Babyfotos und dergleichen. Immerhin wird ĂĽber DPA ein erfreutes Statement von HELENE zu ihrem Olympia-Song veröffentlicht:

Ich erinnere mich an viele Momente meiner Karriere, in denen es auch fĂĽr mich „jetzt oder nie“ geheiĂźen hat. Meist habe ich mich fĂĽr „jetzt“ entschieden und bin damit gut gefahren. Ich hoffe, dass mein Song unseren Athletinnen und Athleten in Peking genauso viel GlĂĽck bringt, wie ich selbst mit ihm verbinde.

Bezug zu UDO JĂśRGENS

Zugegeben, es ist manchmal ein „Hobby“ von uns, BezĂĽge zu UDO JĂśRGENS herzustellen. Und auch hier gibt es spannende Parallelen: „Jetzt oder nie“ hieĂź z. B. ein Song, ein Album und eine Tour von UDO JĂśRGENS – aber viel spannender: UDO sang 1978 das Lied zur FuĂźball-WM in Argentinien: „Buenos Dias Argentina“. Ganz bewusst wurde damals im Text des Songs und in den Auftritten die groĂźe Politik ausgespart – damals typisch fĂĽr den Zeitgeist – und HELENE FISCHER (bzw. die ARD) geht offensichtlich einen vergleichbaren Weg. Wobei der Inhalt des Songs zum Olympischen Gedanken passt – wenn man denn die Begleitumstände ausblendet.

Wir sind gespannt, ob der Song nun auch als „offizielle Single“ aus „Rausch“ vermarktet wird.

Folge uns: