Alf – zu Gast bei „Schlager, Stars & Sterne“ Kommentare deaktiviert f√ľr Alf – zu Gast bei „Schlager, Stars & Sterne“

CD Cover Amore Amore Amore

Bei der¬† „Neuen Welle„, einer Showcaseveranstaltung f√ľr Branchenvertreter, die von der Plattenfirma Electrola am 1. M√§rz 2018 ausgerichtet wurde, waren u. a. Anna-Maria Zimmermann, Angelo Kelly und Ben Zucker zu Gast – alle drei Acts werden heute Abend auch in Florian Silbereisens TV-Show „Schlager, Stars & Sterne“ auftreten. Mit Alf hat es auch ein Wiener Newcomer geschafft, in die G√§steliste aufgenommen zu werden.

B√ľrgerlich hei√üt Alf Alfred Peherstorfer und wurde insbesondere mit der Indie-Electroband „Kommando Elefant“ bekannt, die 2015 an der √∂sterreichischen Vorentscheidung zur Eurovision teilgenommen hatte, allerdings von einer Fachjury nicht ausgew√§hlt wurde.

Hier die Information der Plattenfirma zu Alf:

Alf, das ist: der verschmitzte Lausbub, dem man jeden seiner Streiche nachsieht. Der unangepasste Halodri bei dem es auch mal etwas später werden kann; der Kumpel mit dem Herzen am rechten Fleck, der Romantiker und der Suchende…

Alf, das ist der neueste K√ľnstler im Stall von Electrola, und eines der bislang am besten geh√ľteten Geheimnisse der deutschen Unterhaltungsbranche. Von vielen umworben, schlussendlich bei Marktf√ľhrer Universal gelandet. Circa ein Jahr lang schon hat er im stillen K√§mmerlein an seiner Vision eines starken, modernen Schlagers mit Wiener Schm√§h-Einschlag gearbeitet. Alf schreibt alle seine Songs selbst, tr√§gt auf Promo-Fotos die Klamotten die er auch privat tr√§gt, er raucht, trinkt ab und zu ein Bier und liebt die Musik. Kurzum: Alf ist er selbst. Kein k√ľnstlich aufgesetztes Image soll hier den Blick auf das Wesentliche verstellen.

Ein junger Mann, der antritt um mit energiegeladenen Songs voller mitsingkompatibler Refrains, Texten die zu Herzen gehen und einer Рseiner österreichischen Herkunft geschuldeten РNonchalance die deutsche Schlagerbranche mal so richtig aufzumischen.

‚ÄěAmore Amore Amore‚Äú ist sein Deb√ľtsong und gleicherma√üen sowas wie sein Programm.
Durstig nach Leben, trunken vor Liebe und bei allem Optimismus auch immer mit der feinen melancholischen Note im Gepäck. Das ist Alf.

Videos, News und Infos im Netz unter:

Website: www.umgt.de/alf
Instagram: www.instagram.com/alf_musik
Facebook: www.facebook.com/alfamusiken

Quelle: ELE / Electrola

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDREA BERG bleibt an der Spitze der Airplaycharts – vor RAMON ROSELLY und BERNHARD BRINK 6

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG hält sich an der Spitze

Mit „Viel zu sch√∂n, um wahr zu sein“ hat ANDREA BERG es einmal mehr geschafft – erneut ist ihr ein veritabler Radiohit gelungen, erneut steht sie auf Platz 1 der Liste „Konservativ Pop“. Bei den Schlageralben ist ANDREA auf Platz 4 zur√ľckgepurzelt, im Airplay kann sie sich an der Spitze halten – und auch Platz 4 bei den Schlageralben ist ja ein sch√∂ner Erfolg. Gratulation!

RAMON ROSELLY hält sich auf Platz 2

Es bleibt dabei: Radio-Promotion TOP, Album-Promotion FLOP – so l√§sst es sich wohl zusammenfassen, denn auch wenn RAMON ROSELLY erneut nicht in den Top-100 der Albumcharts ist, schafft er in der Airplayliste National Konservativ Pop mit „Ich freu mich so auf dich“ erneut einen gro√üartigen 2. Platz, zu dem wir herzlich gratulieren. Warum RAMON momentan nicht von FLORIAN SILBEREISEN eingeladen wird – es w√§re mal spannend zu erfahren nach der feudalen „Eingemeindung“ in die Schlagergemeinde… So oder so: Gl√ľckwunsch zum 2. Platz

BERNHARD BRINK: Mal wieder Top-3 in den Airplaycharts

Mit „Es geht immer weiter (Xtreme Sound Remix)“ hat es Schlagertitan BERNHARD BRINK wieder in die Top-3 der Airplay-Charts geschafft. Nach seiner in wirklich sehr miesem Stil vollzogenen Ausbootung bei „Schlager des Monats“ ist das sicher eine gro√üe Freude. Und was „MDR“ und merkw√ľrdige Personalentscheidungen angeht, kann sich BERNHARD BRINK vielleicht ja mal mit dem Kollegen FRANK SCH√ĖBEL unterhalten, der nach unserem Eindruck von den dortigen Sesselfurzern Entscheidungstr√§gern wohl auch „die Schnauze voll hat“. Gl√ľckwunsch f√ľr „BB“, dass trotz dieser Widrigkeiten der musikalische Erfolg weiterhin konstant bleibt.¬†

 

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Sein Manager ist auf den Hund gekommen – GLENN J√úRGENS brilliert als BILD-Reporter 4

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Der Hund von MICHAEL J√úRGENS ist BILD-Redakteur

Kleine Quizfrage: Welches Thema wurde bislang von der BILD-Zeitung redaktionell ausf√ľhrlich hinterfragend aufgegriffen?:

A: JAN B√ĖHMERMANN macht eine eigene Sendung zum Thema „MICHAEL J√úRGENS“.
B: Ohne jegliche vorherige TV-Moderationserfahrung wird CHRISTIN STARK als „Frau von…“¬† Moderatorin von „Schlager des Monats“
C: Beim Prozess gegen UDO FOHT standen MICHAEL J√úRGENS nicht mehr als 7.500 EUR an finanziellen Mitteln zur Verf√ľgung, die er verleihen konnte.
D: MICHAEL JÜRGENS hat einen neuen Köter Hund.

Vermutlich richtig geraten: Die Themen A, B und C scheinen uninteressant zu sein. D ist nach unserer Kenntnis richtig. Ist der Beweggrund daf√ľr etwa ein √§hnlicher wie der, den HEIDE SIMONIS vor vielen Jahren zwar undiplomatisch, aber erfrischend ehrlich √§u√üerte? Merke: Ehrlichkeit wird brutal abgestraft: Der Spruch „Was wird dann aus mir?“ d√ľrfte Frau SIMONIS die¬† politische Karriere gekostet haben. Jedenfalls w√§re ja schon bl√∂d, wenn man nicht mehr backstage von Hunden berichten k√∂nnte, die bei Schlagershows rumlaufen. – Journalistische Verantwortung, Brennen f√ľr ein Thema? K√∂nnen wir angesichts des Themenspektrums nicht erkennen. Das Modell „HEIDE SIMONIS“ scheint sich nachtr√§glich durchgesetzt zu haben.

Nun ist MICHAEL J√úRGENS ja bekanntlich „von Haus aus“ in jungen Jahren mal u. a. „Chefredakteur“ gewesen – so wird es zumindest HIER in einem Artikel aus dem Jahr 2001 dargestellt. Ob er in den letzten Jahren (abgesehen davon, Sorge zu tragen, dass die BILD-Zeitung lieber √ľber seinen Hund als √ľber andere Dinge berichtet) selbst journalistisch t√§tig war, w√§re uns nicht bekannt. Nun kann er sich anscheinend auch in diesem Bereich zumindest auf Umwegen verwirklichen.

Wie die BILD-Zeitung investigativ herausgefunden hat, besitzt der TV-Produzent der „Feste“-Show, der in Personalunion auch Manager von FLORIAN SILBEREISEN ist, einen neuen Hund. Logisch, dass der mit einem Backstage-Pass ausgestattet wurde und gleich als Hofberichterstatter bei der BILD-Zeitung engagiert wurde. Der Anspruch der BILD ist demzufolge, dass ein Hund ein perfekter Artikelschreiber ist. Wobei man zugeben muss, dass allem Anschein nach GLENN J√úRGENS wom√∂glich √§hnlich qualifiziert f√ľr einen Journalisten ist wie CHRISTIN STARK f√ľr eine Moderatorin.

Nachfolger von WUM?

In seinen ersten Lebensmonaten hat GLENN J√úRGENS nun bereits bewiesen, Medienkompetenz zu haben. Vielleicht vereint ihn das mit seinen Namenskollegen LUCKY J√úRGENS. Wer das ist, LUCKY J√úRGENS? Der Hund von UDO J√úRGENS, der einer der letzten Wegbegleiter des Stars waren, weil UDO in seinem Beisein verstorben ist. Ob LUCKY J√úRGENS noch lebt, wissen wir nicht. Nachdem UDO J√úRGENS (aus gutem Grund) nie bei den Feste-Shows aufgetreten ist, k√∂nnte man ja jetzt vielleicht mit LUCKY doch noch einen echten „J√úRGENS“ beim Adventsfest etablieren – vielleicht im Duett mit GLENN J√úRGENS?

Dass ein Hund die deutschen Charts aufgemischt hat, ist immerhin fast genau 50 Jahre her. VICCO VON B√úLOW, besser bekannt als LORIOT, hat damals den (gezeichneten) Hund WUM bei WIM THOELKE auftreten lassen – mit gigantischem Erfolg. Bis heute pfeifen die sprichw√∂rtlichen Spatzen „Ich w√ľnsch mir ne kleine Miezekatze“ von den D√§chern. Ob es m√∂glich ist, GLENN zu √ľberreden, 50 Jahre nach WUM eine neue Version dieses Riesenhits zu pr√§sentieren? Wom√∂glich mit LUCKY J√úRGENS im Duett? Vielleicht ist CHRISTIAN GELLER ja so nett, den Song im Sound der 2020er Jahre zu produzieren? Es w√§re eine wundervolle Sache, und MICHAEL J√úRGENS h√§tte ein weiteres Pferd im Stall. Bzw. genau genommen eben einen Hund.

Bild von Schlagerprofis.de

(Auf dem Bild ist WUM dargestellt und NICHT GLENN)

 

 

Folge uns: