Michelle und Matthias Reim: „Nicht verdient“ – das Video ist da… Kommentare deaktiviert für Michelle und Matthias Reim: „Nicht verdient“ – das Video ist da…

Tabu

Bereits am 25. Mai erschien Michelles Album „Tabu“, das sich bislang sehr gute 19 Wochen in den deutschen Album-Charts halten konnte. Auch wenn das Album sich derzeit eine Chartspause gönnt, gehen wir davon aus, dass es nach dem Schlagerbooom ein Charts-Comeback geben wird – es ist also durchaus wahrscheinlich, dass sie mit „Tabu“ ihr bislang längstplatziertes Produktalbum („Ich würd es wieder tun“, 21 Wochen) noch toppen kann.

Für viele Fans ist ein Highlight des Albums Michelles Duett mit Matthias Reim, das bei einschlägigen Internet-Händlern auch exponiert als bemerkenswert hervorgehoben wird: „Nicht verdient“. Der Song ist aus mehreren Gründen bemerkenswert. Für viele Fans ist es natürlich interessant, dass Michelle und Matthias Reim mal ein Paar waren. Bekanntlich ist aus der Beziehung sogar eine Tochter entstanden, die sich selbst anschickt, in der Schlagerszene Fuß zu fassen. Aber: Michelle legt schmunzelnd Wert auf die Feststellung, dass Matthias und sie seit knapp 19 Jahren getrennt seien.

Das hindert die beiden Vollblutmusiker aber nicht, immer mal wieder zusammenzuarbeiten. Vor einigen Jahren schon hatten sie einen großen gemeinsamen Hit namens „Idiot“. Nun sind Matze und Michelle wieder im Studio gewesen, um einen neuen Titel einzusingen. Viele Fans haben sich gewundert, warum die Nummer bislang nicht als Single ausgekoppelt wurde – aber vielleicht war die Taktik richtig: Zunächst wurde „In 80 Küssen um die Welt“ in den Fokus gestellt und in gefühlt dutzenden teils großen Fernsehshows präsentiert.

Vor ein paar Wochen sind Michelle und Matthias nach Mallorca geflogen, um dort das zum Song passende Video zu drehen. Am heutigen Mittwoch wurde das Ergebnis nun veröffentlicht: Michelle und Matthias Reim präsentieren ihre gemeinsame neue Single „Nicht verdient“, die sie am kommenden Samstag auch beim „Schlagerbooom“ präsentieren wird. Hier ist der Link, der direkt zum neuen Michelle / Reim-Duett führt:

 

Michelle & Matthias Reim – Nicht verdient

Übrigens: „vielleicht“ wird Michelle ja mit einem anderen ehemaligen Lebensgefährten ein Wiedersehen feiern, wenn Feuerherz auch beim Schlagerbooom dabei sind.

Hier noch der Pressetext zur neuen Single:

„Nicht verdient“ – ein Duett mit ihrem ehemaligen Lebenspartner Matthias Reim. Sie lacht. „Um die Frage gleich zu beantworten:
Nein! Wir sind nun schon seit fast 19 Jahren getrennt und einfach nur gute Freunde.
Nach unserem gemeinsamen Stück „Der Idiot“ fragten mich viele Fans immer wieder nach einem neuen Duett.
Mit „Nicht verdient“ gibt es nun endlich den 2. Teil.
Das Lied war geradezu prädestiniert, es mit einem männlichen Gegenstück mit einer markanten Stimme wie der von Matthias zu performen.
Ich hätte mir das Duett auch mit niemand anderem vorstellen können. Genau das macht auch einen Teil dieser Authentizität aus.
Alle wissen, dass wir tatsächlich einmal zusammen waren. Ich freue mich schon darauf, das Stück mit ihm live auf der Bühne zu präsentieren!“

Quelle: Universal

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

HANNAH: Ist ihr neuer Song „Caterina“ eine Hommage an CATERINA VALENTE? 2

Bild von Schlagerprofis.de

Den neuen Song von HANNAH sang einst der Bruder von CATERINA VALENTE

In diesem Jahr wurde die legendäre CATERINA VALENTE, die man getrost mindestens auf Augenhöhe mit HELENE FISCHER sehen kann, wobei CATERINA ein Weltstar ist, 90 Jahre alt. Eigentlich Grund genug für eine Samstagabendshow – schade, dass das so wenig „gefeiert“ wurde. Denkabar ist nun, dass es da einen etwas weniger würdigen Rahmen für gibt. Denn: Die österreichische Sängerin HANNAH hat den Song „Caterina“ neu aufgeommen.

PERRY COMO soll den Song als Hommage auf „la VALENTE“ aufgenommen haben

Der große Star PERRY COMO hatte recht oft CATERINA VALENTE in seinen Shows zu Gast. Gerüchten zufolge hat er zu Ehren von LA VALENTE den Song „Caterina“ aufgenommen – immerhin ein Top-40 -Hit in England damals. Die deutsche Version von WILLY HAGARA kam sogar in Deutschland auf Platz 11, und auch CATERINA VALENTEs Bruder SILVIO FRANCESCO nahm (wie auch LOU VAN BURG) den Titel auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hommage an CATERINA VALENTE bei den Schlagerchampions?

Eigentlich kann es niemand verstehen, warum die mit Abstand erfolgreichste österreichische Künstlerin (MELISSA NASCHENWENG) nicht eingeladen wurde, aber eine HANNAH dabei sein soll. Sollte das „Feigenblatt“ CATERINA VALENTE sein? Es steht zu befürchten.

HANNAHs neue Single: Caterina

Ohne jeden uns bekannten Bezug wird als Aushängeschild nun offensichtlich HANNAH als Hommage an die große CATERINA VALENTE genommen. Wir finden: das hat CATERINA VALENTE nicht verdient – aber immerhin scheint sie Thema bei den Schlagerchampions zu sein…

Folge uns:

DIETER BOHLEN: Fast 34 Jahre altes MODERN TALKING Album wieder in den Charts 3

Bild von Schlagerprofis.de

DIETER BOHLEN: Das ist rekordverdächtig

Im Jahr 1987 erschien das fünfte Album von MODERN TALKING: „Romantic Warriors„. Damals groß doppelseitig beworben:

Bild von Schlagerprofis.deBild von Schlagerprofis.de

Damals mit „TV-Start“ in Sendungen wie „Formel 1“, „Na sowas extra“ und „Spielbude“. Das hat immerhin für einen Platz 3 gereicht (die ersten 4 Alben holten dreimal die „1“ und einmal die „2“). Eine neue Vinylausgabe des Albums hat es tatsächlich eigentlich ganz ohne große Werbung möglich gemacht: Nach fast 34 Jahren sind MODERN TALKING wieder in den Charts. Da ist auch Platz 92 ein super Erfolg.

Album im Original vergleichsweise schwach platziert

Kurioserweise läutete das Album „Jet Airliner“ das vorübergehende Ende von MODERN TALKING ein, danach erschien noch ein Album – und dann war erst mal für rund zehn Jahre „Pause“. Dass ausgerechnet jetzt das Album ein „Comeback“ erfährt – Respekt!

Versuch eines neuen Sounds wohl misslungen

Mit dem fünften MODERN-TALKING-Album hat DIETER BOHLEN Fanberichten zufolge experimentiert und neue ungewohnte Sounds ausprobiert (z. B. „Blinded By Your Love“) – das kam bei den Fans aber nicht so gut an wie der gewohnte Sound von Liedern wie „Jet Airliner“.

Vergleich mit den NO ANGELS hinkt

Man könnte nun sagen – auch die NO ANGELS sind nach rund 20 Jahren mit „Daylight“ wieder in den Singlecharts vertreten gewesen – auch das ist natürlich ein fantastischer Rekord – nur: Die Promo für das Produkt war natürlich eine ganz andere als die Werbung für das fünfte Album von MODERN TALKING.

DIETER BOHLEN steht nach wie vor für Erfolg

Ein bisschen haben wir ja schon ein schlechtes Gewissen, dass unser Bericht, dass die aktuelle RAMON-ROSELLY-Single nicht DIETER BOHLEN als Produzent ausweist, wohl von einigen dahingehend verstanden wurde, dass es eine Trennung gegeben habe. Das haben wir nicht gesagt – wir vermuten eher, dass der Meister selber eben zum Produktionszeitpunkt auf den Malediven verbracht hat und dann den Mann benannt hat, der ohnehin der Kopf hinter seinen Produktionen ist.

 

Folge uns: