CAROLIN KEBEKUS feat. KARL LAUTERBACH: Landen Sie mit „La Vida sin Corona“ DEN Sommerhit Kommentare deaktiviert fĂĽr CAROLIN KEBEKUS feat. KARL LAUTERBACH: Landen Sie mit „La Vida sin Corona“ DEN Sommerhit

Bild von Schlagerprofis.de

CAROLIN KEBEKUS und KARL LAUTERBACH: Neues Schlager-Traumpaar!

Das ist eine Ăśberraschung. Die gute alte Tradition der Sommerhits, wie wir sie spätestens seit den 1970er Jahren kennen, wurde nun von den „Schlager-Newcomer“ CAROLIN KEBEKUS und KARL LAUTERBACH wieder aufgenommen.Mehr Sommer kann man nicht bieten als im Song „La Vida sin Corona – der Sommer wird gut“ enthalten ist.

Ungleiches Paar

Mit ihrem neuen Song möchte „Schlager-Sonnenschein“ CAROLIN KEBEKUS zum Ausdruck bringen, dass sie positiv denkt. Sie schaut freudestrahlend in die Zukunft – das geht sogar so weit, dass sie sich auf Spiele ihres Vereins „Eff Zeh“ freut (fĂĽr Nicht-Insider: 1. FC Köln). Ihr „Gesangspartner“ KARL LAUTERBACH hat aber die Refrainzeile selber geprägt: „Der Sommer wird gut“. In dem Punkt sind sich CAROLIN und KARL einig, aber der Duettpartner mahnt immer wieder zur Vorsicht, wenn CAROLIN zu sorglos wird.

Bild von Schlagerprofis.de

(Screenshot „Viva sin Corona – Der Sommer wird gut“)

„Spielverderber“ KARL LAUTERBACH

Wenn sich CAROLIN zu Beginn des Liedes auf tolle Kontakte freut, mahnt KARL: „Es besteht durchaus noch Ansteckungsgefahr“. Auch von ĂĽbervollen Verkehrsmitteln kann er „nur dringend abraten“: Der Kontrast zwischen dem fröhlichen Gesang von CAROLIN und der Skepsis von KARL („Erst nach Impfung 2 ab Tag 15“). Ein echtes Highlight ist, wenn CAROLIN (O-Ton) davon singt, „ohne Gummi zu poppen“ und KARL warnt: „Da besteht sogar doppelte Ansteckungsgefahr“ – einfach geil!

Ernsthafte Konkurrenz fĂĽr FLORIAN SILBEREISEN und THOMAS ANDERS

Wenn im Januar 2022 wieder die „Eins der Besten“ fĂĽr das erfolgreichste Schlagerduo des Jahres 2021 vergeben wird, ist davon auszugehen, dass Titelverteidiger FLORIAN SILBEREISEN und THOMAS ANDERS ernsthafte Konkurrenz bekommen haben. Auch DIE AMIGOS und FANTASY dĂĽrften gegen CAROLIN und KARL chancenlos sein. Darf an sich auf einen Auftritt des ungleichen Duos bei FLORIAN SILBEREISEN freuen?

Sommerhit als Gute-Laune-Songs

Auch wenn KARL LAUTERBACHs Warnungen den fröhlichen Flow des Songs etwas torpediert, macht das Lied gute Laune und gerade seine mahnenden Worte geben dem Song natürlich eine Komik, die erst recht zum Lachen anregt.

Rheinländer unter sich

SpaĂź beiseite: Dass KARL LAUTERBACH als sehr angesehener Politiker so selbstironisch sich selbst so auf die Schippe nimmt, könnte an seiner Heimat liegen. Er ist gebĂĽrtiger DĂĽrener und stammt damit wie CAROLIN KEBEKUS aus dem Rheinland – offensichtlich wird dieser Landstrich seinem Ruf gerecht, fĂĽr Humor und auch Eigenironie zu stehen – klasse! Womöglich ist das Lied tatsächlich ein Anwärter fĂĽr den Sommerhit des Jahres.

TV-Premiere am heutigen 27. Mai 2021, 22.50 Uhr

Heute Abend ist das Lied erstmals in der CAROLIN-KEBEKUS-Show in der ARD ab 22.50 Uhr zu sehen. Einschalten lohnt sich nicht nur wegen des Videos, CAROLIN KEBEKUS verspricht ihren Fans nämlich: “ Das wird die beste Show ever – und zwar mit Abstand!“ – und das mit dem „Abstand“ wird Herrn LAUTERBACH sicherlich gefallen. – Gerne präsentieren wir euch den kommenden Sommerhit schon „zuerst bei Schlagerprofis.de“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Titelbild: Instagramseite KARL LAUTERBACH

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

JULI: 18 Jahre nach VĂ– gibt es Platin fĂĽr ihren Hit „Geile Zeit“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

JULI: Sieger des Bundesvision-Song-Contests nun mit Platin veredelt

So langsam tauchen EVA BRIEGEL und ihre Jungs von JULI wieder auf – und die Vergangenheit schlägt weiterhin „perfekte Wellen“. Aktuelles Beispiel ist der Song „Geile Zeit“, der erstmals im November 2004 die deutschen Singlecharts stĂĽrmte. Im Februar 2005 war die Band mit genau diesem Song Sieger des ersten „Bundesvision Song Contests„, den STEFAN RAAB damals ins Leben rief – vielleicht kann man diesen Wettbewerb ja mal wiederbeleben. GroĂźe Freude: Nun gibt es Platin fĂĽr diesen Riesenhit – wir gratulieren herzlich!

 

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Ăśbersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus Höhn

 

 

 

Folge uns: