DRAFI DEUTSCHER: Weiteres 3-CD-Set zum 15. Todestag: „Electrola – das ist Musik“ Kommentare deaktiviert fĂźr DRAFI DEUTSCHER: Weiteres 3-CD-Set zum 15. Todestag: „Electrola – das ist Musik“

Bild von Schlagerprofis.de

DRAFI DEUTSCHER: Auch 15 Jahre nach seinem Tod großes Interesse an seiner Musik

Was fĂźr ein Musikgenie DRAFI DEUTSCHER war, wissen nicht nur seine noch heute zahlreichen Fans, sondern auch viele seiner Kolleginnen und Kollegen, die seine Lieder gesungen haben. Nur wenige Komponisten haben so viele große Hits komponiert wie DRAFI DEUTSCHER – bekanntlich reicht da der Bogen von Jenseits von Eden bis hin zu Silver Bird. Mit „Marmor, Stein und Eisen bricht“ lieferte er so etwas wie die Erkennungsmelodie der deutschen Beatmusik (das hatte mit dem sonstigen Schlager der 1960er Jahre wenig zu tun) und den Soundtrack eines ganzen Jahrzehnts – bis heute ist der unverwĂźstliche Song die Lebenshymne (mindestens) einer Generation. Grund genug also, noch einmal ausfĂźhrlich das Lebenswerk von DRAFI DEUTSCHER zu wĂźrdigen.

18. Juni 2021: „Happy Birthday, DRAFI!“

Drafi Deutscher "Happy Birtday, Drafi!"

Über die spannende Veröffentlichung am 18. Juni haben wir bereits HIER berichtet. Bekanntlich sind auf der Doppel-CD u. a. zwei Neuaufnahmen von DRAFIs Sohn RENÉ DEUTSCHER enthalten sowie ein Cover von TANJA LASCH. Ein echtes Schmankerl für alle Fans, das genau zwei Tage nach DRAFI DEUTSCHERs 15. Todestag auf den Markt kommt.

18. Juni 2020: „Electrola – das ist Musik“

Nur eine Woche später geht das DRAFI-Festival mit einer ebenfalls bemerkenswerten VerĂśffentlichung weiter. Das 3-CD-Set „Electrola – das ist Musik“ enthält nicht weniger als 46 Aufnahmen des Schlager-Superstars aus den Jahren 1984 bis 1992. Als Highlight des CD-Sets nennt die Plattenfirma die „DRAFI goes Classic“-Versionen von „Herz-an-Herz-GefĂźhl“ und „Jenseits von Eden“ aus dem Jahr 1991, die DRAFI DEUTSCHER mit dem Royal Symphonic Orchestra aufgenommen hat (also fast 30 Jahre, bevor HOWARD CARPENDALE die gleiche Idee hatte).

Pressetext der Plattenfirma

Es ist an der Zeit, dem großartigen Sänger, Komponisten und Musikproduzenten Drafi Deutscher eine umfangreiche 3-CD Box-zu widmen. Mit nur 60 Jahren ist er im Jahr 2006 leider viel zu früh gegangen. 2021 ist ein besonderes Jahr für Drafi Deutscher: Der Künstler hätte im Mai eigentlich seinen 75. Geburtstag gefeiert, aber trauriger Weise jährt sich im Juni auch sein Todestag bereits zum 15ten Mal.

Auf den 3 CDs dieser Box aus der Reihe „Electrola…das ist Musik!“ sind sage und schreibe 46 Titel enthalten, die einen Querschnitt seines musikalischen Schaffens und die ganze Vielseitigkeit von Drafi abbilden. Darunter sämtliche Hit-Singles und besondere Albumsongs aus seinen Soloalben, aber auch alle Hit-Songs der „Mixed Emotions“ (Drafi Deutscher & Oliver Simon) und „New Mixed Emotions“ (Drafi Deutscher & Andreas Martin).

Ebenfalls auf der Box zu finden sind einige selten verĂśffentlichte Mixe (Maxi- oder Single-Versionen), insgesamt 7 bisher nicht auf CD erhältliche Titel, und als ganz besonderes Highlight 2 Lieder als ErstverĂśffentlichung: „Herz an Herz GefĂźhl“ und „Jenseits von Eden“ in den „Drafi goes Classic“-Versionen mit dem Royal Symphonic Orchestra, aufgenommen 1991 in London.  
Eine Box, die das Herz eines jeden Drafi Fans hÜher schlagen lässt!

Bild von Schlagerprofis.de

Tracklist

CD 1:

  1. Drafi Deutscher – Herz an Herz GefĂźhl (EXTENDED VERSION)
  2. Drafi Deutscher – Keine lebt so tief in mir wie Du
  3. Mixed Emotions – You Want Love (SPECIAL RE-EMOTION MIX)
  4. Drafi Deutscher – Jenseits von Eden
  5. Drafi Deutscher – In Liebe ertrunken
  6. Drafi Deutscher – Keine Macht
  7. New Mixed Emotions – Sensuality (When I Touch You)
  8. Drafi Deutscher – Solang’ aus Liebe (ALBUM VERSION)
  9. Drafi Deutscher – Über Grenzen geh’n (ALBUM VERSION)
  10. Mixed Emotions – Bring Back (EXTENDED SHA NA NA MIX)
  11. Drafi Deutscher – Doch das Weinen hab’ ich längst verlernt
  12. Drafi Deutscher – Mama Leone
  13. Drafi Deutscher – Wenn Du zum Mond fliegst
  14. Mixed Emotions – Sweetheart – Darlin‘ – My Deer (EXTENDED VERSION)
  15. Drafi Deutscher – Stevie
  16. New Mixed Emotions – Side By Side

CD 2:

  1. Mixed Emotions – Just For You (MAXI VERSION)
  2. Drafi Deutscher – Das 11. Gebot
  3. New Mixed Emotions – Lonely Lover (ALBUM VERSION)
  4. Drafi Deutscher – Rauf und wieder runter
  5. Drafi Deutscher – Auf einmal tut es nicht mehr weh
  6. Mixed Emotions -Take A Chance Eileen
  7. Drafi Deutscher – Uns’re Herzen frieren (MAXI VERSION)
  8. Drafi Deutscher – Auf eigenen Füßen steh’n
  9. Drafi Deutscher – Dich holt niemand mehr zurĂźck
  10. New Mixed Emotions – All My Love Will Guard You
  11. Drafi Deutscher – Sterben so wie ich Dich liebe
  12. Drafi Deutscher – Diesmal fĂźr immer
  13. New Mixed Emotions – No Smoke Without A Fire
  14. Drafi Deutscher – Bleib bei mir
  15. Mixed Emotions – Grown Up World

CD 3:

  1. Mixed Emotions – I Never Give Up (MAXI VERSION)
  2. Drafi Deutscher – Wie Ebbe und Flut
  3. Drafi Deutscher – Calypso Fatal
  4. Deutscher & Evans – Let Our Love Be Strong
  5. Drafi Deutscher – Die verlorene Melodie
  6. Mixed Emotions – Life Ain’t Good
  7. Drafi Deutscher – Marmor, Stein und Eisen bricht (Version 1987)
  8. Mixed Emotions – It’s Over Now (SINGLE VERSION)
  9. Drafi Deutscher – Weil ich Dich liebe (Version 1986)
  10. Mixed Emotions – Over The Limit
  11. Drafi Deutscher – Tief unter meiner Haut
  12. New Mixed Emotions – The Air
  13. Drafi Deutscher – Welche Farbe hat die Welt (Version 1987)
  14. Drafi Deutscher & Royal Philharmonic Orchestra – Jenseits von Eden (Drafi Goes Classic Version)
  15. Drafi Deutscher & Royal Philharmonic Orchestra – Herz an Herz GefĂźhl (Drafi Goes Classic Version)

Quelle Pressetext: Universal / Electrola

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

JULI: 18 Jahre nach VÖ gibt es Platin fĂźr ihren Hit „Geile Zeit“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

JULI: Sieger des Bundesvision-Song-Contests nun mit Platin veredelt

So langsam tauchen EVA BRIEGEL und ihre Jungs von JULI wieder auf – und die Vergangenheit schlägt weiterhin „perfekte Wellen“. Aktuelles Beispiel ist der Song „Geile Zeit“, der erstmals im November 2004 die deutschen Singlecharts stĂźrmte. Im Februar 2005 war die Band mit genau diesem Song Sieger des ersten „Bundesvision Song Contests„, den STEFAN RAAB damals ins Leben rief – vielleicht kann man diesen Wettbewerb ja mal wiederbeleben. Große Freude: Nun gibt es Platin fĂźr diesen Riesenhit – wir gratulieren herzlich!

 

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Übersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus HĂśhn

 

 

 

Folge uns: