RAMON ROSELLY: Albumplayer seines Debutalbums „Lieblingsmomente“ ist da 0

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Fans können nun in das Album hereinhören

Langsam wird es spannend – auch wenn die VÖ des Albums „Lieblingsmomente“ um drei Wochen verschoben wurde, gibt es ein schönes Trostpflaster – und was für eins. Erste Statements wie „Ramon Roselly wird in der Schlagerszene ganz dringend gebraucht. Er klingt so echt so überzeugend, so authentisch.“ In den nächsten Tagen werden wir eine Vorschau auf das Album präsentieren.

Albumplayer RAMON ROSELLY – „Lieblingsmomente“

Schon über 8.000 Fans haben sich die ersten Eindrucke des Albums „reingezogen“. Die positiven Resonanzen sind klar überwiend, ganz offensichtlich trifft der DSDS-Sieger des vergangenen Jahres einen Schlager-Nerv. HIER haben wir als erstes Schlagerportal schon einmal ausführlich über die Songs auf dem Album informiert – der „Soundtrack“ dazu liegt nun vor:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Produktinformation „Absolut die 1“

Zur aktuellen SIngle „Absolut die 1“ schreibt die Plattenfirma:

„Absolut die 1“ – kein Titel könnte wohl besser zu dem 27-Jährigen passen, der sich in den letzten fünfzehn Monaten einen Superstar-Status als neues Gesicht, Stimme und Spirit des Schlagers der noch jungen 2020er Jahre erarbeitet hat! Mit seiner Debütsingle „Eine Nacht“ schoss Ramon Roselly Anfang April 2020 auf Platz 1 der deutschen Single-Charts und belegte ebenfalls den 1. Platz der Jahres-Charts. Und auch mit seinem Longplay-Erstling „Herzenssache“ enterte er Platz 2 der deutschen Hitparade (Platz 1 in Österreich, Platz 3 in der Schweiz) und gilt somit als der erfolgreichste Newcomer-Act des Jahres 2020 im Bereich Schlager. Höchste Zeit, den nächsten Schritt zu machen!

Auf seinem kommenden Album präsentiert Ramon Roselly Remakes ausgewählter Lieblingslieder, die der Sänger mit den schönsten Augenblicken seines Lebens verbindet. Angefangen bei deutschen Schlager-Klassikern aus den 1960er Jahren, über deutsche Versionen von englischsprachigen Titeln bis hin zu Neuaufnahmen moderner Popsongs – Ramons akustische Hommage an seine ganz persönlichen „Lieblingsmomente“! So lässt er weltbekannte Stücke von Mireille Mathieu, Julio Iglesias, Howard Carpendale oder Barry White in einem zeitgemäßen Soundgewand erklingen und interpretiert Hits von Cher oder Ronan Keating auf seine unverwechselbare Weise.

Nachdem er das Publikum bereits bei „DSDS“ mit seiner gefühlvollen Tributversion von Randolph Roses „100 Jahre sind noch zu kurz“ begeisterte, hat sich Ramon nun mit „Absolut die 1“ einen weiteren Titel der deutschen Schlager-Ikone vorgenommen und zu einem modernen Lovesong mit absoluten Ohrwurmqualitäten veredelt.

Mit seinem Zweitwerk legt Ramon Roselly einmal mehr ein einzigartiges Album vor, mit dem er seinen Ausnahmestatus innerhalb der deutschsprachigen Schlager-Szene unterstreicht und den Sound des Jahres 2021 prägt! Ramon Rosellys neue Single „Absolut die 1“ erscheint am 21.05.2021, das Album „Lieblingsmomente“ folgt am 25.06.2021.

Quelle: Electrola – A Division of Universal Music GmbH

1. „Absolut die 1“ – 3:14
(Written by Klaus Pelizaeus, Hans-Rolf Schade; Published By: Alibaba Musikverlag U Produktion Klaus Peliza / Mercur Musikverlag Wolfgang und Ewald Hermes GBR)
Produced by Jeo @ Jeopark
Arranged by Jeo
Programming: Jeo
Keyboards: Jeo
Background Vocals: Christoph Papendieck
Background Vocals: Nathalie Dorra
Mastered by Jeo @ Jeopark
An Electrola recording; (P) 2021 Universal Music GmbH
An Electrola release; (P) 2021 Universal Music GmbH LC: 00193
(C) 2021 Universal Music GmbH
Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 1 =

HELENE FISCHER: „Songfindungsphase“ abgeschlossen, es geht ans „Eingemachte“… 0

Helene Fischer CD

HELENE FISCHER hat „engere Auswahl“ getroffen

Laaaangsam, aber stetig tut sich was in Sachen „neues HELENE-FISCHER-Album“: Wie wir aus Autorenkreisen vernommen haben, sind einige Autoren darüber informiert worden, dass sich HELENE FISCHER für eine „engere Auswahl“ entschieden hat. Der Songpool war ursprünglich bis Ende 2019 für Vorschläge offen. Durch die Pandemie wurde die Frist zur Einreichung verlängert, was sich dann auch in einschlägigen Kreisen herumgesprochen hat – wir haben HIER (indirekt) Ende Februar 2020 darüber berichtet.

Songautoren wurden über akuellen Stand informiert

Inzwischen wurden die Autoren über den aktuellen Stand der Dinge informiert. Das ist u. a. auch deshalb wichtig, wenn Songs für HELENE FISCHER eingereicht wurden, die von HELENE zwar nicht genommen worden sind, aber vielleicht für andere Künstlerinnen und Künstler interessant sein könnten.

Hypothese: Album kommt zum Weihnachtsgeschäft

Wir vermuten, dass die Entscheidungsfindung über die Songauswahl abgeschlossen ist und ein VÖ-Termin zum Weihnachtgeschäft bzw. kurz zuvor ins Auge gefasst wird.

Bleibt HELENE der deutschen Sprache treu?

Dass die Musik von HELENE FISCHER immer weniger mit „Schlager“ zu tun hat, ist gemeinhin bekannt. Es würde wenig überraschen, wenn ihre neuen Songs wenig „schlageresk“ sind. Spannender ist die Frage, ob sie der deutschen Sprache treu bleibt oder den internationalen Markt anpeilt. Wir erinnern uns, dass die letzten einzelnen veröffentlichten Songs bzw. ihre Auftritte klar eher der englischen Sprache zugetan waren – allerdings nicht wirklich mit durchschlagendem Erfolg. Vielleicht eine Doppel-CD: EInmal auf Deutsch, einmal auf Englisch?

Immerhin: „Es geht weiter“

Während die Fragestellungen nach VÖ-Termin und Sprache nach wie vor Spekulationsobjekte sind, steht zumindest jetzt fest, dass zumindest Bewegung in das Projekt „neues HELENE-FISCHER-Album“ kommt. Lassen wir uns überraschen, ob es bald konkreter wird.

Folge uns:

ANDY BORG trotz starker Konkurrenz mit bärenstarken Quotenwerten 6

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Sein „Schlager-Spaß“ ist und bleibt eine „Quoten-Bank“

Die Konkurrenz war gestern mal wieder bärenstark: Fußball-Länderspiel Münsteraner Tatort, weitere Schlagershow und so weiter – und dennoch ging es quotenmäßig für den „Schlager-Spaß“ im vergleich zur letzten Sendung bergauf. Erneut kann man bundesweit und regional mehr als zufrieden sein.

  • 1,44 Mio. Zuschauer / 5,4 Prozent Marktantei (Vormonat 1,34 Mio. / 4,5 %) bundesweit
  • 476.000 Zuschauer / 9,6 Prozent Marktanteil (Vormonat 565.000 / 10,1 %) im SWR-Sendegebiet

Demnächst Eurovisionsshow

Inzwischen haben wir von weiteren Quellen gehört, dass der Schlager-Spaß demnächst als Eurovisionsshow gesendet wird. Bei dem berechtigten Erfolg – nach wie vor setzt ANDY BORG auf Ausgewogenheit bei den Gästen, nach wie vor wird bei ihm auch mal live gesungen, nach wie vor präsentieren die Stars auch mal andere Lieder als das, was auf ihren aktuellen Alben zu hören ist – das wird von den Fans honoriert.

Treue Fans

Bemerkenswert ist auch die Treue der Fans. Im Prinzip ist es fast egal, was gegen den Schlager-Spaß programmiert wird – die Fans schalten ein.

Gartenparty mit zufriedenstellenden Quoten

Trotz der großen Stars FLORIAN SILBEREISEN, MAITE KELLY und Co. konnte die von STEFANIE HERTEL moderierte Liveshow „Gartenparty“ nicht mit ANDY BORG mithalten, wobei auch da die Quotenwerte okay waren – bekannt sind allerdings hier nur die regionalen Werte. Im Sendegebiet des MDR gab es 10,5 Prozent Marktanteil – zweistellig ist natürlich okay. 320.000 Zuschauer haben im Sendegebiet zugesehen. Bei anderem Gegenprogramm wäre da vielleicht noch mehr drin gewesen.

Foto:© SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns: