ROLAND KAISER: Best-Of „Alles Kaiser“ zur ZDF-Hitparaden-Show mit 2. Auflage 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

ROLAND KAISER: Best-Of-Konzept „Alles Kaiser kam an: Teil 2 im Anmarsch

Auch wenn die Fans auf ein neues Album ihres Lieblings ROLAND KAISER noch etwas warten müssen, hat es die neue Best-Of „Alles Kaiser Teil 2“ in sich. Die erste 3-CD-Box mit tollen Erfolgen, garniert mit einem stimmigen Booklet, war ein großer Erfolg. Wohl wenige Künstler haben so ein Repertoire wie ROLAND KAISER, dass man da sogar noch eine zweite CD-Box nachlegen kann.

Zu Gast bei zweiter Jubiläums-Sendung der ZDF-Hitparade

„Totgesagte leben länger“: Auch wenn ein ehemaliger Moderator der ZDF-Hitparade orakelte, dass die zweite große ZDF-Show zum Hitparaden-Jubiläum ausfalle, wird diese sehr wohl stattfinden (Schlagerprofis.de berichtete HIER darüber). Große Freude: Der König der Sendung, ROLAND KAISER, wird im Gegensatz zur ersten Ausgabe zum 50. Jubiläum der ZDF-Hitparade zu Gast sein.

Medley extra für die Show produziert

Extra für diese Show wurde eigens ein ZDF-Hitparaden-Hitmedley von ROLAND KAISER produziert, das auf diesem neuen Album zu finden ist. Fans des Frühwerks des KAISERs finden insbesondere auf CD 3 ihren Gefallen. Hier sind nicht nur Kultsongs und Evergreens zu finden, sondern vor allem erstmals auf CD veröffentlichte Coverversionen von WILLY und WALTER KOLLO, die zuvor noch nie auf einem „kaiserlichen“ Tonträger zu finden waren.

Kein klassisches Best Of

Die neue Hit-Compilation versteht sich NICHT als klassisches Best-Of-Album. Songs wie „Stark wie nie“, „Ich fege die Sterne zusammen“ (von MAITE KELLY) und „Sag niemals nie“ dürfen dennoch nicht fehlen. Ein Schmankerl ist auch die Duettversion von ROLAND KAISER mit OLIVER ONIONS vom Hit seines Lebens, „Santa Maria“. Auch Live-Versionen aus dem Jahre 1987 dürfen nicht fehlen.

STEREOACT remixen „Extreme“

Fans ganz moderner Klänge dürfen sich auf eine von STEREOACT remixte Version des Klassikers „Extreme“ freuen. Wir freuen uns auf ein tolles neues Album, das offensichtlich anlässlich der zweiten Jubiläums-Show der ZDF-Hitparade konzipiert wurde. Ob die von THOMAS GOTTSCHALK moderierte Show, wie Gerüchte es kolportieren, am 10. Juli ausgestrahlt wird, ist derweil noch ungewiss – auf jeden Fall kommt „Alles Kaiser 2“ am 9. Juli auf den Markt.

ABER: Was ist mit der Kaisermania?

So viel zu den guten Nachrichten. Was aber nach wie vor unklar ist: Dürfen sich die Fans von ROLAND KAISER schon Ende Juli auf die Kaisermania freuen? Schlagermove abgesagt, Oktoberfest abgesagt – kann da die Kaisermania stattfinden? Wir drücken jedenfalls feste die Daumen…

Update: Tracklist

CD 1

  1. Stark
  2. Kein Grund zu bleiben
  3. Kein Problem
  4. Ich fege die Sterne zusammen
  5. Sag niemals nie (Long Version)
  6. Wind auf der Haut und Lisa
  7. Viva l’Amor
  8. Un amore grande
  9. Südlich von mir
  10. Du bist mir schon mal im Traum begegnet
  11. Lebenslänglich du
  12. Wie soll ich leben ohne dich?
  13. Ich will dich ganz allein für mich
  14. Im 5. Element
  15. Ein Leben lang
  16. Halt mich noch einmal fest
  17. Liebe kann uns retten
  18. Oturo: Alles oder dich (Instrumental)
  19. ZDF-Hitparaden-Kaiser-Medley
  20. Joana
  21. Dich zu lieben
  22. Ich glaub, es geht schon wieder los
  23. Alles, was du willst

CD 2:

  1. Ich fühl mich wohl in deinem Leben (live)
  2. Lieber heute als morgen
  3. Ganz weit vorn (Radio Version)
  4. Es ging uns niemals so gut wie heut
  5. Wo bist du?
  6. Was für ein Gefühl
  7. Jane
  8. Engel brauchen Liebe
  9. Weit vor der Zeit
  10. Du – wer sonst?
  11. Warum liebst du grad mich?
  12. 17 Jahre lang
  13. Ich bleibe hier (live)
  14. Nur noch du (live)
  15. Wir lieben nur einmal (live)
  16. Bis in Ewigkeit
  17. Wenn du mich brauchst, bin ich für dich da
  18. Überall du
  19. Ich geh mit dir, wohin du willst
  20. Als es dich noch nicht gab
  21. Du liegst neben mir heut Nacht

CD 3

  1. Warum hast du nicht nein gesagt? (Neuaufnahme 2017)
  2. Santa Maria (Version 2019)
  3. Du wirst weinen
  4. Ich will ich (Temptation)
  5. Das Fenster zum Hof
  6. Hab ich zuviel riskiert?
  7. Du gehst mir unter die Haut
  8. Bin ich stark genug?
  9. Im Dunkel der Nacht (I’m Born Again)
  10. Zieh mit dem Wind
  11. Warum hast du so traurige Augen?
  12. Was eine Frau im Frühling träumt
  13. Ganz leis erklingt Musik
  14. Jeder Traum hat ein Ende
  15. Feelings
  16. Sweet Caroline
  17. Und wer küsst mich?
  18. Friedensangebot (Lisa-Marie)
  19. Extreme (STEREOACT-Remix)
  20. Bis zum nächsten Mal (Kaisermania Live 2018)

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 12 =

HELENE FISCHER: „Songfindungsphase“ abgeschlossen, es geht ans „Eingemachte“… 0

Helene Fischer CD

HELENE FISCHER hat „engere Auswahl“ getroffen

Laaaangsam, aber stetig tut sich was in Sachen „neues HELENE-FISCHER-Album“: Wie wir aus Autorenkreisen vernommen haben, sind einige Autoren darüber informiert worden, dass sich HELENE FISCHER für eine „engere Auswahl“ entschieden hat. Der Songpool war ursprünglich bis Ende 2019 für Vorschläge offen. Durch die Pandemie wurde die Frist zur Einreichung verlängert, was sich dann auch in einschlägigen Kreisen herumgesprochen hat – wir haben HIER (indirekt) Ende Februar 2020 darüber berichtet.

Songautoren wurden über akuellen Stand informiert

Inzwischen wurden die Autoren über den aktuellen Stand der Dinge informiert. Das ist u. a. auch deshalb wichtig, wenn Songs für HELENE FISCHER eingereicht wurden, die von HELENE zwar nicht genommen worden sind, aber vielleicht für andere Künstlerinnen und Künstler interessant sein könnten.

Hypothese: Album kommt zum Weihnachtsgeschäft

Wir vermuten, dass die Entscheidungsfindung über die Songauswahl abgeschlossen ist und ein VÖ-Termin zum Weihnachtgeschäft bzw. kurz zuvor ins Auge gefasst wird.

Bleibt HELENE der deutschen Sprache treu?

Dass die Musik von HELENE FISCHER immer weniger mit „Schlager“ zu tun hat, ist gemeinhin bekannt. Es würde wenig überraschen, wenn ihre neuen Songs wenig „schlageresk“ sind. Spannender ist die Frage, ob sie der deutschen Sprache treu bleibt oder den internationalen Markt anpeilt. Wir erinnern uns, dass die letzten einzelnen veröffentlichten Songs bzw. ihre Auftritte klar eher der englischen Sprache zugetan waren – allerdings nicht wirklich mit durchschlagendem Erfolg. Vielleicht eine Doppel-CD: EInmal auf Deutsch, einmal auf Englisch?

Immerhin: „Es geht weiter“

Während die Fragestellungen nach VÖ-Termin und Sprache nach wie vor Spekulationsobjekte sind, steht zumindest jetzt fest, dass zumindest Bewegung in das Projekt „neues HELENE-FISCHER-Album“ kommt. Lassen wir uns überraschen, ob es bald konkreter wird.

Folge uns:

ANDY BORG trotz starker Konkurrenz mit bärenstarken Quotenwerten 6

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Sein „Schlager-Spaß“ ist und bleibt eine „Quoten-Bank“

Die Konkurrenz war gestern mal wieder bärenstark: Fußball-Länderspiel Münsteraner Tatort, weitere Schlagershow und so weiter – und dennoch ging es quotenmäßig für den „Schlager-Spaß“ im vergleich zur letzten Sendung bergauf. Erneut kann man bundesweit und regional mehr als zufrieden sein.

  • 1,44 Mio. Zuschauer / 5,4 Prozent Marktantei (Vormonat 1,34 Mio. / 4,5 %) bundesweit
  • 476.000 Zuschauer / 9,6 Prozent Marktanteil (Vormonat 565.000 / 10,1 %) im SWR-Sendegebiet

Demnächst Eurovisionsshow

Inzwischen haben wir von weiteren Quellen gehört, dass der Schlager-Spaß demnächst als Eurovisionsshow gesendet wird. Bei dem berechtigten Erfolg – nach wie vor setzt ANDY BORG auf Ausgewogenheit bei den Gästen, nach wie vor wird bei ihm auch mal live gesungen, nach wie vor präsentieren die Stars auch mal andere Lieder als das, was auf ihren aktuellen Alben zu hören ist – das wird von den Fans honoriert.

Treue Fans

Bemerkenswert ist auch die Treue der Fans. Im Prinzip ist es fast egal, was gegen den Schlager-Spaß programmiert wird – die Fans schalten ein.

Gartenparty mit zufriedenstellenden Quoten

Trotz der großen Stars FLORIAN SILBEREISEN, MAITE KELLY und Co. konnte die von STEFANIE HERTEL moderierte Liveshow „Gartenparty“ nicht mit ANDY BORG mithalten, wobei auch da die Quotenwerte okay waren – bekannt sind allerdings hier nur die regionalen Werte. Im Sendegebiet des MDR gab es 10,5 Prozent Marktanteil – zweistellig ist natürlich okay. 320.000 Zuschauer haben im Sendegebiet zugesehen. Bei anderem Gegenprogramm wäre da vielleicht noch mehr drin gewesen.

Foto:© SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns: