FLORIAN SILBEREISEN: Gewaltiger Quotenaufwind im ZDF Fernsehgarten – wie im Vorjahr Kommentare deaktiviert fĂĽr FLORIAN SILBEREISEN: Gewaltiger Quotenaufwind im ZDF Fernsehgarten – wie im Vorjahr

Bild von Schlagerprofis.de

ZDF Fernsehgarten: Fast 600.000 Zuschauer mehr als in der Vorwoche

Wie schon im Vorjahr, scheint allein der Name „FLORIAN SILBEREISEN“ dafĂĽr zu sorgen, dass die Fernsehgarten-Quote in die Höhe schnellt. Waren es im Vorjahr ca. 400.000 Zuschauer mehr, konnte gestern sogar ĂĽber eine halbe Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer hinzugewonnen werden. Wobei gestern mit NINO DE ANGELO ein weiterer Schlager-Hochkaräter mit dabei war.

Nach verhaltenem Start 2-Mio.-Marke geknackt

Nachdem in der Vorwoche 1,43 Mio. Zuschauer vor den Bildschirmen verweilten, was auch dem guten Wetter geschuldet war (Marktanteil immerhin 14,8 Prozent), waren es nun 2,02 Mio. Zuschauer mit einem tollen Marktanteil von 15,7 % – auch die jĂĽngeren Zuschauer sahen zahlreicher zu, deren Marktanteil erhöhte sich auf 7,3 Prozent.

GIOVANNI ZARRELLA: „Heimliche Helden“ mit 2-stelligem Marktanteil

Mit DEM Vorlauf lief es dann auch fĂĽr GIOVANNI ZARRELLA deutlich besser. Mit 1,38 Mio. Zuschauern kann er fĂĽr seine neue Sendung „Heimliche Helden“ mit Ausgabe 2 zufrieden sein. Der Marktanteil betrug 10 Prozent und ist damit diesmal erfreulicherweise zweistellig.

Weiter geht es mit dem Discofox-Fernsehgarten

Am kommenden Sonntag startet wieder der beliebte Discofox-Fernsehgarten mit FANTASY, den AMIGOS, OLAF HENNING und vielen anderen – HIER kann die Gästeliste abgerufen werden…

Foto: ZDF, Jana Kay

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Mit Gast FLORIAN SILBEREISEN toppt „Schlager-SpaĂź“ sogar RTL-Show von GIOVANNI ZARRELLA 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Sein „Schlager-SpaĂź“ ist und bleibt eine Bank

Auf seine Fans, auf seine Zuschauerinnen und Zuschauer kann sich ANDY BORG einfach verlassen. Mit dem Gast FLORIAN SILBEREISEN und anderen Topgästen holte er erneute eine Quote „vom anderen Stern“ (wir reden hier von einer Show, die von einem Regionalsender ausgestrahlt wird): bundesweit sahen 1,68 Mio. Zuschauer zu, das entspricht einem Marktanteil von 6,7 %. Im Sendebereich des SWR sahen 592.000 Zuschauer zu, das entspricht einem Marktanteil von 12, 7 %.

GIOVANNI ZARRELLA: Seine RTL-Show ohne Chance gegen ANDY BORG

Nachdem der „Schlager-SpaĂź“ der GIOVANNI ZARRELLA-Show im ZDF ausgewichen ist und die stattdessen gesendete „Best Of“-Folge dennoch sehr gute Quoten holen konnte, Nun hieĂź das Duell also „Bin ich schlauer als die Zarrellas“ gegen „Schlager-SpaĂź“. Dass bundesweit mehr Menschen den „Schlager-SpaĂź“ ansehen wĂĽrden, hat wohl kaum jemand erwartet – es kam aber so: Das von GĂśNTHER JAUCH moderierte Format holte 1,55 Mio. Zuschauer und damit 6,9 Prozent (höherer Marktanteil wegen der Showlänge). 

GIOVANNI ZARRELLA punktet beim jungen Publikum

Allerdings gehört auch zur Wahrheit, dass GIOVANNI ZARRELLA im Segment der 14-49-jährigen Zuschauer in den Top-10 der meistgesehenen Sendungen landen konnte: Hier gelang ein Marktanteil von immerhin 9,5 % (0,5 Mio. Zuschauer). Insofern kann man auch hier gratulieren. 

Foto: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson
Quelle: AGF, GfK

 

Folge uns:

BEATRICE EGLI: Auch bei SAT1 räumt sie ab und wirkt bei „Halbpension mit Schmitz“ mit 1

Bild von Schlagerprofis.de

BEATRICE EGLI: Von allen Sendern begehrt

Es ist schon bemerkenswert, wie heiĂź BEATRICE EGLI von allen Sendern begehrt wird – nicht nur als Sängerin. Nun hat auch SAT1 sein Herz fĂĽr die Schweizerin entdeckt. Am 15. Oktober startet die neue Improshow des Comedians RALF SCHMITZ: „Halbpension mit Schmitz“. Das erfolgreiche System des beliebten Formats „SchillerstraĂźe“ findet hier Anwendung. Der Spielleiter gibt Protagonisten wie JANINE KUNZE Anweisungen, die die dann lustig umsetzen mĂĽssen.

Schlagerstars an Bord

Schön, dass SAT1 hier dem Schlager -anders als sonst – einmal Sendeplatz gibt. Neben BEATRICE EGLI ist auch GUILDO HORN in einer der ersten vier Folgen zu sehen – auch SMUDO wird mitwirken. Wir sind sehr gespannt, wie sich die charmante Schweizerin schlage(r)n wird und freuen uns schon auf ihren Auftritt bei „Halbpension mit Schmitz“.

 

 

Folge uns: