De Lancaster: Herzlichen GlĂĽckwunsch zum Weltrekord! Kommentare deaktiviert fĂĽr De Lancaster: Herzlichen GlĂĽckwunsch zum Weltrekord!

De Lancaster

Ganz offiziell hat die Münchner Band De Lancaster beim Guinness Buch der Rekorde einen Weltrekordversuch angemeldet. Offiziell heißt es „Most Live-Shows in one night of a Band“ – De Lancaster haben also behauptet, die meisten Live-Shows binnen einer Nacht zu spielen und haben sich deshalb im Anschluss auf die auf Sonnenklar.TV ausgestrahlten Fernsehsendung am 13. Oktober „Kunath & Co Holiday Show“ auf Tour durch Münchens Clubs gegeben.

Die aus den Produzenten Georg Fischer und Thomas Lackmann sowie aus der Sängerin Nadine Schäfer bestehende Gruppe ist nun am Ziel und hat den Weltrekord tatsächlich geknackt.

Aufgrund der starken medialen Aufmerksamkeit der letzten Wochen haben sich De Lancaster entschlossen, spontan mit dem am Freitag erschienenen neuen Album „Alle Macht den Träumen“ auf Tour zu gehen, damit auch die anderen Teile der Republik die frisch gebackenen Weltrekordhalter erleben können. Mit auf dem Album zu hören sind übrigens auch Schlager-Superstars wie Andrea Berg, Ross Antony, Andreas Martin, Anna-Maria Zimmermann und Weltstar David Hasselhoff.

In folgenden Städten werden De Lancaster performen und ihr neues Top-Album vorstellen:

15.10. – 17 Uhr – Hamburg – Tibarg Center
16.10. – 11 Uhr – Leißling – „Schöne Aussicht“ Weißenfeld
16.10. – 17 Uhr – Großpösna – Pösna Park
17.10. – 11 Uhr – Chemnitz – Neefe Park
18.10. – 13 Uhr – Kassel – Königsgalerie
18.10. – 17 Uhr – Hamm – Allee Center
19.10. – 11 Uhr – Salzkotten – Heder Center
19.10. – 17 Uhr – Witten – Stadtgalerie
20.10. – 11 Uhr – Essen – Alleecenter
20.10. – 14 Uhr – Dinslaken – Neutor Galerie
20.10. – 20 Uhr – Brilon-Alme – Mega Park On Tour
20.10. – 22 Uhr – Dortmund – Discothek Fox
20.10. – 00 Uhr – Legden – Dorf Münsterland

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

CHRISTIN STARK neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ 11

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK ĂĽbernimmt Moderation von „Schlager des Monats“

BERNHARD BRINK kann einem schon leid tun. Er fĂĽhrt Formate wie „Schlager des Jahres“ oder nun „Schlager des Monats“ zum Erfolg und wird skrupellos einfach „abgeschossen“ und muss dann noch so tun, als wĂĽrde er sich darĂĽber freuen. Die „Schlager des Jahres“ sind inzwischen zu einer drittklassigen Clipshow verkommen…

Nun steht fest – natĂĽrlich auch noch „ausgerechnet“ bei FLORIAN SILBEREISEN verkĂĽndet: Als neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ steht nun CHRISTIN STARK am Start. Ihre Qualifikation? Wir sehen da nur eine: Sie ist „Frau von…“ – beim MDR reicht das offensichtlich. Wir wĂĽnschen BERNHARD BRINK alles Gute.

Wir finden das: VERDAMMT SCHWACH! BERNHARD BRINK war nicht einmal zu Gast beim Adventsfest – sorry, das ist einfach schlechter Stil!

Folge uns:

KELLY FAMILY: Tragischer Todesfall – Konzert in Halle / Westfalen musste abgebrochen werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

KELLY FAMILY: Konzertabbruch in OWL-Arena Halle / Westf.

Das ist wohl der Albtraum eines jeden Musikers – die KELLY FAMILY musste das nun durchleben. Kurz nach Konzertbeginn der „Christmas-Show“ gab es im Publikum einen medizinischen Notfall, der einen Konzertabbruch erforderlich machte. Die Mediziner haben alles gegeben, das Leben des Fans zu retten – tragisch: Es hat nicht funktioniert, der Mann ist verstorben. Selbstverständlich konnte das Konzert nicht weiter gespielt werden. Das Westfalen-Blatt zitiert PATRICIA KELLY wie folgt: 

Leider ist der Mann verstorben. Wir beten für den Mann und seine Angehörigen. Heute können wir keine Party auf der Bühne feiern. In 50 Jahren im Beruf ist uns so etwas noch nie passiert.

Den Angehörigen wĂĽnschen auch wir alles Gute – aber auch der KELLY FAMILY. Das muss ein ganz schlimmer Schock fĂĽr die Band sein, die sich natĂĽrlich komplett gut und richtig verhalten hat. – Wegen der Konzerttickets wird der Veranstalter zeitnah Informationen abgeben – dass man momentan andere Sorgen hat, ist nur zu verständlich. 

Quelle: Westfalen-Blatt, Semmel.de

Folge uns: