MARIE REIM: Ihren neuen Song „Rosarote Brille“ hat SIDO mitgeschrieben 1

Bild von Schlagerprofis.de

MARIE REIM: Neue Single handelt vom Verliebtsein

Mit einem brandneuen Video meldet sich MARIE REIM zurĂĽck. „Rosarote Brille“ handelt vom GefĂĽhl der ersten Verliebtheit, in dem man negative Punkte ausblendet und einfach nur das „schöne GefĂĽhl“ genieĂźt – eben „weil das Mädels so machen“, um einen anderen MARIE-Song zu zitieren.

Auftritt im Fernsehgarten zum 1-jährigen Albumjubiläum?

Nach unseren Informationen wird MARIE ihren neuen Song am 13. Juni bei KIWI im ZDF-Fernsehgarten vorstellen – das wĂĽrde passen, denn dann ist ihr Debutalbum „14 Phasen“ seit einem Jahr auf dem Markt. AuĂźerdem ist ihr Bruder JULIAN REIM ebenfalls an dem Datum bei KIWI zu Gast. 

Bild von Schlagerprofis.de

 

Prominente Songautoren

Schon vor fast einem Jahr haben wir HIER geschrieben, dass einer der Songautoren PAUL WĂśRDIG ist, der niemand geringerer als SIDO ist. CHRISTIAN RAAB schreibt sonst u. a. fĂĽr ELIF, die bekanntlich morgen beim #FreeESC mitwirkt und PHILPP KLEMZ kennen wir u. a. von BEN ZUCKER. KIM WENNERSTRĂ–M schreibt u. a. fĂĽr NICO SANTOS – mit anderen Worten ein prominentes Autorenteam.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Produktinformation der Plattenfirma

Endlich Frühling! Endlich Sonne! Und endlich wieder dieses Kribbeln im Bauch, wenn die Glückshormone beim Flirten komplett verrückt spielen und ein echtes Feuerwerk der Gefühle entzünden! Auf ihrer aktuellen und von keinem geringeren als Erfolgsrapper und Chartstürmer Sido mitgeschriebenen Single erzählt Marie Reim von eben dieser ganz besonderen Leichtigkeit des Frisch-Verliebtseins und vom hoffnungslos verknallten Blick durch die „Rosarote Brille“.

Auf einen ähnlich emotionalen Abenteuertrip hat sich Marie Reim mit ihrem im vergangenen Jahr veröffentlichten Debütalbum „14 Phasen“ begeben, aus dem sie mit „Rosarote Brille“ nun das dritte Outtake auskoppelt. Sowohl mit der neuen Single als auch dem gesamten Album zeichnet Marie Reim das Bild einer jungen, modernen und selbstbewussten Frau, die das Zepter ihres Handelns sicher in den eigenen Händen hält.

Gemeinsam mit ihren Fans durchlebt sie in den zum Großteil selbst mitgeschriebenen und dadurch sehr persönlichen Texten „14 Phasen“ einer Liebesbeziehung, zu der die „Rosarote Brille“ mit Sicherheit auch gehört. Schon mit ihren ersten beiden Single-Auskopplungen „SOS“ und „Weil das Mädels so machen“ konnte Marie Reim insgesamt fast zehn Millionen kombinierte Audio- und Videostreams generieren und ihre Followerzahl bei Instagram in weniger als sechs Monaten versechsfachen.

Mit ihrem untrĂĽglichen GespĂĽr fĂĽr die Mischung aus moderner Popmusik und Schlager gepaart mit einem besonderen Sinn fĂĽr packende, deutsche Texte, spricht sie vielen Menschen aus der Seele und zudem die Sprache der Jugend.

Mit „Rosarote Brille“ legt Marie Reim nun einen echten Ohrwurm vor, der sofort sämtliche Frühlingshormone freisetzt! Eine positive Hymne auf die Liebe und das Leben, mit der die Sängerin eine aufmunternde Botschaft in einer schwierigen Zeit schickt.

Unterstützung bekam Marie Reim beim Songwriting von Paul Würdig alias Sido, Philipp Klemz (Wincent Weiss, Lotte, Ben Zucker), Kim Wennerström (Zara Larsson, Nico Santos, Alexander Knappe) und Christian Raab (Glasperlenspiel, Elif, Christina Stürmer). Produziert wurde der Track vom erfolgreichen Producerteam Silverjam for Madizin.

Quelle: Ariola / Sony Music

Fotos: © Anelia Janeva

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Marie Reim wird vielleicht mit diesem neuen Song bei Silbereisen auftreten. Wer weiĂź wie das von Schlagerprofis.de ( Herr Imming) kommentiert wird. Christin Stark ist in der morgigen Ross Antony-Show auch dabei. Auch er hat einige “ Verdächtige“ in seiner Sendung. Völlig “ Wurst“ in welcher Schlagershow bekannte etablierte Stars auftreten, Hauptsache die Sendung bringt SpaĂź, VergnĂĽgen und Abwechslung in dieser Zeit. P.s. Herr R. Antony und G. Zarella sind in letzter Zeit auch in (fast jeder Sendung und/oder BĂĽhne) zu sehen. Freunde durch die gemeinsame Gruppe Brosis ( ein Schelm der Böses dabei denkt); die ihre Karriereleiter erklimmen.

JULI: 18 Jahre nach VĂ– gibt es Platin fĂĽr ihren Hit „Geile Zeit“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

JULI: Sieger des Bundesvision-Song-Contests nun mit Platin veredelt

So langsam tauchen EVA BRIEGEL und ihre Jungs von JULI wieder auf – und die Vergangenheit schlägt weiterhin „perfekte Wellen“. Aktuelles Beispiel ist der Song „Geile Zeit“, der erstmals im November 2004 die deutschen Singlecharts stĂĽrmte. Im Februar 2005 war die Band mit genau diesem Song Sieger des ersten „Bundesvision Song Contests„, den STEFAN RAAB damals ins Leben rief – vielleicht kann man diesen Wettbewerb ja mal wiederbeleben. GroĂźe Freude: Nun gibt es Platin fĂĽr diesen Riesenhit – wir gratulieren herzlich!

 

Folge uns:

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Ăśbersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus Höhn

 

 

 

Folge uns: