MELISSA NASCHENWENG: Smago.de, Schlager.de und wir ehren sie mit einem “Courage-Award” 2

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG: Nicht nur musikalisch hat sie uns ĂĽberzeugt

Zugegeben – wir sind schon etwas länger Fans von MELISSA NASCHENWENG. Ihre Produktionen sind stets von hoher Qualität, geerdet, gut produziert und vielseitig. Zurecht feiert sie bei unseren österreichischen Nachbarn groĂźe Erfolge. Selbstironisch hat sie mit “Difigiano” einen echten Hit in Ă–sterreich geholt, und fĂĽr ihr Album “LederHosenRock” gab es binnen eines Monats Gold in Ă–sterreich. Sie holte Platz 1 in den österreichischen Album Charts, gewann den Amadeus und ist erneut gleich mehrfach fĂĽr den Amadeus nominiert.

Geradlinig und charakterstark

Nun war es offensichtlich wohl so, dass der “Papst” MELISSA zu den “Schlagerchampions” wohl eingeladen hätte, aber nur, wenn sie seinen Outfit-WĂĽnschen entspricht. Anders als andere Interpreten, denen mit solchen WĂĽnschen die Authentizität genommen wurde und die deshalb wieder “in der Versenkung verschwunden sind”, hatte MELISSA NASCHENWENG buchstäblich “Arsch in der Hose” und hat gesagt: “Meine pinken Lederhosen zieh ich fĂĽr niemanden aus!“. – Was fĂĽr ein Statement gegenĂĽber jemandem, vor dem sogar der eigene Unterhaltungschef nur “kuscht”.

Sehenden Auges Konsequenzen in Kauf genommen

Dass MELISSA NASCHENWENG damit vermutlich vorerst nicht in SILBEREISEN-Shows stattfinden kann, liegt auf der Hand. Es sei denn, der Papst macht “aus der Not eine Tugend”, was aber nicht anzunehmen ist. Neben VANESSA MAI und G. G. ANDERSON gibt es sicher noch andere Acts, die in Ungnade gefallen sind und plötzlich nicht mehr stattfinden.

Pinke Lederhose bietet roter Unterhose Paroli

Diese Form des Selbstbewusstseins, der Aufrichtigkeit, des eben “nicht in den Arsch kriechens” ist in der Schlagerszene (leider) sehr ungewöhnlich. Einen draufgesetzt hat sie mit ihrem sehr geilen Statement, dass man nicht auf “jedem Kirchtag tanzen” könne – wörtlich schrieb sie:

Statement zur Schlagersendung
„Auf jeden Kirchtag muss man net tanzen, und dass man sich für nichts und niemanden verbiegen lassen soll, hab ich von meinen Großeltern gelernt! Sie sind meine wahren CHAMPIONS❤️❤️🙏🙏🙏

Danke fĂĽr eure UnterstĂĽtzungđź‘Šđź’Ş
Schönes Wochenende und bis bald

Und im Anschluss hat sie – wie HIER zu sehen ist – noch live musiziert – mit ihrer Steirischen Harmonika. Sie KANN es eben – ganz groĂźes Kino! Musikalität, Charakterstärke, Charme und Sexyness – eine unwiderstehliche Kombination. Das war uns Schlagerprofis einen Preis wert. Zufällig haben wir davon gehört, dass nicht nur wir dieses Verhalten und das Können von MELISSA NASCHENWENG ehrenwert finden.

Historischer Zusammenschluss von drei deutschen Schlagerportalen

Sehr erfreulich finden wir, dass drei Portale mit durchaus unterschiedlichen Philosophien sich in der Bewertung von MELISSA NASCHENWENGs Verhalten und Können einig sind und ihr daher folgenden Preis verleihen:

„Arsch in der Hose“ Courage-Award 
 
MELISSA NASCHENWENG
 
“Schlagerchampion der Herzen“
“Geradlinig, aufrichtig, emanzipiert und sexy in Personalunion.“ (schlagerprofis.de)
„Selten hat eine Top-Künstlerin in der Schlagerbranche mal ihre Meinung SO ehrlich geäußert. Respekt und danke dafür!“ (Schlager.de)
„Nicht nur deine Fans, auch die drei großen DEUTSCHEN Schlagerportale stehen wie eine Wand hinter dir!“ (SMAGO.de)
 
Lesachtal. Kärnten. Die Schlagerportale www.smago.de, www.schlager.de sowie www.schlagerprofis.de haben sich zusammengeschlossen, GEMEINSAM einen Sonder-Award an Melissa Naschenweng zu verleihen. Melissa Naschenweng war – als erfolgreichste österreichische Künstlerin – NICHT in die Sendung „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ eingeladen worden. 
„MEINE PINKE LEDERHOSE ZIEH ICH FÜR NIEMANDEN AUS, sie ist und bleibt mein Markenzeichen!“, stellte sie unmissverständlich und öffentlich klar. So viel Courage musste belohnt werden … 
Die Kollegen von smago.de haben HIER ĂĽber die Award-Verleihung berichtet. Und HIER findet ihr die Berichterstattung der Kollegen von schlager.de.

Auszeichnung im Rahmen der “smago!-Award”-Preisverleihung

Den Ehrenpreis erhielt MELISSA NASCHENWENG im Rahmen der smago!-Award-Preisverleihung. Sie nahm den Preis im Beisein ihrer Oma entgegen und hat sich sichtlich gefreut. HIER ist ihr “allgemeines” Dankeschön zu sehen, aber auch uns Schlagerprofis hat MELISSA gegrĂĽĂźt. Wir drĂĽcken der jungen und authentischen Sängerin fĂĽr die weitere Karriere alles Gute und freuen uns auf weitere tolle Musik der sympathischen Ă–sterreicherin.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Tolle Aktion!

    Ich finde es vor allem beeindruckend, dass sich diese Drei Schlagerseiten zusammen getan haben.

    Martin W.

  2. Vielleicht ist es ja möglich durch weitere Meinubgsübereinstimmung der Portale auch Druck auf den MDR auszuüben und endlich eine Veränderung in Sachen Michael Jürgens herbeizuführen. Der Typ soll endlich verschwinden. Über 26 Jahre sind genug.

    Martin

ROLAND KAISER: Sein langjähriger Bassist DETLEF GOY wurde 70 Jahre alt 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER gratuliert seinem langjährigen Bassisten zum 70. Geburtstag

ROLAND KAISER teilt mit seinem legendären Kollegen UDO JĂśRGENS ein Schicksal: Bei seinen groĂźen Konzerten sind die meisten seiner Musiker deutlich jĂĽnger als er. Aber es gibt eine Ausnahme: DETLEF GOY. Der Bassist aus Berlin ist seit ĂĽber 35 Jahren an der Seite von ROLAND – und feierte am Wochenende seinen 70. Geburtstag, was ROLAND in seiner Insta-Story dazu bewegte, seinen Kollegen an die Seite zu nehmen und ihm herzlich zum 70. zu gratulieren – damit ist DETLEF genau so alt wie der KAISER himself – eine schöne Anekdote. 

DETLEF GOY war selber mal in der ZDF-Hitparade zu Gast

Bild von Schlagerprofis.de

Der 9. März 1981 wird DETLEF GOY wohl in ewiger Erinnerung bleiben. Er hatte damals einen alten Schulfreund wieder getroffen – und gemeinsam ersann man eine deutsche Version des Songs “The Sideboard Song (I’ve Got My Beer In The Sideboard Here)” von “Chas & Dave” (Charles Hodges & David Peacock). Offensichtlich spekulierte man auf Erfolg mit dem “Berlinern”, nachdem die GEBRĂśDER BLATTSCHUSS mit “Kreuzberger Nächte” groĂźen Erfolg hatten. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein groĂźer Erfolg wurde der Song nicht, obwohl er sicher originell war. Sicher war es nicht sonderlich hilfreich, dass MICHAEL GUTSCHE eine Strophe “vergessen” hatte – damals wurde bekanntlich im Fernsehen noch live gesungen, zumindest in der ZDF-Hitparade. DETELF GOY blieb Berufsmusiker, MICHAEL GUTSCHE wurde Chirurg und war 20 Jahre lang artig als Dr. GUTSCHE im JĂĽdischen Krankenhaus in Berlin tätig. – Eigentlich steht doch einem “Revival” des Duos “GUTSCHE & GOY” nichts mehr im Wege? Wir hätten nichts dagegen. Zumal ein Musiker der Band “PĂ„TSCH WĂ–RG” verdächtige Ă„hnlichkeit mit MICHAEL hat…

Auf jeden Fall finden wir es spannend, dass ein Sänger der ZDF-Hitparade so lange als Bassist von ROLAND KAISER tätig ist, so dass auch wir natürlich gerne sehr herzlich nachträglich zum runden Geburtstag gratulieren. 

Danke an HELGA SCHRĂ–DER zum Hinweis zu diesem Thema!

 

Folge uns:

VICKY LEANDROS: Drittes Elbphilharmonie-Konzert geplant 1

Bild von Schlagerprofis.de

VICKY LEANDROS: Nach wie vor gefragt wie eh und je

Die Nachfrage nach den Tickets der Konzerte von VICKY in der Hamburger Elbphilharmonie ist so groĂź, dass nun ein drittes Konzert der groĂźen KĂĽnstlerin in Planung ist: Auch am 24. März wird sich VICKY LEANDROS die Ehre geben, um ihren Abschied “einzuläuten”. Wie von Schlagerprofis.de HIER berichtet, startete VICKY ihre erste Deutschland-Tour im Herbst 1973 – genau 50 Jahre später wird dann hierzulande das Ende der groĂźen Tourneen eingeläutet, was viele mit groĂźer Wehmut erfĂĽllt.

In Hamburg ist die gebĂĽrtige Griechin offensichtlich nach wie vor besonders populär – gut möglich, dass auch das dritte Konzert schon bald wieder ausverkauft sein wird – gerade in der heutigen Zeit ist das ein Zeichen besonders groĂźer Beliebtheit, wenn man nicht wie “woanders” sich irgendwelche Ausreden einfallen lassen muss, warum Konzerte ausfallen, sondern vielmehr Zusatzkonzerte einplanen muss – groĂźes Kompliment an VICKY, aber auch an ihr Umfeld, mit dem es sich – ganz anders als das bei vielen anderen Stars der Fall ist – sehr gut kooperieren lässt. HIER noch mal die weiteren Tourtermine:

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns: