Kolumne: Was ist ein „Newcomer“? Kommentare deaktiviert für Kolumne: Was ist ein „Newcomer“?

Feuerherz Schlaberbooom

+++Schlagerprofis-Kolumne+++Schlagerprofis-Kolumne+++

Ganz Schlager-Deutschland freut sich auf den „Schlagerbooom“, der am 20. Oktober 2018 live aus der Dortmunder Westfalenhalle ausgestrahlt wird. Abgesehen davon, dass aus unterschiedlichen Gründen mit Helene Fischer, Andrea Berg und Andreas Gabalier drei der absolut größten Stars des Genres wohl nicht dabei sein werden, ist die Gästeliste imposant. Da ist wirklich für jeden etwas dabei, es sind viele absolute Hochkaräter und Superstars dabei.

Ein gerne geäußerter Kritikpunkt an den Silbereisenshows ist die Gästeauswahl. Sicher haben die Macher recht, dass sie für eine gute Einschaltquote schon vorrangig die Stars der Szene einladen müssen – das ist nachvollziehbar. Und doch – wäre es nicht möglich, mal EINEN Newcomer pro Show zu installieren? Zur Überraschung vieler Branchenkenner schien hier eine wirklich geniale Lösung vom Macher der „Feste“ gefunden zu werden – es wurde eine Show installiert mit dem Namen „Letzte Chance in Leipzig – wer fährt zum Schlagerbooom“? Was sich dahinter verbirgt, erklärte der MDR wie folgt – bezogen auf die Gästeliste des Schlagerboooms war zu lesen: Keine Newcomer, keine Neuentdeckungen dabei? Das wird sich sicherlich so mancher Fan fragen – und Florian Silbereisen liefert die Antwort. Denn am Vorabend des SCHLAGERBOOOMs lässt Silbereisen im MDR FERNSEHEN Zuschauer entscheiden, wer außerdem in der größten TV-Schlagershow des Jahres dabei sein darf.“

Was aber sind Newcomer? Fragen wir mal Wikipedia. Demzufolge ist Newcomer der englische Begriff für Neuling. Und ein Neuling ist allgemein gesprochen laut Wikipedia „eine Person, die sich in ein Sachgebiet einarbeitet oder neu in eine Gemeinschaft aufgenommen wird und sich noch nicht so gut auskennt wie Personen, die schon länger damit Kontakt haben..“. Es wird sogar konkret auf die Musikszene Bezug genommen: „Neue Musiker oder Bands, die ihre ersten Auftritte absolvieren, die ersten Male im Radio gespielt werden oder neu in die Hitparaden kommen, nennt man auch Newcomer (englisch new für ‚neu‘ und come für ‚kommen‘).

Wir von den Schlagerprofis fanden toll, dass der MDR demzufolge mal nicht den Künstlern eine Chance gibt, die schon mehrfach bei großen Shows dabei waren, sondern WIRKLICHEN Newcomern, die noch keine großen TV-Auftritte haben, das Potenzial daür aber bieten. Solche Newcomer zu finden, scheint nicht leicht zu sein – das zuständige Facebook-Portal „Meine Schlagerwelt“ vom MDR schreibt etwa allen Ernstes: „Da kann man nicht jeden hinstellen, der schon mal beim örtlichen Schützenfest ein Mikro in der Hand hatte“ – als gäbe es nicht mehr als genug hochprofessionelle Schlagerinterpreten, die es „rocken“ würden – wir haben den Namen Sonia Liebing ins Spiel gebracht, sicher sind hier aber auch Namen wie neon (gerade auch in Kombination mit Tanja Lasch) sinnvoll.

Keine echten Newcomer im Sinne von Schlagerszene, aber Newcomer im Sinne von Chance bei den Silbereisenfesten sind (- sofern unsere Aufstellung korrekt ist, wovon wir überzeugt sind – sonst bitte Bescheid geben!) u. a. Laura Wilde (spannend: Im Gegensatz zu KIM Wilde war Laura noch nie in einer Feste-Show dabei), Melissa Naschenweng (würde als Vertreterin Österreichs toll zum Schlagerbooom passen), Alessa, Jonathan Zelter, Lichtblick (noch kein Jahr auf dem Markt – auch wenn die Mädels bereits bei Carmen Nebel waren), oder die Ex-DSDSlerinnen Maria Voskania (- auch wenn die ebenfalls schon in einer Nebel-Show war) und Annemarie Eilfeld.. – also Namen sind genügend vorhanden, die schon oft vor großem Publikum, aber eben noch nie bei Silbereisen dabei waren. Übrigens – auch eine Mia Julia mit einer unfassbaren Fanbase wurde noch nie berücksichtigt, obwohl sie vermutlich vielfach mehr Fans hat als alle Protagonisten der „Letzte Chance“-Sendung und ihr aktueller Song ein klassischer Schlager ist.

Wie berichtet, sind jetzt statt der von uns vorgeschlagenen Namen folgende Interpreten ausgewählt worden: – deren Auftrittsdaten führen wir erneut der Üersichtlichkeit noch einmal auf:

Feuerherz – bislang 5 Auftritte:

10714.03.2015Die Besten im FrühlingMagdeburgFeuerherz
10811.07.2015Die Besten im SommerRiesaFeuerherz
10910.10.2015150 Jahre Schlager – großes Fest zum JubiläumErfurtFeuerherz
11028.11.2015Adventsfest der 100.000 LichterSuhlFeuerherz
11526.11.2016Adventsfest der 100.000 LichterSuhlFeuerherz

Vincent Gross  – bislang 3 Auftritte:

11607.01.2017Schlagerchampions – das große Fest der BestenBerlinGross, Vincent
11725.03.2017Schlagercountdown – das große PremierenfestOldenburgGross, Vincent
12002.12.2017Adventsfest der 100.000 LichterSuhlGross, Vincent

Christin Stark – bislang 2 Auftritte

11220.02.2016Glückwunschfest – Silbereisen gratuliertRiesaStark, Christin
11607.01.2017Schlagerchampions – das große Fest der BestenBerlinStark, Christin

Lediglich Julia Lindholm war noch nie in einer Feste-Show, allerdings wie von uns bereits berichtet zwei Mal bei Carmen Nebel. Dennoch ist sie die einzige, die nach oben genannter „Newcomer“-Definition überhaupt an der „Letzte Chance“Show teilnehmen dürfte.

Zum Vergleich mal die Auftrittstermine der Stars, die die „Newcomer“ unterstützen und deren Auftritte im gleichen Zeitraum, also seit 2015, untersucht:

Mary Roos war seit 2015 genau NULL mal dabei – zuletzt am 25.10.2014 (damals übrigens bei der Jubiläumsshow „20 Jahre Feste“).

Olaf der Flipper gab sich seit 2015 genau 1-mal die Ehre:

11316.04.2016Großes SchlagerfestHalleOlaf der Flipper

Stefanie Hertel war seit 2015 vier Mal bei den Feste-Shows zu Gast:

11028.11.2015Adventsfest der 100.000 LichterSuhlHertel, Stefanie
11316.04.2016Großes SchlagerfestHalleHertel, Stefanie
11816.09.2017Dirndl! Fertig! Los! – OktoberfestshowMünchenHertel, Stefanie
12002.12.2017Adventsfest der 100.000 LichterSuhlHertel, Stefanie

Für voXXclub hingegen lief es richtig gut: Gleich 8-mal durften sie seit 2015 bei den Festen mitwirken:

10610.01.2015Großes Fest der BestenBerlinVoXXClub
10811.07.2015Die Besten im SommerRiesaVoXXClub
11109.01.2016Großes Fest der BestenBerlinVoXXClub
11607.01.2017Schlagerchampions – das große Fest der BestenBerlinVoXXClub
11816.09.2017Dirndl! Fertig! Los! – OktoberfestshowMünchenVoXXClub
11921.10.2017Schlagerbooom- internationales SchlagerfestDortmundVoXXClub
12217.03.2018Heimlich! Die große SchlagerüberraschungGrünwaldVoXXClub
12302.06.2018Schlager, Stars & Sterne – die Schlossparty in ÖsterreichKitzbühelVoXXClub

Wenn man diie Anzahl der Auftritte zusammenzählt, ergibt sich bezogen auf das Ranking der Teilnahmen folgendes Bild: Wer aus der Show „Letzte Chance! Wer singt beim Schlagerbooom?“ hatte die meisten Auftrittebei den Festen?

1. voXXclub – 8 Teilnahmen
2. Feuerherz – 5 Teilnahmen
3. Stefanie Hertel – 4 Teilnahmen
4. Vincent Gross – 3 Teilnahmen
5. Christin Stark – 2 Teilnahmen
6. Olaf der Flipper  -1 Teilnahme
7. Mary Roos  0 Teilnahmen
Julia Lindholm – 0 Teilnahmen

…mit anderen Worten lässt sich, wenn man die Anzahl der Teilnahmen seit 2015 als Maßstab sieht, kaum erkennen, wer denn nun Newcomer ist und wer etablierter Star. Insofern ist aus unserer Sicht die Show „Letzte Chance – wer singt beim Schlagerbooom?“ zwar eine nette Schlagershow, die von der Besetzung aber das gleiche Konzept wie der „Schlagerbooom“ verfolgt  – nur eben für das MDR-Fernsehen und nicht als Eurrovisionsshow.

PS: Was Nicki davon hält, dass die Sendung „Wiedersehen macht Freude“ verschoben (oder abgesetzt?) wurde, obwohl sie vermutlich genau an dem Tag ihre aktuelle CD veröffentlicht hat – das ist noch ein weiteres spannendes Thema…

Voriger ArtikelNächster Artikel

CARMEN NEBEL: Einschaltquote vergleichbar mit der der letzten Shows 3

Bild von Schlagerprofis.de

SILBEREISEN-Kopie bietet ordentliche Quotenwerte

Irgendwie ist es nicht nachvollziehbar, warum CARMEN NEBEL auch mit ihren letzten Shows nicht mal ansatzweise den Anspruch hat, dem großen Konkurrenten FLORIAN SILBEREISEN Paroli zu bieten. Die Antwort des ZDF auf das Maß aller Dinge, die SILBEREISEN-Feste-Shows, ist einmal mehr eine schlechte Kopie des Feste-Formats. Die Gästeliste liest sich 1:1 wie die von FLORIAN SILBEREISENs Show (bezogen auf die musikalischen Gäste, die Telefonisten lassen wir mal außen vor). Motto: Wenn FLORIAN damit Erfolg hat, dann hat das ZDF es sicher auch.

„Keine Experimente“ – damit auch nicht bei den Quoten

3,48 Mio. Zuschauer und 14,2 % Marktanteil – das ist ein durchaus ordentlicher Wert, sogar der beste Marktanteil der letzten zwei Jahre. So gesehen geht die „Keine Experimente“-Taktik auf. Wie immer kein Livegesang, wie immer kein Mut in der Besetzung der Show – die Rechnung ging halbwegs auf. Ein direkter Vergleich der Quotenwerte zeigt aber, dass das Original einfach deutlich besser läuft als das „Abziehbild“:

Quotenentwicklung „Willkommen bei CARMEN NEBEL“

09/2018 Willkommen bei CN 3,64 Mio. / 13,5 % MA
05/2019 Willkommen bei CN 3,81 Mio. / 13,6 % MA
07/2019 Willkommen bei CN 3,26 Mio. / 13,5 % MA
09/2019 Willkommen bei CN 3,18 Mio. / 13,1 % MA
09/2020 Willkommen bei CN 3,48 Mio. / 14,2 % MA

Mit anderen Worten – ein leichter Quoten- und Marktanteilanstieg.

Quotenentwicklung „Feste“-Shows

Hier mal zum Vergleich die letzten fünf „Feste“-Einschaltquoten:

11/2019 Schlagerbooom 5,75 Mio. / 21,3 % MA
12/2019 Adventsfest 5,66 Mio. / 21,0 % MA
01/2020 Schlagerchampions 5,56 Mio. / 19,8 % MA
06/2020 Schlagerlovestory 5,08 Mio.  / 17,9 % MA
07/2020 Schlossparty „Schlager, Stars und Sterne“ 4,31 Mio. / 19,7 % MA

Beim jugendlichen Publikum durchgefallen

Interessant ist ein Blick auf die Einschaltquote in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer. Dort erreichte CARMEN NEBEL gerade mal 4,2 Prozent Marktanteil (0,27 Mio. Zuschauer) – damit hat es nicht für die Top-25(!) der meistgesehenen Sendungen des Tages in dieser Zielgruppe gereicht.

Original bleibt Original

Wie gesagt – man kann dieser SILBEREISEN-Erfolgsgeschichte begegnen, indem man versucht, sie zu kopieren – das ist aber einfach schwierig, wenn der sich eine Kernkompetenz aufgebaut hat. Da die ZDF-Redaktion aber über Jahre hinweg keine originellen Ideen hatte, einfach mal einen eigenen Weg zu gehen und sei es nur, einfach mal live singen zu lassen oder andere Gäste einzuladen oder Nachwuchsförderung zu betreiben, ist „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ bald Geschichte. Was danach kommt, ist noch nicht bekannt – hoffentlich wird das ZDF sich nicht komplett vom Schlager verabscheiden. Gerüchten zufolge wird ja im Hintergrund bereits an einem neuen Format gearbeitet.

Spendensumme

Manchmal heiligt ja der Scheck -äääh, der Zweck die Mittel. Immerhin konnte CARMEN NEBEL erneut eine große Spendensumme für die Deutsche Krebshilfe einsammeln – über 3,6 Mio. EUR sind zusammengekommen. Ein schöner Erfolg für CARMEN und für die Deutsche Krebshilfe.

Grafik: © ZDF/Brand New Media

 

 

MARINA MARX: Was geht da mit KARSTEN WALTER von FEUERHERZ? 3

Marina Marx Der geilste Fehler CD

Regelmäßige Posts auf Instagram und Co.

Dass sich Künstlerinnen und Künstler auch gerne mal gemeinsam in sozialen Netzwerken zeigen, ist nichts Ungewöhnliches. Und so ist es auch recht normal, wenn sie sich zusammen auf Fotos bzw. Selfies zeigen. Aber die gemeinsamen Bilder von MARINA MARX und dem FEUERHERZ-Sänger KARSTEN WALTER sprechen schon eine recht eindeutige Sprache. Auch in Coronazeiten sehr nah beieinander, sieht man sie in sehr innigen Posen.

Blond ist eine tolle Haarfarbe

Dass KARSTEN WALTER eine Schwäche für blonde Frauen hat, bewies er schon bei seiner Liaison mit MICHELLE. MARINA MARX passt da natürlich ins „Beuteschema“, zumal sie natürlich eine sehr attraktive Sängerin ist. Gemeinsam bezeichnen sie sich in Anspielung auf ihre Namen als „Dreamteam Marsten“. Und wenn MARINA MARX „miss you“ als Kommentar auf ein Foto von KARSTEN postet, spricht das auch Bände…

Keine Kernkompetenz

Okay, derartige Liebschaften sind nicht unsere Kernkompetenz, die Berichterstattung darüber überlassen wir denen, die ohnehin von uns abschreiben. Aber vielleicht können wir ja wieder einen Anstoß geben, damit dann anderweitig diese Information von den dafür zuständigen Medien weiterverbreitet werden. Wir sind („zuerst bei schlagerprofis.de“) gespannt, ob wir richtig lagen….